Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Sri Lanka

Sigiriya, Dschungel und Reisfelder am Fuß des Löwenfelsens

Ein kurzer Ausflug nach Sigiriya nur für die Dauer eines Nachmittags ist keineswegs genug. Lassen Sie sich Zeit für die Umgebung einer der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Sri Lankas. Auch abgesehen von ihren historischen und kulturellen Schätzen hält diese Ecke des Landes viele Überraschungen für den Reisenden bereit.

Der Löwenfelsen

Der weltbekannte Löwenfelsen ist eine emblematische Stätte Sri Lankas. Für mich stellt er eine unverzichtbare Etappe jeden Aufenthalts in Sri Lanka dar. Dieser Lavapfropfen verbirgt die Ruinen eines legendären Palastes, der zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört.

Er wurde von einem verrückten König namens Dathusena in Auftrag gegeben, der daraus seinen Zufluchtsort machte, weil er diese Festung für unbezwingbar hielt. Da er sich einbildete, dass er durch ein Komplott seines Erbes beraubt werden sollte, ließ Dathusena seinen Vater, den damaligen Herrscher, ermorden. Danach ließ er für sich den Palast auf der Spitze des Löwenfelsens erbauen, um den Racheaktionen zu entgehen. Jedoch belagerte sein Bruder Mogallana, der mit einer Armee zurückgekehrt war, den Felsen, bis er ihm den Thron wieder entreißen konnte.

Ich empfehle Ihnen, diese Stätte möglichst am frühen Vormittag zu besichtigen, um die Hitze während des Tages zu vermeiden, denn der Aufstieg zum Löwenfelsen ist recht anstrengend. Erst beim Überqueren der Brücke, die zu den Palastgärten führt, wurde mir klar, wie weitflächig diese Anlage ist. Dieser Felsen mit seinen mysteriösen Farben hat mich sofort verzaubert. Den Aufstieg habe ich zusammen mit einem Freund angetreten, inmitten einer Schar weiterer Reisender. Die Stufen, die zum Gipfel führen, sind meistens aus dem Felsen herausgeschlagen und von unregelmäßiger Größe. Die Beine beginnen sehr bald zu schmerzen.

Nach zwanzig Minuten führt eine riesige Eisentreppe zu den Grotten, in denen sich alte Wandmalereien befinden, welche die Apsaras darstellen. Lassen Sie sich von ihren göttlichen Formen in den Bann ziehen und genießen Sie die Schönheit der Farben und die feinen Züge ihrer Gesichter.

Die mutigsten Besucher wagen sich auch noch über die beiden in den Fels gehauenen Pfoten des Löwen hinaus. Sie können auf diese Weise auf dem Gipfel die Ruinen des früheren Palastes entdecken, zusammen mit einer atemberaubenden Aussicht. Mir persönlich wird dies immer in Erinnerung bleiben.

Die Apsaras von Sigiriya

Mit dem Fahrrad zwischen Sigiriya und Kimbisa

Falls Sie die großartigen Landschaften rund um Sigiriya noch besser kennenlernen möchten, dann sollten Sie das tun, was ich getan habe. Mieten Sie ein Fahrrad und gehen Sie auf eine Entdeckungsreise durch die Dörfer und die Natur der Umgebung. Wir haben alte Fahrräder aufgetrieben, mit denen wir einige Stunden lang eine Spazierfahrt unternommen haben.

Auf der Hauptstraße von Inamaluwa nach Sigiriya trifft man zahlreiche Einwohner, die dort ebenfalls mit dem Fahrrad unterwegs sind, denn dieses ist dort das beliebteste Fortbewegungsmittel. Sehr schnell ist man inmitten magischer Landschaften: mächtige Reisfelder, deren Halme sich im Wind wiegen, und Dschungelstücke, von denen einige beeindruckend sind.

Kimbisa ist ein charmantes Dorf in drei Kilometer Entfernung vom Löwenfelsen. Verlieren Sie sich in seinen Gässchen und bewundern Sie dort die kleinen farbigen Häuschen inmitten grüner Vegetation. Wenn Sie das Dorf verlassen, nehmen Sie am besten den unbefestigten kleinen Weg, der nach links führt, und fahren dann bis zum Respekt einflößenden weißen Buddha des neuen Tempels von Sigiriya. Falls Sie das Abenteuer dann immer noch fortsetzen möchten, sollten Sie meine Reise-Aufzeichnungen konsultieren.

Paul Engel
40 Beiträge
Aktualisiert am 4 August 2015

Rundreiseideen

  • Sport und Abenteuer
Wandern in den Bergen
ca. 8 Tage ab 840 €
Kombi
  • Unbekannte Wege entdecken
Spektakuläre Kombinationsreise in Asien
ca. 14 Tage ab 1.840 €
Gruppenreise
  • Unbekannte Wege entdecken
Kultur und Natur in der Kleingruppe
ca. 10 Tage ab 1.050 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen