Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Namibia: Die Schönheit der Natur auf Erden wie auch im Himmel

NaturNamibia
Mit 640 heimischen Vogelarten hat Namibia auch über die legendären Großkatzen und Reptilien hinaus eine reichhaltige Tierwelt zu bieten. Wenn Sie sich im Norden des Landes, im Etosha-Nationalpark, einmal als Vogelbeobachter versuchen wollen, können Sie Rosaflamingos und Störche im tiefen Wasser der herrlichen Fisher’s Pan staken sehen. Und wenn Sie die Augen zum Himmel heben, schweben da Mohrenklaffschnäbel, Taucher und allerlei Adler im Wind. Nicht weit von dort hören Sie die Geier herumschleichen, während die Eulen erst nach Sonnenuntergang erwachen. Der Mangetti-Nationalpark im Nordosten de...

Mit 640 heimischen Vogelarten hat Namibia auch über die legendären Großkatzen und Reptilien hinaus eine reichhaltige Tierwelt zu bieten. Wenn Sie sich im Norden des Landes, im Etosha-Nationalpark, einmal als Vogelbeobachter versuchen wollen, können Sie Rosaflamingos und Störche im tiefen Wasser der herrlichen Fisher’s Pan staken sehen. Und wenn Sie die Augen zum Himmel heben, schweben da Mohrenklaffschnäbel, Taucher und allerlei Adler im Wind. Nicht weit von dort hören Sie die Geier herumschleichen, während die Eulen erst nach Sonnenuntergang erwachen.

Der Mangetti-Nationalpark im Nordosten des Landes beherbergt in der Nähe der Ortschaft Grootfontein eine sehr vielfältige Vegetation, die zahlreiche Vögel anzieht. Möglichst viele Arten auf einmal können Sie bei einem Besuch im Sommer sehen. Wenn Sie sich für die Flora interessieren, können Sie sich für einen Spaziergang im Köcherbaumwald (Quivertree), dem Wald in der Wüste, im Süden Namibias entscheiden: Dutzende Köcherbäume versetzen Sie in eine fantastische Atmosphäre. Die verbrannten Bäume von Deadvlei zeichnen mitten in der Salzwüste ein sehenswertes Stillleben toter Natur. Die ebenso alte wie lebendige Welwitschie ist dagegen eine Wüstenpflanze aus dem Erdzeitalter des Jura, die mit ihrer eigentümlichen Erscheinung überrascht.

Mehr sehen
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen