Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Korsika Wandern auf den Höhen des südlichen GR20

  • Sport und Abenteuer
Dieser Wanderurlaub ist ein wahrer Höhenrausch. Der GR20 ist ein Höhenweg, der Korsika vom Nordwesten oder Südosten 180 Kilometer lang durchquert und dabei immer so nah wie möglich an der Wasserscheide entlang führt. Die kargen Felsen, der Blick auf das Wasser und diese unendlichen Weiten bieten einzigartige Ausblicke. Die Wege sind teilweise sehr steil und abenteuerlich. Auf alten Verbindungswege...

Dieser Wanderurlaub ist ein wahrer Höhenrausch. Der GR20 ist ein Höhenweg, der Korsika vom Nordwesten oder Südosten 180 Kilometer lang durchquert und dabei immer so nah wie möglich an der Wasserscheide entlang führt. Die kargen Felsen, der Blick auf das Wasser und diese unendlichen Weiten bieten einzigartige Ausblicke. Die Wege sind teilweise sehr steil und abenteuerlich. Auf alten Verbindungswegen, welche die Dörfer miteinander vernetzten, geht es durch abwechslungsreiche Landschaften um am Abend in alten Schafställen einzukehren. Diese authentische Reise durch die korsischen Berge fernab von menschlicher Zivilisation wird Sie auch auf eine innere Reise begleiten. 

Mehr sehen
Die Rundreise auf einen Blick
  • Wandern und Trekking
    Wandern und Trekking
  • Ländliche Region
    Ländliche Region
  • Berge
    Berge
  • Natur
    Natur
  • Austausch mit der lokalen Bevölkerung
    Austausch mit der lokalen Bevölkerung

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Durch alte Dörfer nach Bavella

Sie beginnen Ihren Aktivurlaub in Ajaccio mit dem Aufstieg durch die für die Region charakteristischen Dörfer der Alta Rocca zum Bavella Pass. Kommen Sie in Ihrer Unterkunft an und machen Sie sich einen entspannten Abend.

Etappen
Ajaccio, Village de Bavella

Tag 2: Steil durch das Bavella Massiv nach Asinao

Die Route folgt der alpinen Variante des GR20, die durch das Herz des Bavella-Massivs und sowohl für Wanderer, als auch für Kletterer sehr reizvoll ist. Der Weg ist teilweise so steil, dass eine Passage mit einem Handlauf ausgestattet wurde. Die Anstrengungen werden durch atemberaubende Ausblicke entlohnt. Blicken Sie auf das silber reflektierende Meer und bizarre Felsformationen. Der Weg führt hinter dem Grat auf 1662 m Höhe, bevor es zum steilen Abstieg mit Blick auf den Monte Alcudina geht. Sie kehren zum klassischen GR20 zurück, um zum Asinautal hinauf zu gelangen und in der gleichnamigen Schutzhütte einzukehren.


- Distanz: 11 km
- Dauer: 5 Stunden
- Höhenmeter: + 460 m

Etappen
Col d’Asinao

Tag 3: Das einmalige Plateau von Coscione

Auf unebenem Gelände geht es heute weiter zum Gipfel des “Monte Alcudina” auf 2134 m Höhe. Die Aussicht ist unvergleichlich. Legen Sie eine Pause ein um das Panorama zu genießen, bevor es weiter zum Abstieg zum “Plateau von Coscione” geht. Auf alten Transhumanzwegen gehen Sie den Grat entlang, passieren Bocca di Chiralba und erreichen das Plateau "Pianu" auf 1500 m Höhe mit einer Fläche von 50 km² ,welches somit das größte auf Korsika ist. Diese große Fläche bietet eine Vielzahl an Vegetationen und wechselt zwischen Trockengebieten, Buchenwäldern und Pozzinen ab. Am Rande des Plateaus beziehen Sie am Abend einen Schafstall und verbringen eine authentische Nacht, im Einklang mit der Region.



- Distanz: 8 km
- Höhenmeter: + 610 m
- Dauer: 4 Stunden

Etappen
Pianu de Jos, Bocca di Chiralba

Tag 4: Vorbei an malerischen Dörfern und dem Tyrrhenischen Meer nach Usciolu

Sie durchqueren herrliche Puzzine entlang eines kleinen Flusses, der von jahrhundertealten Buchen gesäumt ist. Sie kommen an charmanten Kapellen vorbei, begegnen friedvollen Schafherden und erreichen die Quelle "bocca Agnone". An dieser Stelle verlassen Sie das Plateau von Coscione und überqueren eine Gratlinie auf mehr als 1800 m Höhe. Sie werden die malerischen Dörfer von Ober-Taravo passieren und auf das Tyrrhenische Meer blicken. Ihre Nacht werden Sie in der Usciolu-Hütte auf 1750 m Höhe verbringen.



- Distanz: 13 km
- Dauer: 5 Stunden
- Höhenmeter: + 820 m

Etappen
Usciolu

Tag 5: Majestätische Ausblicke führen zum Col de Verde

Heute erwartet Sie eine der schönsten Etappen des GR20. Nach dem Verlassen der Usciolu-Hütte setzen Sie Ihre Reise auf einer Gratlinie zwischen den Tälern Taravo und Fiumorbu fort. Die Route führt Sie am Fuße des Monte Formicola auf ca. 2000m, bevor Sie zum Laparo-Pass tauchen, der sich auf 1525m befindet. Die majestätische Landschaft ist ein wahrer Genuss. Sie können das Meer und die Dörfer inmitten von beeindruckenden Granitskulpturen sehen. Nach der Überquerung der Punta Capella und der Prati-Hütte (1830m) führt ein langer Abstieg zum Verdepass auf 1290m.




- Distanz: 15 km
- Dauer: 7,50 Stunden
- Höhenmeter: + 850 m

Etappen
Fiumorbu, Punta della Cappella, Col de Verde

Tag 6: Durch den Schatten der Wälder gemächlich nach Capanelle

Nach dem Verlassen des “Col de Verde” bewegen Sie sich landeinwärts entlang eines weicheren Reliefs. Diese Route wird weniger von rauen Felsen, als vom Wald und einer reichen Pflanzenwelt dominiert. Gemächlich schwankende Tannen, Buchen und Larici-Kiefern sind Ihre Begleiter eines ruhigen und erholsamen Wandertages. Sie folgen im Schatten der Buchen den Osthangs des Renoso-Massivs. Am Ende der Etappe steht dann ein sportlicher Aufstieg an, der Sie zu an den Schafställen von Traghjette vorbei bringt um Sie dann Capanelle zu geleiten.



- Distanz: 12 km
- Höhenmeter: + 580 m
- Dauer: 4 Stunden

Etappen
Col de Verde

Tag 7: Kühle Wälder und imposante Massive führen Sie nach Vizzavona

Heute erwartet Sie die letzte Etappe des südlichen GR20. Sie werden auch heute hauptsächlich durch Wälder gehen. Das Monte Renosu-Massiv wird durch  viele alte, pastorale Transhumanzwegen durchzogen. Hier verlässt der GR20 Capanelle (1590m) mit relativ gleichbleibender Höhe und führt Sie zum Bocca Palmente (1640m). Am Pass angekommen, ist die Aussicht phänomenal: im Westen die imposanten Massive des Monte d'Oro und Rotondu, im Osten der Ghisoni-Wald und die Ostebene mit ihren klaren Bergseen. Sie erreichen schließlich den Buchenwald von Vizzavona, durch dessen Schatten Sie den angenehmen Abstieg begehen und der Sie letztendlich zum Bahnhof von Vizzavona und dem Ende Ihrer Reise bringen wird.


- Distanz: 16 km
- Höhenmeter: +190 m
- Dauer: 5,50 Stunden

Etappen
Vizzavona

Ajaccio Village de Bavella Col d’Asinao Pianu de Jos Bocca di Chiralba Usciolu Fiumorbu Punta della Cappella Col de Verde Vizzavona

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Korsika Reiseideen (13)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen