Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Usbekistan

Glaubensausübung in Usbekistan

Usbekistan wird als laizistisches Land beschrieben. Dennoch behält der Staat die Kontrolle über die Praktiken und die Glaubensausübung im täglichen Leben.

Eine muslimische Mehrheit

Während Ihres Aufenthalts in Usbekistan, werden Sie vor allem mit der muslimischen Region in Berührung kommen, die 94% des Hoheitsgebiets ausmacht, und das seit dem 8. Jahrhundert, als die Araber Asien eroberten. Moscheen und Minarette säumen die Landschaft und veranschaulichen die Pracht der islamischen Architektur und die Größe des Reichs. Die Glaubensausübung in Usbekistan ist also vor allem von Muslimen geprägt, genauer gesagt von Sunniten, da die Schiiten nur 1% der Bevölkerung ausmachen.

Während der sowjetischen Epoche, wurde die Glaubensausübung zum Problem und Moskau erließ eine strikte Propaganda gegen den Islam. Zahlreiche Muslime wurden verhaftet und Moscheen geschlossen.

Die Rückkehr zur Unabhängigkeit hat einen moderaten Islam wieder aufblühen lassen, auch wenn gewisse, fundamentalistische Gruppen bestehen. Unter dem Schein von Toleranz und dem Respekt religiöser Praktiken, behält der Staat dennoch eine starke Kontrolle über die unterschiedlichen Bewegungen und Gruppen

Die Moschee Bibi Khanoum

Die Minderheiten

Während einer Reise durch Usbekistan, können Sie auch die anderen religiösen Minderheiten begegnen, unter anderem der orthodoxen Religion, die noch aus der Zeit der russischen Besetzung stammt. Judentum, Katholizismus, Protestantismus, Buddhismus und weitere baptistische Gemeinschaften stellen ein kleinen Teil der Religionen dar, kaum mehr als 2%.

Es wurde berichtet, dass die christliche Gemeinschaft verfolgt wird, trotz der besagten Regierungspolitik, wonach religiöse Praktiken respektiert werden.

Die Folklore

Die folkloristische Kunst ist sehr interessant. Hier wird der alte, religiöse Glauben vor der Ankunft des Islams gewahrt, eine Mischung aus Schamanismus, Zoroastrismus und der Mazda-Philosophie. Die Praktiken, die in Verbindung mit der Natur stehen, werden jedoch nicht als religiös eingestuft.

 

Caroline Guibert
19 Beiträge
Aktualisiert am 9 November 2015

Rundreiseideen

  • Unbekannte Wege entdecken
Kulturelle Höhepunkte des Landes
ca. 11 Tage ab 900 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Land und Leute kennenlernen
ca. 12 Tage ab 1.090 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Durch die atemberaubende Naturkulisse des Landes reisen
ca. 18 Tage ab 2.210 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen