Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montag - Freitag von 9 - 17 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Reiseerlebnis
Kenia

Karin
Karin
gefiel es sehr gut nach Kenia zu reisen

Unsere Reiseroute führte von Mombasa in die verschiedenen Nationalparks Tsavo West- Amboseli - Massai Mara- Tsavo-East (8 Tage). Wir hatten vorher 5 Tage Strandurlaub in Diani Beach selbst gebucht, um uns zu erholen. Die Safari ist anstrengend, man muss jeden Tag früh aufstehen und die Wege sind lang und holprig. Vorbereitet wurde die Tour von Herrn Goosmann, der die Strecke und die Lodges perfekt für uns ausgewählt hat. Unser Reiseführer Evans aus Mombasa hat uns 8 Tage über sein Land begeistert, viele Fragen beantwortet und uns sicher durch die Wildnis geführt. Seinem persönlichen Einsatz ist es zu verdanken, dass wir sehr nah dran waren an Natur und Menschen und wir eine unvergessliche Tour mit Löwen, Elefanten, Giraffen und Zebras erleben konnten, wie man es sich kaum vorgestellt hatte, dass es auch so wahr wird. Die Kalkulation der Strecken ist Glückssache, es gibt viel Verkehr mit LKW und man muss für 200 km schon mal 4 Std einplanen, auf Schotterstrassen 6 Std. Da kommt man ans Limit, wie wir auch feststellen mussten, war die Strecke Massai Mara nach Tsavo East zu lang (13 Std). Wir hatten den Bus zu zweit, das war auch sehr gut und das Geld wert! Die Game Drives, die jeden Tag 2x stattfanden oder 1 voller Tag Safari waren wunderschön, auch anstrengend, und man muss einige Kondition haben. Wir sind am 8. Tag wieder in Mombasa angekommen und haben noch einmal 3 Tage Strandurlaub gemacht. Auf der langen Fahrt über Nairobi sieht man sehr viel vom Land und den Kenianern, wie man tatsächlich lebt und einkauft. Das wollten wir auch so erleben und hat uns sehr eindrucksvolle Erinnerungen verschafft.
Reiseinformationen
Rundreise unternommen
Zu zweit
Reisedaten
7. November 2018
Art der Rundreise
Premium

Eine Reise organisiert von einem lokalen Experten

Karin
Karin
16. November 2018
Am meisten:
Unser Reiseführer Evans war das Beste! Er ist ein naturbegeisterter und stolzer Kenianer, dem die Reise Spaß machte und der uns über verschiedenen Themen sehr gut informiert hat, ehgal ob Löwen oder Politik. Wir haben uns immer sicher gefühlt, auch um 3 Uhr morgens in der Wildnis. Seine Zeiteinteilung war perfekt. Wir konnten so die Zeit sehr gut nutzen und so viel wie möglich erleben. Wir waren jeden Tag an der richtigen Stelle, um Tiere zu beobachten. Die Fotos und Erlebnisse mit den Tieren waren jedes Mal Höhepunkte des Tages. Am besten war die E*** Lodge im Massai NP, da sie ursprünglich und individuell ist. Die Leute dort sind Massai und es ist ein Erlebnis, dort zu wohnen und zu essen. M*** Lodge in Tsavo hat uns auch sehr gefallen. V*** Camp ist ein absolutes Muss in Tsavo West wegen der Hippos! L*** ist super gelegen in Tsavo West - Tolle Aussicht, nette Leute! Die Lodges, ausgewählt von Herrn Goosmann, waren super und genau das, was wir wollten, naturnah und einheimisch. Der Service der Agentur durch Irene vor Ort ist sehr gut. Vielen Dank!
Am wenigsten:
Der Minibus hat keinen kompletten Sicherheitsgurt. S** Lodges sind schön, aber man ist im Gruppen-Modus mit Büffett und manchmal lauten Menschen. Für eine Nacht ist das ok.
Thomas
Antwort der Reiseagentur
Thomas
Jambo Karin, herzliche Willkommen wieder daheim und vielen Dank für die positiven Kommentare. Sicherlich sind die Etappen zwischen den Zielen manchmal etwas länger, aber ich hoffe das auch die Erinne...Jambo Karin, herzliche Willkommen wieder daheim und vielen Dank für die positiven Kommentare. Sicherlich sind die Etappen zwischen den Zielen manchmal etwas länger, aber ich hoffe das auch die Erinnerungen entsprechend länger anhalten und Afrika euch in der Vorweihnachtszeit in warmer Erinnerung bleibt. Wir haben uns sehr gefreut euch zu betreuen und wünschen eine besinnliche Adventszeit, ThomasMehr sehen