Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

PeruHighlights in Kombination mit Ecuador und Bolivien

  • Klassiker
Auf dieser Kombi-Tour lernen Sie in kürzester Zeit drei der spannendsten Länder Südamerikas kennen! Mit Ihrem eigenen Mietwagen im Amazonas in Ecuador, eine zweitägige Wanderung auf dem berühmten Inka Trail zum Machu Picchu, Übernachtung bei einer Einheimischen Familie auf dem Titicaca-See sowie Kaffee und die höchstgelegenste Metropole in Bolivien - eine gute Mischung aus Natur, Ab...

Auf dieser Kombi-Tour lernen Sie in kürzester Zeit drei der spannendsten Länder Südamerikas kennen! Mit Ihrem eigenen Mietwagen im Amazonas in Ecuador, eine zweitägige Wanderung auf dem berühmten Inka Trail zum Machu Picchu, Übernachtung bei einer Einheimischen Familie auf dem Titicaca-See sowie Kaffee und die höchstgelegenste Metropole in Bolivien - eine gute Mischung aus Natur, Abenteuer und Städten erwartet Sie!

Mehr sehen
Die Rundreise auf einen Blick
  • Sehenswürdigkeiten
    Sehenswürdigkeiten
  • Dschungel und Regenwald
    Dschungel und Regenwald
  • Berge
    Berge
  • Stadt
    Stadt

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Ankunft in Quito

Nach Ihrer Landung in Quito werden Sie von Ihrem Fahrer empfangen und zu Ihrem Hotel in Quito gebracht, wo bereits Ihre Reiseunterlagen für die nächsten Tage auf Sie warten. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Hauptstadt doch bei einem ersten Spaziergang! 

Fahrzeiten: ca. 40 Km - ca. 1 Stunde

Etappen
Quito
Unterkunft
Ikala Quito (Quito)

Tag 2: Stadtbesichtigung und Aquätordenkmal oder Fahrt mit dem Teleferico

Bei einem Rundgang durch die Altstadt Quitos lernen Sie am Vormittag den Plaza Grande sowie die Kirchen La Compañía und San Francisco kennen. Nachmittags wählen Sie zwischen zwei Ausflügen: Entweder fahren Sie mit der Seilbahn auf den 4.100 Meter hohen Hausberg Quitos „Pichincha“ oder stellen sich am Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“ gleichzeitig auf die nördliche und südliche Welthalbkugel!

Fahrzeiten: 60 Km - 2 bis 2,5 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Quito
Unterkunft
Ikala Quito (Quito)

Tag 3: Mit dem Mietwagen in den Amazonas 

Morgens werden Sie am Hotel abgeholt und zur Mietwagenstation gebracht. Der Guide steht Ihnen bei der Mietwagenübernahme hilfreich zur Seite. Wenn alle Formalitäten erledigt sind, machen Sie sich auf den Weg nach Papallacta, wo Sie in den verschiedenen Pools entspannen und das Panorama genießen können. Nach diesem entspannten Vormittagsprogramm geht es weiter in Richtung Oriente, der Regenwaldregion. Hier erreichen Sie die kleine, im Regenwald versteckte Hakuna Matata Lodge, wo Sie den Tag gemütlich ausklingen lassen können.

Fahrzeiten: 190 Km - 3,5 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Abendessen

Etappen
Quito, Papallacta, Archidona
Unterkunft
Nacht in der Hakuna Matata Lodge (Archidona)

Tag 4: Entdeckungstouren im Regenwald

Heute haben Sie die Wahl zwischen zwei Tagesabläufen:

1. Option: Am Morgen besuchen Sie den einheimischen Markt in der Provinzhauptstadt Tena bevor Sie anschließend mit einem motorisierten Kanu auf dem Rio Napo fahren und eine ca. 2-stündige lehrreiche Wanderung durch den Regenwald machen. Sie erreichen die Tierauffangstation „amaZOOnico“ mit ihren über 500 Tieren und besuchen danach eine kleine indigene Gemeinschaft, in deren Alltag Sie für den Nachmittag eintauchen! 

2. Option: Heute geht es vor Sonnenaufgang los zur Papageienlecke um Vögel zu beobachten. Danach fahren Sie zur Gemeinde Santa Barbara, wo Sie in die Kultur der indigenen Familien eintauchen und ein einmaliges Urwald-Buffet mit diesen teilen. Bei einer Wanderung danach erkunden Sie die Flora des Dschungels, bevor Sie nach einer Kanufahrt ein typisches „almuerzo“-Mittagessen im kleinen Dschungelstädtchen Misahualli genießen. Hier können Sie auch Kapuzineräffchen beobachten. 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittag- Abendessen

Etappen
Archidona
Unterkunft
Nacht in der Hakuna Matata Lodge (Archidona)

Tag 5: Pastaza Canyon & Baños de Agua Santa

Am Vormittag verlassen Sie den Regenwald in Richtung Gebirge und fahren durch den Pastaza Canyon mit seinen beeindruckenden Schluchten und Wasserfällen. Im kleinen Ort Rio Verde erkunden Sie nachmittags den 80 Meter hohen Wasserfall „Pailón del Diablo“ zu Fuß, bevor Sie im Städtchen Baños de Agua Santa Ihr heutiges Hotel beziehen.

Fahrzeiten: ca. 150 Km - ca. 3 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Archidona, Baños de Agua Santa
Unterkunft
La Floresta Hotel (Baños de Agua Santa)

Tag 6: Auf der Straße der Vulkane in den Nationalpark Cotopaxi

Am Morgen erkunden Sie den 34.000ha großen Cotopaxi-Nationalpark mit dem gleichnamigen Vulkan, den Sie bis zu einer Schutzhütte in 4.800 Metern Höhe besteigen können. Heute übernachten Sie in der Tambopaxi Lodge, welche im Nationalpark gelegen ist.

Tipp: Je nach Wochentag haben Sie die Möglichkeit, verschiedene indigene Märkte auf ihrem Weg zum Cotopaxi zu besuchen. Die bekanntesten sind Saquisilí (donnerstags) und Pujilí (mittwochs, sonntags). 

Fahrzeiten: ca. 140 Km - ca. 2,5 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Unterkunft im Mehrbettzimmer

Etappen
Baños de Agua Santa, Cotopaxi National Park
Unterkunft
Nacht in der Tambopaxi Lodge (Cotopaxi)

Tag 7: Wanderung zum Kratersee Quilotoa

Den heutigen Vormittag können Sie frei gestalten. Unternehmen Sie eine weitere Wanderung im Nationalpark Cotopaxi, erkunden Sie den nahe gelegenen Vulkan Pasachoa oder Ruminahui oder machen Sie einen Abstecher zur wunderschönen blau schimmernden Laguna Quilotoa. Auch hier bietet sich eine Wanderung entlang des Kraterrandes oder zum See hinunter an. Anschließend geht es auf der Panamericana zurück nach Quito, wo Ihr Ecuador-Abenteuer vorerst endet und Sie den Mietwagen abgeben.

Fahrzeiten: ca. 300 Km - ca. 5 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Cotopaxi National Park, Quilotoa, Quito
Unterkunft
Ikala Quito (Quito)

Tag 8: Flug von Quito nach Peru

Heute heißt es Abschied nehmen von Quito und Ecuador. Die Zeit vor dem Abflug steht Ihnen zur freien Verfügung. Je nach Abflugzeit können Sie noch einmal die historische Altstadt Quitos bewundern oder schnell noch ein paar Souvenirs besorgen, bevor Sie zur vereinbarten Zeit am Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht werden. Bei Ihrer Ankunft am Flughafen von Lima werden Sie bereits von Ihrem Guide erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Sollte seitens des Hotels kein vorzeitiges Einchecken bestätigt werden, so können Sie Ihr Gepäck im Hotel deponieren lassen. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung um die Umgebung in Eigenregie zu erkunden oder einfach nur zu entspannen. Sie können von Ihrem gut gelegenen Hotel den modernen und sicheren Stadtteil Miraflores erkunden. Die archäologische Stätte Huaca Pucllana liegt bspw. nur ca. 20 Gehminuten vom Hotel entfernt.

Fahrzeiten: 40 Km - ca. 1 Stunde in Quito / ca. 38 Km - ca. 1,5 Stunden in Lima

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Quito, Lima
Unterkunft
Nacht im Britania (Lima)

Tag 9: Culinary-Tour und Stadtbesichtigung Lima

Heute steht eine spannende Kombination von Stadtführung und Gastronomie-Tour auf Ihrem Programm. Zunächst dürfen Sie sich auf eine besondere Marktführung freuen. Sie lernen viele Zutaten zu Perus typischen Gerichte sowie unbekannte Obst- und Gemüsesorten kennen. Im Anschluss besuchen Sie das historische Zentrum von Lima mit dem Hauptplatz und das Kloster San Francisco. Ihre Tour führt Sie weiter zu den Stadtbezirken Miraflores und Barranco, wo Sie in drei Restaurants verschiedene peruanische Gerichte wie bspw. das traditionelle Ceviche sowie Gerichte der kreolische und peruanisch-chinesische Fusionsküche probieren können. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittagessen

Etappen
Lima
Unterkunft
Nacht im Britania (Lima)

Tag 10: Lima - Flug nach Cusco und Stadtbesichtigung

Rechtzeitig für Ihren Flug nach Cusco werden Sie am Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. In Cusco angekommen, beginnen Sie nach Einchecken in Ihrem Hotel mit der Stadtbesichtigung. Sie besuchen die vier Ruinenstätte rund um Cusco - das Wasserheiligtum Tambomachay, die rote Festung Pukapukara, das zwischen zerklüfteten Felsen gelegene Labyrinth Q’enko, wo Sie heilige Altäre bestaunen können und zum Schluss die weitläufige Festungsanlage Saqsaywamán, die einen herrlichen Blick über die einstige Hauptstadt des Inka-Imperiums bietet.

Im Anschluss schauen Sie sich die Altstadt mit der stattlichen Kathedrale sowie den Sonnentempel Qoricancha an. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung, sodass Sie die außergewöhnliche Atmosphäre der Stadt auf sich wirken lassen können. Genießen Sie einen letzten Spaziergang oder Einkaufsbummel durch das alte Künstlerviertel San Blas oder den quirligen Markt San Pedro, der Ihnen einen Eindruck von der lokalen Kultur vermittelt.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
LimaCusco
Unterkunft
Nacht im Taypikala (Cusco)

Tag 11: Cusco - Ausflug ins Heilige Tal  

Nach einem gemütlichen Frühstück führt Sie Ihr Ganztagesausflug zunächst ins ursprünglich gebliebene Andendorf Chinchero, die ehemalige Sommerresidenz der Inka. Nach einem Besuch der Kirche und der Inka-Terrassen fahren Sie weiter zum kleinen Dorf Maras zu den Salzterrassen, wo Sie von einem Aussichtspunkt die verschiedenen Stufen der Salzproduktion beobachten können.
Im Anschluss  besuchen Sie die kreisförmigen Terrassen von Moray, eingebettet in eine traumhafte Landschaft. Die Ackerbauanlage aus Inka Zeit diente möglicherweise als landwirtschaftliches Versuchsfeld. Der heutige Ausflug endet mit der Besichtigung der beeindruckenden Inka-Festungsanlagen von Ollantaytambo. Hier verabschieden Sie sich von Ihrem Guide und übernachten in Ollantaytambo.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

fahren sie weiter nach Maras zu den Salzterrassen. Hier können Sie vom Aussichtspunkt die verschiedenen Stufen der Salzproduktion beobachten.
Etappen
CuscoChincheroMarasMoray, Ollantaytambo
Unterkunft
Nacht in der Casa Blanca Lodge ( Ollantaytambo )

Tag 12: Ollantaytambo - 2 Tage Inka Trail

Am frühen Morgen treffen Sie auf Ihren Guide und die Gruppe und nehmen den Zug zum Kilometer 104 (auf 2.250 m). Eine Fußgängerbrücke führt Sie über den Urubamba-Fluss und es geht weiter durch wunderschöne, grün bewachsene Bergschluchten, vorbei an Bächen und den Inkaruinen Chachabamba. In ca. 4 Stunden steigen Sie über viele Stufen auf 2.700 Höhenmeter. Nach einer kleinen Pause, während der Sie Ihre leckere Lunchbox bei einer einzigartigen Aussicht genießen, geht es schließlich weiter bis Sie nachmittags die Inkaruine Wiñaywayna und später das Sonnentor erreichen. Nun sehen Sie die Inkaruinen von Machu Picchu zum ersten Mal! Die Besichtigung der Ruinen ist allerdings erst am nächsten Tag möglich. Sie fahren mit dem Bus nach Aguas Calientes, einem kleinen Städtchen am Fuße des Machu Picchu und übernachten in einem Hotel.

Höhenmeter: 1. Etappe: von 2.250 m auf 2.700 m; 1 Stunde Mittagspause / 2. Etappe: von 2.700 m auf 2.400 m (Inti Punku Anstieg auf 2.720 m) / Strecke: 13 Km / Dauer: 1. Etappe: ca. 4 Stunden, 2. Etappe: ca. 2 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittag- Abendessen

Etappen
Ollantaytambo , Aguas Calientes
Unterkunft
Nacht im Taypikala (Aguas Calientes)

Tag 13: Machu Picchu und Rückfahrt nach Cusco

Heute steht sicherlich eines der Highlights des Reise auf dem Programm: Ein Besuch von Machu Picchu! Am Morgen fahren Sie mit einem Sammelbus ca. 30 Minuten zur sagenumwobenen Inkaruine Machu Picchu hoch. Während der geführten Tour (ca. 2,5 Std.) durch die Zitadelle besichtigen Hauptplatz, den runden Turm, die heilige Sonnenuhr, die königlichen Zimmer, den Tempel der drei Fenster und die Friedhöfe. Danach begeben Sie sich mit Ihrem Guide wieder nach Aguas Calientes für Ihre Rückfahrt ins Heilige Tal. Den ersten Teil der Strecke fahren Sie mit dem Zug, anschließend bringt Sie ein Transfer zu Ihrem bekannten Hotel in Cusco.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Unterkunft
Nacht im Taypikala (Cusco)

Tag 14: Per Bus durch die Anden nach Puno 

Früh am Morgen holt Sie Ihr Fahrer am Hotel ab und bringt Sie zum Busterminal. Mit einem bequemen Touristenbus fahren Sie durch wunderschöne Anden-Landschaften nach Puno (Fahrtzeit ca. 10 Stunden). Unterwegs vertreten Sie sich die Beine bei verschiedenen Stopps an touristisch interessanten Orten. Sie besuchen die Kirche San Pedro von Andahuaylillas an, auch bekannt als die Sixtinische Kapelle der Anden, schauen sich den Tempel von Raqchi sowie das Museo de la Cultura Pukara an und legen einen Fotostopp in La Raya ein, mit über 4.300 m der höchste Punkt der Reise. Am späten Nachmittag erreichen Sie Puno und werden zu Ihrem Hotel gefahren.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittagessen

Etappen
CuscoAndahuaylas, Raqchi, Pukapukara , Puno
Unterkunft
Nacht im Hotel Hacienda Puno (Puno)

Tag 15: ​Bootsfahrt über den Titicaca-See 

Heute brechen Sie zu einer spannenden Reise auf dem Titicaca-See auf. Nach dem Frühstück werden Sie vom Hotel zum Hafen gebracht, wo Sie in einer internationalen Gruppe die Bootsfahrt Richtug Insel Amantaní starten. Zunächst besuchen Sie die schwimmenden Schilfinseln der Uros und erfahren mehr über die dortige einzigartige Lebensweise. Anschließend fahren Sie weiter zur Insel Amantaní. Nach der Ankunft und dem herzlichen Empfang werden Sie zum Haus Ihrer Gastfamilie begleitet und nehmen dort das Mittagessen ein.

Am Nachmittag wandern Sie zum höchsten Punkt der Insel und erkunden die Tempelruinen von Pachatata. Später erleben Sie einen fantastischen Sonnenuntergang über dem Titicaca-See. Nach der Rückkehr essen Sie mit der Gastfamilie zu Abend und werden anschließend den lokalen Tanz zu Live-Musik im Gemeindehaus  kennenlernen. Die Nacht verbringen Sie bei der Inselfamilie.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Übernachtung im Haus der Gastfamilie, Insel Amantani


Tag 16: Bootsfahrt zur Insel Taquile und weiter nach Puno

Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Ihrer Gastfamilie und setzen Ihre Bootsfahrt zur Insel Taquile fort, bekannt für ihre strickenden Männer. Vom Bootsanleger aus unternehmen Sie eine kleine Wanderung hinauf zur Ortschaft und können währenddessen die traumhaften Ausblicke auf den Titicaca-See genießen. Das Mittagessen nehmen Sie auf der Insel ein. Im Anschluss begeben Sie sich auf die Rückreise und erreichen Puno am späten Nachmittag. Sie werden zu Ihrem Hotel gebracht und können sich hier von den letzten Tagen entspannen. 

Mahlzeiten inklusive: Mittagessen

Etappen
Isla AmantaniTaquile Inseln
Unterkunft
Nacht im Hotel Hacienda Puno (Puno)

Tag 17: Auf nach La Paz in Bolivien!  

Am Morgen werden Sie am Hotel abgeholt und nach Kasani zur Grenze von Bolivien gefahren. Sie fahren entlang der Ufer des Titicacasees und können unterwegs die malerische Landschaft genießen. Nachdem Sie die Grenzformalitäten erledigt haben, treffen Sie auf den bolivianischen Fahrer für die Weiterfahrt nach La Paz. Unterwegs legen Sie einen Stopp im gemütlichen Städtchen Copacabana, dem bekanntesten Wallfahrtsort Boliviens, ein. Dann werden Sie weiter nach La Paz gebracht, der höchst gelegenen Großstadt der Welt. Bei der Anfahrt zu der in einem Kessel gelegenen Stadt erwartet Sie bereits ein spektakulärer Blick über die Metropole. 

Fahrzeiten: ca. 450 Km - ca. 8,5 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Taquile Inseln, Copacabana, La Paz
Unterkunft
Nacht im Hotel Rosario (La Paz)

Tag 18: ​La Paz City Tour und Gondelfahrt

Am heutigen Tag unternehmen Sie eine ca. 4-stündige Stadtbesichtigung des höchstgelegenen Regierungssitzes der Welt. Ein Muss auf jedem Stadtrundgang ist natürlich der berühmte Hexenmarkt, auf dem alle möglichen Utensilien, Kräuter und verrückte Glücksbringer (z.B. getrocknete Lamaembryos) verkauft werden. Das Mondtal mit seinen Formationen bizarrer Erd- und Steintürme, Säulenpyramiden und Felspilzen, die wie eine Mondlandschaft unter dem Andenhimmel liegen, ist ein weiteres Highlight in La Paz.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
La Paz
Unterkunft
Nacht im Hotel Rosario (La Paz)

Tag 19: Auf der Todesstraße nach Coroico

Am frühen Morgen fahren Sie von La Paz nach Coroico. Diese spektakuläre Fahrt beginnt bei 3.800 m und steigt auf einen Pass von 4.400m Höhe, an der Cordillera Real der Anden entlang  mit ihren Schneegipfeln. Von dort fahren Sie hinab in die tropischen Yungas. Heute kaum noch befahren, lädt die s.g. Todesstrasse zu verschiedenen Aktivitäten ein, Sie können bspw. einen Teil zu Fuss laufen. Die Fahrt geht weiter nach Coroico auf 1.600 m, dem kleinen Städtchen umgeben von Wald, Kaffee- und Citrusplantagen. Nach dem Mittagessen erwartet Sie eine Wanderung durch Kaffee-, Coca- und Obstplantagen.

Fahrzeiten: ca. 110 Km - ca. 3 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittag- Abendessen

Etappen
La Paz, Coroico
Unterkunft
Nacht im Hotel El Viejo Molino (Coroico)

Tag 20: Besuch einer Kaffee-Fabrik

Nach dem Frühstück besuchen Sie eine Kaffee-Fabrik und lernen Interessantes über den Prozess der Herstellung des Gourmet-Hochlandkaffee. Im Anschluss geht es zurück nach La Paz.

Fahrzeiten: ca. 110 Km - ca. 3 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Coroico, La Paz
Unterkunft
Nacht im Hotel Rosario (La Paz)

Tag 21: Abreise

Drei erlebnisreiche Wochen gehen heute zu Ende. Wir hoffen, Sie haben Ihre Ecuador-Peru-Bolivien-Reise genossen und reisen mit einem Koffer voller Erinnerungen nach Hause. 

Fahrzeiten: ca. 10 Km - ca. 1 Stunde

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
La Paz

Quito Papallacta Archidona Baños de Agua Santa Cotopaxi National Park Quilotoa Lima Cusco Chinchero Maras Moray Ollantaytambo Aguas Calientes Machu Picchu Andahuaylas Raqchi Pukapukara Puno Titicacasee Isla de los Uros Isla Amantani Taquile Inseln Copacabana La Paz Coroico

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 3.640 € / 21 Tage
Ohne internationale Flüge
 2 Pers4 Pers6 PersEinzelzimmerzuschlag
Preis pro Person (Hauptsaison)3.640 €3.120 €2.850 €580 €

Im Preis enthalten

  • Unterkunft gemäß Programm oder ähnlich
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Eintrittsgebühren für den Tagesausflug in den Regenwald
  • Vollkasko-Versicherung (LDW) ohne Selbstbehalt (¹) im Falle eines Unfalls oder Diebstahls des Mietwagens inklusive einer Haftpflichtversicherung (ALI PLUS) mit einem Höchstbetrag von 100.000 US$
  • 24-Stunden Notrufnummer sowie Karten- und Infomaterial
  • Begleitung durch deutschsprachige, abwechselnde Guide in Lima, Cusco, Heiliges Tal und La Paz)
  • Englischsprachige Reiseleitung in einer internationalen Gruppe auf dem Titicaca-See
  • Englischsprachige Reiseleitung privat für die Tour nach Coroico
  • Teilnahme am 2-tägigen Inka Trail in deutschgeführter Kleingruppe (min 2, max. 20 Personen) inkl. Eintritten für das Inka Trail und Machu Picchu
  • Briefing mit dem Guide im Voraus des Inka Trails
  • Begleitung durch deutschsprachigen Reiseführer (ab neun Teilnehmern kommt ein weiterer Begleiter hinzu)
  • Deutschsprachige Führung auf dem Machu Picchu in Gruppe
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder für die Aktivitäten gemäss Programm (Ausnahmens nicht inkl. Leistungen)
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung und Sauerstoff
  • Ansprechpartner vor Ort mit 24-Stunden Notfall-Nummer (deutschsprachige Betreuung)
  • (¹) Ausnahmen: Verlust von Ausstattungsteilen (Reifen und Felgen, Ersatzrad, Radio, Lautsprecher, Antenne, Feuerlöscher, Autoschlüssel, etc.), Diebstahl von Motorteilen sowie vorsätzlich verursachter Schaden am Fahrzeug sind NICHT in der Versicherung inbegriffen
  • 1-2 Personen Fahrzeugkategorie O1: (Suzuki Grand Vitara oder ähnlich): Fahrzeugtyp: SUV, 4x2, 5-türig Sitzplätze: 5 / 2-3 Personen + Gepäck Getriebeart: SchaltgetriebeKraftstoffart: Benzin Ausstattung: Heizung, Radio, Airbag, A/C, ABS, Zentralverriegelung
  • 3-4 Personen Fahrzeugkategorie K1 (Toyota Fortuna oder ähnlich):Fahrzeugtyp: SUV, 4x4, 5-türigSitzplätze: 7 / 4 Personen + GepäckGetriebeart: SchaltgetriebeKraftstoffart: BenzinAusstattung: Heizung, Radio, Airbag, A/C, ABS, Zentralverriegelung

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale und nationale Flüge
  • Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Alle nicht aufgeführten und optionale Aktivitäten
  • Eintritts- und Besichtigungsgebühren
  • Transfer am letzten Tag bei der Rückgabe des Mietwagens in Quito von der Mietwagenstation bis ins Hotel
  • Mietwagenannahme- und/oder -abgabe am Flughafen Quito
  • Benzin und Straßengebühren (Strafen für Verkehrsdelikte, Maut- und Parkgebühren)
  • Gebühr für Zusatzfahrer (²)
  • Hinterlegung der Kaution - nur mit Kreditkarte möglich!
  • Zusatzversicherungen können vor Ort hinzugebucht und bezahlt werden
  • Besteigung des Huayna Picchu oder Machu Picchu Montaña unbegleitet (das jeweilige Ticket muss gemeinsam mit dem Ticket für den Machu Picchu erworben werden)
  • Wanderstöcke (Ausleihe vor Ort gegen Aufpreis möglich)
  • Reiseversicherung
  • (²) Zusatzfahrer kosten ca. 2,50 US$ pro Miettag und müssen vor Ort angemeldet werden
Buchen Sie Ihre Flüge nach Peru
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Neviana in Peru wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Peru Reiseideen (41)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen