Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montag - Freitag von 9 - 17 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Peru Trekking auf Inkapfaden zum Machu Picchu

  • Sport und Abenteuer
Bei dieser Peru-Reise lernen Sie eines der sieben Weltwunder kennen. Auf dem Inka-Trail wandern Sie mit einer deutsch-sprachigen Gruppe zur mystischen Ruinenstadt Machu Picchu! In die Fußstapfen der Inka treten Sie zudem bei Streifzügen durch Pisaq und Cusco. Die Anden überzeugen aber nicht nur mit Kulturgut. Landschaft und Bewohner werden Sie gleichwoh...

Bei dieser Peru-Reise lernen Sie eines der sieben Weltwunder kennen. Auf dem Inka-Trail wandern Sie mit einer deutsch-sprachigen Gruppe zur mystischen Ruinenstadt Machu Picchu! In die Fußstapfen der Inka treten Sie zudem bei Streifzügen durch Pisaq und Cusco. Die Anden überzeugen aber nicht nur mit Kulturgut. Landschaft und Bewohner werden Sie gleichwohl in den Bann ziehen!  Eine Reise für Sportfreunde und Menschen, die im Urlaub staunen wollen! 

Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Individuell anpassbarer Reisevorschlag

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: In den Fußstapfen der Inka

Der heutige Ausflug beginnt mit einer Fahrt zur Runinen-Anlage Tambomachay, die Sie zu Fuß erkunden, und von dort aus weiter zu zwei weiteren Inka-Ruinen. Anschließend spazieren Sie zur naheliegenden Bergfestung Puka Pukara. Die`rote Festung` diente einst als Kontroll- und Lagerposten. Wenige Kilometer weiter entdecken Sie das, zwischen zerklüfteten Felsen gelegene, Labyrinth Q’enko, wo Sie heilige Altäre bestaunen können.
Zum Abschluss besuchen Sie die weitläufige Festungsanlage Saqsaywamán, die sich oberhalb der Stadt befindet und einen herrlichen Blick über die einstige Hauptstadt des Inka-Imperiums bietet.
Von hier aus gelangen Sie in die Innenstadt. Mit Ihrem Guide schauen Sie sich die Altstadt mit der stattlichen Kathedrale sowie den Sonnentempel Qoricancha an.

Wanderstrecke: 10 Km, ca. 4-5 Stunden
Fahrzeiten: ca. 9 Km , ca. 20 Min

Etappen
Cusco Tambomachay Puka Pukara Q'enqo Sacsayhuamán
Unterkunft
Nacht im Taypikala (Cusco)

Tag 2: Stadtbesichtigung in Cusco und das Heilige Inka-Tal

Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Guide abgeholt und besuchen das alte Künstlerviertel San Blas sowie den quirligen Markt San Pedro, wo sie einen Eindruck von der lokalen Kultur bekommen. 
Im Anschluss fahren Sie ins Heilige Tal der Inka. Unterwegs machen Sie Halt am Aussichtspunkt Taray und geniessen den tollen Ausblick über das Tal, bevor es weiter über den Vilcanota-Fluss zur Inka Ruinenstätte Pisaq geht. 
Nach der Besichtigung der Ruinen haben Sie die Gelegenheit, den farbenfrohen Markt in Pisaq zu besuchen und mit den Einheimischen in Kontakt zu treten. Den Tag beenden Sie in einem Hotel, welches wunderschön am Urubamba-Fluss gelegen ist.

Fahrzeiten: ca. 90 Km, ca. 2,5 Stunden
Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Cusco Pisaq
Unterkunft
Nacht im Hotel Taypikala Valle Sagrado Deluxe (Urumbamba)

Tag 3: Wanderung auf dem Llama Trail 

Am Morgen holt Sie Ihr Guide am Hotel ab und nach einer Autostunde kommen Sie in der Quechua-Gemeinde Patacancha an. Sie können dort mit Lamas auf Tuchfühlung gehen und mehr über die einheimische Bevölkerung erfahren.
Danach wandern Sie in knapp zwei Stunden zum Bergdorf Huilloc, bekannt für das ausgefeilte Webe-Handwerk. Hier erhalten Sie einen Einblick in das alltägliche Dorfleben. Weiter gehen Sie über den letzten Abschnitt des bekannten Lares Trek nach Pumamarca, einer kleinen, unbekannten archäologischen Stätte, wo Sie eine Mittagspause einlegen. Die weitere Strecke führt Sie über Munaypata bis nach Ollantaytambo. Hier statten Sie der beeindruckenden Inka-Festung einen Besuch ab.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittagessen

Höhenmeter: 3.750 M – 2.850 M
Wanderstrecke: 16 Km, ca. 4-5 Stunden
Fahrzeiten: ca. 40 Km, ca. 1 Stunde

Etappen
Urubamba Patacancha Huiloc Ollantaytambo
Unterkunft
Nacht im Hotel Taypikala Valle Sagrado Deluxe (Urumbamba)

Tag 4: Wundersame Terrassen in Maras Moray

Nach einem gemütlichen Frühstück werden Sie am Hotel abgeholt und fahren zunächst zum Dorf Maras zu den Salzterrassen, wo Sie von einem Aussichtspunkt die verschiedenen Stufen der Salzproduktion beobachten können.
Im Anschluss  besuchen Sie die kreisförmigen Terrassen von Moray, eingebettet in eine traumhafte Landschaft. Die Ackerbauanlage der Inka diente möglicherweise als landwirtschaftliches Versuchsfeld.
Am frühen Nachmittag kommen Sie in Ihr Hotel in Cusco zurück und haben ausreichend Zeit, sich auf die kommenden Wandertage vorzubereiten.

Fahrzeiten: ca. 105 Km, ca. 2,5 Stunden 
Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Maras Moray
Unterkunft
Nacht im Taypikala (Cusco)

Tag 5: Beginn des Inka-Trails 

In aller Frühe werden Sie am Hotel abgeholt und brechen zu Ihrer 4-tägigen Wanderung entlang des Inka Trails auf. Insgesamt handelt es sich bei der heutigen Etappe um eine moderate Bergwanderung von etwa 2.650 auf 3.100. Mit dem Bus fahren Sie zum Startpunkt in Piscacucho, wo Sie die Guides, Träger und Köche kennenlernen.
Die Wanderung führt über einen ebenen Pfad, entlang des Flusses Vilcanota. Um die Mittagszeit kommen Sie an einem Aussichtspunkt mit Ausblick auf Llactapata an. 
Nach einer Pause wandern Sie weiter nach Wuayllabamba, wo Sie das erste Camp aufgeschlagen. Hier können Sie sich ausruhen und Kräfte für den nächsten Tag sammeln. 

Höhenmeter: 2.650 M – 3.100 M
Wanderstrecke: 12 Km, ca. 5-6 Stunden
Fahrzeiten: ca. 85 Km, ca. 2 ½ Stunden 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittag - Abendessen

Übernachtung: Camp Wayllabamba

Etappen
Piscacucho Llactapata Wayllabamba

Tag 6: Wanderung von Wayllabamba nach Pacaymayo 

Nach einem stärkenden Frühstück geht es durch dichtgrüne Nebelwälder stetig aufwärts, bis Sie den höchsten Punkt der Wanderung erreichen – den Pass Warmihuañusca auf einer Höhe von 4.215 m. Hier kann einem schon mal die Luft ausgehen! Der fantastische Ausblick belohnt jedoch garantiert für die Mühe. Außerdem liegt der schwierigste Teil des Weges bereits hinter Ihnen. Nach ein paar Erinnerungsfotos setzen Sie die Wanderung bergab fort, bis Sie das Zeltlager am Fluss Pacamayo erreichen.


Höhenmeter: 3.100 M – 3.500 M (Anstieg auf 4.215 M)
Wanderstrecke: 11 Km, ca. 6-7 Stunden (je nach körperlicher Verfassung)

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittag- Abendessen

Übernachtung: Camp Pacamayo

Etappen
Warmihuañusca Pacaymayo

Tag 7: Zwei Pässe und weitere Sehenswürdigkeiten

Die heutige Etappe –die längste aber zugleich interessanteste – beginnt mit dem Abstieg zum zweithöchsten Pass des Trekkings auf knapp 4.000 Metern Höhe. Unterwegs passieren Sie die Ruinen von Runquracay.  Entlang idyllischer Seen geht es weiter zu den Ruinen von Sayacmarca. Anschließend wandern Sie zum dritten Pass und besichtigen unterwegs einen Tunnel sowie eine Brücke aus Inkazeiten. Nach der Besichtigung der Ruinen von Phyupatacamarca wandern Sie hinab durch einen dichten Nebelwald bis zum letzten Zeltlager dieser Wanderung bei Wiñayhuayna. 


Höhenmeter: 3.600 M auf 2.700 M 

Wanderstrecke: 16 Km (bei Übernachtung in Phuyupatamarca 9 Km), ca. 7-9 Stunden 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittag- Abendessen

Überbnachtung: Camp Wiñaywayna 

Etappen
Runquracay Sayacmarca

Tag 8: ​Letzte Wanderetappe von Wiñayhuayna nach Machu Picchu – Rückfahrt nach Cusco

Am letzten Wandertag heißt es früh aufstehen. Noch vor Sonnenaufgang beginnt der Aufstieg zur Puerta del Sol, dem Tor zu Machu Picchu. Von hier aus können Sie zum ersten Mal das Ziel des Inka-Trails sehen und einen tollen Ausblick auf die komplette Anlage geniessen. Auf einem ca. 3-stündigen, geführten Rundgang lernen Sie die Geheimnisse der Inka-Ruine kennen.
Anschließend fahren Sie mit dem Bus nach Aguas Calientes, dem kleinen Städtchen am Fuße des Machu Picchu, wo Sie die Rückreise nach Cusco antreten. Den ersten Teil des Weges fahren Sie mit dem Zug und anschließend bringt Sie ein Transfer zu Ihrem Hotel.


Höhenmeter: von 2.650 M auf 2.400 M (Anstieg auf 2.720 m)Wanderstrecke: 4 Km (bei Übernachtung in Phuyupatamarca 11 Km), ca. 2-3 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Fahrzeiten: ca. 75 Km, ca. 2 Stunden

Etappen
Machu Picchu
Unterkunft
Nacht im Taypikala (Cusco)

Tag 9: Auf Streifzug durch Cusco 

Ihr letzter Tag in der bezaubernden Andenstadt Cusco steht Ihnen komplett zur freien Verfügung. So haben Sie genügend Zeit für einen letzten Spaziergang oder Einkaufsbummel und können die Atmosphäre der Stadt auf sich wirken lassen. Gönnen Sie sich am letzten Abend Ihrer Reise zudem ein leckeres Abendessen. Nach den intensiven Wandertagen, sind Sie sicherlich auch hungrig! 


Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Cusco
Unterkunft
Nacht im Taypikala (Cusco)

Tag 10: Weiter- oder Heimreise

Heute geht Ihre Reise zu Ende. Sie werden zum Flughafen bzw. zum Busterminal gebracht, wo Sie Ihre Heim- oder Weiterreise antreten.

Wir hoffen, dass Sie einen Koffer mit tollen Erinnerungen mit nach Hause nehmen! Kommen Sie bald wieder!

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Cusco

Cusco Tambomachay Puka Pukara Q'enqo Sacsayhuamán Pisaq Urubamba Patacancha Huiloc Ollantaytambo Maras Moray Piscacucho Llactapata Wayllabamba Warmihuañusca Pacaymayo Runquracay Sayacmarca Machu Picchu

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 1.520 € / 10 Tage
Ohne internationale Flüge
2 Pers 4 Pers 6 Pers EZZ
Preis pro Person 1.520 € 1.260 € 1.160 € 230 €
Kinderermässigungen sowie Preise für spezielle Termine (Ostern, Inti Raymi im Juni, Unabhängigkeitstag im Juli, weitere Events wie PERUMIN und Olympisches Komitee im September, Silvester) auf Anfrage.

Im Preis enthalten

  • Transfers ab/bis Hotel für die privaten Ausflüge im Privatwagen
  • Transfer Out im Privatwagen am Abreisetag
  • Private, deutschsprachige Ausflüge: Besichtigung der Inkaruinen rund um Cusco, Stadtbesichtigung in Cusco, Ausflüge ins Heilige Tal der Inkas gemäss Tourprogramm
  • Wanderung am 3.Tag im Heiligen Tal mit englischsprachigem Guide
  • Übernachtungen inkl. Frühstück in den genannten Hotels oder gleichwertig
  • Weitere Mahlzeiten laut Tourablauf
  • Transport für das Inka Trail: Sammelbus Cusco-Piscacucho (Startpunkt des 4-tägigen Inka Trails am Km 82), Sammelbus Machu Picchu – Aguas Calientes, Heiliges Tal – Cusco; Zug Inca Rail Ejecutivo oder Expedition Peru Rail Aguas Calientes – Heiliges Tal
  • Eintrittsgelder für alle aufgeführten Ausflüge (Ausnahmen siehe nicht im Preis enthalten)
  • Teilnahme am 4-tägigen Inca Trail in deutschgeführter Kleingruppe (min 2, max. 20 Personen)inkl. Eintritte für das Inka Trail und Machu Picchu
  • Briefing mit dem Guide im Voraus (1 bis 2 Tage) des Inka Trails
  • 3 Übernachtungen in komfortablen Zelten während des Treks (je nach Buchung mit Einzelbelegung oder Doppelbelegung)
  • Campingausrüstung (Ess- und Kochzelt, Schlafzelte, Schaumstoffmatratzen, Stühle, Tische), die von den Gepäckträgern getragen wird
  • Frisches und abgekochtes Trinkwasser steht Ihnen vor dem Verlassen und bei der Ankunft in den Camps zur Verfügung
  • Begleitung durch deutschsprachigen Reiseführer (ab neun Teilnehmern kommt ein weiterer Begleiter hinzu) und einen Koch, der für leckere Mahlzeiten während der Wanderung sorgt
  • Deutschsprachige Führung auf dem Machu Picchu in Gruppe
  • Erste-Hilfe-Ausrüstung und Sauerstoff
  • Ansprechpartner vor Ort mit 24-Stunden Notfall-Nummer (deutschsprachige Betreuung)

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale und nationale Flüge
  • Alle nicht aufgeführten Ausflüge und optionale Aktivitäten
  • Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Besteigung des Huayna Picchu bzw. Machu Picchu Montaña (das jeweilige Ticket muss gemeinsam mit dem Eintritt für den Machu Picchu gekauft werden)
  • Sonstige private Ausgaben und freiwillige Trinkgelder
  • Zusätzliche Träger für das persönliche Gepäck bis zu 14 Kg (sollte sicherheitshalber bei Buchung mit angegeben werden, um einen Träger garantieren zu können)
  • Inlay, Schlafsack und Wanderstöcke (vor Ort gegen Aufpreis zubuchbar)
Buchen Sie Ihre Flüge nach Peru
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihre Flüge für Sie über unseren Partner Option Way zu reservieren. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Neviana in Peru wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Peru Reiseideen (41)

Weitere Reiseideen

Andere Reiseideen weltweit