Informationen zu den Reisezielen
100% CO²-Emissionsausgleich
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Neviana - Expertin für Aktiv- und Erlebnisreisen in Peru
Lassen Sie sich Ihren Reisevorschlag erstellen
Die lokale Agentur von Neviana kann momentan leider keine neuen Reiseanfragen bearbeiten. Gerne können Sie es in ein paar Tagen nochmal versuchen oder sich noch mehr Reiseideen von unseren lokalen Reiseexperten in Peru holen!

Die lokale Agentur von
NevianaExpertin für Aktiv- und Erlebnisreisen in Peru

19 Bewertungen
Neviana - Expertin für Aktiv- und Erlebnisreisen in Peru
  • Wandern und Trekking
  • Klassiker
Wir sind eine peruanische Agentur mit Büros in Cusco und Arequipa sowie Partneragenturen in Ecuador und Argentinien. Unsere Kunden profitieren von unserem Wissen und unserer über 10-jährigen Erfahrung in der Organisation und Betreuung von Individual- und Gruppenreisen durch Peru, Bolivien und Nordchile. Wir sind Spezialisten für Aktiv- und Erlebnisreisen sowie lizenzierter Inka Trail Veranstalter,... Wir sind eine peruanische Agentur mit Büros in Cusco und Arequipa sowie Partneragenturen in Ecuador und Argentinien. Unsere Kunden profitieren von unserem Wissen und unserer über 10-jährigen Erfahrung in der Organisation und Betreuung von Individual- und Gruppenreisen durch Peru, Bolivien und Nordchile.
Wir sind Spezialisten für Aktiv- und Erlebnisreisen sowie lizenzierter Inka Trail Veranstalter, und sowie als einzige Agentur in Peru bieten wir den Inca Trail und den Salkantay Trail zu festen Gruppenterminen mit deutschsprachigen Guides an. Unser breit gefächertes Angebot an Aktiv- und Trekkingreisen, klassischen Rundreisen, Familien-und länderübergreifenden Reisen sowie unsere zuverlässigen und ausgewählten Hotels und Partner vor Ort machen uns zu Ihrem kompetenten Wegbereiter für Ihre schönste Zeit im Jahr. Zusammen kreieren wir anhand Ihrer Vorstellungen und Wünsche Ihren ganz persönlichen Traumurlaub.
Mehr sehen
Evaneos Mitglied:vor 5 Jahren
Agenturerfahrung:13 Jahre
Mit Sitz in:Arequipa,Peru
Sprachen: Spanisch, Deutsch, Englisch

Rundreiseideen

Diese Ideen können Sie ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten: Länge, Etappen, Unterkünfte, Aktivitäten...

Die lokale Agentur von Neviana entdecken

Das Bild zeigt den Machu Picchu.

Die lokale Agentur von Neviana entdecken

Die lokale Agentur von Neviana entdecken
Das Bild zeigt den Machu Picchu.
 Peru begeistert nicht nur unsere Reisegäste, sondern zieht auch uns immer wieder in seinen Bann. Gerne verraten wir Ihnen die Geheimtipps Peru´s. 
Neviana
Das Bild zeigt die Rainbow Mountains in Palccoyo.
Das Bild zeigt eine Oase in der Wüste.
Das Bild zeigt Wanderer in den Bergen.
Lieblingsreisen
  • Die farbenfrohen "Rainbow Mountains" in Palccoyo.
  • Der Ort Huacachina ist in vielerlei Hinsicht eine Oase in der Wüste.
  • Die Salkantay- Wanderwege sind ideal für Reisende, die frische Bergluft und unberührte Natur suchen.

Engagement für nachhaltigen Tourismus

Das Bild zeigt eine Reisegruppe in Peru.
Unser Engagement
Wir sind sehr stolz darauf, dass seit wir 2010 die Lizenz haben, die Inka Trails durchführen zu dürfen. Um dies tun zu können muss man eine spezielle Bewilligung von der peruanischen Schutzgebietbehörde SERNANP erhalten. Diese strengen Standards erfüllen wir jedes Jahr aufs Neue. Kontrolliert werden unter anderem die faire Bezahlung, eine Arbeitsun... Wir sind sehr stolz darauf, dass seit wir 2010 die Lizenz haben, die Inka Trails durchführen zu dürfen. Um dies tun zu können muss man eine spezielle Bewilligung von der peruanischen Schutzgebietbehörde SERNANP erhalten. Diese strengen Standards erfüllen wir jedes Jahr aufs Neue. Kontrolliert werden unter anderem die faire Bezahlung, eine Arbeitsunfallversicherung und optimale Arbeitsbedingungen für die Gepäckträger, Umwelt- und Nachhaltigkeitspraktiken. So zum Beispiel auch die Verwendung von Bio-Reinigungsmittel und richtige Mülltrennung und -entsorgung. Um den Kindern unserer Gepäckträger eine kleine Freude zu bereiten, besuchen wir zu Weihnachten eine Anden-Gemeinde und veranstalten die s.g. Chocolatada, eine schöne Weihnachtstradition in Peru mit heißer Schokolade, Kuchen und kleine Geschenke für die Kinder. Mehr sehen

Bewertungen der Reisenden

19 Bewertungen der Reisenden in der Evaneos Community
Kommunikation mit dem Reiseexperten
Rundreise (Länge, Etappen)
Empfang und Professionalität
Reiseführer
Reiseunterlagen
Unterkünfte
Transfer
Preis-Leistungsverhältnis
Sortieren nach:
Nach Aktualität sortiert
Anzeigen:
  • Katharina
    Katharina
    20. Juli 2022
    Kommentar :
    Wir wollten viel sehen und natürlich hatten wir nicht annähernd genügend Zeit zur Verfügung. Neviana hat uns ermöglicht, unsere Wünsche wahr werden zu lassen. Nach einem Tag in Arequipa haben wir ein...Wir wollten viel sehen und natürlich hatten wir nicht annähernd genügend Zeit zur Verfügung. Neviana hat uns ermöglicht, unsere Wünsche wahr werden zu lassen. Nach einem Tag in Arequipa haben wir einen zweitägigen Ausflug im Colca-Canyon gemacht. Kondore im Dutzend, ein Guide nur für uns, tolle Unterkunft (Hostel mit eigenem Bad und sogar heißer Dusche) und leckeres Essen. Nach unserem Flug nach Cusco ging es gleich weiter zur Skylodge. Raufklettern, schlafen, runterfliegen mit der Zipline. Ein großartiges Erlebnis und Dank des Fotografen haben wir für unsere Erinnerungen einzigartige Fotos. Und es wartet bereits ein Fahrer, der uns im Heiligen Tal begleitet. Am nächsten Tag erwartet uns Inti Raimi, ein Fest für die Augen, Ohren und die Sinne.Cusco ist voll feiernder Menschen und wir mittendrin. Am Nachmittag fliehen wir aber doch und ein Fahrer bringt uns zu weiteren Sehenswürdigkeiten im Heiligen Tal. Wir erkunden für einen Tag Cusco und werden zu unserem nächsten Abenteuer abgeholt: vier Tage Inkatrail. Neviana hat uns auch hier einen eigenen Guide gebucht und wir laufen zu Zweit mit Guide, Koch und vier Portern. Ein Luxus! Wir genießen das hervorragende Essen und lachen und fluchen ordentlich während der vier Tage. Immer in unserem Tempo, kein Gruppendruck, sehr angenehm. Machu Picchu ist nett, der Moment, wenn man das Sonnentor erreicht und es in der Morgensonne auftaucht, ist großartig. Wir machen am nächsten frühen Morgen noch den Huana Picchu, nach den letzten vier Tagen schockt uns gar nichts mehr. Während wir hochtraben, keuchen und schimpfen viele Andere. Ein netter Ausflug, letztlich nach Inkatrail aber nicht nötig. Dafür erholen wir uns in Aguas Calientes und essen hervorragend bevor Mittags der Zug fährt. In Cusco schnaufen wir ordentlich, in Aguas Calientes haben wir Höhe verloren und auch ein weiterer Erkundungstag in und um Cusco hilft kaum. Komisch. So starten wir bereits schnaufend zu den Regenbogenbergen. Sie sind ein tolles Erlebnis, auch wenn sie nicht so bunt sind, wie die Fotos suggerieren. Weiter geht es in den Dschungel, wo wir zwei Nächte verbringen. Die Papageienlecke ist ein großartiger Ausflug, es sind wirklich unglaublich viele Papageien und viele verschiedene Arten. Wir hätten fast einen Jaguar aus der Nähe gesehen, er war leider schneller als das Boot, dafür aber Tapir, Wasserschwein, fünf unterschiedliche Affen, Taranteln, Caimane, Vögel ohne Ende. Wir waren in der ************* und würden sie wieder nehmen. Über Lima (abends zum Circuito magico, wirklich mal was ganz Anderes) geht es mit dem Bus nach Paracas. Unser Driverguide fährt mit uns durch den Nationalpark mit tollen Farben, empfiehlt uns ein Restaurant, setzt uns ins Boot für die Islas Ballestas, ganz nett als Galapagos für Arme beschrieben und wir haben Glück und sehen tatsächlich alle Tiere, die wir laut Beschreibung auch sehen sollen. Und weiter geht es zur Oase Huacachina bei Ika. Wir haben eine Stunde Sandboarden. Unser Lehrer ist überrascht, wir schaffen es acht Mal, die Dühne zu erklettern und dürfen zum Abschluss tatsächlich nach ganz oben! Wir sind fix und fertig, glücklich und das Board hat tatsächlich manchmal gemacht, was wir wollten, rechts und links wird völlig überbewertet. Wir fahren weiter nach Nasca und essen herrlich in einem Lokal am Straßenrand mit unserem Driverguide. Am nächsten Morgen überfliegen wir die Nascalinien, das Flugzeug dreht rechts-links-rechts-links damit alle alles sehen können, nichts für einen schwachen Magen. Wir verlassen Nasca mit dem Bus Richtung Lima, er ist trotz siebeneinhalb Stunden Fahrt auf die Minute pünktlich. Nach einem halben Tag in Lima, der voll ausreichend ist, werden wir zum Flughafen für den Rückweg gebracht. Wir haben 22 aufregende, anstrengende, tolle, eiskalte, warme, sonnige, luftfeuchte, leckere, großartige Tage in Peru verbracht. Neviana hat eine grandiose Planung, vertrauend auf unsere überdurchschnittlich gute Fitness zusammengebastelt. Die Hotels lagen alle super, die Zimmer waren für die gebuchte Kategorie erstaunlich luxuriös, das Frühstücksbüffet ebenfalls. Alle Fahrer waren immer pünktlich, zuvorkommend und sind auf unsere Wünsche eingegangen. All in all war es für uns ein perfektes Abenteuer. DankeMehr sehen
    Antwort von Evaneos
    Vielen vielen Dank für das ausführliche Feedback! Wie toll, dass Sie eine unvergessliche Zeit in Peru hatten! Es freut uns sehr! Bis bald! :) Ihr Evaneos Team

  • Michael
    Michael
    16. Dezember 2019
    Am meisten:
    Die Reiseorganisation durch Neviana war perfekt. Sie hat den Vorschlag für den schwierigen Treck gemacht, sie hat die Flüge gebucht in Peru und auch die Auswahl des Trekking Personals war richtig gut. Ganz besonders haben wir geschätzt, dass sie sehr schnell auf alle Fragen auch vor Ort geantwortet hat. Ich werde sicher im nächsten oder übernächsten Jahr wiederkommen, um dann einen Sechstausender in Angriff zu nehmen. 
    Am wenigsten:
    Nachteile gab es nicht, nur wieder etwas gelernt. Wie es beim Reisen so ist, man kann nicht an alles denken. Wichtig ist bei Reisen, die als Individual-Reisen geplant werden, die Kommunikation mit dem Betreuer vor Ort. Im Internetzeitalter ist deshalb eine Kommunikation über WhatsApp die Beste aller Lösungen, SMS ist nur sinnvoll, wenn kein Internet verfügbar ist. Eine Kommunikation über die Reise-App eines Veranstalters ist sehr umständlich. Aber dies ist insgesamt nur eine Kleinigkeit und schmälert nicht die tolle Organisation der Reise vor Ort.
    Kommentar :
    Ich bin im Dezember mit einem Freund nach Peru zum Trekking gefahren. Organisiert wurde die Reise durch Neviana in Peru. Über Lima ging es zunächst nach Cusco, wo wir zwei Tage uns an die Höhe akkl...Ich bin im Dezember mit einem Freund nach Peru zum Trekking gefahren. Organisiert wurde die Reise durch Neviana in Peru. Über Lima ging es zunächst nach Cusco, wo wir zwei Tage uns an die Höhe akklimatisiert und einige Inka-Kulturstädten erwandert haben. Hier haben wir die Pension gewählt, die ich allen nur empfehlen kann, die nicht im trubeligen Stadtzentrum wohnen wollen. Anschließend ging es auf den Salkanthay-Treck. Er ist um einiges schwieriger als der eigentliche Inka- Trail und geht über sechs Tage bis nach Macchu Pichu. Deshalb sieht man auch keine anderen Wanderer am Anfang. Begleitet von fünf Porteros, einem Koch und dem Guide war es eine ganz wunderbare Erfahrung über die 75 km und 120.000 Schritte hinweg. Es gab viel zu sehen aber noch mehr Treppenstufen zu steigen. Und das Beste: Wir hatten trotz Nebensaison und viele dunkle Wolken an vielen Tagen Sonnenschein in Macchu Pichu - so wie man sich die Postkartenfotos wünscht.Mehr sehen

Andere lokale Agenturen in Peru