Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Reiseerlebnis
Myanmar

Markus
Markus
gefiel es sehr gut nach Myanmar zu reisen

Nach einer Nacht in Yangon sind wir am nächsten Morgen sehr früh nach Mandaly geflogen, wo wir zwei Tage die Kulturstätten und die Umgebung erkundet haben. Danach ging es nach Bagan weiter mit dem gleichen Programm. Es war faszinierend, in die Welt das Budhismus der vergangenen Jahrhunderte abzutauchen. Und ja, die Sonnenuntergänge an beiden Orten sind einfach wundeschön. Danach reisten wir nach Kalaw weiter. Ich fand die Stadt nicht sehr schön, aber das Hotel war perfekt und es war ja vor allem der Ausgangspunkt unseres Trekkings. Das Trekking durch Tee-Hügel, Urwald und endlose Hügellandschaften mit viel kleiner Landwirtschaft war sehr eindrücklich. Da Ende Februar, war die Landschaft eher in Ocker- und Goldtöne getaucht, im November wäre alles grün. Ich denke, beides ist sehr schön. Es hat mich nicht gestört, aber es ist zu erwähnen, dass grosse Teile des Hilltribe-Trekkings auf kaum befahrenen Schotterpisten sind. Danach genossen wir den unbedingt sehenswerten Inle-See mit den schwimmenden Gärten, schwimmenden Häusern, schwimmenden Läden... alles schwimmt :-). Am Schluss ging es noch drei Tage zur Erholung an den Ngapali-Strand. Wir waren nur 14 Tage unterwegs, aber ich fand das Programm für uns sehr passend und würde es wieder so machen.
Reiseinformationen
Rundreise unternommen
Mit Freunden
Reisedaten
22. Februar 2020
Art der Rundreise
Preisbewusst

Eine Reise organisiert von einem lokalen Experten

Markus
Markus
10. März 2020
Am meisten:
Abgesehen davon, dass Myanmar wunderschön und unbedingt einen Besuch Wert ist, haben uns besonders die Besuche von Betrieben und Werkstätten und der Kontakt mit der Bevölkerung und unseren Fahrern und Guides gefallen. Viele reisende Burmesen sprachen uns von sich aus an, um zu fragen, wie es uns gefällt und was wir besichtigen und sie wollten Selfies mit uns machen. Natürlich war das dreitägige Trekking ebenfalls ein Highlight.
Am wenigsten:
Wir haben ausdrücklich auf Guides verzichtet, die uns auf Schritt und Tritt begleiten. Ich war mir im Vorfeld jedoch nicht bewusst, dass abgesehen von Wikipedia, es vor Ort sehr schwierig ist, an Informationen zu kommen. Ausser den Guides können auch sehr wenige Burmesen so gut Englisch, dass eine anspruchsvollere Diskussion möglich ist. Wir waren daher sehr froh, auf dem Trekking mit unserem Guide über das Land, die Menschen, Gebräuche und vieles mehr diskutieren zu können. Ich glaube, ich würde es wieder so machen, aber ich kann es nur erfahreren Reisenden empfehlen.
Win Nwe
Antwort der Reiseagentur
Win Nwe
Lieber Markus, vielen lieben Dank für Ihre positive Reisebeschreibung und tolles Fotos. Wir freuen uns sehr, dass Sie eindrückliche Reise mit viele schöne Erinnerungen genossen haben und dass alles g...Lieber Markus, vielen lieben Dank für Ihre positive Reisebeschreibung und tolles Fotos. Wir freuen uns sehr, dass Sie eindrückliche Reise mit viele schöne Erinnerungen genossen haben und dass alles gut zu Ihrer vollsten Zufriedenheit geklappt hat. Ich werde Ihr tolles Feedback an unser Team weiterleiten. Wir hoffen, Sie in Myanmar wieder begrüßen zu dürfen. Alles Gute und viele Grüße aus Yangon Zin ZinMehr sehen
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen