Kundenservice
Rufen Sie uns an! Mo - Fr 9:00 - 19:00 Uhr
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Myanmar Traditionen rund um den Inle-See

  • Klassiker
Auf dieser Reise entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten von Yangon und Bagan und können bei einer Kutschfahrt den Blick auf den Sonnenuntergang über den vergoldeten Pagoden genießen. Sie machen außerdem eine Bootstour auf dem Ayeyarwaddy Fluss, einen Ausflug nach Mawlamyaing und bekommen rund um den Inle-See Einblicke in das Leben und die Traditionen der Einheimischen.

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Individuell anpassbarer Reisevorschlag

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Ankunft in Yangon

Bei Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Yangon werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und zum Einchecken in Ihr Hotel gebracht. Danach fahren Sie in die Innenstadt Yangons, wo Sie einige der prächtigsten Kolonialbauten zu sehen bekommen. So zum Beispiel den Obersten Gerichtshof und das staatliche Telegrafenamt auf der Pansodan Street, die beide in den 1920er & 1930er Jahren erbaut wurden. Wir machen einen Zwischenstopp in einem örtlichen Teehaus und anschließend einen Spaziergang durch die kolonialzeitliche Innenstadt von Yangon.

Etappen
Yangon
Unterkunft
Übernachtung im Hotel Grand United (Ahlone) (Yangon)

Tag 2: Von ​Yangon nach Bagan

Am frühen Morgen werden Sie zum Flughafen von Yangon gebracht und fliegen weiter nach Bagan. Bei Ihrer Ankunft in Bagan werden Sie in ihr Hotel gefahren, wo Sie in Ruhe einchecken können.

Danach machen Sie eine Tour durch Bagan, der erste Stopp ist der Nyaung-U local Market, ein farbenfroher und großer Markt, der zu dieser Zeit immer sehr gut besucht ist.

Am Nachmittag führen Sie Ihre Sightseeing-Tour mit dem Auto fort. Sie machen Halt an der Mingalazedi, eine der letzten großen Pagoden des 13. Jahrhunderts. Weiter geht es zur Myinkaba Region und zum Gubyaukgyi Tempel mit seinen schönen Stuckarbeiten.  Dann besichtigen Sie den Dhammayangyi, einen massiven Tempel aus dem Jahre 1170, der für sein Mauerwerk bekannt ist. Machen Sie an einer typischen Lackwaren-Werkstatt Halt, um den Arbeitern bei dem berühmtesten Handwerk Bagans zuzusehen. Genießen Sie anschließend eine Kutschfahrt bei Sonnenuntergang vor der Thitsawaddy Pagode. Von dort aus können Sie die wundervolle Aussicht über Bagans alte Tempel und den Ayeyarwaddy Fluss genießen.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Yangon Bagan
Unterkunft
Übernachtung im Razagyo Hotel (Superior) (Bagan)

Tag 3: Von Bagan nach Mandalay 

Nach dem Frühstück fahren Sie über die Taung Thar-Myin Chan Road nach Mandalay. Außerhalb von Bagan halten Sie an einem "Paing-Shop”. Hier können Sie die Einheimischem beim Erklettern der meterhohen Palmen, von denen sie den Toddy Saft gewinnen, beobachten. Je nach Tageszeit ist der Geschmack des Saftes, der auch "Himmels-Bier" genannt wird, eher süß oder bitter. Auch Süßigkeiten werden aus dem Toddy-Saft hergestellt. Außerdem können Sie beobachten, wie die Einheimischen auf ihre eigene Weise Alkohol herstellen, der sowohl für medizinische Zwecke als auch für den gewöhnlichen Konsum geeignet ist. Wenn Sie Myin Chan durchqueren, können Sie auf dem Weg die Plantagen von Tobacco Leave, den Soon Loon U Ka Wi Temple und viele Dörfer am Rande der Straße sehen. In Mandalay angekommen, besuchen Sie zunächst die am Flussufer gelegene Shwe Kyet Yet Pagode. Beobachten Sie die typischen, alltäglichen Szenen der Einheimischen auf dem Fluss oder am Ufer. Von diesem einzigartigen Aussichtspunkt aus, lassen sich wunderschöne, unvergessliche Sonnenuntergänge beobachten. Anschließend werden Sie zum Hotel gebracht.


Mahlzeiten inklusive: Frühtück

Etappen
Bagan Taung Thar Myin Chan Mandalay
Unterkunft
Übernachtung im Hotel Yadanarbon Mandalay (Superior) (Mandalay)

Tag 4: ​Bootstour auf dem Ayeyarwaddy Fluss

Nach dem Frühstück werden Sie ans Ufer des Ayeyarwaddy Flusses gebracht. Mit einem privaten Boot geht es nach Mingun, 11 km nordwestlich von Mandalay. 

Das Besondere an der Bootsfahrt ist, dass Sie das alltägliche Leben der Einheimischen auf dem Fluss und an dessen Ufern miterleben dürfen.

In Mingun besuchen Sie die Settawya Pagode, die 1811 von König Bodawpaya erbaut wurde. Im Inneren finden Sie einen Fußabdruck von Buddha.

Am Nachmittag besuchen Sie das Shwenandaw Kloster, ein sehr altes Holzgebäude mit unglaublich komplexen Schnitzereien, in dem einst König Mindon gewohnt hat. Es folgt ein Besuch der Kuthodaw Pagode, die auch "Das größte Buch der Welt" genannt wird.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Mandalay Mingun
Unterkunft
Übernachtung im Hotel Yadanarbon Mandalay (Superior) (Mandalay)

Tag 5: Entdecken Sie den Inle-See

Nach dem Frühstück bringt Sie der Transfer vom Hotel zum Flughafen für ihren Weiterflug nach Heho. Dort angekommen werden Sie nach
Nyaung Shwe, eine Kleinstadt am Eingang des Inle-Sees, gebracht. Dort besuchen Sie zunächst den örtlichen, farbenfrohen Morgenmarkt Taung Toe. Viele verschiedene Volksgruppen kommen von den Berghängen, um ihre Produkte zu verkaufen und selbst Waren für ihren eigenen Gebrauch zu kaufen. Am Nachmittag können Sie an unterschiedlichen Workshops auf und um den See teilnehmen, wie zum Beispiel an einem Workshop zur burmesischen Zigarrenherstellung (cheroot) und einem Bootsbau-Workshop. Danach werden Sie mit dem Boot zum Hotel gebracht. 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Mandalay Heho
Unterkunft
Übernachtung im Hotel Paramount Inle Resort (Inle Lake)

Tag 6: ​Die Highlights von Yangon

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen in Heho gebracht, um von dort aus zurück nach Yangon zu fliegen. Dort besichtigen Sie nach der Ankunft die Chauk Htat Gyi Pagode, um das riesige liegende Abbild Buddhas zu sehen. 
Danach geht es weiter zur Shwedagon Pagode, dem Highlight eines jeden Yangon-Besuches. Diese ragt hoch über die Stadt auf und gilt als heiligster Ort des Landes, von dem vermutet wird, dass dort acht Überbleibsel der Haare des Buddhas aufbewahrt werden. Die Shwedagon Pagode mit den darumstehenden Schreinen ist am schönsten bei Sonnenuntergangs, wenn der goldene Stupa das Sonnenlicht reflektiert. Anschließend werden Sie zum Hotel gebracht.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Inle Lake Heho Yangon
Unterkunft
Übernachtung im Hotel Grand United (Ahlone) (Yangon)

Tag 7: Der Goldene Felsen

Am frühen Morgen nach dem Frühstück fahren Sie ca. 1 ½ bis 2 Stunden von Yangon aus nordöstlich nach Bago, der einstigen Hauptstadt des Königreichs.

Bei Ankunft in Bago machen Sie Halt am Kyaik Khat Wine Kloster, um zu sehen, wie sich hunderte von Mönche zur Essensausgabe aufreihen. Um 10.15 – 10.30 gibt es für die Mönche die letzte Mahlzeit des Tages, bis sie dann ab 12 Uhr bis zum nächsten Morgen fasten. Von Bago fahren Sie durch die endlos scheinenenden Reisfelder. Rund um dieses Gebiet sind sehr schöne traditionelle Dörfer. 

Am frühen Nachmittag fahren wir mit einem Truck den Berg hinauf. Genießen Sie den großartigen Blick  auf die umliegende Landschaft und die Möglichkeit, sich mit den pilgernden Einheimischen anzufreunden. Der  'Golden Rock' befindet sich genau auf der Spitze des Berges und soll seine Balance durch ein präzise platziertes Haar von Buddha halten. Je nach Wetterlage haben Sie von hier aus einen atemberaubenden Ausblick.

​​Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Yangon Bago Golden Rock
Unterkunft
Übernachtung im Hotel Mountain Top Hotel (Kyaikthiyo)

Tag 8: Kyaikthalan Pagode in Mawlamyaing 

Heute steht ein Ausfug nach Mawlamyaing auf dem Programm. Dort besuchen Sie den den größten religiösen Komplex und die Kyaikthalan Pagode, die höchste Pagode in dem Gebiet. Sie hat eine tolle Aussicht auf das umliegende Flachland und den Thanlwin river zu bieten. Ursprünglich wurde die Pagode im Jahre 825 erbaut, aber sie wurde im Laufe der Jahre mehrmals zerstört und wieder aufgebaut. Danach fahren Sie zum Seindon Mibaya (Yadana Myint Mo) Kloster, das Highlight jeden Besuches in Mawlamyaing. Dieses Kloster wurde von der Ehefrau des King Mindon erbaut, nachdem sie nur knapp dem Tod entkommen ist und sich nach dem Tod ihres Mannes Zuhause versteckt hielt. Der Innenraum ist mit feinen Holzschnitzereien verziert. Genießen Sie vom View Point Hill aus den Sonnenuntergang mit einem klaren Panoramablick auf die Stadt und den Fluss. Beenden Sie den Tagesausflug an der U Zina Paya, wo es besonders am frühen Abned schön ist, wenn der vergoldete Chedi mit künstlichem Licht durchflutet ist.


Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Golden Rock Mawlamyaing
Unterkunft
Übernachtung im Cinderella Hotel (Superior) (Mawlamyaing)

Tag 9: Mawlamyaing & Water Lake Kloster

Nach dem Frühstück machen Sie einen entspannten Spaziergang durch den Upper Market, einem der bekanntesten Märkte in Mawlamyaing. Fahren Sie mit einem kleinen Motorboot auf die sogenannte Shampoo Insel, Gaungse Kyunn, die sich in der Mitte des Thanlwin Flusses befindet. Der Name stammt aus der Zeit der Ava, als das Wasser der heiligen Quelle für die alljährliche königliche Haarwaschzeremonie benutzt wurde.

Später machen Sie einen Zwischenstopp am Lumbini Garden, der am Fuße des Mt. Zwekabin gelegen ist. Er eignet sich besonders gut für tolle Fotos. In diesem „Garten“ befinden mehr als 1000 Gangaw Bäume mit sehr ähnlich aussehenden Buddha Statuen, die aufgereiht darunter sitzen. Der Tag endet mit einem Besuch des bezaubernden Kyauk Kalat (oder Water Lake) Klosters. Das Kloster liegt inmitten eines künstlichen Sees und ist über eine Brücke zu erreichen. Ein paar Treppen entlang der Felsnadel führen zu einem kleinen Schrein. Von hier hat man einen wunderschönen Blick auf die umliegende Landschaft mit weiteren Karstfelsen und es ist ein idealer Ort den Sonnenuntergang oder die beginnende Abendstimmung zu genießen. Sicherlich ist diese Aussicht auch das eine oder andere Foto wert. Man kann außerdem viele Vögel in den Bäumen am See entdecken.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Mawlamyaing Hpa an
Unterkunft
Übernachtung im Hotel Gabana (Superior) (Hpa an)

Tag 10: ​Von Hpa An nach Yangon

Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Yangon, vorbei an grünen Reisfeldern und kleinen Dörfern am Straßenrand. Später besuchen Sie die Ya Thea Pyan Höhle, die in der Kolonialliteratur auch als P’agat Höhle bekannt war. Es folgt ein kurzer Besuch des Kanbawzathadi Palace, der 1599 vollkommen zerstört und nur teilweise wieder aufgebaut wurde. Bei Ankunft in Yangon am Abend folgt der Transfer ins Hotel zum Check-In.

Mahlzeiten inklusive: Brunch 

Etappen
Hpa an Bago Yangon
Unterkunft
Übernachtung im Hotel Grand United (Ahlone) (Yangon)

Tag 11: Abreise 

Nach dem Frühstück steht Ihnen die Zeit bis zum Transfer zum Flug in Yangon zur freien Verfügung.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Yangon

Yangon Bagan Taung Thar Myin Chan Mandalay Mingun Heho Inle Lake Bago Golden Rock Mawlamyaing Hpa an

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 1.420 € / 11 Tage
Ohne internationale Flüge
Preis pro Person: 01. Okt - 30. Apr  1 Pers 2 Pers 4-6 Pers 7-10 Pers
Kategorie A 3.680 € 2.130 € 1.660 € 1.420 €
Einzelzimmerzuschlag (außer bei Alleinreisenden) 350 € 350 € 350 € 350 €
Kategorie B 3.960 € 2.260 € 1.800 € 1.550 €
Einzelzimmerzuschlag (außer bei Alleinreisenden) 500 € 500 € 500 € 500 €
Kategorie C 4.680 € 2.620 € 2.150 € 1.910 €
Einzelzimmerzuschlag (außer bei Alleinreisenden) 860 € 860 € 860 € 860 €

Im Preis enthalten

  • Alle im Reiseverlauf aufgeführten Sehenswürdigkeiten
  • Unterbringung im Hotel mit einem täglichhen Frühstück basierend auf einem Doppelzimmer
  • Inlandsflüge inklusive der Flughafengebühren
  • Beförderung in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • Öffentlich zugänglicher Truck am Golden Rock mit Einheimischen
  • Deutsch sprechender Reiseführer
  • Eintrittsgebühren für die aufgeführten Sehenswürdigkeiten
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
  • Tägliche Erfrischungstücher und Wasserflaschen während der Transfers und Besichtigungen
  • Aktuelle Treibstoffzuschläge inklusive, Änderungen des Treibstoffzuschlags vor Antritt der Reise sind jedoch vorbehalten

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge
  • Visagebühren
  • Reiseversicherungen
  • Internationale Flughafengebühr in Myanmar
  • Beförderungszuschlag während des Festivals
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Kameragebühren an den Sehenswürdigkeiten
  • Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgled usw.
  • Jeglicher Service, der nicht im Tourverlauf aufgeführt ist
  • Obligatorische Kosten am 24. DEZ 16 & 31. DEZ 16 im Hotel
  • Early Check-In und Late Check-Out
Buchen Sie Ihre Flüge nach Myanmar
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihre Flüge für Sie über unseren Partner Option Way zu reservieren. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Lisa in Myanmar wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Weitere Reiseideen

Andere Reiseideen weltweit