Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Covid-19 Evaneos informiert Sie
Abisko

Abisko (Schweden)

Praktische Informationen über Abisko

  • Aussichtspunkt
  • Wandern / Trekking
  • Berge
  • Fluss
  • See
  • Wasserfall
  • Unbekannte Wege
5 / 5 - 3 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
1 Stunde Zugfahrt von Kiruna
Wann ist die beste Zeit?
Im Sommer oder Winter
Minimaler Aufenthalt
1 bis 2 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Timothée D. Erfahrener Reisender
154 verfasste Bewertungen

Das versteckt in der arktischen Region Lapplands gelegene Abisko (Ábeskovvu auf samisch) ist eine günstige Ausgangsstation, um im gleichnamigen Nationalpark zu wandern.

Mein Tipp:
Wenn Sie nach Abisko kommen, bietet der Aufstieg auf den Berg Nuolja, der den Ort überragt, die Möglichkeit von dort oben die umgebende Landschaft zu betrachten.
Meine Meinung

Mit seiner mittleren Einwohnerzahl von etwa 100 Menschen lebt Abisko hauptsächlich vom Tourismus und aufgrund seines Zentrums zur Erforschung des Klimawandels von der Wissenschaft. Das Dorf selbst ist allerdings nur von begrenztem Interesse: einige Hütten und einen Bahnhof auf der Strecke Stockholm - Narvik in Norwegen gibt es hier. 

Man kommt also nicht wegen des Dorfes selbst nach Abisko, sondern wegen der unglaublichen Natur der Umgebung, welche es zu einem der einsamsten, rauesten Orte in Europa machen. Abisko, gelegen am nördlichsten Punkt des Kungsleden-Fernwanderweges, der dem Skandinavischen Gebirge auf über 400 km folgt, ist ein idealer Schlupfwinkel, um die überwältigende Natur der Umgebung zu entdecken. Außerdem können Sie hier, nördlich des Polarkreises, im Sommer von der Mitternachtssonne und im Winter von den wunderschönen Polarlichtern profitieren.

Deshalb war das abseits gelegene Abisko für mich ein typischer Ort für diesen wilden und noch weitestgehend unbekannten Teil Europas. Das sollten Sie während eines Schwedenaufenthaltes tun!

Noel Erfahrener Reisender
39 verfasste Bewertungen

Im Norden Schwedens, ist der Nationalpark Abisko absolut einzigartig. Er ist zwar relativ klein, bietet aber wundervolle Landschaften mit Wasserfällen, Flüssen, Canyons und Bergen. 

Mein Tipp:
Es ist besser, wenn Sie den Nationalpark Abisko während der Schneeschmelze oder nach starken Niederschlägen nicht erkunden. 
Meine Meinung

Ich habe mich in Abisko verliebt. Zwischen Kiruna und Narvik gelegen, ist der Park mit dem Zug erreichbar und befindet sich mitten in der Natur. Egal ob Sie das Polarlicht oder die Mitternachtssonne bewundern möchten, der Ort ist ideal, um die ausgetretenen Pfade zu verlassen.

Wenn ich an diesen magischen Ort zurückdenke, erinnere ich mich unter anderem an einen winterlichen Ausflug auf Langlaufskiern. Es war dermaßen kalt, dass man sogar über eingefrorene Flüsse fahren konnte. Es war wirklich beeindruckend das Tal über einen Wasserlauf hochzulaufen.

Und dann erst die Kaffeepause in einer Holzhütte. Von einem kleinen Hügel aus, bot sich mir eine tolle Aussicht auf den riesigen See Torneträsk und die Lapporten-Berge in U-Form. Ein wahres Vergnügen! 

Lucie Aidart Erfahrener Reisender
10 verfasste Bewertungen

Abisko befindet sich im Norden des Polarkreises und eignet sich perfekt für einen einzigartigen Aufenthalt in Lappland.

Mein Tipp:
Denken Sie daran, ausreichend Geld mitzunehmen: es gibt keinen Bankautomaten im Dorf, zumindest als ich dort war.
Meine Meinung

Abisko ist ein kleines Paradies für Naturliebhaber, das Ihren Aufenthalt im schwedischen Lappland noch denkwürdiger machen wird. Ich erinnere mich noch an den Tag, wo ich am Bahnhofsgleis ankam. Die Straßen waren menschenleer, aber die Fenster der roten, kleinen Häuser, die über die Hügel verstreut sind, waren beleuchtet, einladend und gemütlich.

In Abisko werden Sie das authentische Lappland erleben. Ich habe eine sehr sportliche Hundeschlittenfahrt gemacht, sowie eine Schneeschuhwanderung auf dem zugefrorenen See. Außerdem habe ich Skilanglauf betrieben und das Polarlicht bewundern dürfen. All meine Erinnerungen an den Ort sind wunderschön, auch den Besuch einer traditionellen Sauna werde ich nie vergessen. Nach einem langen, sportlichen Tag, treffen sich die Reisenden abends in der Sauna, um sich zu waschen, zu entspannen und zu diskutieren. Die Tradition verlangt, dass man komplett nackt ist, bevor man sich im Schnee rollt oder in den See springt! Ich glaube, dass ich diese Schneeballschlacht nie vergessen werde, völlig nackt im nächtlichen Lappland.

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen