Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Alice Springs

Alice Springs (Australien)

Praktische Informationen über Alice Springs

  • Begegnungen vor Ort
  • Aussichtspunkt
  • Wandern / Trekking
  • Wüste
  • Berge
  • Feste und Festivals
  • Unabdingbar
  • Unbekannte Wege
3 / 5 - 3 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
30 km von Stuart Highway mit dem Auto
Wann ist die beste Zeit?
Das ganze Jahr über
Minimaler Aufenthalt
1 bis 2 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Sophie Liger Erfahrener Reisender
43 verfasste Bewertungen

Eine der abgelegensten Städte Australiens, im Zentrum des Landes gelegen, im Herzen der Aborigine-Kultur.

Mein Tipp:
Alice Springs ist nicht die sicherste Stadt nachts, als Frau sollten Sie nicht allein herum spazieren oder allein zu Ihrem Hotel zurückkehren.
Meine Meinung

Alice Springs ist nicht besonders sehenswert, aber es ist ein unumgänglicher Etappenort, um zum Uluru zu gelangen, den man nach mehreren Stunden Busfahrt erreicht.

Die Stadt liegt mitten in der Wüste, genau wie der Landestreifen des Flughafens, ein Erlebnis für sich! Sie können dort auch ein Zentrum der Flying Doctors sehen, Ärzte die per Flugzeug zu abgelegenen Farmen der Region fliegen, sowie ein Klinik für Kängurus, die von Fahrzeugen angefahren wurden und dennoch überleben! In Alice Springs konnte ich wirklich nachempfinden, was es bedeutet im australischen Outback zu leben... mitten im Nirgendwo.

Ich bin nur einen Tag in Alice Springs geblieben, bevor ich die australische Wüste und die Aborigine-Kultur in Kata Tjuta und Uluru erkundet habe, ein Ort den Sie sich auf Ihrer Australien-Reise nicht entgehen lassen sollten!

Sicht auf die Wüste rund um Alice Springs
Timothée D. Erfahrener Reisender
154 verfasste Bewertungen

Im Herzen des australischen Kontinents gelegen, ist Alice Springs in der Zeit des Goldrauschs entstanden. Heutzutage ist es der Ausgangspunkt zum nahe gelegenen Ayers Rock. 

Mein Tipp:
Meiden Sie die Stadt im australischen Sommer (von Dezember bis März), wenn die extremen Temperaturen einen darin hindern, die erstaunliche Natur in vollen Zügen zu genießen.
Meine Meinung

Ich bin nach Alice Springsauf meinemRoad Trip durch Central Australia gekommen. Die Stadt hat mich genau so fasziniert, wie angewidert. In einem der unwirtlichsten Gebiete der Welt gelegen, besitzt Alice Springs auf den ersten Blick die reizende Atmosphäre einer englischen Kleinstadt, mit kolonialer Architektur von Ende des 19. Jahrhunderts und zahlreichen Cafés, Aborigine-Kunstläden, sowie touristischen Touranbietern.

Dennoch, wenn man etwas an der Fassade kratzt, bemerkt man ein echtes soziales Problem bei der Integration der Aborigine-Bevölkerung, die rund 20% der Einwohner ausmachen. Die Aborigines sind von schweren Drogen- und Alkoholproblemen betroffen. Sie scheinen nicht von der örtlichen Tourismuswirtschaft zu profitieren, obwohl diese auf indigene Kunst und indigene Tourismus ausgerichtet ist.

Eine fast unverzichtbare Etappe auf einer Australien-Reise. Sie werden jedoch mit dem dunklen Schleier konfrontiert, der auf dem Gewissen des australischen Staats lastet. Doppelt lehrreich. 

Sicht auf Alice Springs
David Debrincat Erfahrener Reisender
408 verfasste Bewertungen

30 km südlich des Stuart Highway gelegen, der Australien von Nord nach Süd durchzieht, erscheint Alice Springs recht einsam in diesem riesigen roten Zentrum.

Mein Tipp:
Von Mai bis August werden zahlreiche Festivals in Alice Springs organisiert.
Meine Meinung

Alice Springs ist ein Muss auf einer Australien-Reise. Völlig abseits der Großstädte der Ostküste gelegen, ist Alice Springs stolz auf sein Anderssein.

Ich habe eine Woche in Alice Springs verbracht und habe mich sofort wohl gefühlt. Von hier empfehle ich ein Auto zu mieten und die Region zu erkunden. Ayers Rock und Kings Canyon sind sehenswerte Orte, in 450 km Entfernung. Ein Katzensprung auf dem Land-Kontinent Australien. Auch ohne die Stadt zu verlassen, ist mir in Alice Springs nicht langweilig geworden. Ich empfehle Ihnen die Flying Doctors zu besuchen, das Reptilien-Zentrum, sowie das Nothilfe-Zentrum für Baby-Kängurus. Sie können auch Aborigine-Malereien in einer Kunstgalerie der Stadt entdecken. Leider sind die Aborigines, denen ich auf der Straße begegnet bin, meistens orientierungslos, viele leiden unter Alkoholismus. Eine wahre Epidemie. Rund um die Stadt, erstreckt sich eine ockerfarbene Wüste bis ins Unendliche und eignet sich perfekt für Ballonfahrten. In Sachen Gastronomie servieren Restaurants Emu, Känguru, Dromedar und Krokodil. Zumindest dieses wird Sie nicht mehr auffressen. Zu Tisch!

Typisches Restaurant von Alice Springs.

Rundreisen und Aufenthalte Alice Springs

  • Unbekannte Wege entdecken
The Red Centre - Abenteuer im Outback 
ca. 6 Tage ab 660 €
Kombi
  • Klassiker
Rundreise durch Australien und Neuseeland
ca. 21 Tage ab 3.500 €
Gruppenreise
  • Klassiker
Busgruppenreise entlang der Klassiker
ca. 29 Tage ab 8.640 €
Gruppenreise
  • Komfort & Premium
Luxusgruppenreise durch den Süden und Tasmanien
ca. 20 Tage ab 6.910 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen