Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Vietnam

Auf dem Parfum-Fluss

Wenn Sie bei Ihrer Vietnamreise in Hue vorbeikommen, sollten Sie sich einen Tag Zeit nehmen für eine Bootsfahrt auf dem schönen Parfum-Fluss.

Die Organisation

Planen Sie für Ihre Vietnamreise ein paar Tage Aufenthalt in Hue ein. Sie ist die schönste der kaiserlichen Städte in Vietnam und Hue ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und beherbergt so unbeschreibliche Schätze wie die Zitadelle und die purpurne Verbotene Stadt . Wunder dieser Art.

Außerdem liegt die Stadt direkt an den Ufern des Parfum-Flusses, ein weiterer Vorteil. Bei einer Bootsfahrt auf dem Fluss sehen Sie die Königsgräber. Die vielen Agenturen in der Stadt und auch die Hotels bieten diese Tour an. Sie müssen am Vorabend buchen, denn Sie brechen am nächsten Tag sehr früh auf.

Wenn Sie es wirklich eilig haben, aber alles in der großartigen Gegend sehen wollen, dann können Sie auch eine Tour mit dem Taxi machen. Das ist immer noch besser als nichts zu sehen, aber die Bootsfahrt ist natürlich der ideale Weg.

Die Königsgräber

Auf dem Wasser

Sie werden nach und nach das Garden House, den Hon Chen-Tempel und andere Sehenswürdigkeiten besichtigen. Auf dem Fluss werden Sie Booten voll mit Sand begegnen. Um Sie anzufüllen, tauchen die Männer mit einem Eimer, kratzen den Sand vom Boden des Flusses, tauchen wieder auf und leeren den Sand ins Boot. Eine gewaltige Aufgabe.

Die Flusskreuzfahrt machen Sie in erster Linie, weil Sie die Königsgräber besichtigen wollen. Dabei ist es gar nicht sicher, ob die Gebeine tatsächlich in diesen riesigen Mausoleen ruhen. Die Könige wurden mit ihren Reichtümern begraben und um Plünderungen zu vermeiden, sind die genauen Grabstätten nicht bekannt.

Das erste Grab ist die riesige Grabanlage von König Minh Mang. Er regierte von 1820 bis 1840 und hat seine Grabstätte selber entworfen. Sie ist einfach wunderschön. Was beweist, dass man am besten alles selber macht.

Das Grabmal von König Kai Dinh ist in einem völlig anderen Stil gebaut - sehr kitschig. Es wurde 1931 erbaut und ist das jüngste der Königsgräber. Das Mausoleum spiegelt die Persönlichkeit des Königs wieder. Das angeberische Gebäude eines Größenwahnsinnigen. Drachenskulpturen, Flachreliefs, lebensgroße Bronzefiguren, riesige Mosaike... Größenwahn pur.

Ein See, Seerosen, große Tempelbäume. Das Grabmal von Tuc Duc liegt mitten in einem prächtigen Park. Ohne die Touristenhorden könnte es fast ein romantischer Ort sein. Ich wage zu bezweifeln, dass die 3.000 Arbeiter, die bis zum Umfallen an diesem Bau gearbeitet haben, diesen Ort auch idyllisch fanden. Tu Duc war ein blutrünstiger Typ. Er hat seinen Bruder und seine Familie umbringen lassen. Sogar nach seinem Tod wurden seine Totengräber umgebracht, damit sie nicht verraten konnten, wo genau er und seine Schätze begraben waren.

David Debrincat
408 Beiträge
Aktualisiert am 30 Oktober 2015

Rundreiseideen

Kombi
  • Klassiker
Die Highlights Kambodschas und Südvietnams
ca. 10 Tage ab 1.330 €
  • Sport und Abenteuer
Die Höhepunkte mit dem Rad
ca. 16 Tage ab 1.840 €
  • Komfort & Premium
 Luxusreise mit Einblicken
ca. 18 Tage ab 2.970 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen