Alle erfahrungen (28)
"Cathedral Rock (La Catedral), a cluster of chiselled needles and pinnacles, is one of the many red sandstone formations carved by wind and rain erosion in the Talampaya National Park (Parque nacional Talampaya) near the town of Valle Fertil in the La Rioja province of Argentina"
1 / 3
Talampaya´s National Park
road and red rocks in talampaya NP argentina

Eine Reise in die Vergangenheit im Nationalpark Talampaya

NaturArgentinien

Der Nationalpark Talampaya in der Provinz Rioja steckt voller geologischer und archäologischer Reichtümer. Sie haben die Möglichkeit, diesen Nationalpark, der zum UNESCO-Welterbe zählt, auf einer geführten Tour zu erkunden.

Dieser außergewöhnliche Ort wartet mit ungewöhnlichen geologischen Formationen auf. Neben den gewaltigen Massen roten Sandsteins können Sie auch die „gothische Kathedrale” bewundern, eine Gesteinsformation, die aus zahlreichen spitzen Felsen besteht, die bis zu 200 Meter Höhe erreichen. Sie können sich ebenfalls an dem beeindruckenden Echo erfreuen, das innerhalb eines der natürlichen Felskamine wahrnehmbar ist. Die Erkundung der fossilen Lanschaften des Nationalparks kommt einer Zeitreise zu den ersten Einwohnern dieser Region gleich.. Diese haben in den Fels gehauene Siedlungsspuren hinterlassen, insbesondere in Form von Petroglyphen, auf denen Jagdszenen mit reellen und imaginären Kreaturen abgebildet sind. Möglicherweise werden Sie überrascht sein – wie einige andere Besucher auch – unter diesen Abbildungen einen Austronauten zu erkennen.

Sollten die in Stein gehauenen Tiere Sie nicht auf dieselbe Weise beeindrucken wie ihre natürlichen Vorbilder, reicht es aus, sich ein wenig umzusehen: Sie werden die Gelegenheit haben, mehrere heimische Artgenossen zu erspähen, wie z. B. Maras (Große Pampashasen) oder aber Guanakos (eine mit dem Lama verwandte Tierart).

Weitere unvergessliche Erlebnisse