Wohin Reisen ?aktuelle Informationen zu den Reisezielen
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Mexiko

Anstand, Umgangsformen und Verhaltensregeln in Mexiko

Im Laufe Ihrer Reise durch Mexiko brauchen Sie sicher nicht lange um festzustellen, wie warmherzig und gastfreundlich die Mexikaner sind. Das Land ist jedoch sehr groß und die Bevölkerung zum Teil sehr unterschiedlich, so dass nicht überall exakt die gleichen Anstandsregeln und Umgangsformen gelten.

Verhaltensregeln

Ganz gleich, welche Region dieses riesigen Landes Sie im Laufe Ihrer Reise durch Mexiko besuchen, Sie werden stets feststellen, dass die Einwohner ihrer Familie einen unglaublichen hohen Stellenwert beimessen. Sie wird aufs Höchste verehrt. Genauso verhält es sich mit der Religion. Die Mexikaner sind sehr fromm und zeigen eine große Hingabe zur Religion. Aber Mexiko ist auch das Land der Feste. Überall im Land und bei jedem noch so alltäglichen Anlass zögert der Mexikaner nicht lange, bis er seine Musikinstrumente hervorholt, ebenso die Flaggen und die Girlanden, und ein großes Straßenfest organisiert. Es ist unmöglich, das Land zu durchqueren ohne bei einem davon dabei gewesen zu sein. Dies ist außerdem die beste Gelegenheit sich davon zu überzeugen, wie gastfreundlich und warmherzig die Mexikaner sind. Sie lieben jegliche Form von Diskussionen, Debatten und Plaudereien. Sie sind wahre Profis auf dem Gebiet der netten Unterhaltung und zeigen dies immer wieder mit den Witzen und zahlreichen Komplimenten, die sie einbauen. Wenn sie Ihnen ein schallendes "¡Es tu casa!", also "Fühl dich wie zu Hause!", zurufen, können Sie sich bereits als ein Teil der Familie betrachten. Aber vergessen Sie dennoch nicht, dass es stets als sehr negativ angesehen wird, sich aufzuregen und ein großes Drama aus etwas zu machen - egal aus welchen Anlass. Das macht man dort einfach nicht und Sie werden stets weiter kommen, wenn Sie sich freundlich und lächelnd zeigen.

Kein Fest ohne Mariachi-Musik

Geben Sie nichts an Bettler

Insbesondere an touristischen Orten, in einigen sehr armen Vierteln der großen Städte oder in sehr abgeschiedenen Dörfern werden Sie als Tourist sehr oft von Kindern oder von Bettlern angesprochen werden, die Sie um etwas Geld bitten. Hier stellt es sich manchmal als schwierig heraus zu entscheiden, welche Haltung man ihnen gegenüber in dieser Situation zeigen sollte. Idealerweise sollten Sie es jedoch ablehnen, etwas zu geben, so dass das Betteln nicht weiter unterstützt wird - insbesondere von Kindern. Denn deren Platz sollte eher in der Schule als auf der Straße sein, wo jedoch manche von ihnen von den Eltern hingeschickt werden, um etwas Geld zu verdienen. Zweifellos sollten Sie es daher vorziehen, Ihr Geld den gemeinnützigen Organisationen oder NGOs, die bereits im Land aktiv sind, zu spenden. Es kann dort sicher sinnvoller eingesetzt werden und seine Zwecke erfüllen.

David Debrincat
408 Beiträge
Aktualisiert am 29 Oktober 2015

Rundreiseideen

  • Klassiker
Höhepunkte Nordmexikos
ca. 13 Tage ab 3.450 €
Gruppenreise
  • Unbekannte Wege entdecken
Abenteuer im Norden : Kupfer Canyon und Kolonialstädte
ca. 7 Tage ab 2.200 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen