Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Covid-19 Evaneos informiert Sie

MadagaskarAbenteuer und Natur im Westen

  • Sport und Abenteuer
Sie lieben die Natur und Tiere, wandern und klettern gern: das ist die richtige Tour für Sie. Man sucht nach Aye-ayes überall auf der ganzen Insel, aber man sieht sie selten. In Ankanin’ny Nofy hingegen bekommen Sie sie mühelos zu Gesicht. Mondlandschaften? Jeder träumt davon! Entdecken Sie mit uns den Nationalpark Tsingy de Bemaraha, ein Weltkulturerbe. 
Die Rundreise auf einen Blick
  • Wandern und Trekking
    Wandern und Trekking
  • Beobachtung Flora und Fauna
    Beobachtung Flora und Fauna
  • Natur
    Natur
  • Strand und Meer
    Strand und Meer
  • Ländliche Region
    Ländliche Region

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Erste Schritte in Antananarivo 

Herzlich willkommen in Antananarivo, auch kurz „Tana“ genannt, was soviel wie „Stadt der 1000 Soldaten“ bedeutet. Ihr Fahrer bringt Sie ins Rova Hotel, wo Sie in Ruhe auspacken können. Je nach Lust und Laune können Sie die zentrale Lage Ihrer Unterkunft nutzen, um sich in der näheren Umgebung umzusehen und an das madagassische Ambiente zu gewöhnen. 

20 Km - 1 Stunde 30 Minuten 
Frühstück 

Etappen
Ivato, Antananarivo
Unterkunft
Rova (Antananarivo)

Tag 2: Besuch des Chamäleonparks in Marozevo und nächtliche Pirsch in Andasibe 

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der madagassischen Fauna und Flora. Im Chamäleonpark von Marovezo-Insel kommen Sie diesem anpassungsfähigen Reptil ganz nahe. Sie haben nicht nur Gelegenheit, das berühmte Parsonii-Chamaläon in seinem natürlichen Lebensraum zu beobachten, sondern bekommen auch exotische Eidechsenarten, Frösche und Schmetterlinge zu sehen. Bei Einbruch der Dunkelheit geht es mit dem Auto weiter nach Andasibe, auch Périnet genannt, wo Sie im Reservat von Analamazaotra auf die Pirsch gehen. 

142 Km - 4 Stunden 
Frühstück 

Etappen
Andasibe
Unterkunft
Nacht im Feon'ny Ala (Andasibe)

Tag 3: Auf Kuschelkurs mit den Lemuren 

In den frühen Morgenstunden unternehmen Sie eine Wanderung durch das Imdri-Reservat, wo die größten Lemuren des Landes beheimatet sind. Diese auf Madagassisch „Babakoto“ (zu Deutsch „Vater“ oder „Ahne“) genannten Säugetiere beeindrucken durch ihre lauten Schreie, die man aus drei Kilometern Entfernung hört! Es folgt eine Tour durch den Privatpark von Vakôna und die Lemureninsel. Mit etwas Glück kuschelt sich eines der Tiere an Sie! 

10 Km - 10 Minuten 
Frühstück 

Etappen
Andasibe
Unterkunft
Nacht im Feon'ny Ala (Andasibe)

Tag 4: Bootsfahrt auf dem Pangalanes-Kanal und nächtliche Waldwanderung auf den Spuren der Fingertiere 

Über Brickaville fahren Sie heute nach Manambato, einer direkt am Fluss Mahavavy liegenden, für ihre Zuckerrohrplantagen bekannten Gemeinde. Mit dem Boot geht es dann über den 600 km langen Pangalanes-Kanal nach Ankanin'ny Nofy. Voller Tatendrang schnüren Sie Ihre Wanderschuhe, um durch das Dickicht des dortigen Waldes zu marschieren und bei Einbruch der Dunkelheit die vom Aussterben bedrohten, nachtaktiven Aye-ayes (auch „Fingertiere“ genannt) aus nächster Nähe zu beobachten. 

130 Km - 4 Stunden 
Frühstück 

Etappen
Brickaville, ManambatoAnkanin'ny Nofy
Unterkunft
Palmarium (Ankanin'ny nofy)

Tag 5: Wanderung durch das Palmarium-Reservat und authentische Augenblicke mit einheimischen Dorfbewohnern 

Auch heute kommen Sie den verschiedensten Lemuren-Arten ganz nahe. Schauen Sie den Indri, den Sifaka und den Schwarzweißlemuren zu, wie sie gekonnt von einem Geäst zum nächsten klettern. Am Nachmittag begleitet Sie ein ortskundiger Reiseführer in ein typisches Dorf – eine gute Gelegenheit, um einen authentischen Einblick in den Alltag der einheimischen Bevölkerung zu gewinnen. Wenn Sie außerhalb der dortigen Schulferien Urlaub machen, können Sie (nach Absprache mit den Lehrern) auch die lokale Schule besuchen. 

2 Km 
Frühstück 

Etappen
Ankanin'ny Nofy
Unterkunft
Palmarium (Ankanin'ny nofy)

Tag 6: Auf dem Markt von Moramanga lokale Handarbeit erstehen 

Bevor es zurück nach Tanà geht, machen Sie in Moramanga Halt, wo am 29. März 1947 der Madagaskar-Aufstand begann. Tausende Madagassen griffen damals zu den Waffen, um die französische Kolonialmacht zu bekämpfen. Auf dem lokalen Markt können Sie sich Zeit nehmen, um handgefertigte Souvenirs auszusuchen. Vergessen Sie nicht, dass es zum guten Ton gehört, mit den Händlern um die Preise zu handeln! 

272 Km - 8 Stunden 
Frühstück  

Etappen
ManambatoBrickaville, Moramanga, AntananarivoIvato
Unterkunft
Scaritel (Antananarivo)

Tag 7: Im Schatten der Affenbrotbäume von Morondava 

Ihr heutiges Etappenziel Morondava ist nur per Luftlinie zu erreichen und so geht die Reise ganz entspannt mit dem Flugzeug weiter. Die Stadt liegt an der Südwestküste Madagaskars und ist bekannt für ihre in den Himmel ragenden Affenbrotbäume, die teilweise bis zu 1000 Jahre alt sind! Später folgt der Transfer zum Nationalpark Kirindy-Mitea, wo Sie nachts auf die Pirsch gehen. Kirindy zieht neben Touristen auch Studenten und Forscher aus aller Welt an, weil in diesem Trockenwald eine vielfältige Fauna lebt. Den Park bevölkern Lemure, Vögel, Reptilien, Säugetiere und Amphibien. Im Mittelpunkt steht jedoch die Fossa, eine auf Madagaskar endemische Raubtierart, die durch ihren langgestreckten Körper auffällt. 

40 Km - 1 Stunde 30 Minuten 
Frühstück  

Etappen
AntananarivoMorondava, Kirindy
Unterkunft
Relais du Kirindy (Kirindy)

Tag 8: Durch die tropischen Laubwälder von Kirindy 

In den ersten Morgenstunden unternehmen Sie eine Wanderung durch den Kirindy-Nationalpark und seine dichten tropischen Laubwälder. Auf dem Programm steht auch der Besuch des Dorfes Tsiraraka, wo Sie die Einheimischen mit voller Herzlichkeit willkommen heißen. Mit der Fähre werden Sie nach Belo sur Tsiribihina gebracht, einer Stadt, in der alle 5 Jahre das traditionelle Bad der königlichen Reliquien auf dem gleichnamigen Fluss stattfindet. Die Erlaubnis, an dieser mehrtägigen Zeremonie teilzunehmen, ist ein echtes Privileg, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten. 

150 Km - 8 Stunden 
Frühstück 

Etappen
Kirindy, Belon'i Tsiribihina, BekopakaTsingy de Bemaraha National Park
Unterkunft
Olympe de Bemaraha (Bekopaka)

Tag 9: Bootsausflug auf dem Fluss Manambolo und Wanderung zum Petit Tsingy 

Mit dem Boot geht es über den Fluss Manambolo zu den mit Stalagmiten und Stalaktitenverhangenen Grotten, in denen die Urmadagassen beerdigt sind. Noch heute bringen die Madagassen Opfer und Geschenke in diese heiligen Stätten, in der Hoffnung von den Ahnen geschützt und gesegnet zu werden. Danach folgt eine Wanderung zu den skurrilen Felslandschaften, den sogenannten Tsingys, die 1990 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurden. Bis zu 130 Meter ragen diese steilen Felsformationen in den Himmel und heben sich messerscharf vom Horizont ab. 

4 Km - 15 Minuten 
Frühstück 

Etappen
BekopakaTsingy de Bemaraha National Park
Unterkunft
Olympe de Bemaraha (Bekopaka)

Tag 10: Eine Trekkingtour zum Großen Tsingy 

Eine Trekkingtour zu den „Grand Tsingy“beschert Ihnen wunderschöne Mondlandschaften mit endemischen Pflanzen. Seltene Tiere wie die Brookesia Perarmata und die Madagassischen Fischadler können Sie hier live in ihrem natürlichen Habitat beobachten. Sportbegeisterte haben die Möglichkeit auf, unter und durch die Tsingys zu klettern. 

60 Km Hin und zurück - 2 Stunden 

Frühstück 

Etappen
BekopakaTsingy de Bemaraha National Park
Unterkunft
Olympe de Bemaraha (Bekopaka)

Tag 11: Romantische Augenblicke im Schatten der Baobab-Allee 

Auf der Rückfahrt nach Morondava sollten Sie unbedingt in der Baobab-Allee Halt machen, in der sich unzählige Paare vor zwei ineinander verschlungenen Affenbrotbäumen ewige Liebe geschworen haben. Manche haben sogar ihre Namen in den Baumstamm geritzt - als schriftlicher Beweis ihrer Liebe. Ganz im Sinne dieses romantischen Ambientes bewundern Sie den Sonnenuntergang, bevor es ins Hotel Chez Maggie geht, das idealerweise in Strandnähe liegt. 

190 Km - 9 Stunden 30 Minuten 
Frühstück 

Etappen
Morondava
Unterkunft
Nacht im Chez Maggie (Morondava)

Tag 12: Sonne, Strand und Meer in Morondava 

Nach aktiven Tagen haben Sie sich etwas Ruhe redlich verdient. Je nach Lust und Laune können Sie die Stadt auf eigene Faust oder bequem mit der Velo-Rickscha besichtigen. Der Inselstaat ist natürlich auch bekannt für seine paradiesischen Strände, die zum Relaxen einladen. In Hotelnähe finden Sie garantiert ein nettes Lokal, um frische Meeresfrüchte zu verkosten. Sonne, Strand und Meer – so sieht Urlaub aus! 

2 Km 
Frühstück 

Etappen
Morondava
Unterkunft
Nacht im Chez Maggie (Morondava)

Tag 13: Letzte Stunden in Tana 

Sie fliegen nach Tana zurück, wo der restliche Tag zu Ihrer freien Verfügung steht. Nutzen Sie die letzten Momente, um Urlaubsfotos zu knipsen und Mitbringsel für Ihre Liebsten zu besorgen. 

710 Km - 1 Stunde 
Frühstück  

Etappen
Morondava, Antananarivo
Unterkunft
Green Palace (Ivato)

Tag 14: Ausflug zum heiligen Hügel von Ambohimanga  

Lassen Sie sich vom Charme des heiligen Hügels von Ambohimanga und seinen Königsresidenzen verzaubern. Nicht selten hinterlassen Besucher dieses UNESCO-Welterbes den verstorbenen Königen Geschenke, u.a. Honig, Süßigkeiten, Geflügel und Münzen – in der Hoffnung, dass ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Machen Sie es ihnen nach, vielleicht klappt es! 

25 Km - 2 Stunden 
Frühstück 

Unterkunft
Green Palace (Ivato)

Tag 15: Auf Wiedersehen Madagaskar!

Heute heißt es Abschied nehmen. Vor dem Abflug erfolgt der Transfer zum Flughafen von Antananarivo. Wir hoffen, Ihnen hat unsere Reise gefallen und wir dürfen Sie bald wieder in Madagaskar begrüßen!

Frühstück


IvatoAntananarivoAndasibeBrickavilleManambatoAnkanin'ny NofyMoramangaMorondavaKirindyBelon'i TsiribihinaBekopakaTsingy de Bemaraha National ParkAmbohimanga

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

JahreszeitenPreis pro Erwachsener
Preis ab
Zwischen Mai und Juni 1.890 €
Zwischen Juli und Oktober 1.990 €

Im Preis enthalten

  • Übernachtung mit Frühstück
  • 1 Auto mit abwechselnden englischsprachigen Fahrern und Benzin von Tag 1 bis Tag 4 in Manambato, von Tag 6 in Manambato bis Tana 7 in Tana, von Tag 8 - Tag 11 und am Tag 14
  • Transfer Hotels/ Flughäfen/ Hotels
  • 2 nicht erstattungsfähige Flüge: von Morondava nach Tana und zurück nach Tana mit Taxen bei eventueller Änderung aus persönlichen Gründen mit Aufschlag von ca. 21 Euro/ Person
  • Lokalführer für eine Wanderung von 1 - 4 Stunden und Eintritt in die Parks und Reservate

Nicht im Preis enthalten

  • Visum
  • Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgaben und Getränke
  • Versicherungen
  • Langstreckenflüge
Buchen Sie Ihre Flüge nach Madagaskar
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Fanja in Madagaskar wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Madagaskar Reiseideen (21)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen