Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Weitere Reiseziele im Nahen Osten
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Individualreisen Israel

Meine Reise nach Israel jetzt individuell gestalten
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Ich reise
Alle Profile
im
Reisedauer

Unsere individuell anpassbaren Israel Reiseideen

Lassen Sie sich von den Rundreiseideen unserer deutschsprachigen lokalen Reiseexperten inspirieren!

Warum nach Israel reisen?

In Israel, dem kleinen Land im Nahen Osten, können Besucher Naturwunder und Kulturschätze bestaunen oder zu den heiligen Stätten dreier Weltreligionen pilgern.

Bereiten Sie Ihre Reise nach Israel vor

Besuchen Sie biblische Schauplätze, tauchen Sie ein in das kreative, pulsierende Leben von Tel Aviv oder lassen Sie sich treiben im Toten Meer. Zwischen den Küsten des Roten Meeres und des Mittelmeeres erwarten Sie fruchtbare Ebenen, grüne Hügel sowie riesige Wüstenflächen, die eine Fülle an sportlichen Aktivitäten wie Tauchsafaris, Wanderungen oder Wüstentouren bieten. Israel ist nicht viel größer als Hessen und kann trotzdem mit 68 Nationalparks, 190 Naturreservaten, mehr als 200 Museen und 8 UNESCO-Weltkulturstätten aufwarten.

Wann ist die beste Reisezeit für Ihre Rundreise durch Israel?

Der Norden des Landes ist grün und fruchtbar, im Süden erstreckt sich die Negev-Wüste. Als beste Reisezeit für den Urlaub in Israel gelten das Frühjahr und der Herbst, wenn die Temperaturen relativ mild sind. Für den Badeurlaub empfiehlt sich die Reise im Sommer. Dann herrscht an den Küsten mediterranes Klima. Von November bis März finden Sie optimale Bedingungen, um den südlichen Landesteil zu entdecken. Wenn Sie im Januar nach dem Weihnachtstrubel kommen, haben Sie die meisten Sehenswürdigkeiten fast für sich alleine. Die perfekte Reisezeit für Israel hängt also ganz davon ab, was Sie geplant haben.

Was man sehen und erleben sollte

Auf Rundreisen durch Israel gibt es viel zu entdecken: Religiöse und historische Stätten, Tauchurlaub und Badeferien erwarten Sie.

Interessante Orte

Die Städte in Israel warten mit Attraktionen wie der Altstadt von Jerusalem, dem Bauhaus-Zentrum in Tel Aviv oder der Verkündigungsbasilika in Nazareth auf. Weitere bekannte Sehenswürdigkeiten in Israel sind die Festung Masada oder die Ruinenstadt Caesarea. Die Reiseexperten von Evaneos verraten Ihnen, was Sie auf Ihrer Rundreise durch Israel nicht verpassen sollten:

  • Jerusalem: Hier vereinen sich drei Weltreligionen. Erleben Sie die besondere Magie des religiösen und kulturellen Zentrums von Israel.
  • Totes Meer: Besuchen Sie den tiefsten Punkt der Erde. Lassen Sie sich treiben im besonders salzhaltigen Wasser des Toten Meeres, dem besondere Heilkräfte zugeschrieben werden.
  • Negev-Wüste: Erleben Sie die raue Schönheit dieser weiten Landschaft im Süden Israels. Zahlreiche Outdoor-Aktivitäten erwarten Sie in dieser Wüste, die 60% von Israel einnimmt.
  • Eilat: Im Süden grenzt Israel ans Rote Meer. Dort liegt Eilat, der ideale Ort für Badeurlaub in Israel. Am Strand gibt es zahlreiche Tauchschulen, um die Korallenvielfalt des Roten Meeres zu entdecken.

Aktivitäten

Zum Baden sind die Küsten Israels ideal: Am Strand erwartet Besucher Action, Spaß und Entspannung. Wer im Rahmen einer Kreuzfahrt ankommt, findet sich an den schönen Sandstränden des Mittelmeeres wieder, und am Roten Meer erwarten Sie viele Tauchreviere. Das Landesinnere lädt zu sportlichen Aktivitäten ein. Im Süden befinden sich wunderschöne Nationalparks: Im Timna-Park können Besucher durch die zerklüftete Gebirgslandschaft von Israel wandern, das Ramon-Naturreservat lockt mit einem beeindruckenden Erosions-Krater. Aufgrund dieser Fülle an Aktivitäten sollten Sie für Ihren Urlaub in Israel auf jeden Fall 2 Wochen einplanen.

Reisetipps

Bei Evaneos erhalten Sie hilfreiche Tipps für Reisen nach Israel. Vor allem aufgrund der politischen Situation in der Region und der geografischen Herausforderungen ist eine Buchung bei Evaneos zu empfehlen. Unsere lokalen Reiseexperten helfen Ihnen bei der Planung und stehen Ihnen mit weiteren Tipps jederzeit zur Seite.

Praktische Infos zur Einreise

Für die Einreise nach Israel benötigen deutsche Staatsbürger kein Visum. Die Einreisebestimmungen verlangen allerdings einen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein muss. Da einige Länder die Einreise mit israelischem Stempel im Pass verweigern, wird dieser auf ein gesondertes Blatt gestempelt, das in den Pass gelegt und bis zur Ausreise verwahrt werden muss. Alle internationalen Flüge landen am Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv. Dank der guten Verkehrsinfrastruktur können Sie von hier bequem alle Punkte des Landes erreichen.

Was lernen Sie im Kibbuz über die Gründung des Staates Israel?

Seit jeher war Israel ein Anziehungspunkt für Einwanderer aus aller Welt. Viele flohen vor religiöser und politischer Verfolgung. Im frühen 20. Jahrhundert gründeten sie zahlreiche Kibbuzim. Die Arbeit in diesen ländlichen Siedlungen war hart, das Leben einfach und Entscheidungen wurden gemeinschaftlich getroffen. Die Kibbuzgründer lebten vom Verkauf landwirtschaftlicher Erzeugnisse und handwerklicher Produkte. Auch wenn viele Kibbuzim heute wirtschaftlich arbeiten, vertreten viele Bewohner nach wie vor die Ideale einer gerechten und solidarischen Gesellschaft. Viele vermieten Ferienwohnungen an Besucher, die so einen Einblick in die Ursprünge des Staates Israel erhalten.

Urlaub in Israel ist dank der kulturellen Vielfalt, der abwechslungsreichen Naturlandschaft und der herzlichen Einwohner immer ein Erlebnis.

Internationale Flüge buchen
Dank unserer Partnerschaft mit Option Way können Sie von zahlreichen Vorteilen profitieren:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Bei Flugänderungen wird Ihre lokale Agentur informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Expérience ajoutée !
Vous pouvez ajouter d'autres expériences à votre projet avant de le transmettre à une agence locale
Voir mon projet de voyage