Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Kanada

Die Magie des Hohen Nordens: Yukon

Die schönste und wildeste Region Kanadas: Yukon, wo die Magie des Hohen Nordens gelebt wird.

Paradiesische Natur

Eine Reise durch Kanada bedeutet der wahren Natur zu begegnen, die von der Sie nachts träumen oder die man sich ausmalt, während man durch Städte spaziert. Falls es das ist, wonach Sie suchen, sind Sie hier genau richtig: Yukon. Es ist wie für Sie gemacht!

In diesem Territorium an der Grenze zu Nordamerika werden Sie außergewöhnliche Nationalparks entdecken, wie Kluane, Saint Ellias oder auch Tombstone. Sie werden die Magie des Hohen Nordens zu jeder Jahreszeit erleben, mit der Mitternachtssonne im Sommer, die in der Sonnenwende gipfelt und Polarnächten im Winter, die vom wunderbaren Spiel der Polarlichter im Himmel Kanadas erleuchtet werden.

Yukon bedeutet auch eine üppige Fauna, die von Bären beherrscht wird. Egal ob Braun- oder Grizzly-Bären, Sie werden diesen sicherlich begegnen, wenn Sie die Straßen des Territoriums auf und ab fahren. Mit etwas Glück werden Sie auch Elchen, Rentieren und besonders seltenen Luchsen begegnen, die in den borealen Nadelwäldern leben...

Ein Luchs

Für die Geschichtsinteressierten

Yukon ist nicht nur ein Paradies für Fans von Wanderungen. Es handelt sich auch (und vor allem) um ein Territorium, in dem die Magie des Hohen Nordens Kanadas durch weltweit berühmte Künstler verewigt wurde. Wussten Sie, dass Jack London in Dawson City gelebt hat und er dort zu seinen unsterblichen Werken "Ruf der Wildnis" und "Wolfsblut" inspiriert wurde? Man kann übrigens sein (restauriertes) Haus besichtigen, das direkt neben dem eines weiteren, berühmten Schriftstellers steht: Robert Service.

Charlie Chaplin hat seinerseits mit seinem mythischen Film "Goldrausch" ein wahres Kunstwerk hinterlassen. Er veranschaulicht das Wettrennen um Reichtum, bei dem Yukon (und vor allem Klondike) von Horden Europäern überschwemmt wurde, die danach gierten, sich zu bereichern und Gold zu finden. Genau wie Dagobert Duck!


Yukon besitzt auch ein geschütztes Kulturerbe, mit Holzhütten, die am Straßenrand stehen, und Geisterstädten, die drohen zusammenzustürzen. Hier stoßen Sie auch auf mehr als 15 autochthone Völker, die seit jeher in diesem Gebiet leben und deren jahrtausendealte Traditionen leider bedroht sind...

Ein Halt in Yukon ist ein idealer Abschluss (oder Startpunkt) auf einer Rundreise durch Kanada!

Cedric Tinteroff
49 Beiträge
Aktualisiert am 7 April 2016

Rundreiseideen

  • Klassiker
Die Highlights von Ontario bis Quebec
ca. 8 Tage ab 1.180 €
  • Klassiker
Entdecken Sie die wilden Rockies auf eigene Faust
ca. 10 Tage ab 1.650 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Entdeckungsreise in den wilden Norden Manitobas
ca. 6 Tage ab 3.920 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen