Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Icefields Parkway

Icefields Parkway (Kanada)

Praktische Informationen über Icefields Parkway

  • Naturschutzgebiet / Natur Beobachtung / Safari
  • Aussichtspunkt
  • Wandern / Trekking
  • Berge
  • See
  • Wasserfall
  • Unabdingbar
4 / 5 - Eine Erfahrung
Wie kann man anreisen?
182 km mit dem Auto ab Calgary
Wann ist die beste Zeit?
Zwischen Mai und September
Minimaler Aufenthalt
2 bis 3 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Lisa Gaillard Erfahrener Reisender
49 verfasste Bewertungen

Der Icefield Parkway oder Promenade des Glaciers auf französisch entspricht dem Highway 93, der Lake Louise mit Jasper auf einer Strecke von 232 km verbindet. Eine Reihe von Gletschern, Tälern, Wälder und Seen erwartet Sie im Herzen der Rockies in Alberta.

Mein Tipp:
Halten Sie an verschiedenen Aussichtspunkten entlang der Strecke: Bow Lake, Lake Louise, Columbia Icefield, Athabasca-Wasserfälle mit ihrem Gletscher und Mount Edith Cavell. Entdecken und beoachten Sie die Natur in ihrer ganzen Pracht.
Meine Meinung

Auf keinen Fall versäumen dürfen Sie während Ihres Aufenthalts in Kanada den Icefields Parkway, die Verbindung zwischen den beiden Nationalparks Banff und Jasper. Sie sollten mehrere Tage einplanen, um diese schöne Gegend zu genießen.

Wenn Sie sich ab Lake Louis von Süden nach Norden begeben, gibt es mehrere Übernachtungsmöglichkeiten, aber nur eine etwa 76 km von Lake Louise entfernte Tankstelle.

Ich bin diese Route im Winter gefahren. Sie wird übrigens häufig wegen Lawinengefahr gesperrt. Sie benötigen hier entweder Schneeketten oder Winterreifen. Die landschaftliche Schönheit fesselte mich. Man ist mitten in der extremen Wildnis Kanadas. Man fährt und fährt durch eine Natur, die sich bis zum Horizont erstreckt. Schade, die Seen nur gefroren gesehen zu haben. Darüber hinaus sind die verschneiten Wanderwege unpassierbar. Ich deshalb mich also auf die Straße und deren Aussichtspunkte beschränkt.

Die smaragdfarbenen Seen und die grünende Natur habe ich mir in den Farben des Hochsommers vorgestellt – mit Blick auf die Gletscher und die aufgrund ihres Winterschlafs nicht sichtbare Tierwelt. Ich muss also wiederkommen. Und Ihnen schlage ich die Tour für den Frühling/Sommer vor, auch wenn die Straße dann viel stärker frequentiert sein dürfte. Aber Sie können dann diesen majestätischen Ort wenigstens voll und ganz erkunden.

Icefield Parkway

Rundreisen und Aufenthalte Icefields Parkway

  • Klassiker
Von Vancouver aus in die Berge
ca. 18 Tage ab 2.840 €
  • Klassiker
Die schönsten Nationalparks
ca. 20 Tage ab 2.580 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen