Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Mingun

Mingun (Myanmar)

Praktische Informationen über Mingun

  • Religiöse Orte oder Monumente
4 / 5 - 2 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
1 Std. mit dem Schiff ab Mandalay
Wann ist die beste Zeit?
Von Dezember bis März
Minimaler Aufenthalt
Ein halber Tag

Erfahrungen von Reisenden

Lorette Vinet Erfahrener Reisender
36 verfasste Bewertungen

Die 11 km nördlich von Mandalay gelegene, zauberhafte ehemalige Hauptstadt am anderen Ufer des Irrawaddy ist auf Ihrer Rundreise in Myanmar unbedingt einen Besuch wert. Man kann die Besichtigung von Mingun leicht mit der von Sagaing kombinieren.

Mein Tipp:

Mit dem Schiff. Das Schiff ist eine Barkasse und bewegt sich nur langsam vorwärts, so dass man Zeit hat, die Vorfreude auf die bevorstehende Besichtigung - wenn auch mit etwas Ungeduld - zu genießen.

Meine Meinung

Der Eintritt zu der Stätteist gebührenpflichtig, aber es lohnt sich auf alle Fälle. Auf dem Zwischenstopp werden Ihnen Besichtigungen auf Ochsenkarren angeboten, und man wird versuchen, Ihnen lokale Kunsthandwerkgegenstände zu verkaufen…

Meine Empfehlung: Ziehen Sie alleine los, um die prächtige Pagode von Mingun zu entdecken. Man erblickt sie schon von weitem, zuerst in einer grünen Naturkulisse, und je näher man kommt, umso mehr ist man von der imposanten Größe beeindruckt. Sie ist faszinierend, schneeweiß, ich bin durch die vielen Gänge geirrt und habe mich vom Läuten der kleinen Glöckchen betören lassen.

Ich habe auch nicht vergessen, mich unter die berühmte Glocke von Mingun zu stellen, um die im Laufe der Jahre angebrachten Graffitis zu lesen, und habe meine Neugier mit einem Rundgang innerhalb des Sanatoriums, das heute als Altenheim dient, befriedigt. 

Damien Eschbach Erfahrener Reisender
9 verfasste Bewertungen

Mingun ist mit dem Boot von Mandalay aus erreichbar, und es ist für seine eindrucksvolle unvollendete Pagode und für die Hsinbyume-Pagode bekannt.

Mein Tipp:
Der Besuch in Mingun dauert etwa einen halben Tag. Damit haben Sie Zeit, Mingun Paya - die unvollendete Pagode -, die weiße Hsinbyume-Pagode und die Glocke von Mingun, die größte nicht rissige Glocke der Welt zu besuchen. 
Meine Meinung

Das Interessante an Mingun ist seine geografische Lage. So ist Mingun ist ein schöner Ausflug für einen halben Tag, wenn Sie in der Region Mandalay sind. Sie können ihn mit dem Besuch von Ava, Sagaing oder Monywa verbinden. 

Ochsentaxis erwarten Sie am Ufer, nachdem Sie Ihre Kreuzfahrt auf dem Irrawaddy gemacht haben, und stehen Ihnen zur Verfügung, damit Sie alles sehen können. 

Die unvollendete Pagode ist heute 50 m hoch, das ist ein Drittel der ursprünglich vorgesehenen Höhe. Dies wäre die höchste der Welt gewesen, wenn der Bau vollendet worden wäre. Eigentlich ist sie jetzt bloß ein riesiger Steinblock.

Die Hsinbyume-Pagode ist schöner. Es ist möglich, die sieben Terrassen zu erklimmen, um eine schöne Aussicht auf die Umgebung zu genießen.


Ochsentaxis in Mingun

Rundreisen und Aufenthalte Mingun

  • Komfort & Premium
Faszination im goldenen Land
ca. 17 Tage ab 6.260 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Perspektiven zwischen Gestern und Heute
ca. 11 Tage ab 1.850 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Verborgene Schätze des Landes 
ca. 16 Tage ab 1.980 €
  • Klassiker
Traditionen rund um den Inle-See
ca. 11 Tage ab 1.420 €
  • Sport und Abenteuer
Abenteuerliche und spektakuläre Radreise
ca. 15 Tage ab 2.270 €
  • Klassiker
Goldene Tempel und Pagoden
ca. 11 Tage ab 1.620 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Mit dem Zug nach Naung Cho
ca. 12 Tage ab 1.860 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen