Wohin Reisen ?aktuelle Informationen zu den Reisezielen
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Entdeckungstour Sardinien: der charmante Norden, die Insel Sant'Antioco und die wilde Westküste

ItalienEntdeckungstour Sardinien: der charmante Norden, die Insel Sant'Antioco und die wilde Westküste

Entspannt Reisen Paket
  • Klassiker
Diese Reise ermöglicht Ihnen, einige der schönsten Ecken Sardiniens aktiv zu entdecken. Ideal für diejenigen, die noch nie auf Sardinien waren und nicht nur von dem tiefblauen Meer, sondern auch von den Bergen des Supramontes und der antiken Geschichte und Kultur unser Insel beeindruckt werden möchten! Von der VIP-Küste Sardiniens, der Costa Smeralda, bis zu archäologischen Stätten der antiken Nur...

Diese Reise ermöglicht Ihnen, einige der schönsten Ecken Sardiniens aktiv zu entdecken. Ideal für diejenigen, die noch nie auf Sardinien waren und nicht nur von dem tiefblauen Meer, sondern auch von den Bergen des Supramontes und der antiken Geschichte und Kultur unser Insel beeindruckt werden möchten! Von der VIP-Küste Sardiniens, der Costa Smeralda, bis zu archäologischen Stätten der antiken Nuraghenzivilisation, den wilden Landschaften des Innenlandes, den wunderschönen Stränden von Sant’Antioco und noch viele anderen Highlights. Diese Reise ist ideal für einen ersten Besuch der Insel mit Freunden oder Familie. Die angebotenen Aktivitäten können je nach Saison oder Bedürfnissen geändert und angepasst werden. 

Mehr sehen

Ihr*e lokale*r Expert*in Melina

Spezialisiert auf Reisen abseits der ausgetretenen Pfade in Sardinien
5 Bewertungen
Die Rundreise auf einen Blick
  • Ländliche Region
    Ländliche Region
  • Gastronomie
    Gastronomie
  • Weinkunde
    Weinkunde
  • Wandern und Trekking
    Wandern und Trekking
  • Strand und Meer
    Strand und Meer

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Ankunft in Olbia und Entdeckung der “glücklichen Stadt“ 

Am Flughafen von Olbia nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und checken in Ihrem Hotel ein. Entdecken Sie das Herz der Stadt, die von den alten Griechen „Olbia-polis“, die „glückliche Stadt“ genannt wurde. Gehen Sie am Hafen spazieren und machen Sie einen Abstecher ins Archäologische Museum von Olbia, wo Sie einen ersten Eindruck der reichen Geschichte Sardiniens haben werden. Nicht weit vom Hafen entfernt finden Sie auch die Kirche von San Simplicio, das größte architektonische Kleinod der Gallura-Region, eine byzantinische Kirche, wo zuvor ein punischer Friedhof war.

Schlendern Sie den Corso Umberto entlang, mit seinen zahlreichen gemütlichen Restaurants, Geschäften und Gelaterias. Etwas außerhalb von Olbia befindet sich der Brunnentempel „Sa Testa“. Wenn Sie noch am ersten Tag einige Überreste der antiken Nuraghenzivilisation aus der Bronzezeit erkundigen möchten, lohnt es sich diese Städte zu besichtigen bevor Sie es sich im Hotel gemütlich machen. 


- ca. 7 Km

- Übernachtung im Grand Hotel President 

Etappen
Olbia
Unterkunft
Grand Hotel President (Olbia)

Tag 2: “Die Costa Smeralda, Archäologie und Besuch eine Weinkellerei“

Heute entdecken Sie das Gebiet von Arzachena. In dieser ehemals unberührten Einöde, durchzogen von Macchia und Granitfelsen, entstand Anfang der 60er Jahre die berühmte „Costa Smeralda“ (Smaragdküste), ein Urlaubsparadies für VIPs der ganzen Welt. Genießen Sie die Fahrt entlang der wunderschönen Küste Richtung Porto Cervo. Auf der Strecke befinden sich einige der bekanntesten Luxushotels, wie Cala di Volpe, Pitrizza und Romazzino. Machen Sie Halt in Porto Cervo, schlendern Sie durch die Gassen und am Yachthafen entlang und bewundern Sie den schlichten neo-sardischen Stil der Gebäude. In Baja Sardinia können Sie an der Strandpromenade bei „Sole e Mare“ einen leckeren Spaghetti-Teller mit Meeresfrüchten genießen und dann weiter über Cannigione Richtung Arzachena fahren. 

Zwischen den Weinbergen von „Surrau“ befindet sich eine der schönsten Nuraghen des Nordens der Insel, die Nuraghe La Prisgiona, mit dem nahe
gelegenen Gigantengrab von Coddu Vecchiu. Nur einige Kilometer von hier entfernt befindet sich die Weinkellerei von Surrau, wo Sie den leckeren Weißwein Vermentino bei einer Degustation probieren dürfen. Planen Sie für die Fahrt nach Orosei zirka 2 Stunden ein. Wir empfehlen, die 125 bis Olbia zu nehmen, und dann auf die SS131 (Schnellstraße) zu fahren, der Sie bis Posada folgen, um dann wieder die 125 bis Orosei zu nehmen. 


- 162 km / 7-8 Stunden 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

- Übernachtung im Albergo Diffuso Mannois

Etappen
Porto Cervo, Arzachena, Orosei
Unterkunft
Albergo Diffuso Mannois (Orosei)

Tag 3: “Orgosolo, Wanderung und Mittagessen bei den Hirten” 

Sie werden von unserem Guide um 8 Uhr vom Hotel abgeholt. Mit dem Land Rover fahren wir nach Orgosolo, in der Vergangenheit als Banditendorf bekannt. Heute ist dieses Dorf wegen seiner Kultur, Traditionen und Natur und natürlich auch der Murales, eines der wichtigsten Dörfer der Region Barbagia.

Wir fahren an Nuoro vorbei und besichtigen das Gigantengrab von Madau. Von hier aus geht es in die Berge des Supramontes. Wir fahren an den Wiesen von Pratobello entlang und erreichen nach einem kleinen Spaziergang den Gipfel des Berges Monte S. Giovanni, wo eine 360 Grad-Sicht über das Innenland wartet. Im Anschluss bekommen wir bei den Hirten in den Bergen ein typisch sardisches Mittagessen serviert. Gegessen wird im Freien, unter jahrhundertealten Steineichen neben der typischen Hirtenhütte, auf Sardisch „Su Pinnetu“. Alles was wir essen wird direkt von der Familie der Hirten hergestellt und zubereitet: Spanferkel, Schafseintopf und Käse gehören selbstverständlich dazu und natürlich kann auch der berühmte Cannonau-Rotwein nicht fehlen. Bevor wir zurück nach Orosei fahren, spazieren wir durch das Dorf mit seinen berühmten „Murales“, den Wandmalereien, die oft politische Themen ansprechen. 


- 152 km / 10 Stunden 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittagessen 

​- Übernachtung im Albergo Diffuso Mannois

Etappen
Orosei, Orgosolo
Unterkunft
Albergo Diffuso Mannois (Orosei)

Tag 4: “Die Baronia des Mittelalters: Zwischen Burgen und Palazzi” 

Sie fahren von Orosei Richtung Olbia. Als erstes machen Sie einen Halt in Santa Lucia, einem kleinen, malerischen Fischerdörfchen mit einem Wachturm aus dem 16. Jahrhundert, der- wie viele anderen Türme entlang den Küsten Sardiniens- dazu diente, die vom Meer kommenden Sarazenischen Piraten zu erkennen und den Alarm zu schlagen. An der Strandpromenade befinden sich kleine Restaurants, wo Sie einen leckeren Cappuccino trinken können. Dann geht es weiter zum mittelalterlichen Dorf Posada. Oben auf dem 90m hohen Plateau thronen die Reste der alten Festung „Castello della Fava“. Genießen Sie die wunderbare Aussicht aufs kristallklare Meer und die Felder entlang des Flusses Posada. Im Anschluss können Sie zur Keramikfabrik „Terra Sarda“ fahren, wo Sie vielleicht ein schönes Souvenir für zu Hause finden. 

Am Abend machen Sie eine Sonnenuntergangstour mit dem Landrover auf dem Monte Tuttavista, wo Sie einen wunderschönen Blick über das Cedrino-Tal, den Montalbo, den Golf von Orosei und den Supramonte genießen können. Den Sonnenuntergang bewundern Sie bei einem guten Glas Wein mit einem lokalen Dolcetto.


- 80 km / 8-9 Stunden 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

​- Übernachtung im Albergo Diffuso Mannois

Etappen
Orosei, Santa Lucia
Unterkunft
Albergo Diffuso Mannois (Orosei)

Tag 5: “Wanderung durch die Mittelmeermacchia im Park von Biderosa“

Nach dem Frühstück holt Sie unser Wanderguide im Hotel ab. Sie fahren mit dem Geländewagen zum Naturpark Biderosa. Es handelt sich um eine relativ einfache Wanderung durch eine von Granithügeln, Pinienwäldern, Seen und atemberaubenden Stränden geprägte Landschaft. Sie werden am Stausee und am Sumpfgebiet von Sa Curcurica entlang wandern, wo, je nach Saison, viele verschiedene Vogelarten zu besichtigen sind.

Unser Guide wird Ihnen die Pflanzenwelt Sardiniens näher bringen und in einer der kleinen Buchten, die sogenannten „Oasen“, umgeben von wunderschönen Granitfelsen, Jahrtausende-alten Wacholdersträuchern und einem kristallklaren Meer, machen Sie Ihre Mittagspause. Hier können Sie etwas entspannen und, je nach Saison, kann natürlich auch baden. Nach der Pause geht es auf den „Monte Urcatu“, auf 125 Metern, von wo aus man eine 360º Sicht der Oase und des gesamten Golfs von Orosei hat. Nach der Wanderung können Sie im Hotel entspannen. 


- 12 km: Wanderung: ca 10 km / 8 Stunden 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück  

- Übernachtung im Albergo Diffuso Mannois

Etappen
Orosei
Unterkunft
Albergo Diffuso Mannois (Orosei)

Tag 6: “Bootstour im Golf von Orosei” 

Heute haben wir für Sie eine Bootstour geplant. Der Golf von Orosei ist für seine unglaublichen Strände, das kristallklare blaue Meer und seine atemberaubenden Steilküsten aus weißem Kalkstein bekannt.

Fahren Sie mit Ihrem Mietauto an den Hafen von Orosei. An Bord eines Motorbootes entdecken Sie die wichtigsten Highlights des Golfs und machen Pausen an den schönsten Stränden. Sie werden Cala Luna, Cala Goloritzè, Cala Mariolu, die Venus-Pools und vieles mehr bewundern können! In den kälteren Jahreszeiten ist die Wanderung von Cala Fuili (bei Cala Gonone) nach Cala Luna, eine wunderschöne Küstenwanderung, eine Alternative zur Bootstour. 


- 50 km mit dem Boot / 8-9 Stunden 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

​- Übernachtung im Albergo Diffuso Mannois

Etappen
Orosei
Unterkunft
Albergo Diffuso Mannois (Orosei)

Tag 7: “Fahrt von Orosei nach Mandas über Laconi ” 

Heute fahren ins Landesinnere, wo Sie den Eindruck haben werden, eine Zeitreise in die Vergangenheit zu machen. Sie fahren über die Provinzhauptstadt Nuoro erstens zum Pozzo Sacro di Santa Cristina, ein wunderschöner heiliger Brunnen aus der Nuraghenzeit, also der Bronzezeit.

Von hier aus fahren Sie nach Laconi, wo Sie das Museum der Menhire, ein Unicum auf Sardinien oder den „Parco Heimerich“, den größten Stadtpark mit Wasserfällen und einer wunderschönen außergewöhnlichen Pflanzenwelt, besuchen können.

Dann geht es nach Mandas, wo sich ihr besonderes Hotel befindet, ein um 1600 erbaute Bauernhaus, das einst als Postamt diente und im Jahr 1921 D.H. Lawrence auf seiner Reise nach Sardinien beherbergte. Sie checken ein und entdecken die Gassen dieses märchenhaften Dörfchens.


- 202 km / 8 Stunden 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

​- Übernachtung im Antica Locanda Lunetta

Etappen
Mandas, Laconi
Unterkunft
Antica Locanda Lunetta (Mandas)

Tag 8: “Die UNESCO-Stätte Barumini und Besuch bei einer ökologischen Weinkellerei + Fahrt nach Sant‘Antioco” 

Entspannen Sie am Vormittag in ihrem besonderen Hotel. Dann fahren Sie zu einer lokalen Weinkellerei, wo Sie nach einer Führung durch den Weinberg und die Kellerei mehr über die Techniken der Weinherstellung und ihr ethisches Landwirtschaftsprotokoll erfahren werden.

Nach der Besichtigung des Weinguts haben Sie die Möglichkeit, einige der besten Weine mit lokalen typischen Produkten zu probieren oder zu kaufen.

Danach geht es nach Barumini, wo sich eines der wichtigsten Denkmäler der Insel befindet: die Unesco-Weltkulturerbestätte von Barumini, oder Su Nuraxi.

Während des Besuchs der archäologischen Stätte besichtigen Sie das größte nuragische Dorf, das auf der Insel gefunden wurde und betreten die majestätischen Türme der Struktur, um mehr und mehr über eine der beeindruckendsten und unbekanntesten antiken Zivilisationen des Mittelmeerraums zu erfahren.

Nach dem Besuch der Nuraghe können Sie noch einen kurzen Spaziergang durch die Giara machen, die für ihre kleinen Pferde bekannt ist.

Dann fahren Sie weiter zum nächsten Ort ihrer Reise, Sant’Antioco (noch ca. 1 Stunde 40 Minuten fahrt). 


- 140 km / 7 Stunden 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

- Übernachtung im B&B Domo Sa Barra 


Tag 9: “Inselrundfahrt von Sant’Antioco und E-Bike-Tour am Abend ”

Der beste Weg, um alle Geheimnisse der Insel Sant'Antioco zu entdecken, ist sicherlich eine Rundfahrt. Halten Sie an den schönen Stränden wie Maladroxia, Spiaggia Coaquaddus, Cala Sapone und sehen Sie sich den Leuchtturm von Mangiabarche an. Dann fahren Sie noch nach Calasetta und entdecken die kleine Hafenstadt mit seinen kleinen schönen weißen Häusern. 

Am Abend haben Sie eine E-Bike-Tour. Bevor Sie die Zufahrtsbrücke zur Insel Sant'Antioco überqueren, erwartet Sie eine fantastische Welt, die bei Sonnenuntergang magisch wird: die Salinen von Sant'Antioco, ein Ort, an dem Sie in die vergangene und heutige industrielle Salzernte eintauchen, viele Vogelarten, darunter die wunderschönen rosa Flamingos, beobachten und sich im Wasser der Salinen spiegeln können, das bei Sonnenuntergang die Farben eines Gemäldes annimmt. Eine Mischung aus Landschaften und Emotionen, begleitet von einem Tour-Guide, der Sie mit komfortablen Fatt-E-Bikes, die alles einfacher machen, begleiten wird!


- 50 km / 7 Stunden 

- Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

- Übernachtung im B&B Domo Sa Barra 


Tag 10: “Kayakfahren entlang der Küste von Sant’Antioco mit Guide” 

Nach einer kurzen Einweisung, um zu verstehen, wie man sich auf See verhält, machen wir uns auf den Weg zum fantastischen Meer von Sant'Antioco. Die Schönheit der Insel erlaubt es Ihnen, beide Küsten zu erkunden, die sehr unterschiedlich, aber von gleicher Schönheit sind. Natürlich wird in den Buchten und in den abgelegensten Ecken ausgiebig getaucht und geschwommen, um die Orte in vollen Zügen zu genießen und sich von der Sommerhitze abzukühlen.

Sie starten gegen 8:30 und sind gegen 13 Uhr zurück, also können Sie den Nachmittag am Strand oder in der Stadt genießen. Besichtigen Sie die auf der Insel einzigartige Katakombenanlage unterhalb der Kathedrale, die Sant'Antioco, dem Schutzpatron der Insel Sardinien, gewidmet ist, und besuchen das "Hypogäische Dorf", einen Teil der punischen Nekropole, der von den Bewohnern von Sant'Antioco als Wohnhaus genutzt wurde. 


- 12 km / 5 Stunden 

- Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

- Übernachtung im B&B Domo Sa Barra 


Tag 11: “Fahrt von Sant'Antioco zur Sinis-Halbinsel” 

Heute verlassen Sie Sant'Antioco und fahren zur Sinis-Halbinsel. 

Genießen Sie die Fahrt über die Costa Verde und lassen Sie sich von der Landschaft erstaunen. Die Costa Verde zeichnet sich durch kurvenreiche Straßen und das kristallblaue Wasser aus.

Wenn Sie gerne fahren, können Sie auch noch nach Masua und Nebida fahren, deren Steilküste atemberaubend ist. Sehen Sie den Felsbrocken Pan die Zucchero "Zuckerbrot" imposant aus dem Meer hervorscheinen. 

Wenn es noch nicht zu spät ist, wenn Sie in Cabras ankommen. fahren Sie zur archäologischen Stätte von Tharros, eine geheimnisvolle Stadt, die Ende des 8. Jhd. v. Chr. von den Phöniziern gegründet wurde und später auch von den Römern besiedelt wurde. 

Am Abend entspannen Sie im Hotel und lassen es sich gut gehen.


- 166 km / 7 Stunden 

- Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

- Übernachtung im Hotel Sa Pedrera

Etappen
Cabras, San Giovanni di Sinis

Tag 12: “Die schönsten Strände der Sinis-Halbinsel und die archäologische Stätte von Tharros” 

Heute erkundigen Sie die Sinis-Halbinsel. Als erstes fahren Sie zur archäologischen Stätte von Tharros, eine geheimnisvolle Stadt, die Ende des 8. Jhd. v. Chr. von den Phöniziern gegründet wurde und später auch von den Römern besiedelt wurde. 

Die bezaubernde Halbinsel Sinis, die am 12. Dezember 1997 zum Meeresschutzgebiet erklärt wurde, beherbergt eine große Pflanzen- und Tiervielfalt.

Von Tharros fahren Sie zum Strand von Maimoni, wo Sie je nach Wetter, einfach den Strand und die Landschaft genießen können. Dann geht es weiter zum Strand von "Mari Ermi", bekannt für seinen Kiesstrand aus kleinen runden Quarzsandsteinen. Die Landschaft ist atemberaubend, da sich hinter dem Strand auch ein wunderschönes Lagunengebiet befindet. Von dort aus können Sie auch noch den wunderschönen Strand von Is Arutas besuchen, der nicht weit entfernt ist.

Über die Küstenstraße kommen Sie dann zum Felsbogen "S'Archittu", wo Sie den Sonnenuntergang genießen können, um dann zum Hotel zu fahren.

Sie können als Alternative am Nachmittag das Museum in Cabras besuchen, wo man die "Giganti di Monte Prama" bewundern kann, riesige Skulpturen aus der Nuraghenzeit. 


- 50 km / 7 Stunden 

- Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

- Übernachtung im Hotel Sa Pedrera

Etappen
Cabras

Tag 13: “Fahrt von Cabras nach Alghero über Bosa” 

Heute verlassen Cabras und fahren nach Alghero, an der Nordwestküste. Sie können auch über Bosa fahren, ein charmantes kleines Städtchen.

Bosa ist ein ideales Städtchen für diejenigen, die etwas Kultur und Geschichte schätzen aber auch gerne am Meer entspannen. Das Altstadtviertel, auch Sa Costa genannt, erstreckt sich um die Burg Serravalle, die zwischen dem zwölften und dreizehnten Jahrhundert vom Geschlecht der Malaspina erbaut wurde. Entweder Sie fahren mit Ihrem Auto bis kurz vor die Burg, wo es auch Parkmöglichkeiten gibt oder Sie schlendern durch die engen Gässchen und genießen die Aussicht von den verschiedenen Aussichtspunkten.

Am linken Temo-Ufer können Sie auch die alten Gerberhäuser bewundern. Die Stadt war in der Vergangenheit nämlich eines der wichtigsten Orte für dieses Handwerk. Genießen Sie einen Drink auf einer der Terrassen der neuen Lokale bei einem Gläschen edler Malvasia, der lokale Wein, und fahren Sie dann weiter bis Alghero.


- 113 km / 7 Stunden 

- Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

- Übernachtung im Azienda agrituristica Sa Mandra

Etappen
Alghero
Unterkunft
Azienda agrituristica Sa Mandra (Alghero)

Tag 14: “Alghero, die Grotta di Nettuno und Capo Caccia”

Alghero ist eines der quirligsten und spannendsten Städtchen Sardiniens. Nehmen Sie sich wenigstens einen halben Tag, um die Altstadt zu entdecken, welche auch Klein-Barcelona genannt wird. Die ehemalige katalanische Enklave wird Sie mit ihrem architektonischen Kultur-Mix bezaubern. Ein Spaziergang entlang der alten Mauer bis zum Hafen lohnt sich bestimmt. In einem der vielen kleinen charmanten Restaurants können Sie dann zu Mittag essen: Fisch ist hier ein Muss. Am Nachmittag können Sie dann entweder eine Bootstour zurGrotta di Nettuno machen und sich die atemberaubende Tropfsteinhöhle ansehen oder mit dem Auto bis Capo Caccia fahren, ein beeindruckendes Kap, das 200 Meter ins Meer fällt. Auf der Fahrt dorthin finden Sie wunderschöne Strände, wo Sie eine Badepause einlegen können.

Am Abend genießen Sie noch die Atmosphäre der Stadt.


- 25 km / 5 Stunden 

- Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

- Übernachtung im Azienda agrituristica Sa Mandra

Etappen
Alghero
Unterkunft
Azienda agrituristica Sa Mandra (Alghero)

Tag 15: “Fahrt von Alghero zum Flughafen nach Olbia ”

Heute fahren Sie zurück nach Olbia. Es heißt: „Arrivederci Sardegna“.

Wenn Ihr Flug am Abend geht, empfehlen wir Ihnen, die Küste entlang zu fahren. Fahren Sie, wenn Sie Zeit haben, noch durch Castelsardo (Stop wird empfohlen).

Castelsardo genießt eine wunderschöne Lage. Sein Hafen, seine schöne Innenstadt, Restaurants, Bars, Eisdielen... Besonders beeindruckend ist dabei die Altstadt, die nur über Treppen und schmale Durchgänge erreichbar ist. Autos haben hier keine Chance. Über all dem thront die gut erhaltene Burg aus dem 12. Jahrhundert.

Genießen Sie einen Spaziergang entlang der alten Stadtmauer. An klaren Tagen reicht der Blick bis auf die Südspitze Korsikas.


- 162 km / 3 Stunden 

- Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
AlgheroOlbia

OlbiaPorto CervoArzachenaOroseiOrgosoloSanta LuciaMandasLaconiSant'AntiocoCabrasSan Giovanni di SinisAlghero

Praktische Details

ab 2.400 € pro Person
Entspannt Reisen Paket Kostenlose Stornierung bis zu 30 Tage vor der Abreise
Internationale Flüge Nicht inklusive
Buchen Sie Ihre Flüge nach Italien
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Melina in Italien wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Praktische Details

Preisdetails

2.400 € pro Person

Diese Reiseidee kann gemeinsam mit der*dem lokalen Reiseexpert*in vollständig personalisiert werden.

Der endgültige Preis Ihrer Rundreise kann je nach gewünschten Etappen, Aktivitäten, Unterkünften und Abreisedatum variieren.

Entdecken Sie das durchschnittliche Budget pro Reiseperiode*:

*indem Sie mit Evaneos reisen, haben Sie die Versicherung, die lokale Wirtschaft in Ihrem künftigen Reiseziel zu unterstützen. Finden Sie unsere Engagements für fairere und nachhaltigere Reisen auf unserer Better Trips Charta.

Im Preis enthalten

  • Mietauto für 15 Tage mit standard Kaskoversicherung
  • Unterkunft im 3 oder 4-Sterne Hotel mit Frühstück
  • Die im Programm erwähnten Exkursionen mit Guide auf Deutsch oder Englisch (je nach Saison, können die Ausflüge geändert oder angepasst werden)
  • Die im Programm erwähnten Degustationen und Essen
  • Transfer für die Ausflüge mit Guide

Nicht im Preis enthalten

  • Hin-und Rückflug (auf Anfrage zu buchen)
  • Reiseversicherungen (auf Anfrage zu buchen)
  • Mittagessen und Abendessen, wenn es nicht im Programm erwähnt wurde
  • Lunchpakete für die Ausflüge
  • Eintritte für Museen und archäologische Stätten
  • Kurtaxe (wenn vorgesehen)
  • Trinkgeld und Extra Dienstleistungen
  • Alle nicht unter “Im Preis inbegriffen“ erwähnten Dienstleistungen
  • Weitere Versicherungen für das Mietauto
Buchen Sie Ihre Flüge nach Italien
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Melina in Italien wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Lokale*n Expert*in kontaktieren Weitere Italien Reiseideen (26)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen