Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Was packt man in den Koffer?

Was Sie vor einer Reise nach Venezuela in Ihren Koffer packen müssen, hängt ganz davon ab, welche Orte des Landes Sie besuchen möchten und in welche Regionen Sie reisen werden.

An der Karibikküste benötigen Sie leichte Kleidung, um die Hitze ertragen zu können, und Ihre beste Badekleidung, um an den schönen weißen Sandstränden eine gute Figur zu machen. Wenn Sie eher leidenschaftliche Trekkingfans sind und in den Anden wandern möchten, müssen Sie allerdings warme Kleidung mitnehmen, um sich gegen die Kälte zu rüsten. Anstatt Flip-Flops müssen Sie in diesem Fall ein Paar gute Wanderschuhe mitnehmen. Für eine Dschungelexpedition im Amazonas werden Sie trotz der Hitze Kleidung benötigen, die Ihre Arme und Beine bedeckt. Die Stechmücken hier erweisen sich als unglaublich gefräßig.

Auch die Vorbereitung Ihrer Reiseapotheke erfordert größte Aufmerksamkeit. Natürlich brauchen Sie etwas, um die kleinen Verletzungen des Alltags zu versorgen. Packen Sie ein Medikament gegen die Reisekrankheit ein. Nehmen Sie auch ein Mückenschutzmittel, Blasenpflaster sowie eine gute Sonnencreme mit, um sich gegen die intensive Sonneneinstrahlung zu schützen.

Um erstklassige Bilder von dieser Reise machen zu können, benötigen Sie sowohl einen Fotoapparat oder eine Kamera als auch ausreichend Speicherkarten, um alle Aufnahmen abspeichern zu können. Wenn Sie vor Ort ein Fahrzeug mieten wollen, um das Land völlig ungebunden und ihrem eigenen Rhythmus entsprechend erkunden zu können, vergessen Sie nicht Ihren internationalen Führerschein. Diesen erhalten Sie bei der Führerscheinstelle Ihres Wohnortes. Wenn Sie Ihren Ausweis einmal verlieren sollten, werden Sie froh sein, eine Kopie davon in Ihrem Koffer zu haben. Außerdem ist es immer klüger, in Venezuela nicht mit zu viel Bargeld in der Tasche herumzulaufen. Nehmen Sie stattdessen lieber Ihre Kreditkarte mit und heben Sie nach und nach kleinere Summen ab.

Was man unbedingt in den Koffer packen sollte:

  1. Ein Mückenschutzmittel
  2. Ein Erste-Hilfe-Set für die eventuell auftretenden kleinen Verletzungen des Alltags
  3. Flip-Flops für den Strand und Wanderschuhe für längere Wanderungen
  4. Eine Bergausrüstung, um die Anden zu bezwingen
  5. Eine Tauchermaske, einen Schnorchel und die nötige Ausrüstung, um den Meeresboden zu erkunden
  6. Ihre schönste Badekleidung, um am Strand eine gute Figur zu machen
  7. Warme Kleidung für die höhergelegenen Regionen in den Anden
  8. Lange Kleidung, um im Dschungel wandern zu gehen
  9. Lockere Kleidung, um die extreme Hitze aushalten zu können
  10. Ihre internationale Fahrerlaubnis, um ein Fahrzeug mieten und sich ans Steuer setzen zu können
  11. Einen Fotoapparat oder eine Kamera für Ihre großartigen Erinnerungen
  12. Eine Kreditkarte, mit der Sie Geld abheben können, um nicht zu große Summen Bargeld mit sich herumzuschleppen
  13. Schlösser, um Ihr Gepäck zu sichern
  14. Ein deutsch-spanisches Wörterbuch für die alltägliche Kommunikation
  15. Eine Fotokopie Ihres Ausweises – immer nützlich, wenn Sie unterwegs einmal das Original verlieren
  16. Ein Medikament gegen Verdauungsbeschwerden, an denen Reisende häufig leiden
  17. Eine gute Sonnencreme für eine risikofreie Bräunung
David Debrincat
408 Beiträge
Aktualisiert am 8 Oktober 2018