Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Reiseerlebnis
Südafrika

Birgit und Karsten
Birgit und Karsten
gefiel es sehr gut nach Südafrika zu reisen

Ab Johannesburg ging es los mit einem SUV raus aus der Stadt, ca. 60 km, da waren wir schon in einer anderen Welt und der Urlaub fing an. Ausruhen und faulenzen bestimmten den ersten Tag, denn wir hatten einen recht langen Flug hinter uns und das war super. Weiter ging es dann zum Blyde River Canyon und das war der heißeste Tag der gesamten Reise (21 Tage). Dort war sogar der Swimmingpool so warm, dass wir ihn gemieden haben :). Nach einer Übernachtung dort besuchten wir die Lodge (schwer zu finden) und dort blieben wir zwei Nächte. Drei Pirschfahrten waren inbegriffen und die haben wir auch alle ausgenutzt. Selbst am Abreisetag hätten wir noch ganz früh morgens eine Fahrt machen können, das haben wir dann gelassen. Es ging nach Eswatini und die Einreise lief supergut und recht schnell, obwohl schon streng kontrolliert wurde. Dort besuchten wir am Folgetag unsere beiden Patenkinder in einem Projekt von World Vision. Das war ein emotionaler und besonderer Tag. Die Rückreise nach Südafrika war dann nicht ganz so einfach - es fehlte uns an einem Kugelschreiber. Und nicht nur uns! Das nächste Mal werde ich eine ganze Packung mitnehmen und an der Grenze den vielen Menschen, die für das Wochenende nach S.A. wollen, schenken. Wir hatten die Zeit im Nacken, denn unser Inlandsflug nach Port Elizabeth startete von Nelspruit aus. Das haben wir dann aber sehr locker geschafft. Von dort ging es erst zurück nach Joburg und von dort mit Mango-Tours nach Port Elizabeth. Es war wirklich alles super organisiert. Die Mietwagenrückgabe verlief problemlos und auch dann in Port Elizabeth bekamen wir relativ schnell den neuen Wagen und führen in unser Hotel nahe dem Addo Elephant Park. Wir kamen recht spät dort an, aber man wartete auf uns mit dem Essen, denn das hatte Fenja von Evaneos schon gebucht! Am nächsten Tag hatten wir die Pirschfahrt und sind vorher viel spazieren gegangen - soweit das dort möglich war. Das Wetter war umgeschlagen und windig und zum Abend hin auch kühl. Nach zwei Nächten ging es weiter in eine ganz heiße Gegend: Graaff Reinet. Die schöne Kolonialstadt bei über 40 Grad, wo es kaum regnet und man sich fragt, wie die Kellner den ganzen Tag mit schwarzer Hose und weißem Hemd zurecht kommen. Das Hotel mit seinen 5 Sternen war ein totaler Genuss und übertraf unsere Erwartungen. Nach zwei Nächten ging es nach Wilderness - wieder eine ganz andere Umgebung, am indischen Ozean. Viel freier fühlten wir uns hier, gingen lange am Strand spazieren, saßen abends mit vielen Deutschen (es war fast peinlich) in einem Fischrestaurant und haben dann auch eine Kanu- und Wandertour absolviert. Allerdings auch hier: mit vielen anderen Touristen. Von Wilderness ging es nach Gouritsmond zum Gourikwa Nature Reserve. Hier waren wir erst etwas enttäuscht vom Äußeren, denn es hätte ein Center Park ohne Kinder sein können. Es waren zu der Zeit wenig Gäste dort. Erst am zweiten Tag haben wir die Ruhe genossen und als wir dann auf unserer eigenen Terrasse ein Braai serviert bekamen und im Dunklen noch Kauz-Junge gesehen haben, war der Aufenthalt perfekt. Nun hatten wir noch Stellenbosch vor uns und Kapstadt. Das Hotel in Stellenbosch ist wunderschön und die Mountainbike Tour zu einigen Weinverkostungen war recht erfrischend. In Kapstadt dann war es recht voll, es war ja auch Silvester. Wir hatten dann am Neujahrstag die geführte Wanderung auf den Tafelberg und sind dazu um 6:00 Uhr aufgestanden. Da war ein tolles Erlebnis, obwohl der Tag sehr heiß wurde und auch wir den Aufstieg nur schwitzend geschafft haben. Alles in allem hat Fenja es wirklich geschafft, unsere Wünsche in die Planung aufzunehmen und alles passend umzusetzen. Wir reisen wieder mit Evaneos. Ganz bestimmt.
Reiseinformationen
Rundreise unternommen
Zu zweit
Reisedaten
14. Dezember 2019
Art der Rundreise
Wertig

Eine Reise organisiert von einem lokalen Experten

Birgit und Karsten
Birgit und Karsten
5. Januar 2020
Am meisten:
Die gut ausgewählte Route mit der gewünschten Kilometerlänge. Die tollen Aktivitäten (Pirschfahrten, Mountainbiketour mit Winetasting, Kochkurs, Kanutour, die Wanderung auf den Tafelberg). Die wirklich erstklassigen Unterkünfte mit tollem Essen und gutem Wein. Die Freundlichkeit der Bevölkerung, obwohl wir unsere Furcht vor Übergriffen leider nie ganz ablegen konnten. Die tollen Mietwagen, vor allem der erste.
Am wenigsten:
Die Township-Tour (geplante und gebuchte Aktivität) in Kapstadt, der Inlandsflug mit Mango-Tours. Dass wir in Kapstadt abends 'nicht einfach mal so rausgehen' konnten, sondern immer entweder per Taxi oder PKW unterwegs waren. Dann hat noch ein Geldautomat am vorletzten Tag unsere Kreditkarte 'geschluckt' und nicht wieder herausgegeben. Die vielen Touristen und die Vollheit in und bei den Sehenswürdigkeiten rund um Kapstadt. Das liegt aber an der Reisezeit - Weihnachten und Silvester. Darauf waren wir vorbereitet. Manchmal nicht ganz einfache Routenplanung mit dem Navi (obwohl in Deutsch). Teilweise sehr schlechte Straßen. Den Addo Elephant-Park fanden wir nicht so gut. Sehr viele Autos und wir bezahlten einen recht hohen Preis für eine Pirschfahrt, auf der wir außer ein paar Elefanten und Dung Beatles nicht viel gesehen haben.
Fenja
Antwort der Reiseagentur
Fenja
Hallo liebe Birgit und Karsten, herzlichen Dank für die super Bewertung und die tolle und begeisternde Reisebeschreibung und Fotos. Wir freuen uns sehr, dass ihr so viele und unvergesslich schöne Eind...Hallo liebe Birgit und Karsten, herzlichen Dank für die super Bewertung und die tolle und begeisternde Reisebeschreibung und Fotos. Wir freuen uns sehr, dass ihr so viele und unvergesslich schöne Eindrücke in Südafrika hattet und dass alles wunderbar geklappt hat.Natürlich hoffen wir, dass ihr diese Reise noch lange in guter Erinnerung behalten werdet und Südafrika irgendwann noch einmal einen Besuch abstattet. :-) Vielen Dank und alles Gute wünsche ich euch! Fenja und TeamMehr sehen
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen