Kundenservice
Rufen Sie uns an! Montag - Freitag 9 - 20 Uhr, Samstag 10 - 18 Uhr
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Peru Höhepunkte der Anden und mystischer Amazonas

  • Klassiker
Inselwelten, Inka-Ruinen oder Amazonas: Auf dieser Peru-Tour entgeht Ihnen nichts! Sie starten an der Südküste auf den Balllestas Inseln, bestaunen die Nasca-Linien und den unentdeckten Norden. In Südperu finden Sie neben den tiefsten Canyons der Welt und dem Titicacasee das Highlight Perus: Die Inka-Ruine Machu Picchu. Ihren Urlaub lassen Sie...

Inselwelten, Inka-Ruinen oder Amazonas: Auf dieser Peru-Tour entgeht Ihnen nichts! Sie starten an der Südküste auf den Balllestas Inseln, bestaunen die Nasca-Linien und den unentdeckten Norden. In Südperu finden Sie neben den tiefsten Canyons der Welt und dem Titicacasee das Highlight Perus: Die Inka-Ruine Machu Picchu. Ihren Urlaub lassen Sie im Amazonas-Regenwald ausklingen. Nach dieser Reise kennen Sie Peru wie Ihre Westentasche!

Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Individuell anpassbarer Reisevorschlag

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Willkommen in Lima

Herzlich Willkommen in Perus Hauptstadt Lima! Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen Jorge Chavez werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel gefahren, wo Sie sich vom Flug erholen können. Das Hotel befindet sich im Stadtteil Miraflores. Hier können Sie unbekümmert erste Streifzüge starten, wenn Ihnen am Abend danach ist. 

Etappen
Lima
Unterkunft
Nacht im Britania Miraflores (Lima)

Tag 2: Fahrt nach Paracas und Flug über die Nazca-Linien

Eine zweistündige Busfahrt führt Sie heute über die Panamericana in Richtung Süden. Nach der Ankunft in Ihrem Hotel haben Sie den Rest des Vormittags zur freien Verfügung, können sich mit Paracas vertraut machen und ein leckeres Mittagessen in einem Restaurant zu sich nehmen. Am Nachmittag beginnt Ihr erstes Abenteuer. Mit dem Auto werden Sie zum Flugplatz von Pisco gefahren und fliegen mit einem kleinen Flugzeug in die Wüste bei Nazca, um die gigantischen Scharrbilder zu bestaunen. 1994 wurden die Nazca-Linien zum UNESCO-Welterbe erklärt.
Den restlichen Tag können Sie den Rest am Pool des Hotels entspannen und den Sonnenuntergang über der Bucht von Paracas genießen.


Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Paracas Nazca-Linien Nazca
Unterkunft
Nacht im Hacienda bahia paracas (Nazca-Linien)

Tag 3: Die Ballestas-Inseln und deren Arten-Vielfalt

Früh am Morgen geht es in einem Boot zu den felsigen Ballesta-Inseln. Diese sind seit 1975 Naturschutzgebiet. Aufgrund des Artenreichtums werden die Inseln auch „Klein Galapagos“ genannt. Auf dem Weg dorthin fahren Sie an einem geheimnisvollen Scharrbild vorbei – El Candelabro –, das sich an einem Berghang befindet. Am Ziel angekommen, sehen Sie eine Vielzahl an Seevögel, Seelöwen, Pelikane und Humboldt-Pinguine in ihrer natürlichen Umgebung.
Nach der Tour können Sie den Rest des Vormittags in Ihrem Hotel in Paracas verbringen. Am Nachmittag machen Sie sich in einem komfortablen Bus auf den Weg nach Lima, wo Sie am Busterminal abgeholt und zum Hotel gebracht werden.
Mahlzeiten inklusive: Frühstück           

Etappen
Ballestas Inseln Lima
Unterkunft
Nacht im Britania Miraflores (Lima)

Tag 4: Stadtbesichtigung in Trujillo 

Sie fliegen heute von Lima nach Trujillo. Bei der Ankunft in der drittgrößten Stadt Perus werden Sie empfangen, zu Ihrem Hotel gebracht und alsbald für eine Besichtigung der Highlights in Trujillo abgeholt. Die Tour beginnt am Plaza de Armas, der durch seine farbenprächtige Gestaltung zu den schönsten Plätzen in Peru gehört. Sie besuchen zudem die Trujillo-Mauer aus dem 17. Jahrhundert, die zur Verteidigung vor Angriffen von Piraten diente und den Palacio Iturregui, eine Villa aus dem frühen 19. Jahrhundert. Etwas später fahren Sie zum Sonnen- und Mondtempel der Moche-Kultur, wo Sie die Überreste einer der frühesten Kulturen Perus entdecken. 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück                                    

Etappen
Trujillo
Unterkunft
Nacht im Hotel El Gran Marquez (Trujillo)

Tag 5: Chan Chan und am Strand von Huanchaco 

Heute entdecken Sie die Lehmstadt Chan Chan aus der Chimu-Kultur, die seit 1986 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Erbaut um 1300 n.Chr. ist es die größte Lehm-Stadt der Welt mit einer Fläche von 28 Quadratkilometer. Dort sehen Sie den Drachen-Tempel Huaca El Dragon, den Palacio Tschudi und das Chan Chan Museum. Bei all diesen Gebilden lernen Sie etwas über die Baustile der Moche- und Chimu-Kulturen.
Die Tour endet mit einem Besuch des nahe gelegenen Fischerdorfes Huanchaco, wo traditionelle Schilf-Boote nach wie vor von den Fischern genutzt werden. Sie können sich am Strand aufhalten und gegen Mittag zum Hotel zurückkehren. 



Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Chan Chan Huanchaco
Unterkunft
Nacht im Hotel El Gran Marquez (Trujillo)

Tag 6: Chiclayo und das Museum der Königsgräber 

Der heutige Tag beginnt mit einer Fahrt nach Chiclayo. Nachdem Sie in Ihrem Hotel eingecheckt haben, treffen Sie Ihren Guide für eine Führung durch das Museum der Königsgräber von Sipan, das sich etwa 10 Km von Chiclayo, in der Kolonialstadt Lambayeque, befindet. Das eindrucksvolle dreistöckige Museum ist wie eine Pyramide geformt und dokumentiert die Entdeckung des Grabs des Herrn von Sipan. Am späten Nachmittag kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung.  

Mahlzeiten inklusive: Frühstück          

Etappen
Chiclayo Lambayeque
Unterkunft
Costa del Sol (Chiclayo)

Tag 7: Das Tal der Pyramiden und der größte Schatz Amerikas!

Sie treffen heute auf Ihren Guide, um die großen archäologischen Stätten um Chiclayo zu besuchen. Beginnen werden Sie bei Túcume, auch als Tal der Pyramiden bekannt. Es ist ein riesiger Komplex von Lehmpyramiden, die von den Sicanern im 1.000 n.Chr. erbaut und von der darauf folgenden Zivilisation, einschließlich der Inka, verwendet wurden. Tucume besteht aus 26 großen Adobe-Pyramiden und war wahrscheinlich ein Pilgerzentrum. Danach fahren Sie weiter zu der Moche-Ausgrabungsstätte Huaca Rajada, wo 1987 das Grab des Herrn von Sipan gefunden wurde. Der dort entdeckte Schatz zählt zum größten Fund der amerikanischen Geschichte!  

Mahlzeiten inklusive: Frühstück           

Etappen
Sipan Huaca Rajada Chiclayo
Unterkunft
Nacht im Hotel El Gran Marquez (Trujillo)

Tag 8: Ankunft in der einmaligen Gocta Lodge 

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von Chiclayo für Ihren Flug nach Jaen gebracht. Bei der Ankunft werden am Flughafen empfangen und zur drei Stunden entfernten Lodge gebracht, wo Sie am späten Nachmittag ankommen. Die einzigartige Gocta Lodge befindet sich inmitten einer wunderschönen grünen Berglandschaft mit einer spektakulären Aussicht auf den gleichnamigen Wasserfall Gocta. Die Lodge verfügt über einen Außenpool und ein Restaurant. Alle Zimmer haben einen fabelhaften Blick auf den Wasserfall. Genießen Sie den Rest des Tages, indem Sie sich am Pool entspannen, die Umgebung erkunden, Fotos von der spektakulären Kulisse machen oder einfach nur die zauberhafte Atmosphäre auf sich wirken lassen!

Mahlzeiten inklusive: Frühstück            

Etappen
Jaén Gocta, Catarata
Unterkunft
Nacht im Gocta Lodge (Gocta, Catarata)

Tag 9: Ausflug zum Wasserfall Gocta 

Schlappe sechs Kilometer liegt der Gocta Wasserfall von Ihrem Hotel entfernt – ein flotter Spaziergang und nach etwa 2,5 Stunden kommen Sie am Fuße des Wasserfalls an. Optional können Sie ein Pferd mieten und 2/3 des Weges auf dem Sattel zurücklegen. Den Rest des Weges gehen Sie dann zu Fuß. Am Fuße des Wasserfalls angekommen, erleben Sie hautnah die unglaubliche Kraft des herabfallenden Wassers. Es gibt die Möglichkeit dort zu baden. Am Nachmittag kehren Sie zu Ihrer Lodge zurück. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.​

Mahlzeiten inklusive: Frühstück – Snackbox   

Etappen
Wasserfall Gocta
Unterkunft
Nacht im Gocta Lodge (Gocta, Catarata)

Tag 10: Zuhause bei den Wolkenkriegern

Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Chachapoyas, um die imposante Festung Kuelap zu besichtigen. Die Ruinen befinden sich 3000 Meter ü.d.M. und gelten als eine der wichtigsten archäologischen Stätten in der nördlichen Anden-Region. Sie liegt inmitten grüner Landschaft und wurde vom Volk der Chachapoyas gebaut. Das ursprüngliches Zuhause der “Wolkenkrieger” gilt als eines der größten Steindenkmäler der Welt. Am Parkplatz von Kuelap angekommen, erwartet Sie noch eine etwa 30-minütige Wanderung bis zur Festung.  Die gesamte Tour dauert ca. 8 Stunden. Nach der Tour am späten Nachmittag werden Sie zur Lodge zurückgefahren, um Ihre letzte Nacht dort zu verbringen.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück            

Etappen
Festung Kuelap
Unterkunft
Nacht im Gocta Lodge (Gocta, Catarata)

Tag 11: Ankunft in Arequipa

Am Morgen verlassen Sie Gocta, um Ihr nächstes Ziel, Arequipa, anzusteuern. Sie fahren von der Lodge zum Flughafen von Jaen und danach nach Lima, um direkt weiter nach Arequipa zu fliegen. Die zweitgrößte Stadt Perus liegt auf 2300 Metern Höhe und wird von den drei Vulkanen Misti, Chachani und Pichu Pichu umgeben. Die bezaubernde Kolonialstadt wird auch die weiße Stadt genannt, da sie vorwiegend aus weißem Vulkanstein gebaut wurde. Am Abend kommen Sie in Arequipa an. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Ruhen Sie sich in Ihrem Hotel aus oder lassen Sie den Abend bei einem leckeren Abendessen ausklingen.
 
Mahlzeiten inklusive: Frühstück                   

Etappen
Lima Arequipa
Unterkunft
Nacht im San Agustin Monasterio (Arequipa)

Tag 12: Stadt-Tour in Arequipa

Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren Guide im Hotel. Zusammen begeben Sie sich zum Stadtzentrum, wo Ihre Tour beginnt. Der erste Besichtigung findet in einem der bemerkenswertesten Gebäude von Arequipa statt – dem Kloster Santa Catalina. Ein wunderbarer Ort aus dem 16. Jahrhundert, der einst 450 Nonnen beherbergt. Später begeben Sie sich zum Plaza de Armas, der von schönen Kolonialbögen und der modernen Kathedrale umgeben ist. Im Inneren können Sie die beeindruckenden Kunstwerke sowie seine imposante Baustruktur bewundern. Anschließend besuchen Sie das Museum von Santuarios Andinos, wo Sie die Reste einer Mumie des Inkamädchens Juanita sehen. Gegen Mittag endet die Tour. Die restliche Zeit des Tages haben Sie zur freien Verfügung.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück                            

Etappen
Arequipa
Unterkunft
Nacht im San Agustin Monasterio (Arequipa)

Tag 13: Erste Etappe der Colca-Canyon-Tour 

Heute steht die Fahrt nach Chivay an, eine Ortschaft, die 3-4 Stunden von Arequipa entfernt liegt. Nach etwa 2 Stunden Fahrt machen Sie Ihren ersten Halt beim Naturreservat Pampa Cañahuas, eine wunderschöne Hochlandschaft auf 3400 M Höhe. Ihr zweiter Stopp erfolgt in der Gemeinde Pata Wasi, die sich auf der anderen Seite des Reservats befindet.
Hier können Sie eine Tasse Koka-Tee, der bei Höhenkrankheit helfen soll, genießen. Als nächstes halten Sie bei Patapampa, dem höchsten Punkt dieser Route auf 4820 M  Höhe. Bei der Ankunft in Chivay genießen Sie ein Mittagessen und haben den restlichen Tag zur freien Verfügung. 



​Mahlzeiten inklusive: Frühstück – Mittagessen 

Etappen
Colca-Tal
Unterkunft
Nacht im Pozo del Cielo (Chivay)

Tag 14: Zweite Etappe mit Kreuz des Kondor und Ankunft in Puno

Früh am Morgen beginnt die zweistündige Fahrt zum Cruz del Condor (Kreuz des Kondors), ein natürlicher Aussichtspunkt, um in die Tiefen des Canyons zu blicken und den Flug des Andenvogels zu beobachten. Auch während der Fahrt gibt es zahlreiche fantastische Ausblicke auf die Schlucht. Am Aussichtspunkt haben Sie 1,5 Stunden Zeit dort zu verweilen und die Landschaften zu genießen. Nach dem Ausflug kehren Sie nach Chivay zum Mittagessen zurück und treten danach die Busfahrt nach Puno an. Die Stadt liegt am Ufer des Titicacasees, auf 3800 M Höhe. Bei Ihrer Ankunft am Abend werden Sie in das komfortable Hotel gebracht.​

Mahlzeiten inklusive: Frühstück – Mittagessen 

Unterkunft
Casona Plaza (Puno)

Tag 15: Boots-Tour auf dem Titicacasee 

Eine Bootsfahrt auf dem Titicacasee ist ein ganz besonderes Erlebnis! Morgens fahren Sie vom Hafen in Puno ab, um Ihren Ausflug zu beginnen. Wenn Sie möchten können Sie die schwimmenden Inseln der Uros, die 100%ig aus Totora-Schilf errichtet wurden, betreten und erfahren, wie die Inselbewohner das Schilf im Alltag nutzen. Nach dem Abschied von den Insulanern fahren Sie weiter zur Insel Taquile, um zu sehen, wie indigene Menschen ihre Traditionen beibehalten. Auf Taquile nehmen Sie Ihr Mittagessen zu sich. Nach der ganztägigen Tour kehren Sie am späten Nachmittag nach Puno in Ihr gemütliches Hotel zurück.​

Mahlzeiten inklusive: Frühstück – Mittagessen

Etappen
Titicacasee
Unterkunft
Casona Plaza (Puno)

Tag 16: Highlight-Bus nach Cusco

Nachdem Sie gefrühstückt haben, beginnt die Fahrt von Puno nach Cusco. Lehnen Sie sich an Bord Ihres bequemen Touristenbusses zurück und genießen Sie die Fahrt von auf der “Route der Sonne”! Der Bus hält für Führungen in wichtigen präkolumbianischen und kolonialen Orten, wie Pukara und La Raya. In Sicuani werden Sie zu Mittag essen. Danach fahren Sie weiter nach Raqchi und besichtigen die Tempel von Wiracocha, die dem Inka-Gott geweiht sind. Ihr letzter Halt ist in Andahuaylillas mit der berühmten Kirche, die auch die “sixtinische Kapelle von Amerika” genannt wird. Am späten Nachmittag kommen Sie schließlich am Busbahnhof in Cusco an. ​

Mahlzeiten inklusive: Frühstück – Mittagessen

Etappen
Puno Pukara Cusco Sicuani
Unterkunft
Nacht im Garcilaso (Cusco)

Tag 17: Stadtbesichtigung in Cusco

Die erste Hälfte des Tages gestalten Sie nach Ihren Bedürfnissen.Eine prima Möglichkeit, um einige der weniger besuchten Attraktionen von Cusco zu erkunden, wie den San-Pedro-Markt, das Künstlerviertel San Blas oder das Schokoladen-Museum, wo Sie Ihre eigene Schokolade herstellen können. Am frühen Nachmittag führt Sie ein erfahrener Guide zu den archäologischen Orten der Stadt. Sie besuchen die Cusco Kathedrale am Plaza de Armas, den Sonnentempel Qoricancancha und die Ruinen von Sacsayhuaman, Q'enko, Puka Pukara und Tambomachay, die sich außerhalb von Cusco befinden. Am späten Nachmittag kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück und genießen einen erholsamen Abend.​

Mahlzeiten inklusive: Frühstück            

Etappen
Cusco
Unterkunft
Nacht im Garcilaso (Cusco)

Tag 18: Das Heilige Tal der Inka

Das Heilige Tal war einst das landwirtschaftlich bedeutendste Hochtal und das spirituelle Zentrum des Inkareiches. Hier legten die Herrscher Tempel, Befestigungsanlagen und Tausende von landwirtschaftlichen Terrassen an. Mit Ihrem Reiseführer erkunden Sie die Ruinen von Pisac und schlendern auf dem traditionellen Markt , wo Sie Souvenire und Kunsthandwerk erwerben können. Gegen später steuern Sie ein exklusives Restaurant in Urubambaan an, wo Sie die lokale Küche testen können. Am Nachmittag erreichen Sie die Festung und Zitadelle von Ollantaytambo. Von dort nehem Sie den Zug in Richtung Aguas Calientes, wo Sie am Abend ankommen.


Mahlzeiten inklusive: Frühstück – Mittagessen 

Etappen
Pisac Urubambaan Ollantaytambo
Unterkunft
Nacht im Flower House (AguasCalientes)

Tag 19: Mach-Picchu-Tour 

Über 400 Jahren blieb die „verlorene Stadt der Inkas“ auf einem Bergkamm verborgen, bis sie der Welt auf den Seiten von National Geographic 1911 enthüllt wurde. Gegen Vormittag fahren Sie mit dem Bus hoch zur Anlage. Ihr Reiseführer führt Sie auf einer unvergesslichen Führung durch die steinernen Pfade von Machu Picchu. Nach der Tour fahren Sie zurück nach Aguas Calientes, um die Rückkehr nach Cusco anzutreten.
Optional wandern Sie zum Berg Huayna Picchu oder zum Berg Machu Picchu. Sie müssen sich rechtzeitig entscheiden, ob Sie eine der beiden Optionen interessiert, da die Anzahl der Tickets begrenzt ist und im Voraus gebucht werden muss.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück            

Etappen
Machu Picchu
Unterkunft
Nacht im Garcilaso (Cusco)

Tag 20: Ankunft in Puerto Maldonado & Transfer zur Lodge 

Heute Morgen fliegen Sie nach Puerto Maldonado, um Ihr Dschungelabenteuer zu beginnen. Nach der Ankunft werden Sie am Flughafen empfangen und zum zehn Minuten entferntem Hauptbüro gebracht. Von dort aus gelangen Sie zum Hafen und mit dem Boot in zweieinhalb Stunden zur Lodge Refugio Amazonas fahren. Im Boot erhalten Sie ein Lunchbox-Mittagessen. In der Lodge können Sie zunächst einmal entspannen. 
Nach dem Abendessen werden Sie die Möglichkeit haben eine Nachtwanderung zu unternehmen, Die meisten Säugetiere sind nachtaktiv und schwer auffindbar. Am einfachsten zu finden sind Frösche mit Ihren verschiedenen Gesängen.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück – Lunchbox – Abendessen 

Unterkunft
Übernachtung in der Refugio Amazonas Lodge (Amazonas)

Tag 21: Tier und Pflanzen im Amazonas 

Nach dem Frühstück gleiten Sie den See in einem Kanu oder dem Katamaran entlang auf der Suche nach Seewild wie Kaimanen, Hoatzinen und Hornwehrvögeln. Danach besuchen Sie einen 25 Meter hohen Canopy Turm, der sich auf einem Hügel befindet und damit einen weiten Blick über den Regenwald ermöglicht. Nach dem Mittagessen geht es zu einer Farm, die sich fünf Minuten flussabwärts von der Lodge befindet. Hier werden allerlei Nutzpflanzen angepflanzt. Sie machen eine ethno-botanische Tour, auf der Sie eine Vielzahl an Pflanzen und Bäumen kennenlernen, die bei der lokalen Bevölkerung im Alltag eingesetzt werden.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück – Mittag – Abendessen 

Etappen
Amazonas
Unterkunft
Übernachtung in der Refugio Amazonas Lodge (Amazonas)

Tag 22: Papageien und Schweinchen im Amazonas 

Am zweiten Tag im Amazonas-Gebiet machen Sie einen Ausflug zu einer Salzlecke, zu der Sie nach fünfzehn Minuten Bootsfahrt und 60 Minuten Fußmarsch gelangen. Diese Salzlecke wird von Sittichen und Papageien besucht. Von einem Versteck aus werden Sie mehrere Papageien und Sittiche sehen, die hier bei freier Sicht entdeckt werden können. Nach dem Mittagessen besuchen Sie einen Paranuss-Wald. Zwanzig Minuten zu Fuß von der Lodge befindet sich eine weitere Salzlecke, Pekari Claylick. Wilde Regenwaldschweine erscheinen in Gruppen, die aus fünf bis zwanzig Schweinen bestehen können, um Ton zu essen. Die Wahrscheinlichkeit, diese zu beobachten, liegt bei ungefähr 15%, aber die kurze Wanderung ist es wert.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück – Mittag – Abendessen 

Etappen
Amazonas
Unterkunft
Übernachtung in der Refugio Amazonas Lodge (Amazonas)

Tag 23: Abflug von Puerto Maldonado

Nach einem letzten Frühstück in der Lodge, besteigen Sie ein weiteres Mal das Boot, um Ihre Heimreise anzutreten. Sie werden zum Tambopata-Flusshafen gebracht. Von dort geht es nach Puerto Maldonado, zum Hauptbüro und schließlich zum Flughafen für Ihren Flug nach Lima.

Gute Heimreise und bis bald in Peru!

Mahlzeiten inklusive: Frühstück         

Etappen
Amazonas Puerto Maldonado

Lima Paracas Nazca-Linien Nazca Ballestas Inseln Trujillo Chan Chan Huanchaco Chiclayo Lambayeque Sipan Huaca Rajada Jaén Gocta, Catarata Wasserfall Gocta Festung Kuelap Arequipa Colca-Tal Condor Cross Puno Titicacasee Pukara Cusco Sicuani Pisac Urubambaan Ollantaytambo Machu Picchu Puerto Maldonado Amazonas

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 3.490 € / 23 Tage
Ohne internationale Flüge
2 Pers. 4 Pers.  6 Pers.
Preis pro Person im Doppelzimmer in 4* Hotels  3.490 € 3.390 € 3.250 €

Im Preis enthalten

  • 15 Nächte im 3-Sterne-Hotels
  • 7 Nächte in Lodge
  • Alle im Reiseprogramm erwähnten Touren
  • Alle im Reiseprogramm erwähnten Mahlzeiten
  • Transfers und Transporte
  • Eintritte zu Ruinen, Museen und Nationalparks
  • Englischsprechende Guides
  • Alle Touren finden in Gruppen mit anderen Teilnehmern statt
  • Zugticket

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge und Inlandsflüge
  • Extra Mahlzeiten
  • Extra Mahlzeiten
  • Reiseversicherung
  • Trinkgelder
  • Getränke
Buchen Sie Ihre Flüge nach Peru
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihre Flüge für Sie über unseren Partner Option Way zu reservieren. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Jamil in Peru wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Peru Reiseideen (41)

Weitere Reiseideen

Andere Reiseideen weltweit