Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Lassen Sie sich Ihren Reisevorschlag erstellen Das Team von Stefania freut sich darauf, gemeinsam mit Ihnen Ihre Reise ganz nach Ihren Vorstellungen zu planen.

Die lokale Agentur von
Stefania Expertin für Natur und Abenteuerreisen in Sri Lanka

125 Bewertungen
  • Klassiker
  • Wandern und Trekking
Meine ungezügelte Leidenschaft für Asien hat mich dazu gebracht, viele Länder zu bereisen, bis ich schließlich in Sri Lanka ankam und ich nicht mehr weiter gehen musste. Hier organisiere ich maßgeschneiderte Rundreisen in diesem wunderschönen Land. Seine kulturellen Reichtümer, seine Düfte und Farben werden euch sicherlich einfach faszinieren. Ich liebe es, Reisende mit neuen Ideen zu begeistern u... Meine ungezügelte Leidenschaft für Asien hat mich dazu gebracht, viele Länder zu bereisen, bis ich schließlich in Sri Lanka ankam und ich nicht mehr weiter gehen musste. Hier organisiere ich maßgeschneiderte Rundreisen in diesem wunderschönen Land. Seine kulturellen Reichtümer, seine Düfte und Farben werden euch sicherlich einfach faszinieren. Ich liebe es, Reisende mit neuen Ideen zu begeistern und Ihren Wünschen nach einer unvergesslichen Reise nachzukommen! Mehr sehen
Evaneos Mitglied: vor 6 Jahren
Agenturerfahrung: 8 Jahre
Mit Sitz in: Colombo, Sri Lanka
Sprachen: Italienisch, Deutsch, Englisch

Die lokale Agentur von Stefania entdecken

Die lokale Agentur von Stefania entdecken

Die lokale Agentur von Stefania entdecken

Bewertungen der Reisenden

125 Bewertungen der Reisenden in der Evaneos Community
Kommunikation mit dem Reiseexperten
Rundreise (Länge, Etappen)
Empfang und Professionalität
Reiseführer
Reiseunterlagen
Unterkünfte
Transfer
Preis-Leistungsverhältnis
Sortieren nach:
Nach Aktualität sortiert
Anzeigen:
  • Schnarchnase
    Schnarchnase
    10. März 2019
    Am meisten:
    die individuelle Betreuung zum einen von Stefania (Beratung und Reisezusammenstellung) und zum anderen hatten wir den besten Führer und Fahrer von ganz Sri Lanka - Nisha.
    Am wenigsten:
    die bekanntesten Sehenswürdigkeiten (z.B. Sigiria) waren total überlaufen.
    Kommentar :
    Reisebeurteilung Sri Lanka 16.02. – 07.03.19 Tag 1:  Hotel P***, Negombo Hotel sehr laut Tag 2:  Anuradhapura --> sehr interessant  Fahrt nach Habarana  Hotel W*** sehr schönes H...Reisebeurteilung Sri Lanka 16.02. – 07.03.19 Tag 1:  Hotel P***, Negombo Hotel sehr laut Tag 2:  Anuradhapura --> sehr interessant  Fahrt nach Habarana  Hotel W*** sehr schönes Hotel und nettes Personal  Tag 3:  Sigiriya --> enttäuschend  Viel zu überlaufen  bis nach oben eine Schlange Minneriya Hotel W*** sehr schön  Tag 4: Polonnaruwa sehr interessant Ayurveda Behandlung --> enttäuschend, hätte man sich sparen können  Hotel W***  Tag 5: Ritigale  kleine Wanderung  Sehr schön, da kaum Touristen unterwegs Kandalama  Picknick am See  Super schön, mit frischem gerade gefangenem Fisch Hotel W***  Tag 6: Dambulla Höhlen-Tempel nicht ganz so viele Touristen  Großmarkt aufregend und interessant, kleiner Einblick in das Leben in Sri Lanka  Matale  Gastfamilie Ruwan  Abends gemeinsam gekocht --> sehr liebe Menschen, Essen war super Tag 7: Matale Rundgang mit Ruwan sehr interessant, da Einblick in das Leben vor Ort Laksha-Handwerkskunst --> Sehr interessant Gastfamilie sehr nett  Tag 8: Kandy Besuch Batikfabrik  Sehr interessant, aber auch schockierend unter welchen Umständen die Menschen dort arbeiten. Zahn-Tempel Kandy --> beeindruckend und viel Wissenswertes von Nisha Tipp von Nisha --> abends noch auf den Markt hinter dem Zahn-Tempel Hotel Yo --> zentral gelegen Tag 9 Tempel von Gadaladeniya und Lankatilake --> viele Infos von Nisha über Religion, Geschichte und Kultur Tempel-Tänzer --> Touristennepp Tag 10 Botanischer Garten Kandy --> unzählig viele Orchideen und Flughunde Besuch der 'Blue Field'-Teeplantage --> der Tee, den man dort vor Ort kaufen konnte, war viel zu teuer Nuwara-Eliya --> eine ganz andere Welt gegenüber dem was wir bis jetzt gesehen hatten Hotel T*** --> sehr schönes Hotel, Inneneinrichtung Kolonial-Stil Tag 11 Zugfahrt von Nuwara-Eliya nach Ella --> abenteuerlich, Nisha hat uns 2 Sitzplätze in der 3. Kategorie, die total überfüllt war, erkämpft Töpferei --> auf meinen Wunsch hin, hat Nisha den Besuch einer einfachen Töpferei organisiert, hoch interessant Hotel M*** --> kein schönes Hotel, große Glasfronten und schlecht funktionierende Klima-Anlagen, aber z.T. sehr nettes Personal Tag 12 Safari im Yala National Park --> schrecklicher Fahrer (Hell-Driver), nur Tiere gesehen, die wir auch außerhalb des Parks schon gesehen hatten. Kann man getrost weglassen Kataragama --> es ist beeindruckend, dass unterschiedliche Religionen auf so kleinem Raum völlig problemlos nebeneinander existieren. Hotel M*** --> nicht schön Tag 13 - 19 Tangalle L*** Bungalows --> sehr schönes Zimmer, toller Pool und super schöner einsamer Strand. Wir haben uns toll erholt in der letzten Woche Tag 20 Galle --> da wurde uns richtig bewußt, was wir mit Nisha und seinem Minivan für einen Glücksgriff gemacht hatten. Galle war sehr interessant, allerdings gibt es da noch sehr viel zu tun. Fahrt von Galle nach Colombo zog sich wie Kaugummi --> Autobahn erst die letzten 50 km genutzt Hotel C*** --> schönes Hotel, problemloser Transport zum FlughafenMehr sehen
    Antwort von Evaneos
    Liebe Reisende, vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass Ihnen Ihre Reise durch Sri Lanka gefallen hat. Auch bei einer weiteren Reiseplanung unterstützen wir Sie gerne. Vielen Dank un...Liebe Reisende, vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass Ihnen Ihre Reise durch Sri Lanka gefallen hat. Auch bei einer weiteren Reiseplanung unterstützen wir Sie gerne. Vielen Dank und liebe Grüße, Ihr Evaneos-TeamMehr sehen

  • Rouindtrip
    Rouindtrip
    13. Februar 2019
    Am meisten:
    Guter Fahrer guter Service freundliche Menschen tolle Natur
    Am wenigsten:
    Üble Strassen Schlaglöcher sehr langsames Vorankommen
    Kommentar :
    Rundfahrt Nationalparks Teeplantagen in den Bergen