Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Weitere Reiseziele im Nahen Osten
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Iran Highlights mit Kultur und Geschichte

  • Klassiker
Wer die Welt verstehen möchte, sollte reisen. Unterwegs durch den Iran werden Sie des Öfteren Aha-Momente erleben. Die Weltgeschichte wird hier zwischen Teheran, Schirras, Yazd und Isfahan um sinnvolle Einzelheiten ergänzt. Sie besichtigen bedeutende Stätten wie die Ruinen der Persepolis oder die Freitagsmoschee in Jolfa. Diese Rundreise ist ein absolutes Muss für Kulturbegeisterte und Geschi...

Wer die Welt verstehen möchte, sollte reisen. Unterwegs durch den Iran werden Sie des Öfteren Aha-Momente erleben. Die Weltgeschichte wird hier zwischen Teheran, Schirras, Yazd und Isfahan um sinnvolle Einzelheiten ergänzt. Sie besichtigen bedeutende Stätten wie die Ruinen der Persepolis oder die Freitagsmoschee in Jolfa. Diese Rundreise ist ein absolutes Muss für Kulturbegeisterte und Geschichtsfans! 

Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Ankunft in Teheran 

Nach Ihrer Landung in Teheran werden Sie am Flughafen in Empfang genommen und zum Hotel gebracht. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ob Sie sich von der Reise erholen oder  auf eigene Faust losziehen möchten, bleibt ganz Ihnen überlassen!

Übernachtung  Im Hotel Kowsar oder ähnliches

Etappen
Teheran
Unterkunft
Kowsar (Teheran)

Tag 2: Stadtbesichtigung in Teheran und unterwegs nach Tabriz

Nach dem Frühstück startet Ihre Stadtführung durch Teheran. Bei einer zweistündige Besichtigung der Golenpaläste, kommen Sie der  iranischen Geschichte auf die Spur. Nach einer kurzen Rast geht es weiter mit einer Tour zum Glas- und Keramikmuseum. Das iranische Nationalmuseum biete eine Auswahl an  archäologischen und historischen Funden. Im Museum gibt es eine Forschungsabteilungen zur Achämenidenzeit und ein Zentrum für Keramikforschung. Das Teppich- oder Juwelenmuseum beherbergt die iranischen Kronjuwelen! Zu diesen gehören unter anderem verschiedene Kronen, Zepter, Schwerter und geschmückte Truhen. Nach der Besichtigung-Tour gehen Sie zum Flughafen und fliegen nach Tabriz! 


Übernachtung in Hotel Gostaresh oder ähnliches

Etappen
Tabriz, Teheran
Unterkunft
Nacht im Hotel Gostaresh (Tabriz)

Tag 3: Die Kulturstadt Tabriz

Tabriz war einst die Hauptstadt des Aserbaidschan-Reichs. Deshalb sollten Sie unbedingt das Azarbaidjan-Museums besuchen! Es enthält eine vollständige Sammlungen der iranischen Geschichte. 
Die Tour durch die Stadt führt Sie zu weiteren Highlights. In der Blauen Moschee lesen Sie eingravierte Koran-Inschriften auf Marmorplatten. Der Elgoli-Garten erstaunt mit filigraner Gartenkunst und am Mausoleum Arge Alishah finden Sie ein Bauwerk im Aufbau.  
Frische Feigen und Handwerkskunst bestimmt den  Basars in Tabriz. Aufgrund seiner Bedeutung als Handelsstadt an der Seidenstraße ist der Markt als UNESCO-Weltkulturerbe gelistet. 

Übernachtung in Hotel Gostaresh oder ähnliches

Etappen
Tabriz
Unterkunft
Nacht im Hotel Gostaresh (Tabriz)

Tag 4: Ausflug nach Jolfa

Am frühen Morgen begeben Sie sich auf den Weg nach Jolfa. Dort besuchen Sie die berühmte Stepanous Kirche, die unter dem Schutz der UNESCO steht. Auch das Mittagessen nehmen Sie hier ein. Gegen Mittag fahren Sie zurück nach Tabriz und besuchen unterwegs das Höhlendorf Kandovan. Wenn Sie schon einmal in der Türkei waren, wird Sie dieses an die Höhlendörfer in Kappadokien erinnern.

Übernachtung im Hotel Gostaresh in Tabriz.

Etappen
Tabriz, Jolfā
Unterkunft
Nacht im Hotel Gostaresh (Tabriz)

Tag 5: Die heilige Pilgerstadt Mashhad

Guten Morgen! Heute fahren Sie zum Flughafen und fliegen nach Mashad. Dort angekommen geht es ins Hotel und gleich auf zur Besichtigungstour. Die Highlights des heutigen Tages sind das Imam Reza Mausoleum und das Grabmal von Naderschah Afschar. Die Grabstätte von Imam Reza ist eine der der sieben heiligen Stätten des schiitischen Islams. Jährlich kommen mehr als 20 Millionen Touristen und Pilgern in die Stadt! 


Übernachtung in Hotel Iran Mashad oder ähnliches

Etappen
Mashhad
Unterkunft
Iran hôtel (Maschhad)

Tag 6: Ein Ausflug zu den Grabstätten in ​Nischapur

Von Mashad aus unternehmen Sie heute einen Ausflug nach Nischapur. Dort befindet sich das Mausoleum von Attar. Attar war eine klassischer persischer Dichter mit einem recht progressiven Gottesbild. Bevor er zum Sufismus fand, war er Besitzer einer Drogerie, daher sein Rufname Attar („der Drogist“). Das Mausoleum von Omar Khayam ist dem persischen Mathematiker, Astronom, Astrologe, Philosoph und Dichter gewidmet. Er schrieb bedeutende Werke für die Wissenschaft wie beispielsweise über den Binomialkoeffizienten, die heute als Pascalsches Dreieck bekannt ist.Gegen Abend kehren Sie nach Mashhad zurück ins Hotel. 

Übernachtung in Hotel Iran oder ähnliches in Mashad.

Etappen
Mashhad
Unterkunft
Iran hôtel (Maschhad)

Tag 7: Der Garten des Iran 

Am Morgen frühstücken Sie in aller Ruhe, gehen dann zum Flughafen und fliegen nach Schiraz. 

Den Nachmittag haben Sie dort zur freien Verfügung. Ein Streifzug durch die Stadt wird Sie sicherlich beeindrucken. Etwa 700 km südlich von Teheran gelegen, weist der Ort ein mildes Klima auf. Bekannt ist Schiraz die Gartenkultur. Deshalb trägt sie auch den Spitznamen „Garten des Iran“. 


Übernachtung in Hotel Ariyobarzan oder ähnliches in  Schiraz 

Etappen
Schiras
Unterkunft
Nacht im Hotel Ariyobarzan (Schiras)

Tag 8: Auf Entdeckungstour in Schiraz

Am Tag zuvor haben Sie eventuell bereits die kunstvollen Gärten entdeckt. Heute geht es in den Eram-Garten, eine der ältesten, größten und schönsten Sehenswürdigkeiten des Landes und UNESCO Weltkulturerbe. Zudem besuchen Sie den Zandiyeh-Komplex mit Zitadelle und Pars Garten (Außenansicht), den Bazar, das Ethnologische Museum, die Nasir-ol-Molk Moschee und den Naranjestan-Garten. Eine weiterer Programmpunkt  ist das Mausoleum von Hafez und Saadi. 


Übernachtung in Hotel Ariyobarzan oder ähnliches in Schiraz

Etappen
Schiras
Unterkunft
Nacht im Hotel Ariyobarzan (Schiras)

Tag 9: Die Persepolis und ​Naqshe Rostam

Die altpersische Residenzstadt Persepolis, Thron des Dschamschid, war eine der Hauptstädte des antiken Perserreichs. Ganz in der Nähe liegt die archäologische Stätte Naqshe Rostam. Hier befinden sich Gräber der Großkönige, sowie eine Reihe Felsreliefs. 
Anschließend begeben Sie sich in die altpersische Residenzstadt Pasargad, welche die erste Residenz des Perserreichs unter den Achämeniden war. 
Unterwegs nach Yazd sehen Sie einen uralten Zeitzeugen. Abarkuh ist eine ca. 4500 Jahre alte Zypresse in der Stadt Abarkuh in der iranischen Provinz Yazd. 


Übernachtung in Hotel Ariyobarzan oder ähnliches

Etappen
Schiras, Persepolis, Yazd
Unterkunft
Nacht im Hotel Ariyobarzan (Schiras)

Tag 10: Zwei Highlights auf dem Weg nach Kerman

Unterwegs nach Kerman halten Sie heute an zwei bedeutenden Orten. Zunächst besuchen Sie den Palast von Sarvestan, eine Ruine, die eine bedeutende Rolle in der iranischen Kunst spielt. Das Gebäude besteht aus einem Kuppelsaal, der einem zoroastrischen Feuertempel ähnelt. 
Weiter geht es zur Jame Mosche in Neyriz. Die Hoffassade der Moschee ist verziert mit kunstvollen Fliesen. Zudem finden sich bedeutende Inschriften als Stuckrelief. 
Gegen späten Mittag geht es für Sie weiter nach Kerman, wo Sie Ihr Hotelzimmer bereits erwartet. 

Übernachtung in Hotel Pars Kerman oder ähnliches

Etappen
Schiras, Kerman
Unterkunft
Nacht im Hotel Akhavan (Kerman)

Tag 11: Die Zitadelle von Rayan und der Schazdeh Garten

Kerman eignet sich hervorragend als Basis, um von dort aus Ausflüge in angrenzende Orte zu unternehmen! Heute fahren Sie nach Rayen und Mahan. 
Die Zitadelle von Rayan, eine historische Burg in der Ortschaft Rayan, wurde vor vermutlich 1000 Jahren erbaut. Zumindest weisen Funde darauf hin, dass zu dieser Zeit die Grundsteine des Komplexes gelegt wurden.
Das nächste Ziel ist der persische Schazdeh Garten in der Provinz Kerman. Der Garten liegt wie eine Oase inmitten der trockenen Wüste. Hier residierte der Kadscharenprinzen Mohammad Hasan Khan Katschar Sardari Iravani im Sommer. Heute dienen einzelne Teile des Gebäudes als Restaurant.


Übernachtung in Hotel Pars Kerman oder ähnliches

Etappen
Kerman
Unterkunft
Nacht im Hotel Akhavan (Kerman)

Tag 12: Der ​Ganjali Khan Komplex in Kerman

Der Ganjali Khan Komplex befindet sich im alten Zentrum von Kerman. Er besteht aus einer Schule, einem Platz einer Karawanserei, einem Markt, einer Moschee und einem Basar. Heute konzentrieren Sie sich bei Ihrem Besuch auf die Karawanserei und auf den Markt. 

Nach dieser aufregenden Besichtigung begeben Sie sich auf den Weg nach Yazd. 


Übernachtung in Hotel Dad Yazd oder ähnliches

Etappen
Kerman, Yazd
Unterkunft
Nacht im Hotel Dad Yazd (Yazd)

Tag 13: Besichtigungen in Yazd

Die Stadt Yazd wurde an einer Oase erbaut und war das Zentrum des Zoroastrismus. Sie besichtigen unter anderem den Turm des Schweigens, die Moschee, den Amirchakhmagh Platz, das Wassermuseum, die Jame Moschee und den Feuertempel. Dieser war einst ein bedeutender spiritueller Treffpunkt. Hier vollzogen Priester und Gläubige ihre Rituale. Ein weiteres Highlight ist der Dowlatabad-Garten, der als bedeutendes Welterbe unter dem Schutz der UNESCO steht. 

Übernachtung in Hotel Dad Yazd oder ähnliches

Etappen
Yazd
Unterkunft
Nacht im Hotel Dad Yazd (Yazd)

Tag 14: Sehenswertes auf dem Weg nach Isfahan 

Die Strecke bis Isfahan erstreckt sich über ungefähr 320 km. Unterwegs haben Sie jedoch die Gelegenheit bedeutende Stätten zu besichtigen. Die Freitagsmoschee in Nain ist die älteste Moschee im Perserreich und das bedeutendste Bauwerk der Stadt. Außerdem besichtigen Sie das Postamt, die Chaparkhane, die Karawanserei sowie das Pirnia-Haus in Mebod. Beim Taubenturm können Sie einerseits die Aussicht auf Meybod genießen, andererseits den Brieftauben bei ihrer Arbeit zusehen. Nachdem Sie über all diese kulturellen Sehenswürdigkeiten gestaunt haben, geht es weiter nach Isfahan. 


Übernachtung in Hotel Alighapu oder ähnliches

Etappen
Yazd, Meybod, Isfahan
Unterkunft
Nacht im Hotel Alighapu (Isfahan)

Tag 15: Stadtbesichtigung in Isfahan

Ausgeruht machen Sie sich heute auf zur City-Tour in Isfahan. Säulenpalast ist Ihr erstes Ziel. Er liegt in einer großen Gartenanlage und wirkt sowohl von Weitem als auch ganz nah äußerst prachtvoll. 
Der Naghshe Jahan Platz gehört mit zu den größten Plätzen der Welt und gibt ein wichtiges Zeugnis des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens Persiens.  1979 wurde er als bedeutende historische Stätte in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.
Ihre Tour führt weiter zum Alighapu Palast, der sich über sechs verbundene Gebäude erstreckt und unter anderem kunstvolle Fresken zeigt. Zudem finden Sie hier besondere akustisch angelegte Räume. Den Tag beenden Sie mit einem Spaziergang entlang der 33-Bogen-Brücke. 


Übernachtung in Hotel Alighapu in Isfahan oder ähnliches

Etappen
Isfahan
Unterkunft
Nacht im Hotel Alighapu (Isfahan)

Tag 16: In paranoischen Welten in Isfahan

An einem Tag lässt sich die Pracht Isfahan kaum erfassen. Deshalb haben Sie auch heute Gelegenheit, mehr über die spannende Geschichte Persiens zu erfahren. Zum Beispiel in der historischen Moschee Jame, die als Museum der Entwicklung iranischer Architektur gilt. Bei Ausgrabungen wurde herausgefunden, dass die Moschee auf Ruinen der vorislamischen Zeit errichtet wurde. Weiter geht es zur Vank-Kathedrale. Die armenisch-apostolische Kirche steht im Stadtteil Dschulfa und trägt den Zweitnamen „Heilige Erlöser-Kathedrale“ oder  „Kirche der heiligen Schwestern“. 
Abschließend wandeln Sie durch den Paradies-Palast aus safawidischer Zeit. Er liegt inmitten einer bezaubernden Gartenanlage. Der Name des Palastes bezieht sich auf den islamischen Paradiesgarten.


Übernachtung in Hotel Alighapu in Isfahan oder ähnliches

Etappen
Isfahan
Unterkunft
Nacht im Hotel Alighapu (Isfahan)

Tag 17: Kulturelle Haltepunkte auf dem Weg nach Teheran

Von Isfahan aus begeben Sie sich heute auf den Weg zurück nach Teheran. Unterwegs bieten sich das Dorf Abyāneh für einen Zwischenstopp an.  Der Ort wird als Eintrittstor zur iranischen Geschichte bezeichnet, da sich hier Traditionen und Brauchtum seit Jahrhunderten erhalten haben.  Weiter geht es nach Natanz, wo Sie die Jamemoschee besichtigen. Anschließend fahren Sie nach Kaschan. Dort wandeln Sie durch einen blühenden Garten, den Fingarten. Mit seinen Wasserspielen und knarzigen Bäumen kann er zurecht als schönster Gärten Irans bezeichnet werden. Weitere Programmpunkte sind das Tabatabaee Haus, ein historisches Bürgerhaus, sowie das Aghabozorg Haus und ein feingliedriger Moscheekomplex.
​Angefüllt mit kulturellem Reichtum fahren Sie weiter nach Teheran. 


Übernachtung in Hotel Ibis am Flughafen

Etappen
Isfahan, Abyāneh, Kaschan, Teheran
Unterkunft
Nacht im Hotel Ibis Airport (Teheran)

Tag 18: Abschied vom Iran und Heimreise. 

Beinahe drei Wochen lang haben Sie sich auf Erkundungstour durch den Iran begeben. Sie haben die wichtigsten Highlights des Landes entdeckt und sich den Menschen näher gekommen. Nun heißt es Abschied nehmen. Sie reisen ab Teheran zurück nach Europa. Eine gute Reise und kommen Sie bald wieder! 

Etappen
Teheran

Teheran Tabriz Jolfā Mashhad Schiras Persepolis Yazd Kerman Meybod Isfahan Abyāneh Kaschan

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 4.160 € / 18 Tage
Ohne internationale Flüge
Preis pro Person im Euro2 Pers5-6 Pers9-10 PersEZZ
Preis pro Person in Doppelzimmer: 1te Option4.500 €2.870 €2.240 €380 €
Preis pro Person in Dopplezimmer: 2te Option4.160 €2.530 €1.900 €380 €

Im Preis enthalten

  • 1te Option: Alle Unterkünfte mit Frühstück, deutschsprechender Reiseleiter, passendes Auto, Halbpension, Visabeantragung, Alle Inlandsflüge, Alle Eintritte gemäss das Programm
  • 2te Option: Alle Unterkünfte mit Frühstück, deutschsprechender Reiseleiter/Reiseleiterin, passendes Auto, Alle Inlandsflüge, Visabeantragung

Nicht im Preis enthalten

  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
Buchen Sie Ihre Flüge nach Iran
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Elham in Iran wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Iran Reiseideen (18)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen