Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Madeira

5 Gründe für eine Reise nach Madeira

500 km von der marokkanischen Küste und 1000 km von Lissabon entfernt, lässt sich Madeira in aller Ruhe entdecken, entlang der Levadas und kleinen Fischerhäfen, bei besonders angenehmen Temperaturen, egal zu welcher Jahreszeit. Die Vielfalt der Flora und Botanik und das sanfte Leben machen die Insel zu einer hervorragenden, touristischen Destination. Alles Gründe, wieso Sie eine Reise nach Madeira planen sollten.

Um von den Aktivitäten im Gebirge und am Meer zu profitieren

Die Berge sind vulkanischen Ursprungs und thronen über der Insel. Sie bieten zahlreiche Aktivitäten: vom einfachen Wandern bis Canyoning, Klettern, Moutainbike, usw.

Es gibt zwar nicht viele Strände, doch an Wasseraktivitäten mangelt es nicht. In Porto Moniz, an der nordwestlichen Spitze der Insel können Sie in natürlichen Meeresschwimmbecken schwimmen. Ansonsten können Sie überall Bootsfahrten machen, tauchen, surfen oder windsurfen.

Leichte und angenehme Wanderungen

Auch wenn Madeira eine Insel ist, kommt man weniger wegen der Strände hierher, sondern eher um in den Bergen zu wandern! Entlang der Levadas - erfindungsreiche Bewässerungskanäle, die Regenwasser sammeln und weiterleiten, gibt es viele Wandermöglichkeiten, die leicht zu bewältigen sind. Die Sportlichsten können auch den Pico Ruivo in Angriff nehmen, mit 1.816 Metern der höchste Punkt der Insel.

Eine friedliche Insel

Madeira lässt sich gut bereisen, hier lebt es sich sehr gut. Das Klima ist sicherlich ein Grund, aber nicht nur! Die Bewohner sind freundlich und das Leben auf Madeira ist sehr entspannt. Die Hauptstadt Funchal lässt sich gut zu Fuß erkunden, entlang der steilen Straßen oder des Hafens. Auf den Märkten finden Sie Meeresprodukte, aber auch örtliche Obstsorten, Honig und zahlreiche Produkte, die Zuckerrohr beinhalten.

Eine besonders üppige Flora

Weil das Klima das ganze Jahr über sehr angenehm ist, genießt das Archipel von Madeira eine vielfältige und üppige Flora, was es zum "Garten des Atlantik" macht: Drillingsblumen, Rhododendren, Kamelien, Paradiesvögel (das Symbol der Insel)... ohne Bananenstauden, Dattelpalmen, Feigenbäume und Zuckerrohr zu vergessen! Um einen guten Überblick über diese Flora zu erhalten, sollten Sie den Botanischen Garten auf der Anhöhe der Stadt Funchal besuchen. Laurisilva ist ein Wald mit Lorbeerbäumen, der seit 1999 zum Unesco-Welterbe gehört.

Ein sanftes Klima das ganze Jahr über

Die portugiesische Insel Madeira ist ein kleiner Kieselstein mitten im Atlantischen Ozean, der auf dem selben Breitengrad wie der Süden Marokkos liegt. Es ist einer der wenigen Orte der Welt, wo das ganze Jahr über angenehme Temperaturen herrschen! Im Winter sind es 17 bis 20 Grad, im Sommer rund 25 Grad: im Prinzip ist es nie zu warm und nie zu kalt. Das Klima ist subtropisch, was eine besonders üppige Flora begünstigt.
Stéphanie Charbit
41 Beiträge
Aktualisiert am 8 Oktober 2018

Rundreiseideen

  • Sport und Abenteuer
Wanderwoche entlang der Levadas
ca. 8 Tage ab 690 €
  • Klassiker
Die Insel mit dem Auto entdecken
ca. 8 Tage ab 380 €
  • Sport und Abenteuer
Ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderer
ca. 8 Tage ab 580 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen