Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Japan Historische Hochburgen und unbekannte Naturschätze

  • Unbekannte Wege entdecken
Vielen Menschen ist der nördliche Teil Japans völlig unbekannt. Dabei bietet die Tohoku-Gegend atemberaubende Natur, geschichtsträchtige Orte und ist der direkte Gegensatz zu den hektischen Metropolen des Landes. Im Sommer ist es angenehm kühl, während sich die Region im Winter in ein Schnee- und Skiparadies verwandelt. Erleben Sie auf dieser Reise abseits der typischen Touristenziele die Schönhei...

Vielen Menschen ist der nördliche Teil Japans völlig unbekannt. Dabei bietet die Tohoku-Gegend atemberaubende Natur, geschichtsträchtige Orte und ist der direkte Gegensatz zu den hektischen Metropolen des Landes. Im Sommer ist es angenehm kühl, während sich die Region im Winter in ein Schnee- und Skiparadies verwandelt. Erleben Sie auf dieser Reise abseits der typischen Touristenziele die Schönheit des weitläufigen Nordostens.

Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Willkommen in Tokyo

Nach Ihrer Landung an einem der beiden Flughäfen in Tokyo holen Sie dort bequem Ihren Japan Railway Pass ab, welcher Ihnen für den Großteil der öffentlichen Verkehrsmittel als Ticket dient. Der restliche Tag steht Ihnen frei zur Verfügung, nutzen Sie ihn zum entspannten Ankommen oder begeben Sie sich auf eine erste Erkundungstour.

Etappen
Tokyo
Unterkunft
Nacht im Hotel Gracery Shinjuku (Tokyo)

Tag 2: Die kulturellen Highlights von Tokyo

Bevor Sie Ihre Reise in den Norden Japans antreten, nutzen Sie den Tag, um Tokyo zu erkunden. Beginnen Sie beim Shinjuku Gyoen, einem wunderschönen Park mitten in der Großstadt und gewinnen Sie einen ersten Eindruck japanischer Gartenkunst und Architektur. Anschließend können Sie das von deutschen Architekten inspirierte Parlamentsgebäude besichtigen, bevor Sie den Yasukuni Schrein und den Kaiserpalast besuchen. Abends folgt eine romantische Dinner Schifffahrt durch die Bucht von Tokyo, auf der Sie die Stadt aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachten können.  ​

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Dinner Schifffahrt

Etappen
Tokyo
Unterkunft
Nacht im Hotel Gracery Shinjuku (Tokyo)

Tag 3: Ein Blick auf den Berg Fuji in Hakone

Starten Sie Ihren Tagesausflug in die zauberhafte Gegend von Hakone, welche für ihren Nationalpark und die vulkanischen Quellen bekannt ist. Bei einer gemütlichen Bootsfahrt auf dem Ashi See gewinnt man einen ersten Eindruck von der bezaubernden Natur. Mit der Seilbahn geht es weiter nach Owakudani, ein Tal, welches berühmt für die in vulkanischem Wasser gekochten und damit schwarzen Eier ist. Mit etwas Glück haben Sie von dort aus einen beeindruckenden Blick auf den Fuji. Abends können Sie bei einem Bad in den heißen Quellen entspannen. ​

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
TokyoHakone
Unterkunft
Nacht im Góra Pipe Hakone no Kemuri Hotel (Hakone)

Tag 4: Tradition und Moderne in der Metropole Tokyo

Bevor es zurück nach Tokyo geht, erwartet Sie im Hakone Open Air Museum eine außergewöhnliche Präsentation von Kunst und Natur unter freiem Himmel. In Asakusa sehen Sie eine Vielzahl von Tempeln und Schreinen, allen voran der Sensoji Tempel, welcher mit seiner riesigen Laterne ein beliebtes Fotomotiv ist. Außerdem befindet sich hier eine große Auswahl an Geschäften und Restaurants. Abends ist es Zeit, die nächtliche Stadt zu bewundern – und das können Sie nirgends besser, als auf der Aussichtsplattform des Tokyo Skytree, dem höchsten Turm der Welt und eines der Wahrzeichen Tokyos. ​

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
HakoneTokyo
Unterkunft
Nacht im Hotel Gracery Shinjuku (Tokyo)

Tag 5: Die letzte Festung der Samurai – Burg Tsuruga in Aizu Wakamatsu

Abseits der bekannten Routen starten Sie nun Ihre Reise in den weniger besiedelten Teil Japans. Die erste Etappe ist Aizu Wakamatsu, eine geschichtsträchtige Stadt und die letzte Hochburg der Samurai. Außerdem ist sie bekannt für ihren erstklassigen Sake, japanischen Reiswein. Ein Besuch der Suehiro Sakebrauerei liefert Einblicke in die Herstellung und bietet am Ende der Tour auch Kostproben. Besichtigen Sie die Burg Tsuruga, von welcher aus die letzten Samurai im Jahre 1868 gegen die neuen Reformen Widerstand leisteten. Der anschließende Garten mit einem wunderschönen Teehaus entführt Sie genauso in die Vergangenheit wie ein Besuch im nahen Museum. ​

