Rufen Sie uns an! Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr
Hilfe Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr
Hilfe Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Lassen Sie sich Ihren Reisevorschlag erstellen Das Team von Maren freut sich darauf, gemeinsam mit Ihnen Ihre Reise ganz nach Ihren Vorstellungen zu planen.

Die lokale Agentur von
Maren Expertin für Familien- und Wanderreisen auf den Kapverden

42 Bewertungen
  • Klassiker
  • Nachhaltiges Reisen
  • Familien mit Kindern
  • Wandern und Trekking
Schon vor einigen Jahren hab ich mich in die Kapverden verliebt. Trotz vieler schöner Reisen auf dem Kontinent Afrika hat es mich immer wieder auf dieses kleine Archipel zurück gezogen. Dieses Land und die Mentalität der Menschen ist einfach einmalig schön und lädt zum Wohlfühlen ein. Und so darf ich mich glücklich schätzen, hier zu arbeiten und zu leben und jeden Tag tiefer in die Kultur einzutau...
Schon vor einigen Jahren hab ich mich in die Kapverden verliebt. Trotz vieler schöner Reisen auf dem Kontinent Afrika hat es mich immer wieder auf dieses kleine Archipel zurück gezogen. Dieses Land und die Mentalität der Menschen ist einfach einmalig schön und lädt zum Wohlfühlen ein. Und so darf ich mich glücklich schätzen, hier zu arbeiten und zu leben und jeden Tag tiefer in die Kultur einzutauchen. Gerne teile ich meine Freude und Faszination über die Kapverden mit Ihnen und kreiiere individuell und professionell eine Reise, die Ihr Herz berührt und Ihnen unvergessliche Impressionen mit nach Hause gibt. Ich unterstütze Sie aus Freude und Überzeugung und freue mich über Ihr Interesse an einer Reise auf die Kapverden.
Mehr sehen
Evaneos Mitglied: vor 2 Jahren
Agenturerfahrung: 13 Jahre
Sprachen: Deutsch, Portugiesisch

Rundreiseideen

Diese Ideen können Sie ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten: Länge, Etappen, Unterkünfte, Aktivitäten...

Bewertungen der Reisenden

42 Bewertungen der Reisenden in der Evaneos Community
Kommunikation mit dem Reiseexperten
Rundreise (Länge, Etappen)
Empfang und Professionalität
Reiseführer
Reiseunterlagen
Unterkünfte
Transfer
Preis-Leistungsverhältnis
Sortieren nach:
Nach Aktualität sortiert
Anzeigen:
  • Eckhard
    Eckhard
    9. Dezember 2018
    Am meisten:
    Beeindruckend waren Boa Vista mit seinen tollen Stränden und den großen Wüstenflächen und Sal Rei. Außerdem hat uns Terrafal auf Santiago sehr gut gefallen.
    Am wenigsten:
    Sal ist ser touristisch. Die Wüstenlandschaften und die Strände sindaber schön. Störend ist überall die massive Umweltverschmutzung.
    Kommentar :
    Boa Vista war in vielfältiger Weie beeindruckend (toller Strand, grandiose wüste, sehr schönes Hotel, Meeresschildkröten und tolle Wassersportmöglichkeiten) Auf Santiago ist Tarrafal sehr zu empfehlen...Boa Vista war in vielfältiger Weie beeindruckend (toller Strand, grandiose wüste, sehr schönes Hotel, Meeresschildkröten und tolle Wassersportmöglichkeiten) Auf Santiago ist Tarrafal sehr zu empfehlen, noch nicht sehr tourstisch, schöner Fischerhafen, schöneer Strand, viele nette Restaurants mit folkloristischer Musik und leckerem Essen. Sal ist leider bereits sehr turistisch geprägt, wer das mag und schöne Strände und Rummel sucht, ist heir richtig.Mehr sehen
    Maren
    Antwort der Reiseagentur
    Maren
    Lieber Eckhard, vielen Dank für Deine Bewertung! Schade, dass Du mit der Reise, die kurzfristig nach Deinen Wünschen erstellt wurde, nicht an allen Stellen zufrieden warst. Der Müll in der Landschaft...Lieber Eckhard, vielen Dank für Deine Bewertung! Schade, dass Du mit der Reise, die kurzfristig nach Deinen Wünschen erstellt wurde, nicht an allen Stellen zufrieden warst. Der Müll in der Landschaft und auf den Straßen ist dem Umstand geschuldet, das die Kapverden nach wie vor eine Entwicklungsland sind und die Infrastruktur in einigen Bereichen entsprechend aufgebaut ist. Es freut mich jedoch, dass Euch die Landschaften gefallen haben und ihr erholt nach Hause fahren konntet. Herzliche Grüße MarenMehr sehen

  • Suse
    Suse
    1. Dezember 2018
    Am meisten:
    Am besten gefallen hat uns die Vielfalt der Landschaften und die unendlich langen Strände auf Maio , nicht zu vergessen sind jedoch auch die Eindrücke in der Chas de Caldera auf Fogo und die Wanderung mit unserem Guide Carlos, der jederzeit und immer fröhlich, gut gelaunt und kompetent Auskunft zu jeder Frage geben konnte. Er hat versucht ,uns die Lebensweise und Beweggründe der Menschen am Vulkan, soweit es die Zeit zuließ, näher zu bringen. Ein großes Lob an dieser Stelle an ihn !! Ebenso wollen wir Elisabeth noch ein paar Worte widmen. Sie hat für sich und Ihre Gäste eine Oase der Ruhe und Entspannung geschaffen ,so dass es einem fast schwerfällt, diesen Garten und die mannigfaltigen Ruhe- und Rückzugsmöglichkeiten zu verlassen, um die Insel Maio zu erkunden. Ebenso hervorheben möchte ich die Pünktlichkeit und absolute Zuverlässigkeit der jeweiligen Fahrer zwischen Hotel und Flughafen. Sie waren absolut pünktlich und super freundlich.
    Am wenigsten:
    Am wenigsten gefallen hat uns können wir das trotz der guten Inlandsverbindungen die Wartezeiten an den Flughäfen deutlich zu lang waren. Es hätten wahrscheinlich auch anderthalb Stunden gereicht statt zwei oder sogar zweieinhalb vor Abflug. Ebenso war es etwas ungeschickt die Wanderungen auf Fogo in der Reihenfolge zu planen ,wie Sie es für uns gemacht haben .Carlos war irritiert und meinte, dass man ihn niemals erst den Abstieg nach Mosteijros und dann auf den Vulkan macht. Und nd er hatte Recht!! Der Abstieg war so anstrengend, dass am nächsten Tag die Besteigung des Pico wegen massiver körperlicher Beschwerden nicht mehr möglich war und somit ein Highlight unseres Urlaubs ausfallen musste. Das war nicht nur ärgerlich, sondern besonders für mich auch sehr traurig .Da hätte ich mir Ihrerseits bei Ihre Erfahrung eine bessere Planung gewünscht ,zumal die Taktung so eng war ,dass es keine weitere Möglichkeit gab ,den Pico noch zu besteigen. Und bezahlt war die Tour außerdem inklusive Mittagessen ,was wir so auch nicht bekamen.
    Kommentar :
    Wir waren von unserer Reise sehr beeindruckt waren allerdings auch ein wenig konsterniert, weil wir nicht erwartet hatten trotz Mehrsprachigkeit so wenig Kontakt zu Einheimischen zu bekommen, weil die...Wir waren von unserer Reise sehr beeindruckt waren allerdings auch ein wenig konsterniert, weil wir nicht erwartet hatten trotz Mehrsprachigkeit so wenig Kontakt zu Einheimischen zu bekommen, weil die Sprachbarrieren so groß waren. Wir hatten vor allen Dingen auf Maio das Gefühl , dass wir als Touristen nicht unbedingt herzlichst willkommen waren, sondern die Einheimischen lieber unter sich blieben. Vielleicht liegt es einfach daran, dass diese Insel nicht so touristisch erschlossen ist und auch keine spektakulären Touristen Highlights auf den ersten Blick zu bieten hat. Man muss sich diese Insel wirklich erlaufen, um die Schönheit in ihrer Einzigartigkeit zu erkennen und in vielen Bereichen europäische Gedanken und Standards einfach nur beiseite schieben. Wenn einem das gelingt, ist der Urlaub so, wie wir ihn gemacht haben ein Traumziel für jeden Menschen, der die Einsamkeit und Einfachheit sucht. Sowohl auf Fogo als auch auf Maio haben wir auf unseren Wanderungen alleine oder mit Guide Eindrücke von Lebensweisen erhalten, die uns zum Teil doch nachdenklich gemacht haben. Fehlender Regen auf Maio und auch für uns ein Tag ohne Wasser haben uns gezeigt, wie anders der Lebensrhythmus wird, wenn nur 1 Tag lang das Wasser nicht fließt.Mehr sehen
    Maren
    Antwort der Reiseagentur
    Maren
    Liebe Suse, vielen Dank für die Schilderung Deiner Eindrücke und deine Rückmeldung zu Eurer Reise! Zu Fogo möchte ich sagen, dass die Reihenfolge ursprünglich anders geplant war und es nach meinen ...Liebe Suse, vielen Dank für die Schilderung Deiner Eindrücke und deine Rückmeldung zu Eurer Reise! Zu Fogo möchte ich sagen, dass die Reihenfolge ursprünglich anders geplant war und es nach meinen Unhterlagen wohl auf Wunsch geändert wurde. Die Schwierigkeitsgrade der Wanderung waren jeweils angegeben. Da die Wanderung am zweiten Tag ohne mein Wissen geändert wurde, hatte ich keine Möglichkeit mehr die Hauptorganisation zu übernehmen und der Guide hat das von uns gebuchte Mittagesssen vergessen und sich dafür mit einer Flasche Wein entschuldigt. Ich bin zu Geschäftszeiten immer über das Notfalltelefon erreichbar. Die Taktung der Reise hängt ganz wesentlich mit dem verlängerten Aufenthalt auf Maio und der Kürzung der Reise von 13 auf 10 Übernachtungen zusammen. Für Inlandsflugverbindungen ist aus Gründen der Sicherheit und Organisation ein Erscheinen mindestens anderthalb bis zwei Stunden vor Abflug erforderlich. Die Flugggesellschaft kann sonst den Transport nicht sicher stellen und aus der langjährigen Erfahrung heraus kommt es auch vor, dass Binterflüge auch mal gut und gerne 30-45 Minuten zu früh starten. Für internationale Flüge ist ein Erscheinen zwei bis zu drei Stunden vor Abflug erforderlich. Letztlich freut es mich, dass Ihr Euren Urlaub genießen konntet und viele neue Impressionen mitnehmen konntet. Herzliche Grüße nach Deutschland und euch ein schönes Weihnachtsfest! MarenMehr sehen