Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

NamibiaNamibische Kontraste mit Fish River Canyon Verlängerung

  • Gruppenreise
  • Klassiker
Erleben Sie das faszinierende und abwechslungsreiche Namibia auf einer klassischen Rundreise in kleiner Gruppe. Sie besuchen den Waterberg, die legendäre Etoscha-Pfanne, in der Tiersichtungen garantiert und 4 der „Big Five“ beheimatet sind. Als weitere Highlights stehen Swakopmund und die Namibwüste mit ihrem bezaubernden Farbenspiel auf dem Programm. Zum Abschluss der Reise halten Sie s...

Erleben Sie das faszinierende und abwechslungsreiche Namibia auf einer klassischen Rundreise in kleiner Gruppe. Sie besuchen den Waterberg, die legendäre Etoscha-Pfanne, in der Tiersichtungen garantiert und 4 der „Big Five“ beheimatet sind. Als weitere Highlights stehen Swakopmund und die Namibwüste mit ihrem bezaubernden Farbenspiel auf dem Programm. Zum Abschluss der Reise halten Sie sich am Fischfluß Canyon aus, dem zweitgrößten Canyon der Welt mit faszinierender Entstehungsgeschichte! 


5% Rabatt auf den Endpreis der Reise für alle Buchungen, die vor dem 31.12 bezahlt werden.

Mehr sehen

Ihre Rundreise als Gruppe

Tag 1: Ankunft in ​Windhoek

Ankunft am internationalen Flughafen von Windhoek und Transfer mit englischsprechendem Fahrer zum Londiningi Gästehaus in Windhoek. Erholen Sie sich etwas von der langen Reise. Mit Aufpreis können Sie auch eine City- oder Township-Tour buchen.

Verwöhnen sie sich! Gönnen Sie sich anstelle der Nacht in Windoek eine Nacht in einer Lodge ausserhalb von Windhoek.


Mittagessen und Abendessen exklusive, Übernachtung und Frühstück in dem Londiningi Gästehaus oder Windhoek Gardens Gästehaus (**/***) oder ähnlich.

Etappen
Windhoek
Unterkunft
Nacht im Windhoek Gardens Guest House (Windhoek)

Tag 2: Von Windhoek nach Waterberg

Morgen nach einer ersten Stärkung treffen Sie sich mit Ihrem deutschsprachigem Guide und fahren mit ihm und dem Wagen der Tour in Richtung Otjiwarongo. Am Holzschnitzer Markt in Okahandja legen Sie einen Stopp ein. Danach geht es weiter zur Waterberg Wilderness Lodge, die Sie am Mittag erreichen. Am Nachmittag nehmen Sie an einer geführten Wanderung mit Guide teil. 

Mittagessen exklusive, Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Waterberg Wilderness Lodge (***) oder ähnlich.

Etappen
WindhoekWaterberg
Unterkunft
Nacht im Hotel Waterberg Valley Lodge (Waterberg)

Tag 3: Entdeckungen im Etoscha Nationalpark

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf zum Etoscha Nationalpark,  einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Namibias und ausserdem einer der größten Wildparks in Afrika. Das Einzigartige am Park ist die Salzpfanne, die sogar aus dem Weltall sichtbar ist. Sie werden über die  üppige Wildtierpopulation staunen, die sich an den Wasserlöchern versammelt, sodass Tiersichtungen garantiert sind. Zusätzlich ist der Etoscha Nationalpark einer der zugänglichsten Reservate in Namibia und dem südlichen Afrika. Am Nachmittag unternehmen Sie die erste Pirschfahrt in Etoscha mit dem Fahrzeug ihrer Tour. 

Verwöhnen sie sich! Gönnen Sie sich das Luxuszimmer in der Mokuti Lodge oder die Mushara Lodge oder Outpost bei Mushara.


Mittagessen exklusive, Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Mokuti Lodge (Standardzimmer) (***), Mushara Bushcamp (***) oder ähnlich

Etappen
Waterberg, Etosha National Park
Unterkunft
Nacht im der Mokuti Lodge (Etosha National Park)

Tag 4: Ganztägige Pirschfahrt

Heute brechen Sie früh auf um eine ganztägige Pirschfahrt zu unternehmen. Sie werden sicherlich die hier heimischen 4 der „Big Five“ beobachten können: Elefanten, Nashörner, Löwen und Leoparden! 

Verwöhnen sie sich! Gönnen Sie sich das Luxuszimmer in der Mokuti Lodge oder die Mushara Lodge oder Outpost bei Mushara.


Unterkunft
Nacht im der Mokuti Lodge (Etosha National Park)

Tag 5: Entdeckung des Etoscha Nationalpark

Wieder brechen Sie früh auf zur Pirschfahrt im Etoscha Nationalpark. Diesmal geht es Richtung Westen bis Sie bei Sonnenuntergang den Park verlassen. Weiter geht es nach Okaukuejo, Sie checken in Ihrer nächsten Lodge ein.

Unterkunft
Toshari Lodge (Etosha National Park)

Tag 6: Fahrt nach Twyfelfontein

Über Khorixas fahren Sie heute bis nach Twyfelfontein. Unterwegs halten Sie bei einem Himba Dorf. Ankunft bei der Lodge am späten Nachmittag/frühen Abend.



Unterkunft
Damara Mopane Lodge (Twyfelfontein)

Tag 7: Damara Living Museum

Frühe Weiterfahrt in Richtung Twyfelfontein und kurzer Stopp beim versteinerten Wald. Hier wurden bis zu 30m lange Baumstämme freigelegt die Millionen von Jahren von Schlamm bedeckt waren, Kieselsäure aufnahmen und dadurch versteinerten. Diese Baumstämme sind ca. 200 Millionen Jahre alt. Bei Twyfelfontein (welches "Brunnen des Zweifels" bedeutet) entdecken Sie die 6 000 Jahre alten Gravierungen und Felsmalereien. Abfahrt für einen Ausflug im Allradwagen der Tour im trockenen Rivier Bett des Aba-Huabriviers auf der Suche nach Wüstenelefanten, die sich den harten Bedingungen der Region angepasst haben. Sie fahren weiter zum Brandbergmassiv, dessen Spitze der höchste Punkt in Namibia ist. Ankunft in ihrer Lodge am späten Nachmittag/frühen Abend.


Etappen
Damaraland
Unterkunft
Brandberg White Lady Lodge (Damaraland)

Tag 8: Vom ​Damaraland nach Swakopmund 

Am Morgen gehen Sie auf einen Wanderung mit ihrem Reiseleiter (etwa 2h00/2h30 hin und zurück). Weiterfahrt nach Swakopmund und Besuch der Stadt am Nachmittag vor Sie weiter in Richtung Langstrand fahren zu ihrer Unterkunft.


Unterkunft
Bay View Resort (Swakopmund)

Tag 9: Langstrand & Walfish Bay

Am Morgen fahren Sie nach Walfish Bay und  per Boot durch die Lagune zur Halbinsel Pelican Point (nicht privat). Hier können Sie neugierige Seehunde, Pelzrobben und große Tümmler beobachten und dazu an Bord frische Austern und ein Glas Sekt einnehmen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, z. B. um die Stadt zu erkunden. Sie können auch (ohne Aufpreis) mit ihrem Reiseleiter zur Lagune von Walfisch Bay fahren um hier die Vögel zu beobachten.


Unterkunft
Nacht im Swakopmund Guesthouse (Swakopmund)

Tag 10: Langstrand & Sesriem

Abfahrt zur Mondlandschaft und Welwitschia Fläche. Dann fahren Sie via dem Kuiseb Canyon und dem Ghaub Pass durch den Namib Naukluft Park nach Sesriem. Diese Flussabschnitte mit ihren Felswänden, dem im Tagesablauf wechselnden Farbspiel, der Ufer- und Talbodenvegetation, mit ihren Höhlen und Kolken gehören zu den Landschaften, die man als Namibiareisender nicht versäumen sollte. Ankunft in der Lodge am Nachmittag.

Unterkunft
Nacht im Namib Desert Lodge (Sesriem)

Tag 11: Sonnenaufgang in Sossusvlei & Fahrt ins Nakluftgebirge

Heute geht es sehr früh los, um den Sonnenaufgang in Sossusvlei anzuschauen. Dies ist eine riesige Lehmbodensenke, die von den höchsten Dünen der Welt umringt ist und während des Licht- und Schattenspiels des Sonnenaufgangs in dieser Kombination einen besonders beeindruckenden und wildromantischen Platz darstellt. Steigen Sie auf eine dieser hohen Dünen hinauf und bestaunen Sie die einzigartige Dünenlandschaft!

Anschließend besuchen Sie den Sesriem Canyon, wo der Tsauchab-River über Millionen von Jahren eine tiefe Schlucht in die Sand- , Kies- und Konglomeratschichten des Namib-Rands gegraben hat. Weiterfahrt in Ihre Lodge in der Nähe der Naukluft Gebirge.

Etappen
SesriemSossusvleiNaukluftgebirge
Unterkunft
Nacht im Namib Desert Lodge (Sesriem)

Tag 12: Naukluft Gebirge

Am Morgen werden Sie bei einer geführten Wanderung von einem Guide der Lodge begleitet. Erkunden Sie von hier aus die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt der Naukluftberge - als Teil der "Großen Randstufe" und nach einer engen Schlucht im Osten des Massivs, der „Nau-Kluft“, benannt. Hier finden sich ganzjährig wasserführende Bäche und diese wiederum sorgen dafür, dass sich hier ganz jährig viel Wild aufhält. Nicht nur Kudus, Springböcke und Oryx sind hier beheimatet, sondern auch das endemisch einzigartige Hartmann-Bergzebra. Auch Klippspringer, Schakale, Löffelhunde, Ginsterkatzen sowie Leoparden sind hier zu Hause. Am Nachmittag geht es auf eine Farmrundfahrt (nicht privat).



Übernachtung im Naukluft Camp Bush Chalet 

Etappen
Naukluftgebirge

Tag 13: Fahrt nach Lüderitz

Heute brechen Sie morgen in Richtung Süden auf. Über die landschaftlich schöne Schotterpiste entlang des Namib-Naukluft Park fahren Sie weiter bis nach Lüderitz.

Etappen
Naukluftgebirge, Lüderitz
Unterkunft
Nacht im Luderitz Nest Hotel (Lüderitz)

Tag 14: Entdeckungen in Lüderitz

Am Morgen besuchen Sie die Geisterstadt Kolmanskuppe. Am Nachmittag erkunden Sie die Hafenstadt Lüderitz und das Diazkreuz.


Etappen
Lüderitz
Unterkunft
Nacht im Luderitz Nest Hotel (Lüderitz)

Tag 15: Fahrt zum Canyon

Nach dem Frühstück erfolgt die Fahrt zum Canyon. Unterwegs stoppen Sie bei Garub um die Wildpferde der Namibwüste zu beobachten. Gegen Nachmittag kommen Sie in Ihrer heutigen Lodge an. 


Unterkunft
Nacht im der Canyon Village (Fish River Canyon)

Tag 16: Fishfluss Canyon

Am Morgen fahren Sie mit Ihrem Guide zum Besuch des Canyons. Der Fischfluss-Canyon im Süden Namibias ist einer der größten Canyons der Welt und eines der bedeutendsten Naturwunder Namibias. Auf einer Länge von etwa 160 km hat sich der Fish River, Namibias längster Fluss, bis zu 550 Meter tief und bis zu 27 km breit in die Felsen gewaschen. Der Fischfluss entspringt im östlichen Naukluft Gebirge und mündet nach ca. 650 km bei Richtersveld in den Oranje River, dem Grenzfluss nach Südafrika. In seinem unteren Drittel (zwischen Seeheim im Norden und Ai-Ais im Süden) durchbricht er dabei ein Felsmassiv und bildet dabei den Canyon. Nahezu der gesamte Canyon ist inzwischen durch Naturparks geschützt: Im Süden, der tiefsten Stelle, durch den staatlichen Ai-Ais / Richtersveld Transfrontier Park, im Norden durch private Naturreservate wie den Canyon Nature Park oder die Vogelstrausskluft. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.


Unterkunft
Nacht im der Canyon Village (Fish River Canyon)

Tag 17: Keetmanshoop, Köcherbaumwald und Kalahariwüste

Abfahrt zur kleinen Stadt Keetmanshoop. Nördlich von Keetmanshoop besuchen Sie einen Köcherbaumwald, bevor es in Richtung Mariental weitergeht. Am Nachmittag nehmen Sie auf einer Fahrt bis Sonnenuntergang teil, um die Landschaft der Kalahariwüste zu bewundern (nicht privat).


Frühstück 

Unterkunft
Kalahari Anib Lodge (Mariental)

Tag 18: Windhoek - Abreise

Heute müssen Sie Abschied nehmen von Namibia. Sie fahren nach Windhoek, wo Sie - je nach Abflugzeit - noch eine kurze Tour unternehmen können. Dann werden Sie zum Internationalen Flughafen für den Rückflug frühestens ab 15h00 - gebracht. 




Windhoek Waterberg Etosha National Park Damaraland Swakopmund Walfischbucht Sesriem Sossusvlei Naukluftgebirge Lüderitz Fish River Canyon Kalahari Wüste Mariental

Die Rundreise verlängern

Sie können Ihre Reise sowohl vor als auch nach der Gruppenreise um weitere Tage verlängern. Wenden Sie sich hierzu an Ihren lokalen Reiseexperten.

Rundreise privatisieren

Sie können Ihren lokalen Reiseexperten bitten, Ihre Rundreise zu privatisieren und Ihr Abreisedatum zu wählen.

Details zum Preis und den Abreisedaten

Zusammensetzung der Gruppe

Mindestanzahl Reisende: 4 Personen
Maximalanzahl Reisende : 12 Personen

Preise und Abreisedaten

Preise pro Person auf Basis einer Doppelzimmer Belegung. Ohne internationale Flüge. Die Abreisedaten können nur gewährleistet werden, wenn die Mindestanzahl an Reisenden erreicht wird.

Daten der Abreise als Gruppe ab Garantierte Abreise
23/12/2019 bis 09/01/2020 4.400 €
09/02/2020 bis 26/02/2020 3.450 €
01/03/2020 bis 18/03/2020 3.450 €
29/03/2020 bis 15/04/2020 3.750 €
05/04/2020 bis 22/04/2020 4.150 €
26/04/2020 bis 13/05/2020 4.150 €
31/05/2020 bis 17/06/2020 3.750 €
28/06/2020 bis 15/07/2020 4.150 €
02/08/2020 bis 19/08/2020 4.450 €
30/08/2020 bis 16/09/2020 4.450 €
27/09/2020 bis 14/10/2020 4.450 €
08/11/2020 bis 25/11/2020 4.450 €
21/12/2020 bis 07/01/2021 4.450 €
  • Aufpreis für ein Einzelzimmer : 460 €

Im Preis enthalten

  • die Dienste  eines  deutschsprechenden  Reiseleiters  vom  Tag  2  bis  Tag  18
  • Unterkunft so wie im Programm angegeben oder ähnlich
  • Mineralwasser während der Fahrt
  • Ausflüge laut Programm
  • die Eintrittsgelder für Parks und Reservate laut Programm
  • Eine Karte von Namibia und ein kleines Willkommensgeschenk pro Person
  • Trinkgelder für Gepäckträger in den Unterkünften
  • Namibische Mehrwertsteuer von 15%
  • Frühstück
  • Transfer vom Flughafen zum Gästehaus in Windhoek am Tag 1
  • Transport mit  einem Allradwagen  mit  4 bis  10  Sitzplätzen  von  Tag  2 bis  Tag  18

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge und Flughafengebühren
  • optionale  Aktivitäten
  • Getränke (+/- 30  NAD/Glas  Bier/Saft) und  persönliche  Ausgaben  jeder  Art
  • Mittagessen (+/- 150-250 NAD/Mittagessen)
  • Reiseversicherung
  • Trinkgelder für den Reiseleiter (Empfehlung: 3 bis 5 EUROS pro Tag und Kunden)
  • Mittag- und Abendessen (ausser bei Tag 2, da ist das Abendessen inklusive)
Buchen Sie Ihre Flüge nach Namibia
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Sonja in Namibia wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Namibia Reiseideen (33)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen