Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Kundenservice
Sie haben Fragen? Unser Kundenservice ist Montag-Freitag von 9:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr für Sie da. Sie möchten wissen wie Evaneos funktioniert? Mehr unter "Unser Konzept"
Evaneos Kundenservice 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Bewusst reisen
Siwa

Siwa (Ägypten)

Praktische Informationen über Siwa

  • Familie
  • Begegnungen vor Ort
  • Naturschutzgebiet / Natur Beobachtung / Safari
  • Insel
  • Wandern / Trekking
5 / 5 - Eine Erfahrung
Wie kann man anreisen?
7 Stunden von Alexandria auf der Straße
Wann ist die beste Zeit?
Von September bis Juni
Minimaler Aufenthalt
2 bis 3 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Adeline Haverland Erfahrener Reisender
11 verfasste Bewertungen

Die Oase Siwa erstreckt sich über eine Länge von 80 km und hat eine Breite von 2 bis 20 km. Sie befindet sich in der libyschen Wüste. Sie ist die größte Oase in dieser Wüste. Aufgrund der Nähe zur libyschen Grenze haben die 23000 Einwohner dieser Oase eine ganz besondere Sprache und Kultur.


Mein Tipp:
Wenn es einen perfekten Ort gibt, um eine Shisha zu genießen, dann ist es Siwa. Trinken Sie einen Pfefferminztee, ziehen Sie genüsslich an einer Wasserpfeife mit Apfelaroma und schon sind Sie bereit für eine der schönsten Landschaften in Ägypten.
Meine Meinung

Wow! Wenn es ein Wort gibt, um meinen ersten Eindruck von Siwa zum Ausdruck zu bringen, dann ist es dieses. Nachdem wir von Alexandria aus nach unzähligen Kilometern mit dem Geländewagen durch die Wüste endlich diese Oase erreichten, dachte ich zunächst, es handele sich um eine Fata Morgana - doch dann wurde mir klar, dass Siwa absolut real war.

Nach einem Spaziergang durch die Straßen der Stadt, die aus gestampftem Lehmboden bestehen, machten wir mit unserem Geländewagen unvergesslichen Ausflug in die libysche Wüste. In der sengenden Sonne breiteten sich vor unseren Augen Kilometer um Kilometer von nichts als orangefarbenem Sand aus. Ich war noch nie zuvor in einer Wüste gewesen, und diese Erfahrung ist eine meiner schönsten Erinnerungen an meine Reise.

Nach der anstrengenden Anreise und einem langen ersten Tag wollten wir uns am zweiten Tag unserer Reise ein wenig erholen. Schon früh morgens machten wir uns auf den Weg hin zur Quelle Ain el Hammam: Es ist die berühmteste Quelle von Siwa, auch bekannt als die Quelle der Cleopatra, und wird heute als ein natürliches Schwimmbecken genutzt. Bei unserem Besuch waren wir neben den Kindern des Dorfes die einzigen, die in der Quelle badeten. Eine willkommene Erfrischung bei dieser glühenden Hitze. 

Von Siwa aus gelangt man auch zum Hügel der Toten, wo sich in den Grotten von Gebel el Maoutat eine Nekropole befindet.

Siwa