Wohin Reisen ?aktuelle Informationen zu den Reisezielen
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Reiseerlebnis
Mexiko

Ralf
Ralf
gefiel es gut nach Mexiko zu reisen

Unsere Reise begann in Mexico City, wir besuchten von hier aus Teotihuacan und Puebla. Mit dem Flugzeug ging es nach Tuxtla Gutierrez, vom Flugplatz zum Canyon del Sumidero, wo wir eine Bootstour unternommen haben. Nächste Station war San Cristobal, hier blieben wir 2 Nächte. Der Reitausflug war nix, muss man so sagen. San Cristobal ist ein schönes Städtchen mit einer Fußgängerzone und vielen Gaststätten. Die Reise ging weiter zum Wasserfall El Chiflon, sehenswert!! Die Übernachtung in Cabanas Jardin Tziscao war gewöhnungsbedürftig. Das Frühstück, dass die Chefin machte war spitze. Der Besuch der Montebello Lagunen war sehr schön, nächster Stop war Las Guacamayas, sehr nah am Dschungel, mit viel Natur. Brüllaffen können gefährlich klingen und den Schlaf rauben aber kein Problem. Die Bootsfahrt zum frühen Morgen war leider verregnet, trotzdem haben wir am Flußufer viele Vögel gesehen. Die von der Indigenen Bevölkerung verwaltete Ruine Bonampak war unser nächstes Ziel. Übernachtung in R*** mitten im Dschungel im Holzhaus. Am nächsten Tag besuchten wir Yaxchilan und übernachteten in Palenque. Übernachtung in Palenque im L*** war super. Der Besuch der Ruinen in Palenque lohnt auf jeden Fall, auch hier kann man wenigstens eine Ruine besteigen und sich alles von oben ansehen. Von Palenque ging es nach Campeche, unsere längste Autofahrt. In Campeche, die Stadt ist sehr schön am Meer gelegen, wohnten wir im Hotel L***, nicht zu empfehlen. Unser nächster Tag führte uns nach Uxmal, dort begrüßte uns Migel ein deutschsprachiger Reiseleiter, der war sehr gut. Auch in Uxmal kann man auf einige Ruinen hoch, die Anlage ist gut erhalten und sehenswert. Im Anschluß besuchten wir die Cenoten, in einer waren wir Baden. Sollte man unbedingt mal machen, war sehr schön. Übernachtet haben wir in Merida, hier sind die Strassen sehr eng und es ist viel Verkehr, ab Donnerstag soll die Innenstadt für den Verkehr gesperrt sein, dann fällt einem das bummeln sicherlich leichter. Von Merida ging es nach Celestun, hier machten wir eine Bootsfahrt zu den Flamingos und zu den Mangroven. Den Nachmittag verbrachten wir am Strand von Celestun, wunderbarer Strand und schönes ruhiges Meer zum schwimmen. Übernachtet haben wir nochmal in Merida. Am nächsten Tag fuhren wir zu Chichen Itza, der wohl bekanntesten Maya Stätte in Mexico. Die Führung war nur kurz, wir schauten uns verschiedene Sachen selbst an, hier darf man auf keine Pyramide hoch. In der Cenote Yokdzonot gingen wir nochmal baden. Die Übernachtung war in Valladolid, L*** war ein kleines schönes Hotel.Der nächste Trip führte uns zu Ek Balam, hier kann man auf die Pyramide hoch und erlebt die Weite des Landes, man ist weit über den Baumspitzen und hat schöne Sicht. Unser Fahrer brachte uns anschließend zur Fähr nach Holbox wo wir 4 Tage verbrachten. Fähren fahren aller Stunde, auf der Insel gibt es eigentlich keine festen Straße, gefahren wird man mit Taxi oder man läuft. Die kleine Innenstadt von Holbox hat alles was man braucht, hier kann man sich sehr gut erholen. Wir haben etwas außer halb der Stadt im Hotel C*** gewohnt, das Hotel liegt ca. 20 min zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt, zum Strand ist es 5 Minuten zu Fuß. Nach vier tagen ging es für uns weiter nach Akumal am Karibischen Meer. Akumal ist ein Platz für Schnorchler, hier kann man mit Meeresschildkröten Rochen und vielen anderen Fischen schnorcheln. Von Akumal aus besuchten wir Tulum, die Ruine am Meer, wir nutzten hierfür den Bus (Collectivo), man sollte zeitig da sein um den vielen Touristen zu vor zu kommen. Die Anlage ist sehr schön, wer will, kann von der Anlage aus ins Meer baden gehen.
Reiseinformationen
Rundreise unternommen
Zu zweit
Reisedaten
7. Februar 2020
Art der Rundreise
Premium

Eine Reise organisiert von einem lokalen Experten

Ralf
Ralf
2. März 2020
Am meisten:
Unsere Reise war gut organisiert, Mexico ist ein schönes und interessantes Land. Alle Termine von der lokalen Agentur wurden eingehalten, die Reiseleiter waren sehr gut. Am besten hat uns das Rundumpacket, mit den Reisezielen gefallen. Der Fahrer im Raum Mexico City sprach sehr gut englisch, hier war eine gute Verständigung möglich. Das Auto war wie ein Neuwagen.
Am wenigsten:
Die Hotelunterkünfte waren zum Teil gewöhnungsbedürftig!!!! Leider sprach unser Fahrer ab San Cristobal nur ganz wenig englisch, dadurch konnten wir uns nur schlecht verständigen und konnten nichts über die verschiedenen Gebiete erfahren, die wir alle besucht haben. Das Auto war auch nicht gerade das jüngste Baujahr
Antwort von Evaneos
Lieber Ralf, vielen Dank für Ihre Rückmeldung, welche uns hilft uns stetig zu verbessern. Wir freuen uns, dass Sie Ihre Reise genießen konnten und werden uns die aufgeführten Nachteile einmal genauer ...Lieber Ralf, vielen Dank für Ihre Rückmeldung, welche uns hilft uns stetig zu verbessern. Wir freuen uns, dass Sie Ihre Reise genießen konnten und werden uns die aufgeführten Nachteile einmal genauer anschauen. Vielen Dank und liebe Grüße, Ihr Evaneos-TeamMehr sehen
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen