Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Senegal Aktiv und sportlich durch traumhafte Landschaften im Westen und Süden

  • Sport und Abenteuer
Sie sind ein Sportfan und möchten gleichzeitig die wilde Natur des Senegals hautnah erleben? Auf dieser Tour erkunden Sie dieses faszinierende Land aktiv zu Fuß, per Fahrrad oder im Kanu. Sie übernachten oft in einfachen Dorfcamps, Zelten und Mittelklassehotels inmitten der Natur oder direkt in den Dörfern.Spaß, Bewegung und der direkte Kontakt mit teils unberührter Natur und vor allem der Bevölke...

Sie sind ein Sportfan und möchten gleichzeitig die wilde Natur des Senegals hautnah erleben? Auf dieser Tour erkunden Sie dieses faszinierende Land aktiv zu Fuß, per Fahrrad oder im Kanu. Sie übernachten oft in einfachen Dorfcamps, Zelten und Mittelklassehotels inmitten der Natur oder direkt in den Dörfern.Spaß, Bewegung und der direkte Kontakt mit teils unberührter Natur und vor allem der Bevölkerung stehen im Mittelpunkt dieser Reise in den Westen und Süden des Landes.

Mehr sehen
Die Rundreise auf einen Blick
  • Multi-Aktivitäten
    Multi-Aktivitäten
  • Austausch mit der lokalen Bevölkerung
    Austausch mit der lokalen Bevölkerung
  • Ländliche Region
    Ländliche Region
  • Wassersport
    Wassersport
  • Natur
    Natur

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: ​Ankunft am Flughafen Diass und Transfer zum Hotel Lagune in La Somone

Sie kommen heute am Flughafen Diass an und werden dort freundlichst von unseren Mitarbeitern  begrüßt. Danach bringen wir Sie per Transfer zum Hotel Hotel Lagune in La Somone, wo Sie sich vom Flug erholen und vor dem Start unseres sportlichen Aktivprogrammes Ihre Reserven aufladen können. 



Aktivität: Flughafentransfer nach La Somone / 25 Km - 1 Stunde

Etappen
Somone
Unterkunft
Lagune (Somone)

Tag 2: ​Klettern zwischen Baobabs

Von unserem Strandhotel in la Somone fahren wir für eine ca. 2-stündige Safari ins wilde Tierreservat Bandia. Dieses liegt inmitten eines riesigen Baobab-Waldes und ist Heimat zahlreicher Arten. Wir fahren im offenen Jeep durch das Gehege, unser Guide führt uns nah an die Tiere heran. Anschließend besuchen wir den benachbarten Baobab-Kletterwald Acrobaobab, wo wir unsere Kletterkünste in traumhafter Kulisse in einem riesigen Baobabwald unter Beweis stellen können.


Aktivität: Besuch Tierreservat Bandia, Baobab-Kletterwald Acrobaobab / 30 Km - 1 Stunde / 
Frühstück

Etappen
Somone
Unterkunft
Lagune (Somone)

Tag 3: ​Muschelinsel Joal-Fadiouth und Saloum-Delta

Am Morgen brechen Sie auf, um die berühmte malerische Muschelinsel in Joal Fadiouth zu besuchen. Auf einem Holzsteg führt uns unsere kleine Wanderung auf die von zahllosen kleinen weißen Muscheln übersäte Friedhofsinsel, die von mächtigen Baobabs überragt wird. Auf dem Friedhof finden sich Gräber unterschiedlicher Religionen. Es ist sowohl ein Ort für muslimische als auch für christliche Bestattungen. Fadiouth ist ein wundervolles Beispiel für das allgemein im Senegal zu beobachtende friedliche Miteinander der beiden Glaubensrichtungen.


Aktivität: Besuch Joal-Fadiouth, Bootsfahrt zu den Inseln des Saloum-Deltas / 200 Km mit Stopp in Joal nach 40 km - 4 Stunden nur Fahrt / Frühstück

Etappen
Somone, Toubakouta
Unterkunft
Nacht im Lodge Keur Saloum (Toubakouta)

Tag 4: ​Fahrt in die Casamance

Unsere Fahrt geht weiter in Richtung Süden bis zur Fähre, die uns nach Gambia bringt. Von dort aus fahren wir in ein Diola-Dorf, wo wir herzlich empfangen werden. Ende dieser Tagesreise ist Ziguinchor. Westlich der Stadt ziehen sich bis zum Atlantik Sumpf- und Flusslandschaften hin, die verschiedene Ethnien mit über 30 Sprachen und Traditionen beherbergen. Umgeben ist die Region in Richtung Westen und Norden von Mangrovensümpfen.


 Aktivität: Fährüberfahrt, Dorfbesuch / bis Djimande 120 Km, dann bis Ziguinchor 40 Km - 5 Stunden inkl. Grenze / Frühstück

Etappen
Toubakouta, Ziguinchor
Unterkunft
Le Flamboyant (Ziguinchor)

Tag 5: ​Dorfbesuche in der Casamance

Am Vormittag besuchen wir einige Gemüsebäuerinnen in Enampore. Nachdem Sie Ihr schmackhaftes Mittagessen zu sich genommen haben, machen wir eine 45-minütige Bootsfahrt zur Insel Eloubalir und besichtigen die wunderschöne Insel. Am frühen Abend fahren wir weiter nach Oussouye, wo wir in einem Dorfcamp übernachten.


Aktivität: Gemüsebauerinnen, Insel Eloubalir / 
20 Km / Frühstück, Mittagessen, Abendessen / Übernachtung im Campement Aljowe

Etappen
Ziguinchor, Oussouye

Tag 6: ​Fahrradtour entlang der Reisfelder 

Mit unseren Rädern fahren wir 17 km entlang der Reisfelder und besuchen die verschiedenen Viertel von Siganar bevor wir im Dorf Niambalang  Halt machen um ein Impluviumhaus zu besichtigen. Mittags sind wir zurück in Oussouye. Am Nachmittag machen wir nochmals eine Fahrradtour von 8-12km zu den sechs Dörfern des Oulouf, eine Entdeckungsreise zu den Traditionen und der Kultur der Diola. Wir besuchen auch eine Verarbeitungsstation von Cashewnüssen und lernen mehr über deren Produktionsverfahren. Mit etwas Glück treffen wir den Diola-König von Oussouye und können uns mit diesem austauschen.


Aktivität: Radtour durch die Reisfelder, Besuch einer Fabrik zur Verarbeitung von Cashewnüssen, Besuch beim König in Oussouye / 25 bis 30 Km / Frühstück, Mittagessen, Abendessen / Übernachtung im Campement Aljowe

Etappen
Oussouye

Tag 7: ​Wanderung im Tropenwald von Oukout

Am Vormittag wandern wir 8 km durch den geschützten Tropenwald von Oukout. Das Mittagessen wird im Aljowe Campement serviert. Am Nachmittag fahren wir mit unseren Fahrrädern durch Palmenwälder zu den Dörfern Oukout und Diantene und erreichen schließlich die Halbinsel Egueye. Wir verbringen die meist sternenklare Nacht im traumhaft am Wasser gelegenen Dorfcamp von Egueye.


Aktivität: Wanderung im Tropenwald Oukout, Radtour zur Halbinsel Egueye / 25 Km / 
Frühstück, Mittagessen, Abendessen /  Übernachtung im Campement Egueye

Etappen
Oussouye, Egueye

Tag 8: ​Kayakfahrt durch die Mangrovenwälder

Von der Insel Egueye geht es heute Vormittag mit 2er-Kayaks auf Entdeckungsreise zu den vielen Seitenarmen des Deltas. Wir sehen wie Austern geerntet und Mangroven gepflanzt werden. Auf unserer Tour durch diese bezaubernde Pflanzenwelt begegnen wir unzähligen Vogelarten. Nach dem Mittagessen in unserem Dorfcamp in Egueye fahren wir mit unseren Fahrrädern 15km durch Palmenhaine und Dörfer wieder zurück nach Oussouye in unser Dorfcamp Aljowe.


Aktivität: Kayakfahrt, Radtour / 25 Km / 
Frühstück, Mittagessen, Abendessen / Übernachtung im Campement Aljowe

Etappen
Egueye, Oussouye

Tag 9: ​Radtour zur Pointe St. Georges

Zunächst fahren wir mit unseren Rädern von Oussouye nach Mlomp, wo wir unseren Spaziergang durch die Mangroven und Reisefelder entlang des Casamance-Flusses bis zur Landspitze Pointe Saint Georges beginnen. Wir überqueren traditionelle Holzbrücken und erfreuen uns an der unberührten Natur. Nach einem köstlichen Mittagessen in Saint Georges machen wir einen Rundgang durch das malerische Dorf und mit etwas Glück (je nach Reisezeit) können wir einige Seekühe beobachten.



Aktivität: Radtour, Dorfbesuch Pointe St. Georges / 9 Km / Frühstück, Mittagessen, Abendessen / 
Übernachtung im Zelt

Etappen
Oussouye, Mlomp, Pointe-Saint-Georges

Tag 10: ​Insel Kachouane

Mit Pirogen fahren wir heute zunächst in die Nähe des Dorfes Mlomp. Dort steigen wir auf unsere Räder und besichtigen die Etagenhäuser aus Lehm. Weiter geht es 7 km nach Elinkine, wo wir an Bord einer Piroge gehen, die uns zur Insel Kachouane bringt. Nach dem Mittagessen besichtigen wir das traditionelle Dorf und die dortige Gemeinde. Hier besuchen wir auch einen von Frauen geführten Gemüsegarten und die Dorfschule. Das Abendessen und die Übernachtung finden im Dorfcamp Sounka statt.


Aktivität: Radtour nach Mlomp und Elinkine, Besuch der Insel Kachouane / 25 Km / 
Frühstück, Mittagessen, Abendessen / Übernachtung im Campement Sounka

Etappen
Pointe-Saint-Georges, Kachiouane

Tag 11: Djembering

Früh morgens wandern wir zu Fuß 9 km bis zum Dorf Djembering. Nach einem Bummel durch das Dorf essen wir dort zu Mittag und ruhen uns etwas aus. Am Nachmittag nehmen wir an einem Trommelworkshop teil und bekommen hier vielfältige Informationen zur Musik des Senegals. Anschließend besuchen Sie den lebhaften Fischereihafen.



Aktivität: Wanderung nach Djembering, Trommelworkshop, Besuch des Fischereihafens / Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Etappen
Kachiouane, Djémbering
Unterkunft
Campement Asseb (Djémbering)

Tag 12: Traditionen der Diola

Ein besonderes Erlebnis erwartet uns heute beim Besuch des animistisch/traditionellen Freiluftmuseums der Diola in Sangawatt. Der leitende Anthropologe Karfa führt uns durch Geschichte, Tradition und Lebensweise der Diola-Kulturen. Wir besichtigen danach das Dorf Bouyaye und verbringen den Rest des Tages in Cap Skirring, Dort genießen wir den Abend in unserem direkt am Meer gelegenen Camp No Stress. 


Aktivität: Museum Sangawatt, Dorfbesuch Bouyaye / 25 Km (halber Tagesausflug)/ Frühstück, Abendessen

Etappen
Djémbering, Cap Skirring
Unterkunft
No Stress (Cap Skirring)

Tag 13: ​Rückfahrt Richtung Norden

Unsere Reise geht weiter in Richtung Norden. Wir überqueren die Grenzbrücke zu Gambia und fahren mit mehreren Stopps in einigen Dörfern weiter bis zum Rosa See. Diese Wassermasse formt eine nicht sehr tiefe aber einzigartig schöne Lagune, nur wenige hundert Meter vom Ozean entfernt. Mikroorganismen färben diesen See rosa. In mühevoller Arbeit wird das Salz vom Grund des Sees geholt und am Ufer zwischengelagert.



Aktivität: Grenzübergang und Dorfbesuche auf der Fahrt in den Norden / 450 Km - 10 Stunden / 
Frühstück, Abendessen

Etappen
Cap Skirring, Lac Rose
Unterkunft
Chez Salim (Lac Rose)

Tag 14: ​Rosa See und Gorée

Vormittags erkunden wir das Seeufer mit seinen Salzbergen, begegnen den Salzbauern und laufen oder fahren mit Quads oder einem Allradfahrzeug durch die Dünen. Nachmittags fahren wir nach Dakar und nehmen am Hafen die Fähre zur Insel Gorée. Diese ist ein geschichtsträchtiger Ort der Erinnerung an 300 Jahre Sklavenhandel im Westen Afrikas. Sie wurdezum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Übernachten werden Sie heute ebenfalls in der lebhaften Hauptstadt des Senegals, Dakar.



Aktivität: Erkundung Rosa See, Besuch der Insel Gorée / 45 Km / Frühstück

Etappen
Lac Rose, Dakar
Unterkunft
Casa Mara (Dakar)

Tag 15: ​Dakar

Zunächst machen wir eine Stadtrundfahrt und besuchen verschiedene Märkte, auf denen lokale Produkte vertrieben werden sowie die Medina. Wir entdecken das Museum der schwarzen Zivilisationen und das beeindruckende Monument de la Renaissance Africaine. Abends genießen wir unser Abschiedsessen im Galerierestaurant Calebasse und bringen Sie zum Flughafen.



Aktivität: Stadtrundfahrt, Museumsbesuch / 80 Km / Frühstück, Abendessen / Tageszimmer Casa Mara

Etappen
Dakar

Somone Toubakouta Ziguinchor Oussouye Egueye Mlomp Pointe-Saint-Georges Kachiouane Djémbering Cap Skirring Lac Rose Dakar

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 1.790 € / 15 Tage
Ohne internationale Flüge
2 Pers4 Pers6 Pers8 Pers
Preis pro Person : November - Mai2.930 €2.160 €1.950 €1.790 €
EZZ250 €250 €250 €250 €
Kinder (<12 Jahre) : auf Anfrage

Im Preis enthalten

  • Deutschsprachiger Reiseleiter
  • Fahrer, der den Reisenden während ihres gesamten Aufenthalt zur Verfügung steht
  • Transfer vom und zum Flughafen
  • Unterkunft in einfachen und Mittelklassehotels **-***, im Zelt und in einfachen Dorfcampements
  • Mahlzeiten laut Programm
  • Ausflüge und Eintrittsgelder

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge
  • Mahlzeiten, die im Programm nicht erwähnt werden
  • Getränke
  • Optionen und Verlängerungen
  • Empfehlungen für Guides und Fahrer
  • Trinkgelder
Buchen Sie Ihre Flüge nach Senegal
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Susanne in Senegal wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Senegal Reiseideen (6)

Weitere Reiseideen