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Aizu-Wakamatsu
Unterkunft
Nacht im Aizuwakamatsu Washington Hotel (Aizu-Wakamatsu)

Tag 6: Eine Reise in die Feudalzeit – Ouchijuku

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise und besuchen Sie Ouchijuku, ein Ort, welcher zur Zeit des Shogunats auf der Handelsroute Richtung Tokyo lag und Reisende mit Proviant und Unterkunft versorgte. Flanieren Sie durch die alte Hauptstraße, wo viele kleine Geschäfte und Restaurants Sie mit regionalen Köstlichkeiten versorgen. Zurück in Aizu folgt ein Besuch des Bukeyashiki, der ehemaligen Samurai Residenz, welche von weitläufigen Gartenanlagen, Teehäusern und Wohnräumen durchzogen ist und einen authentischen Einblick in das Leben der Kriegerkaste bietet. Von dort ist es nicht weit bis zum Iimoriyama, einem Berg, welcher 19 jungen Samurai gewidmet ist. ​

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Aizu-Wakamatsu
Unterkunft
Nacht im Aizuwakamatsu Washington Hotel (Aizu-Wakamatsu)

Tag 7: Heilquellen und frisches Obst in Kaminoyama Onsen

Die Reise geht in die Präfektur Yamagata, welche für ihre Berge und beeindruckenden Tempel bekannt ist. Die kleine Stadt Kaminoyama Onsen ist einer der vielen Orte, welche um heilende Quellen herum entstanden sind. Die Burg Kaminoyama beherbergt ein kleines Museum mit lokalen Schätzen, während im teilweise erhaltenen Samurai Distrikt eine der ehemaligen Residenzen besichtigt werden kann. Außerdem befindet sich dort das Harusamean, wo ein bekannter Mönch lebte und den Zen Buddhismus lehrte. Die Gegend ist auch ein beliebtes Anbaugebiet für Obst. Auf vielen Farmen kann man dort je nach Jahreszeit selbst Trauben oder Kirschen pflücken.​

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Aizu-WakamatsuPräfektur Yamagata
Unterkunft
Nacht im Comfort Hotel Yamagata (Präfektur Yamagata)

Tag 8: Yamadera - der Tempel in den Bergen 

Starten Sie einen Tagesausflug zu dem bekanntesten Tempel der Region. Der über 860 Jahre alte Komplex streckt sich über mehrere Ebenen weit den Berghang hinauf und bietet von dort eine spektakuläre Aussicht auf das Tal. Der bekannte Poet Basho schrieb hier inspiriert von der Besonderheit des Ortes sein berühmtestes Haiku. Erklimmen Sie die mehr als 1000 Stufen bis zur höchsten Plattform, wo Sie mit einmaliger Szenerie belohnt werden. Im Ort selbst befindet sich auch das Fuga no Kuni, ein Bereich, in welchem sich neben Restaurants und kleinen Souvenirläden auch ein dem Dichter Basho gewidmetes Museum befindet. ​

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Präfektur Yamagata
Unterkunft
Nacht im Comfort Hotel Yamagata (Präfektur Yamagata)

Tag 9: Vulkanwanderung und heiße Quellen in Zao Onsen

Der ruhige, kleine Ort ist eingebettet in eine der schönsten Regionen des Landes und gilt bei Japanern als Geheimtipp, wenn man Ruhe und Entspannung sucht. Hier gibt es viele öffentliche Badehäuser und traditionelle Hotels, welche meistens selbst einen Onsen besitzen. Eine Seilbahn führt von dort auf den Berg Zao, den höchsten Berg der Präfektur. Dieser besitzt wundervolle Wanderpfade, von welchen aus man den mit Wasser gefüllten Okama Krater sehen kann, dessen Farbe sich mit dem Wetter ändert und von tiefblau bis türkis reicht. Im Winter ist die Gegend ein beliebtes Skigebiet und verwandelt die Bäume in „Schneemonster“. 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Präfektur YamagataZao Onsen
Unterkunft
Nacht im Hotel Itoya Ryokan (Zao Onsen)

Tag 10: Von den Bergen zum Meer – Sakata

Erholen Sie sich von der Vulkanwanderung des vergangenen Tages und genießen Sie die Fahrt nach Sakata, vorbei an unberührten Landschaften und malerischen Dörfern.
Den Rest des Tages können Sie zu einem gemütlichen Spaziergang durch die Stadt nutzen. Die gesamte Präfektur Yamagata ist bekannt für Soba, Nudeln aus Buchweizen, welche warm oder kalt gegessen werden. Da Sakata direkt am Meer gelegen ist, finden Sie hier auch fangfrischen regionalen Fisch. 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Zao OnsenSakata
Unterkunft
Nacht im Hotel Route-Inn (Sakata)

Tag 11: Wandern durch die historische Handelsstadt Sakata

Sakata war während der Edo Zeit eine florierende Handelsstadt. Besuchen Sie die Honma Residenz, ehemaliger Hauptsitz der einflussreichsten Handelsfamilie der Region und das Sankyo Lagerhaus, welches in dieser Zeit vor allem Reis gelagert hatte. Das dortige Reis-Museum zeigt, welchen Stellenwert dieser für die damalige Gesellschaft hatte. Besuchen Sie anschließend das historische Somaro Teehaus, in welchem Sie von einer Maiko, einer Geisha in Ausbildung, begrüßt werden und und in deren Gesellschaft Sie ein regionales Mittagessen zu sich nehmen. Abends lohnt sich eine Wanderung zum Jūroku Rakan Iwa, einem Denkmal für Fischer, welches in das Lavagestein an der Küste gemeißelt wurde.​

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Sakata
Unterkunft
Nacht im Hotel Route-Inn (Sakata)

Tag 12: Die grüne Metropole der Region - Sendai

Morgens verlassen Sie die kleine Hafenstadt und machen sich auf den Weg nach Sendai, die größte Stadt der Tohoku Region. Die vielen Gärten und Grünanlagen gaben ihr den Spitznamen „Stadt der Bäume“ und laden zum Flanieren ein. Besuchen Sie die Ichibancho Arkade, die bekannte Einkaufsmeile, in welcher Sie eine Vielzahl an Geschäften und Restaurants finden. Die Spezialität Sendais ist über Holzkohle gegrillte Rinderzunge, welche in zahllosen Varianten überall in der Stadt serviert wird.   

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
SakataSendai
Unterkunft
Nacht im Comfort Hotel Sendai East (Sendai)

Tag 13: Auf den Spuren von Date Masamune

Sendai war die Heimat des „einäugigen Drachen des Nordens“, Date Masamune, welcher als einer der fähigsten und bekanntesten Fürsten Japans in die Geschichte einging. Besuchen Sie das beeindruckende Zuihoden Mausoleum, in dem Date und 20 seiner treusten Anhänger ihre letzte Ruhe fanden. Noch immer ist die massive Steinmauer der von ihm erbauten Burg Aoba auf dem Berg über der Stadt zu sehen. An ihrer Stelle befindet sich heute der Gokoku Schrein und eine Statue des berühmten Feldherrn. Von dort führt ein Spaziergang Sie zum Sendai City Museum, in welchem Artefakte und Besitztümer des Date Clans ausgestellt sind.  ​

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Sendai
Unterkunft
Nacht im Comfort Hotel Sendai East (Sendai)

Tag 14: Matsushima – die schönste Bucht Japans

Die Bucht von Matsushima gilt als die schönste in ganz Japan und bietet mit ihren vielen kleinen, mit Pinien bewachsenen Inseln eine einmalige Szenerie. Bei einer Bootsfahrt genießen Sie die Aussicht, bevor Sie den Zuiganji Tempel besuchen, welcher der wichtigste Zen Tempel der Tohoku Region ist. Entspannen Sie bei einer Tasse Tee im Kanrantei Teehaus, in dem die Fürstinnen früher Edeldamen und Prinzessinnen empfingen. Von dort haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Bucht. Über eine kleine Brücke gelangen Sie vom Festland auf die nahe Insel Oshima, auf der Mönche früher meditiert haben. Abends geht es zurück nach Tokyo. 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
SendaiTokyo
Unterkunft
Nacht im Hotel Gracery Shinjuku (Tokyo)

Tag 15: Abflug aus Tokyo

Ihre Reise endet in der Hauptstadt. Nutzen Sie die Zeit bis zum Abflug, um vielleicht noch das ein oder andere Souvenir zu kaufen und sich von Japan zu verabschieden. 



Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Tokyo

Tokyo Hakone Aizu-Wakamatsu Präfektur Yamagata Zao Onsen Sakata Sendai

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 1.800 € / 15 Tage
Ohne internationale Flüge
2 Pers4 Pers6 Pers
Preis pro Person1.880 €1.800 €1.740 €
Kinder (6 - 11 Jahre) -210 €-210 €-210 €

Im Preis enthalten

  • 14 Übernachtungen für 2 Personen in 3-Sterne Hotels inklusive Frühstück
  • 14 Tage gültiger Japan Railway Pass für 2 Personen

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge und Inlandsflüge
  • Eintritt oder Gebühren, soweit nicht im Programm angegeben
  • Öffentliche Verkehrsmittel soweit nicht vom Japan Railway Pass gedeckt
  • Verpflegung und Reiseleiter, soweit nicht im Programm angegeben
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben für Getränke, etc.
  • Überweisungsgebühren, etc. (falls anfallend)
  • Reiseversicherung
  • Andere Leistungen, welche nicht im Programm als solche angegeben sind
Buchen Sie Ihre Flüge nach Japan
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihre Flüge für Sie über unseren Partner Option Way zu reservieren. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Fabienne in Japan wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Japan Reiseideen (7)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen