Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Covid-19 - Wiedereröffnung der Grenzen :mehr erfahren

Auf der Suche nach dem Monarchfalter im Naturreservat von Michoacán

NaturMichoacán
Jedes Jahr, zwischen Ende November und Ende März wird das zentrale Hochland von Mexiko von Tausenden von Monarchfaltern bevölkert, welche die Landschaft mit einem anmutigen, farbenfrohen Spektakel beleben. Dieses faszinierende, märchenhaft anmutende Naturschauspiel können Sie etwa 100 km weiter westlich von Mexiko-Stadt, im Mariposa Monarca Biosphärenreservat im Bundesstaat Michoacán erleben. Genießen Sie einen ausgedehnten Spaziergang in den dichten Bergwäldern zwischen Pinien und Oyamel-Tannen, die auch als "Heilige Tannen" bekannt sind. Dieser Baum ist für die vom Aussterben bedrohte Schmet...

Jedes Jahr, zwischen Ende November und Ende März wird das zentrale Hochland von Mexiko von Tausenden von Monarchfaltern bevölkert, welche die Landschaft mit einem anmutigen, farbenfrohen Spektakel beleben. Dieses faszinierende, märchenhaft anmutende Naturschauspiel können Sie etwa 100 km weiter westlich von Mexiko-Stadt, im Mariposa Monarca Biosphärenreservat im Bundesstaat Michoacán erleben. Genießen Sie einen ausgedehnten Spaziergang in den dichten Bergwäldern zwischen Pinien und Oyamel-Tannen, die auch als "Heilige Tannen" bekannt sind. Dieser Baum ist für die vom Aussterben bedrohte Schmetterlingsgattung der Monarchfalter von besonderer Bedeutung. Die Oyamel-Tannen dienen den Faltern als schützende Behausung und es lässt sich beobachten, dass die Tannenstämme oft mit dichten Schmetterlings-Trauben behangen sind. In dieser Gegend überwintern hunderte Millionen dieser seltenen Schmetterlingsart, so dass sie seit dem Jahr 2008 als geschütztes Biosphärenreservat gilt.

Bei einem Besuch werden Sie erfahren, dass diese kleinen, zierlichen Falter mit der auffälligen orangen und schwarzen Zeichnung tatsächlich große Wanderer sind. Hunderte Millionen Schmetterlinge legen die riesige Distanz von 4.000 km zwischen den kanadischen und mexikanischen Wäldern zurück, um während der kalten Jahreszeit in einem gemäßigten Klima zu überwintern. In dem vor Wind und Kälte geschützten Umfeld der Tannen von Michoacán warten sie auf mildere Temperaturen, die der Arterhaltung zuträglich sind. Sobald das Thermometer über 12 °C steigt, erwacht die Schmetterlings-Traube zum Leben und die Falter erheben sich in einem lebhaften, bunt schillernden Schwarm.

Ihr lokaler Evaneos-Reiseexperte hilft Ihnen gerne bei der entsprechenden zeitlichen Planung, die es Ihnen ermöglicht, dieses magische, unvergessliche Ereignis direkt vor Ort mitzuerleben. Dieser unterstützt Sie auch bei der Wahl des geeigneten Fortbewegungsmittels, um zu Fuß oder zu Pferd zu einem der drei Beobachtungsbereiche inmitten des Naturreservats zu gelangen.

Mehr sehen
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen