Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Peru im November

Peru im November

Peru Reisen im November - Reise jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Reisende
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Alle Profile
Reisedauer

Unsere Peru Rundreiseideen im November

  • Klassiker
Natur und Kultur erleben
ca. 17 Tage ab 2.380 €
Kombi
  • Klassiker
Höhepunkte Perus mit Bolivien
ca. 18 Tage ab 2.250 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Mystische Reise durch das Reich der Inka
ca. 14 Tage ab 4.430 €
  • Klassiker
Die Highlights entdecken
ca. 11 Tage ab 2.230 €
Kombi
  • Klassiker
Geheimnisvolle Anden - Kombination Bolivien und Peru 
ca. 19 Tage ab 2.900 €
  • Sport und Abenteuer
Trekking auf Inkapfaden zum Machu Picchu
ca. 10 Tage ab 1.520 €
  • Sport und Abenteuer
Action und Abenteuer ab Lima
ca. 12 Tage ab 1.990 €
  • Klassiker
Höhepunkte der Anden und mystischer Amazonas
ca. 23 Tage ab 3.490 €
  • Klassiker
Als Familie durch das Land der Inka
ca. 13 Tage ab 2.810 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Unbekannter Norden und Highlights des Südens
ca. 13 Tage ab 1.900 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Einzigartige Naturschätze des Nordens
ca. 9 Tage ab 1.680 €
  • Sport und Abenteuer
4-tägige Wanderung auf dem Inka Trail
ca. 4 Tage ab 610 €

Unsere lokalen Peru Reiseexperten

Warum nach Peru reisen?

Zwischen Anden und Regenwald: Peru bietet eine vielfältige Natur und mit Machu Picchu faszinierende Einblicke in die Geschichte der Inka. Was Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten: Die Überreste der Inka-Zivilisation, Machu Pichu an oberster Stelle... Sie werden in Peru die schönste und größte Konzentration an archäologischen Stätten der präkolumbianischen Ära finden. Hier ist jeder Stein wichtig und jede Farbe hat seine eigene Bedeutu... Zwischen Anden und Regenwald: Peru bietet eine vielfältige Natur und mit Machu Picchu faszinierende Einblicke in die Geschichte der Inka. Was Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten: Die Überreste der Inka-Zivilisation, Machu Pichu an oberster Stelle... Sie werden in Peru die schönste und größte Konzentration an archäologischen Stätten der präkolumbianischen Ära finden. Hier ist jeder Stein wichtig und jede Farbe hat seine eigene Bedeutung. Die Überreste der Inkas sind allerdings nicht die einzigen Trümpfe, die die Stadt zu bieten hat. Im Verlauf Ihres Aufenhaltes in Peru wird Sie die Schönheit der Natur überraschen! Sie werden die Gelegenheit haben, es sich vor den wundervollen Sonnenuntergängen über dem Pazifischen Ozean bequem zu machen, entlang eines der tiefsten Schluchten der Welt spazieren zu gehen, die erstaunliche Tier- und Pflanzenwelt zu beobachten. Die peruvianische Biodiversität, eine der weltweit reichsten, ist dank zahlreicher nationaler Naturparks geschützt, die sich auf nicht weniger als 14% des gesamten peruvianischen Territoriums erstrecken... Und schließlich werden Sie während Ihrer Reise durch Peru zweifellos dem Charme der peruvianischen Bevölkerung, einer erstaunlichen Mischung aus dem Erbe der präkolombianischen Zivilisation und den durch die spanische Kolonialisierung mitgebrachten Traditionen, erliegen. Mehr sehen
Zum Reiseführer

Bewertungen unserer Peru Reisenden

4.7/5
259 Bewertungen von Reisenden
Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Peru Reise im November

Die Stadt Ica ist geprägt von Wüstenklima. Tagsüber ist es oft sehr warm und es fallen auch im November fast keine Niederschläge. Wüste ist aber nicht nur Sand: In der Region Ica gibt es Orte längst vergessener Kulturen, einsame Schluchten und Wohlfühloasen für Badeurlauber.

Sehenswürdigkeiten für meine Peru Reise im November

Ica, die „Stadt des ewigen Sommers“, liegt am Rande der Atacama-Wüste in einem fruchtbaren Obstanbaugebiet. Der Ort war bereits vor den Inka besiedelt. Besuchen Sie auf Ihrer Peru Reise im November das Museo Reginoal de Ica, in dem eine große Sammlung menschlicher Mumien ausgestellt ist.

Die Laguna de Huacachina ist eine Oase mit einem traumhaft schönen See und Palmen darum. Auf Ihrem Peru Urlaub im November können Sie in der Lagune Heilbäder genießen, denn entstanden ist sie durch einen mineralhaltigen Fluss aus den Anden.

Pisco ist nicht nur eine der bedeutendsten Hafenstädte Perus, sie ist auch Namenspatronin des Nationalgetränks Pisco Sour. Besuchen Sie eine Brennerei und lassen Sie sich die Herstellung des Weinbrands zeigen.

Die tollsten Aktivitäten für meine Peru Reise im November

Der Canos de los perdidos, die „Schlucht der Verlorenen“, liegt mitten in der endlosen Atacama-Wüste. Unsere Evaneos-Experten vor Ort organisieren Ihnen eine geführte Tour zu der Schlucht. Machen Sie dabei auch einen Abstecher in das kleine Dorf Ocucaje und schauen Sie sich die Fossilien von Walen an, die versteinerten Beweise, dass die große Atacama-Wüste einst der Grund eines Ozeans war.

Wenn Sie Peru im November bereisen, lohnt es sich, in Nazca in eines der Kleinflugzeuge einzusteigen. Aus der Vogelperspektive wirken die beeindruckenden Nazca-Linien, riesengroße in den Wüstenboden gezeichnete Geoglyphen, am besten. Ursprung und Zweck dieser bis zu 300m großen Bilder sind bis heute unbekannt.

Besuchen Sie bei einer Bootstour auch die Islas Ballestas südlich von Pisco. Die Inselgruppe ist für ihren Artenreichtum und die riesigen Vogelkolonien bekannt.

Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen