Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Man relaxing under waterfall, Jorda. wadi mujib
1 / 10
Aladere waterfall from Oludeniz. Fethiye, Turkey.
Woman in Dead Sea

Eine natürliche Thermalkur in Jordanien genießen

EntspannungJordanien

Das Wasser des Toten Meeres ist auf der ganzen Welt für seinen hohen Salz- und Mineralgehalt bekannt. Um in den Genuss seiner wohltuenden Wirkung zu kommen, empfehlen wir Ihnen, eines der Kurzentren in der Region zu besuchen. Wenden Sie sich dazu an eine unserer lokalen, deutschsprachigen Agenturen vor Ort. Da sie in Jordanien ansässig ist, kennt sie die besten Adressen. Dort haben Sie die Möglichkeit, sich in einem Schlammbad während eines Wellness-Aufenthalts zu erholen. Diese Strukturen werden außerdem von Experten, Ärzten und qualifiziertem Pflegepersonal betreut.

Die heißen Quellen von Ma'in sind ebenfalls eine ideale Option, um sich an einem abgelegenen Ort zu entspannen. Sie befinden sich etwa 30 km von Madaba entfernt und bieten mehrere Wasserfälle, die durch den Winterregen gespeist werden. Dort können Sie in einem der natürlichen Wasserbecken, die sich im Laufe der Jahrhunderte gebildet haben, ein paar Bahnen ziehen. Das Wasser hat eine Temperatur von durchschnittlich 40°C (mit einem Maximum von 63°C) und wirkt sich positiv auf Haut, Körper und Atemwege aus.

Die nicht weit entfernten Herodes-Quellen werden vor allem von Einheimischen besucht. Die Quellen entspringen einer kleinen Schlucht, die Sie durchqueren müssen, um an einen Strand zu gelangen. Nach einem Bad in dieser ruhigen Gegend werden Sie es sicherlich genießen, zur Quelle hinaufzusteigen, um das Salz des Toten Meeres abzuspülen.

Weitere unvergessliche Erlebnisse