Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Kulturstätten zwischen Amman und Aqaba

JordanienKulturstätten zwischen Amman und Aqaba

Abenteuer
Eine Wanderung durch das Reich der Nabatäer auf den Spuren von Lawrence von Arabien garantiert unvergessliche Naturerlebnisse. Jordanien hat vieles zu bieten: Die Berglandschaft von Petra, die Wüste im Wadi Rum, das Tote Meer – der tiefste Punkt der Erde, die Kreuzritterburg Kerak und die Mosaikstadt Madaba. Grandiose historische Highlights, beeindruckende Landschaften, heilige Berge und Kulturstätten zwischen Amman und Aqaba lassen sich im Rahmen erlebnisreicher Wanderungen besonders gut entdecken.
Reiseidee empfohlen von
Tala Lokale*r Jordanien Expert*in
Reisedauer
10 Tage
Preis abohne internationale Flüge
1.350 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Willkommen in Jordanien

Tag 1: Willkommen in Jordanien

Nach der Ankunft werden Sie am Flughafen von unserem Vertreter, der Ihnen beim Zoll- und Visaverfahren hilft, in Empfang genommen. Dann werden Sie ins Hotel in Amman begleitet.
Etappen:
Amman

Wüstenschlösser im Osten Jordaniens

Tag 2: Wüstenschlösser im Osten Jordaniens

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Osten, um die Wüstenschlösser zu besichtigen. Zu den Wüstenschlössern zählen eine Zahl von kleineren Burgen und Festungen, die über die Wüste im Osten Jordaniens verstreut sind. Anschließend unternehmen Sie in Amman eine ausführliche Stadtrundfahrt. Am bedeutendsten ist das erstaunlich gut erhaltene römische Amphitheater mit seinen sechstausend Sitzplätzen im Südwesten der Stadt. Über ihr erhebt sich die Zitadelle. Unweit entfernt ist die Al-Husseini Moschee. Auf der obersten Terrasse der Zitadellenhügel befinden sich Teile des faszinierenden Omayadenpalastes, dem Qasr. Im Stadtzentrum befindet sich der arabische Basar in alter Tradition - der Souq. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Amman.  Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen
Etappen:
Amman

Die Ruinen des spätantiken Gadara

Tag 3: Die Ruinen des spätantiken Gadara

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Umm Qais. An der Nordspitze Jordaniens erzählen in Um Quais, die Ruinen des spätantiken Gadara, von einer glanzvollen Vergangenheit. Die Lage auf einem steil abfallenden Bergrücken eröffnet eine herrliche Aussicht auf die Golanhöhen und den See Genezareth – genießen Sie den Panoramablick in die Nachbarländer Syrien und Israel. Anschließend beginnt die Weiterfahrt über den Jordan nach Salt. Auf dem Weg machen sie einen Halt und besichtigen ein reliefgeschmücktes Familiengrab mit Sarkophagen und zahlreichen Beigaben, vermutlich aus dem 3. Jhdt. Am späten Nachmittag treten Sie die Rückfahrt nach Amman an. Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen
Etappen:
Amman,‘Ayn Umm Qays,Salt

Zeugnisse römischer Baukunst in Jerash

Tag 4: Zeugnisse römischer Baukunst in Jerash

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Jerash, die als eine der am besten erhaltenen Beispiele einer römischen Garnisonsstadt gilt. Egal ob Sie die Kolonnadenstraße, die Triumphbögen, das Tetrapylon oder das Theater besuchen, überall lassen sich Zeugnisse römischer Baukunst finden. Bestaunen Sie die gewaltigen Tempel, die man den Göttern Zeus und Artemis gewidmet hat. Anschließend fahren Sie weiter zum Toten Meer. Der hohe Salzgehalt macht es zu einer natürlichen Quelle für Gesundheit und Schönheit und lässt Sie beim Baden an der Oberfläche treiben. Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen
Etappen:
Gerasa,Totes Meer

Madaba - Die Stadt der Mosaike

Tag 5: Madaba - Die Stadt der Mosaike

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Madaba, die auch als „Stadt der Mosaike" bekannt ist. Heute ist Madaba besonders für seine wunderbare byzantinische Mosaiklandkarte aus dem 6. Jahrhundert n. Chr. bekannt. Sie zeigt das gesamte Heilige Land mit Jerusalem als Mittelpunkt, sowie zahlreiche Szenen aus dem Alten und Neuen Testament. Die Landkarte wurde aus zwei Millionen Mosaiksteinen gelegt. Anschließend geht es weiter zum Berg Nebo. Von hier soll Moses das „Gelobte Land" erblickt haben. Die Weiterfahrt erfolgt entlang der Königsstraße nach Kerak. Unterwegs passieren Sie Wadi Mujib, den Grand Canyon Jordaniens und kommen schließlich in Petra an. Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen
Etappen:
Karak,Madaba,Mount Nebo,Petra

Wanderung durch die Felsenstadt Petra

Tag 6: Wanderung durch die Felsenstadt Petra

Nach dem Frühstück machen Sie eine intensive Tageswanderung in der Felsenstadt Petra. Dabei lernen Sie die reiche Kultur der Nabatäer kennen. Petra erschließt sich dem Reisenden erst richtig beim Wandern; denn nur zu Fuß kann man die entlegenen Tempel und Opferplätze erreichen. Sie liegen zwischen vielfarbigen Sandsteinbergen oder auf markanten Plateaus. Der höchste Punkt mit einzigartiger Aussicht ist der heilige Aaronsberg (1.350 m), auf dem Moses Bruder begraben liegen soll. Auf dem Gipfel steht eine kleine, weiße Moschee, von der sich ein weiter Blick über die Berge bietet.  Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen 
Etappen:
Petra

Jeeptour durch die Wüste von Wadi Rum

Tag 7: Jeeptour durch die Wüste von Wadi Rum

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Klein-Petra, die Hauptstation der Karawanen im Nabatäerreich. Danach geht es weiter in die Wüstenlandschaft des Wadi Rums. Schmale Felsnadeln, spektakuläre Felsbrücken und leuchtend rote Granitberge ragen aus dem Wüstensand und verleihen dem sogenannten „Tal des Mondes" seinen unverwechselbaren Charakter. Nach dem Mittagessen im Camp gehen Sie auf eine Jeeptour durch die Wüste von Wadi Rum. Anschließend gibt es im Camp ein wundervolles Abendessen. Mahlzeiten inklusive: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
Etappen:
Wadi Rum

Ausruhen und Entspannen am Strand des Roten Meeres

Tag 8: Ausruhen und Entspannen am Strand des Roten Meeres

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Aqaba. Der südliche Teil der Seehafenstadt Aqaba bietet hervorragende Möglichkeiten zum Ausruhen und Entspannen am Strand des Roten Meeres. Zudem bietet sich hier die Gelegenheit für wunderbare Tauch- und Schnorchelgänge, auf denen einige der schönsten und am besten erhaltenen Korallenriffe der Welt bewundert werden können. Schwimmen, Segeln, Surfen und Wasserskifahren sind ebenfalls möglich. Eine Fahrt auf einem Glasbodenboot bietet Ihnen einen phantastischen Ausblick auf die Unterwasserwelt vor der Küste. Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen  
Etappen:
Aqaba

Vormittag in Aqaba

Tag 9: Vormittag in Aqaba

Nach dem Frühstück genießen Sie Ihren freien Vormittag in Aqaba. Am Mittag startet dann Ihr Transfer zurück nach Amman zum Hotel. Mahlzeiten inklusive: Frühstück und Abendessen  
Etappen:
Aqaba,Amman

Auf Wiedersehen!

Tag 10: Auf Wiedersehen!

Nach dem Frühstück werden Sie rechtzeitig zum Flughafen gebracht. Bis bald in Jordanien! Mahlzeiten inklusive: Frühstück
Etappen:
Amman
Praktische Details
Preis ab1.350 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Im Preis enthaltenGuide
Im Preis enthaltenFahrer
Im Preis enthaltenFlughafentransfer
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Jordanien Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Tala wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Jordanien Reiseideen (17)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Jordanien ganz nach Ihren Wünschen
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration