Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Margaret River

Margaret River (Australien)

Praktische Informationen über Margaret River

  • Entspannung
  • Begegnungen vor Ort
  • Romantisch
  • Strand / Badeort
  • Naturschutzgebiet / Natur Beobachtung / Safari
  • Aussichtspunkt
  • Wassersport
  • Weinberge
  • Höhlen
  • Feste und Festivals
  • Handwerk
  • Unabdingbar
  • Unbekannte Wege
5 / 5 - 2 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
3 Stunden Autofahrt von Perth aus
Wann ist die beste Zeit?
Das ganze Jahr über
Minimaler Aufenthalt
1 bis 2 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Alicia Munoz Erfahrener Reisender
90 verfasste Bewertungen

Margaret River ist eine Kleinstadt mi 4.415 Einwohnern an der australischen Westküste, 277 km südlich von Perth.

Mein Tipp:
Falls Sie einen Entspannungsurlaub in Westaustralien planen, empfehle ich Ihnen diese kleine Stadt, die viel zu bieten hat. Angenehm das ganze Jahr über. 
Meine Meinung

Als Surf-Mekka der Ostküste, war Margaret River für uns ein unumgänglicher Spot. Alle Jahre findet hier der Drug Aware Surf Pro statt, an dem Weltmeister teilnehmen. Leider waren wir nicht die einzigen, die dafür angereist waren, aber die Stadt hat noch mehr zu bieten: die wunderschöne Küste (die Fotos sprechen für sich selbst), aber auch der Weinbau und die Gastronomie.

Sie können eine Süßwarenproduktion besichtigen, wo Nugat hergestellt wird, und hervorragende Restaurants besuchen, wo Ihnen frische Meeresfrüchte angeboten werden. Gnarabar ist besonders erwähnenswert, eine Top-Adresse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis am Ufer des Ozeans. Weniger bekannt ist, dass Margaret River in der Umgebung zahlreiche Grotten zu bieten hat, unter anderem im National Leeuwin-Naturaliste. Die berühmteste ist Mammoth Cave, die Fossilien enthält, die mehr als 35.000 Jahre alt sind.

Redgate Beach
Lisa Gaillard Erfahrener Reisender
49 verfasste Bewertungen

Zwischen dem Indischen Ozean und dem Nationalpark von Leeuwin-Naturaliste liegt Margaret River als ein eher entspannter Ort in Westaustralien. Die Region zieht vor allem Feinschmecker, Liebhaber von guten Weinen, aber auch Künstler und schließlich erfahrene Surfer in ihren Bann.

Mein Tipp:
Surfen Sie auf den Wellen von Yallingup, Prevelly und anderen berühmten Spots. Probieren Sie den berühmten Sauvignon Blanc von Margaret in einem der ortsansässigen Weingüter. Entdecken Sie den Nationalpark von Leeuwin-Naturaliste und besuchen Sie eine der zahlreichen Grotten, wie z.B. Mammoth Cave.
Meine Meinung

Abgesehen von Kängurus und Eukalyptus erinnert die Region von Margaret River stark an den französischen Südwesten: Wälder, Weinberge und köstliches Essen, schöne Strände mit feinem Sand, Wellen, die zum Surfen einladen.

Ich bin über die Cave Road nach Margaret River gefahren: eine einzigartige Straße, die die Orte Yallingup und Augusta verbindet. Unter den großen Karris (eine Art Eukalyptus) werden Sie die Kängurus in den Feldern, die Weinberge und die Künstlergalerien während der verschiedenen Stationen der Reise bewundern können. Das wichtigste Ziel meines Trips nach Margaret war es, bei einem Surfwettbewerb dabei zu sein: der „Drug Aware” bei Surfer's Point (einer der bekanntesten Spots in Westaustralien), welcher jedes Jahr stattfindet. Achtung! Um diese monströsen Sturmwellen zu bezwingen, muss man schon ein sehr geübter Surfer sein! Hier waren wirklich alle großen Namen der Surfszene vertreten: Taj Burrow, Kelly Slater, John John Florence. Hier mischen sich brennende Sonne, türkisblaues Wasser und die Wellen. In den Zelten des Festivals konnte ich mich erfrischen. Am Ende des Tages durfte ich dann noch zu einer Autogrammstunde der Surfer in Surferläden in Margaret River und Dunsborough. Dies war wirklich ein unvergesslicher Tag.

Die coole Atmosphäre der Stadt Margaret, oder auch „Margs”, wie sie von den Einheimischen genannt wird, hat mir wirklich sehr gut gefallen: eine kleine Hauptstraße mit Surfgeschäften, Cafés und Restaurants ... Allerdings dachte ich, dass sich dieser Ort unmittelbar am Strand befinden würde, aber er liegt in Wirklichkeit etwa 9 km im Landesinneren. Um auf das Festival zu gehen, musste ich den Bus nehmen. Dieser Ort ist eine kleine Oase der Ruhe, im Gegensatz zum weit entfernten und verrückten Perth. Hier lebt man auf die australische Art und Weise, ganz genauso, wie ich es mir vorgestellt hatte: Die Einheimischen leben im Rhythmus des Ozeans und der Wellen; man spricht von dem Mythos des australischen blonden Surfers mit langen Haaren und ja, ich habe hier viele von solch einer Sorte getroffen! Hier ist man immer entspannt und trägt das ganze Jahr über Flip-Flops! Alle Kinder, die ich in Dunsborough getroffen habe, sind mit Skateboards unterwegs! Diese Region ist das Paradies der Brettsportarten! Hier ist ein Strand schöner und wilder als der andere. Ich bin am Spot „The Other Side of the Moon” (zu deutsch: „auf der anderen Seite des Mondes”) auf den Wellen gesurft. Dieser befindet sich im Cape Naturaliste Richtung Dunsborough an einem einzigartigen, zwischen Granitfelsen gelegenen Strand. Es gab eine sehr starke Strömung und Wellen mit einer Größe von bis zu 1,50 m. Um hierher zu gelangen und die Sandstraßen passieren zu können, braucht man einen Wagen mit Vierradantrieb und anschließend muss noch ein kleines Stück zu Fuß bewältigt werden.

Falls Sie zufällig gerade in der Gegend sind, rate ich Ihnen dringend, auch einmal in Dunborough vorbeizuschauen. Dann wären da auch Yallingup, Grace Town und das Cape Naturaliste (vor allem bei Sonnenuntergang). Falls Sie gerne surfen und einen sportlichen Urlauberleben möchten, dann sind Margaret River und die nähere Umgebung die idealen Ziele für Ihre Australienreise.

Die Welle von Prevelly

Rundreisen und Aufenthalte Margaret River

  • Unbekannte Wege entdecken
Kultur, Natur und Geschichte ab Perth 
ca. 15 Tage ab 1.400 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen