Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Kreta Auf den Spuren der Olive

  • Unbekannte Wege entdecken
Entdecken Sie den wichtigsten Bestandteil der mediterranen Küche, die Olive und beschäftigen Sie sich aktiv mit den uralten Methoden der Kultivierung des Olivenbaums, sowie mit der Ernte, der Verarbeitung und dem Genuss seiner Frucht. In unserem herbstlichen Reiseprogramm unter dem Namen "Elaió" haben Sie die Möglichkeit, den Prozess der Olivenölproduktion auf Kreta in allen se...

Entdecken Sie den wichtigsten Bestandteil der mediterranen Küche, die Olive und beschäftigen Sie sich aktiv mit den uralten Methoden der Kultivierung des Olivenbaums, sowie mit der Ernte, der Verarbeitung und dem Genuss seiner Frucht. In unserem herbstlichen Reiseprogramm unter dem Namen "Elaió" haben Sie die Möglichkeit, den Prozess der Olivenölproduktion auf Kreta in allen seinen Stadien zu beobachten und Ihre erwünschte Menge an Extra Virgin Olivenöl für den eigenen Gebrauch mit nach Hause zu nehmen. Die Olivenernte findet in unseren hauseigenen Olivenhainen statt, die wir seit vielen Jahren vor chemischen Pflanzenschutzmitteln und sonstigen Faktoren, die das ökologische Gleichgewicht beeinflussen könnten, bewahrt haben. Neben der Olivenölproduktion, werden wir uns auch mit den verschiedenen Sorten der Speiseolive vertraut machen sowie traditionelle Gerichte kochen, die auf Olivenöl basieren. Die Reise findet in Begleitung lokaler Olivenölhersteller und eines Agrarwissenschaftlers statt, während ein fachkundiger Archäologe Ihnen auch die historische Bedeutung der Elaió-Produkte näher bringen wird.

Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Willkommen auf Kreta!

Ankunft in Heraklion und Transfer vom Flughafen zu einem traditionellen Gasthaus in Kastamonitsa.  Einrichten in den Zimmern. Treffen mit lokalen Olivenölproduzenten, ausführliche Präsentation der Reise und Besprechung des Reiseablaufs.

Fahrtlänge: Flughafen Heraklion - Kastamonitsa: 40 km

Unterkunft: Traditionelles Appartement im Dorf Kastamonitsa. Hierbei handelt es sich um ein behagliches Gasthaus in einer wunderschönen Lokalität, das Ihnen zudem erstklassige Annehmlichkeiten bietet (Schwimmbecken, Cocktail-Lounge und Sonnenterrasse).

Etappen
Heraklion International Airport, “Nikos Kazantzakis”, Kastamonítsa
Unterkunft
Nacht im Gasthaus in Kastamonitsa (Kastamonítsa)

Tag 2: Die Gaben der "Elaió", der sagenumwobenen Oliven-Halbgöttin

Frühstück im Hotel
Frühstück und Aufbruch zu einer spannenden Tour durch Regionen, die in historischer und kultureller Hinsicht eng mit dem Olivenbaum und seiner Frucht verbunden sind (stets in Begleitung des Petassos-Archäologen). Die Tour dauert 8 Stunden. Rückkehr ins Hotel.

Abendessen und Freizeit.  

Fahrtlänge: 60 kmWanderung: leichte Spaziergänge

Etappen
Elaió
Unterkunft
Nacht im Gasthaus in Kastamonitsa (Kastamonítsa)

Tag 3: ​Wir pflücken das "grüne Gold" Kretas mit unseren eigenen Händen 

Früher Weckruf, Frühstück und Aufbruch zum Olivenhain, wo die Olivenernte auf traditionelle Art und Weise durchgeführt wird. Im Laufe des Tages werden wir eine Picknickpause machen, und zwischendurch werden auch weitere kleine Verschnaufpausen eingelegt, in denen unser Agrarwissenschaftler erklären wird, warum man immer noch die traditionelle Ernteweise bevorzugt, und stattdessen nicht auf modernere Methoden zurückgreift. Die im Laufe des Tages geernteten Oliven werden wir vorläufig in luftdurchlässigen Säcken zwischenlagern und anschließend zu einer ausgewählten Olivenpresse bringen. Die gesamte Aufenthaltsdauer auf dem Hain beträgt ungefähr 7-8 Stunden, Ess- und Verschnaufpausen inklusive. Rückkehr ins Hotel.

Freizeit und Abendessen.

Fahrtlänge: Kastamonitsa – Nipiditos 9km

Unterkunft
Nacht im Gasthaus in Kastamonitsa (Kastamonítsa)

Tag 4: ​Vom Olivenhai zur Olivenpresse und anschließend zur Raki-Brennerei

Frühstück im Hotel
Nach dem Frühstück begeben wir uns erneut zum Olivenhain, um die Olivenernte, die für die Ölproduktion bestimmt ist, abzuschließen. Picknickpause. Am Ende des Tages bringen wir die gesammelten Olivensäcke erneut zur Olivenpresse, wo wir in einer ca. dreistündigen Ölproduktionsprozedur beobachten werden, wie aus der zweitägigen Ernte Öl gepresst wird.  Anschließend findet das Verpacken des Olivenöls statt, das Sie sich mit nach Hause nehmen können. Rückkehr ins Hotel.

Freizeit und Abendessen.

Anschließend besuchen wir noch einen traditionellen „Rakokasano“ (wortwörtlich „Raki-Kessel“) in einer landestypischen Brennerei, in der wir den Herstellungsprozess des kretischen Schnaps „Raki“, miterleben werden.  

Fahrtlänge: Kastamonitsa – Nipiditos 9km, Kastamonitsa – Kato Kasteliana 35km

Unterkunft
Nacht im Gasthaus in Kastamonitsa (Kastamonítsa)

Tag 5: ​Ernte und Zubereitung die Speiseoliven in der Messara-Ebene

Frühstück im Hotel
Früher Weckruf und Aufbruch zum westlichen Teil der berühmten Messara-Ebene in der Heraklion-Region. Den heutigen Tag verbringen wir bei der Ernte der „Murati“ bzw. „Tsunati“-Olive, einer Olivensorte die eher selten ist und sich ideal für die Herstellung der „Tsakisti“-Speiseolive eignet.  Anschließend werden wir uns zum Fuße des Psiloritisgebirges begeben, wo wir im Bergdorf Zaros in einem traditionellen Gasthaus einchecken werden. Nach dem Einrichten in den Zimmern brechen wir erneut zu einem weiteren Olivenhain auf, in dem wir andere Speiseoliven, wie „Hondrolia“  und „Psirolia“, ernten werden. Rückkehr ins Gasthaus, Mittagessen und Erholung. Am Nachmittag werden wir uns unter Betreuung einer lokalen Köchin aus der Zaros-Region mit den antiken Herstellungsmethoden der Speiseoliven vertraut machen: wir werden erfahren, wie sich die bitteren Oliven zu schmackhaften kulinarischen Köstlichkeiten verwandeln, die sich sowohl mit Salat, Brot, kretischen Zwieback und Käse, als auch mit diversen Ofen- und Eintopfgerichten ideal kombinieren lassen.

Abendessen und Freizeit.  

Fahrtlänge: Kastamonitsa – Asimi 50km + Asimi – Zaros 29km 

Hauswirtin Katerina bereitet eigenhändig das Frühstück zu, und verwendet dabei die besten Produkte aus dem Bauernhof der Gasthoffamilie: Eier, Oliven und den ortstypischen „Myzithra“-Ziegenkäse. Der Gesellschaftsraum des Gasthauses ist mit alten Kunstwerken, traditionellen Stickereien und einem wunderschönen Kamin versehen. Die Zimmer sind geräumig, hell und in traditionellem Stil eingerichtet. Darüber hinaus sind sie voll ausgestattet und verfügen über Klimaanlage, eine Kochnische, Kühlschrank, Dusche, WC, einen Fernseher und Aufzug.

Etappen
Messara-Ebene, Murati, Zarós
Unterkunft
Nacht im Gasthaus Zaros (Zarós)

Tag 6: ​Kräutersammeln und Kochkurs  am Fuße des Psiloritisgebirges 

Frühstück im Hotel 
Nach dem Frühstück machen wir uns zu den Wiesen und Feldern der Gegend auf, wo wir wilde Kräuter sammeln werden. Ihren Ruf als eine der gesündesten der Welt verdankt die kretische Küche nicht nur dem Olivenöl, sondern auch der Verwendung  einer großen Anzahl an Wildkräutern. Jedes dieser Kräuter verfügt über einen einzigartigen Nährwert und eine reiche Geschmackspalette. Die kretischen Wildkräuter gedeihen hauptsächlich im Herbst und im Winter und Sie werden zweifellos staunen, wie vielfältig das kulinarische Angebot ist, das darauf basiert. Rückkehr ins Dorf, wo wir unter Betreuung der selben lokalen Köchin die gesammelten Kräuter in einer traditionellen Taverne zubereiten und zu Mittag essen werden.

Freizeit und wahlweise Besichtigung der Klöster der Region.

Anschließend Abendessen und Freizeit.
Wanderung: kleine Spaziergänge durch die Felder und Wiesen der Region

Etappen
Psiloriti
Unterkunft
Nacht im Gasthaus Zaros (Zarós)

Tag 7: ​Besuch der archäologischen Stätten von Gortyna und Phaistos

Frühstück im Hotel
Heute steht Erholung auf dem Programm. Sie werden reichlich Freizeit haben, um sich die wichtigsten archäologischen Stätten der Messara-Ebene umzuschauen oder die Schlucht von Agios Ioannis zu durchwandern, die in den Rouvas-Wald mündet. Nach Einnahme eines kleinen Snacks, Rückkehr ins Hotel am späten Nachmittag bzw. frühen Abend. Zubereitung der Oliven mit anschließendem Abschiedsessen.

Fahrtlänge: Zaros – Gortyna 20km + Gortyna – Phaistos 15km + Phaistos – Zaros 18kmWanderung: 3-stündiges Trekking in den schönen Rouvas-Wald (wahlweise)

Etappen
Gortyna, Phaistos, Ágios Ioánnis
Unterkunft
Nacht im Gasthaus Zaros (Zarós)

Tag 8: ​Ende der Reise

Frühstück im Hotel
Sie packen Ihre Sachen, checken aus und fahren nach Heraklion zurück. Nutzen Sie die verbleibenden Stunden, die Ihnen bis zu Ihrem Rückflug zur Verfügung stehen, um das archäologische Museum von Heraklion zu besuchen.

Fahrtlänge: Zaros – Heraklion 50km

Etappen
Heraklion International Airport, “Nikos Kazantzakis”

Heraklion International Airport, “Nikos Kazantzakis” Kastamonítsa Elaió Messara-Ebene Murati Zarós Psiloriti Gortyna Phaistos Ágios Ioánnis

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 880 € / 8 Tage
Ohne internationale Flüge
Preis pro Person2-3 Personen4-7 Personen8-12 Personen
1.100 €880 €710 €

Im Preis enthalten

  • Begleitung durch einen fachkundigen Archäologen am zweiten Tag
  • Begleitung durch einen spezialisierten Agrarwissenschaftler an den Tagen 3,4,5 und 6
  • Begleitung durch einen fachkundigen Olivenölproduzenten an den Tagen 3 und 4
  • Olivenernte, die für die Ölproduktion bestimmt ist, an den Tagen 3 und 4
  • Speiseolivenernte am Tag 5
  • Verpacken des Olivenöls, das Sie nach Hause mitnehmen werden (15 Liter), sowie Ihrer erwünschten Menge an Speiseoliven
  • Kochkurs am Tag 6
  • Ein exklusives Handbuch mit Infos über Oliven und Olivenöl sowie auch vielen Kochrezepten
  • Frühstück, Snack (bzw. Mittagessen) und Abendessen an allen Tagen
  • Besuch einer traditionellen Raki-Brennerei („Rakokasano“) im Kreisbezirk Heraklion
  • Übernachtung in traditionellen Gasthäusern im Binnenland des Kreisbezirks Heraklion
  • Mietwagen

Nicht im Preis enthalten

  • Eintrittskarten für Museen und archäologische Stätten
  • Benzinkosten
  • Getränke (auch alkoholfreie)
  • Private Reiseversicherung
  • Alles was im obigen Absatz (unter Leistungen) nicht explizit erwähnt wird
Buchen Sie Ihre Flüge nach Kreta
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Gianna in Kreta wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Kreta Reiseideen (10)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen