Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Island Aktive Abenteuerreise mit dem Jeep 

  • Unbekannte Wege entdecken
Bei dieser großen und abenteuerlichen Jeepreise kommen vor allem Outdoorfans auf ihre Kosten, die auf längere Wanderungen und Hochlandüberquerungen nicht verzichten möchten. Hier bekommen Sie ebenfalls die Möglichkeit zu Abstechern in eher unkonventionelle Wanderregionen. In den Reiseunterlagen sind Wandervorschläge mit Karten enthalten. 

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Ankunft und Übernahme des Jeeps

Nach Ihrer Ankunft in Keflavík, nehmen Sie Ihren Jeep noch am Flughafen an. Je nach Ankunftzeit können Sie an der Südseite der „rauchenden Halbinsel“ Reykjanes das Fischerdorf Grindavík besuchen sowie den See Kleifarvatn mit dem Solfatarenfeld Seltún. 

Ca. 50/110 Km 
Übernachtung in Reykjavík 

Etappen
Reykjavík

Tag 2: Geothermie & Nationalpark Þingvellir 

Heute fahren Sie in das Thermalgebiet Nesjavellir und kommen unterwegs an einem Geothermalkraftwerk vorbei. Nach einer kurzen Fahrt entlang des Sees Þingvallavatn gelangen Sie zur UNESCO-Welterbestätte Nationalpark Þingvellir. Bevor Sie am See und Fluss Sog bis zum Krater Kerið fahren, bietet sich eine kurze Wanderung am alten Thingplatz und zum Wasserfall Öxarárfoss an. Auf der Weiterfahrt zur Unterkunft sollten Sie das alte Bistum in Skálholt nicht verpassen. ​


Ca. 130 Km
Übernachtung bei der Ortschaft Flúðir oder im Tal Þjórsárdalur

Etappen
Thingvellir

Tag 3: Landmannalaugar & Fjallabak nyrðra 

Tanken Sie voll und stehen Sie heute zeitig auf – eine spannende Strecke in Richtung Osten liegt vor Ihnen! Entlang am Fluss Þjórsá, immer in Sichtweite des berühmt-berüchtigten Vulkans Hekla erreichen Sie schließlich den Saga-Hof Stöng im Tal Þjórsárdalur: Von hier aus können Sie in einer Stunde zu Fuß den Wasserfall Gjáfoss erreichen. Weiter geht es durch das Tal Dómadalur zum Explosionskrater Ljótipollur und ins farbenprächtige Liparitgebiet Landmannalaugar. Hier können Sie eine Wanderung im Obsidian-Lavafeld zu den Quellen am Berg Brennisteinsalda (3–4 Std.) und ein Bad in der warmen Naturquelle unternehmen. Hinter der Vulkanspalte Eldgjá im Bereich des Lavafeldes Eldhraun stoßen Sie dann wieder zurück auf die Ringstraße. ​

Ca. 220 Km 
Übernachtung bei Vík oder Kirkjubæjarklaustur 

Etappen
Fjallabak, Vík

Tag 4: Fjaðrárgljúfur & die Laki-Krater 

Heute fahren Sie bis in die Tuffschlucht Fjaðrárgljúfur, wo wir eine Wanderung empfehlen, bevor Sie weiter auf einer Hochlandpiste ins Ausbruchsgebiet der Laki-Krater kommen. Hier glühten 1783 über ein Jahr lang 120 Krater auf einer Vulkanspalte. Der Ausbruch hatte verheerende Folgen für ganz Island und wirkte sich auch auf Westeuropa aus. Von hier aus kann man wunderbare Wanderungen unternehmen, so können Sie zum Beispiel den Berg Laki besteigen. Von dessen Gipfel haben Sie eine hervorragende Aussicht über die Kraterreihe. Der schönste Krater in diesem riesigen Lavafeld heißt Tjarnargígur oder „Teichkrater“. Der Wasserfall Fagrifoss liegt auf der Weiterfahrt zu Ihrer Unterkunft direkt auf dem Weg. ​


Ca. 150 Km
Übernachtung bei Vík oder Kirkjubæjarklaustur 

Etappen
Fjaðrárgljúfur, Kirkjubæjarklaustur

Tag 5: Nationalpark am Gletscher Vatnajökull mit Skaftafell 

Vorbei an den schwarzen Sandwüsten nach Skaftafell erfolgt Ihre Weiterfahrt in Europas größtem Nationalpark am Gletscher Vatnajökull. Gute Wandervorschläge bekommen Sie im Infozentrum des Nationalparks, nehmen Sie sich hierfür gerne 3–5 Stunden Zeit, so schaffen Sie es zu dem von Basaltsäulen umgebenen Wasserfall Svartifoss. Anschließend fahren Sie weiter zur Gletscherlagune Jökulsárlón, wo sich eine Wanderung an der Lagune (ca. 2 Std.) sowie eine Bootsfahrt zwischen den Eisbergen anbietet. Auf der Ringstraße Richtung geht es weiter bis nach Höfn. 


Ca. 140/210 Km 
Übernachtung bei der Ortschaft Höfn 

Etappen
Hofn

Tag 6: Landschaften der Ostfjorde entdecken

Am heutigen Tag lernen Sie die wunderschöne Landschaft der Ostfjorde kennen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Küstenwanderung bei Þvottárskriður oder dem Vogelpfad bei Djúpivogur? Von hier aus können Sie entweder direkt über die Piste Öxi vom Fjord Berufjörður nach Egilsstaðir gelangen, oder durch die atemberaubende Fjordlandschaft weiter auf der Ringstraße bis zum Fjord Fáskrúðsfjörður fahren und hier den Tunnel zum Fjord Reyðarfjörður nehmen. Einen Besuch wert ist auch das Mineralienmuseum in Stöðvarfjörðu. Danach geht es zurück durch das „schöne Tal“ Fagridalur in Reyðarfjörður ins Landesinnere und zu Ihrem Tagesstopp nach Egilsstaðir am Fluss Lagarfljót. 

Ca. 200/300 Km 
Übernachtung in oder bei Egilsstaðir 

Etappen
Egilsstaðir

Tag 7: Wanderung im Gebirge Dyrfjöll und Beobachtung von papageitauchern

Heute fahren Sie bis zum Pass Vatnsskarð, wo Sie eine fünf- bis sechsstündige Wanderung auf markierten Wegen in der grandiosen Gebirgslandschaft bei Stórurð erwartet. Gewandert wird auf markierten Wegen mit Abkürzungsmöglichkeiten. In der Ortschaft Bakkagerði bietet sich (bis Mitte August) die Möglichkeit, Papageitaucher zu beobachten. 


Ca. 150 Km
Übernachtung in oder bei Egilsstaðir 

Etappen
Egilsstaðir

Tag 8: Askja-Caldera & Tafelberg Herðubreið 

Heute fahren Sie am besten mit vollem Tank los. Über die Ringstraße fahren Sie durch das Tal Jökuldalur entlang des Flusses Jökulsá á Dal zum Hof Brú. Hier biegen Sie auf die Hochlandpiste ab und fahren am Berg Upptyppingar vorbei zum Vulkan Askja. Dieser besteht aus einer Caldera mit zwei Seen: dem Öskjuvatn, einem der tiefsten Seen Islands (220 m), und dem See im Explosionskrater Víti. Auf der Rückfahrt durchqueren Sie das Tal Möðrudalur bis Sie wieder die Ringstraße erreichen. ​


Ca. 300 Km
Übernachtung in der Nähe vom See Mývatn

Etappen
Mývatn

Tag 9: Jökulsárgljúfur im größten Nationalpark Europas 

Der erste Stopp heute ist das Fischerdorf und Walbeobachtungszentrum Húsavík, bevor Sie weiter um die Halbinsel Tjörnes herum nach Jökulsárgljúfur, Teil des Vatnajökull-Nationalparks, fahren. Weiter geht es entweder an der West- oder der Ostseite der Schlucht entlang. Auf keinen Fall verpassen sollten Sie den hufeisenförmigen Canyon Ásbyrgi, die „Echofelsen“ Hljóðaklettar und den mächtigste Wasserfall Europas, Dettifoss. Abends können Sie noch ein entspannendes Bad in den warmen Naturbädern beim See Mývatn genießen. ​


Ca. 250 Km 
Übernachtung in der Nähe vom See Mývatn 

Etappen
Mývatn

Tag 10: Natur pur am See Mývatn

Der See Mývatn ist für alle Naturliebhaber ein Paradies! Gestalten Sie den Tag heute nach Ihren eigenen Vorstellungen: Sie können entweder einen Spaziergang an den Pseudokratern von Skútustaðir sowie im Lavalabyrinth Dimmuborgir unternehmen, in den Naturbädern mit Blick auf den See baden und die Solfataren im Námaskarð und die neuen Ausbruchsgebiete am Vulkan Krafla erkunden. Unterwegs nach Akureyri sollten Sie den Wasserfall Goðafoss erkunden. In der Hauptstadt Nordislands können Sie einen kleinen Stadtbummel unternehmen, sehenswert sind der Botanische Garten, das Wohnhaus des Schriftstellers Jón „Nonni“ Sveinsson und die Kirche. 



Ca. 150 Km 
Übernachtung in oder bei Akureyri 

Etappen
Akureyri

Tag 11: Gipfelwanderung ab Laugafell oder Umrund von Tröllaskagi 

Über einen über einen imposanten, serpentinenartigen Pass geht es zur Hütte Laugafell. Hier können Sie eine Pause machen und die natürliche Hochlandquelle genießen. Die Weiterfahrt führt Sie auf der Piste Richtung Norden unter anderem durch zwei Furten durch das Tal Vesturdalur. Dort können Sie eine Wanderung auf den Gipfel Mælifellshnúkur unternehmen – von hier aus gibt es bei guter Sicht alle Gletscher des Landes zu sehen! Alternativ bietet sich die Tagesumrundung Halbinsel Tröllaskagi entlang der Küste an. 



Ca. 150 Km 
Übernachtung im Skagafjörður-Gebiet

Etappen
Skagafjörður

Tag 12: Hochlandpiste Kjölur mit farbenfrohem Kerlingarfjölll 

Auf der Hochlandpiste Kjölur überqueren Sie das Land bis zum Quellengebiet Hveravellir. Hier bietet sich ein kleiner Stopp an, Sie können im warmen Naturbad entspannen und dabei den Blick auf die Gletscher Langjökull und Hofsjökull genießen. Auf der Piste Kjölur geht die Fahrt weiter in das farbenfrohe Liparitgebirge Kerlingarfjöll. Auf einer Höhe von knapp 1000 m angekommen, empfehlen wir in den „Quellentälern“ Hveradalir eine leichte Wanderung zwischen Feuer und Eis, an sprudelnden Quellen und Gletschertoren entlang. Anschließend geht es weiter Richtung Süden zum Wasserfall Gullfoss. 




Ca. 200 Km 
Übernachtung in der Nähe vom Wasserfall 

Etappen
Gullfoss

Tag 13: Gletscher Langjökull, Schildvulkan Skjaldbreiður & Lavawasserfälle Hraunfossar 

Vom Pfarrhof im Tal Möðrudalur beim See Laugarvatn geht eine steile Piste hinauf ins Hochland zum Tafelberg Hlöðufell und weiter in das Lavafeld Skjaldbreiðarhraun. Bei einer 3-stündigen Wanderung bestaunen Sie den regelmäßig geformten Krater dieses berühmtesten Schildvulkans. Weiter auf der Hochlandpiste Kaldidalur am Gletscher Langjökull geht es für Sie entlang ins Tal von Borgarfjörður, wo Sie eine kleine Wanderung an den malerischen Wasserfällen Hraunfossar unternehmen sollten. ​


Ca. 200 Km 
Übernachtung in der Gegend 

Etappen
Laugarvatn, Hraunfossar

Tag 14: Reykjavík 

Der Tag startet mit der ergiebigsten Heißwasserquelle Europas, Deildartunguhver, bevor die Reise weiter nach Reykjavík geht. Wer gerne schnell ankommen möchte, wählt die Fahrt durch den Tunnel unter dem Fjord Hvalfjörður hindurch (mautpflichtig). Wer ausreichend Zeit hat und es schönes mag, nimmt die Strecke um den Fjord herum. Hier haben Sie am Ende wieder eine schöne Wandermöglichkeit zu Glymur, dem höchsten Wasserfall Islands (198 m). In der Hauptstadt Islands angekommen können Sie sich sowohl von der Aussichtsplattform Perlan, als auch vom Turm der Kirche Hallgrímskirkja aus einen Überblick über die Stadt und ihre Umgebung verschaffen. Dann lassen Sie Ihren Mietwagen am besten stehen und folgen der Fußgängerzone immer Richtung Parlamentsplatz, besichtigen am Stadtsee Tjörnin das Rathaus und den alten Hafen. 


Ca. 100 Km 
Übernachtung in Reykjavík 

Etappen
Reykjavík, Deildartunguhver

Tag 15: Abreise 

Ein paar letzte Kilometer mit dem Jeep legen Sie noch zum zum Flughafen Keflavík zurück, bevor Sie ihn dort abgeben und den Rückflug antreten. 

Ca. 50 Km

Etappen
Reykjavík

Reykjavík Thingvellir Fjallabak Vík Fjaðrárgljúfur Kirkjubæjarklaustur Hofn Egilsstaðir Mývatn Akureyri Skagafjörður Gullfoss Laugarvatn Hraunfossar Deildartunguhver

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 2.440 € / 15 Tage
Ohne internationale Flüge
2 Pers4 Pers6 Pers8 Pers
Preis pro Person: Nebensaison: F-Kategorie (4*4) Suzuki Vitara o. ä. / Etagendusche/WC 2.440 €1.970 €
Preis pro Person: Nebensaison: G-Kategorie (4*4) Toyota RAV4 o. ä. / Etagendusche/WC 2.570 €2.030 €
Preis pro Person: Nebensaison: H-Kategorie (4*4) Kia Sorrento o. ä. / Etagendusche/WC 2.670 €2.080 €
Preis pro Person: Nebensaison: I-Kategorie (4*4) Mitsubishi Pajero o. ä. / Etagendusche/WC 3.140 €2.320 €
Preis pro Person: Nebensaison: JJ-Kategorie (4*4) VW Caravelle BUS o. ä. / Etagendusche/WC 2.060 €1.920 €
Preis pro Person: Nebensaison: F-Kategorie (4*4) Suzuki Vitara o. ä. / Zimmer DU/WC 3.080 €2.610 €
Preis pro Person: Nebensaison: G-Kategorie (4*4) Toyota RAV4 o. ä. / Zimmer DU/WC 3.210 €2.670 €
Preis pro Person: Nebensaison: H-Kategorie (4*4) Kia Sorrento o. ä. / Zimmer DU/WC 3.300 €2.720 €
Preis pro Person: Nebensaison: I-Kategorie (4*4) Mitsubishi Pajero o. ä. / Zimmer DU/WC 3.770 €2.950 €
Preis pro Person: Nebensaison: JJ-Kategorie (4*4) VW Caravelle BUS o. ä. / Zimmer DU/WC 2.700 €2.560 €
Preis pro Person: Hochsaison: F-Kategorie (4*4) Suzuki Vitara o. ä. / Etagendusche/WC 2.970 €2.230 €
Preis pro Person: Hochsaison: G-Kategorie (4*4) Toyota RAV4 o. ä. / Etagendusche/WC 3.130 €2.310 €
Preis pro Person: Hochsaison: H-Kategorie (4*4) Kia Sorrento o. ä. / Etagendusche/WC 3.390 €2.440 €
Preis pro Person: Hochsaison: I-Kategorie (4*4) Mitsubishi Pajero o. ä. / Etagendusche/WC 3.850 €2.670 €
Preis pro Person: Hochsaison: JJ-Kategorie (4*4) VW Caravelle BUS o. ä. / Etagendusche/WC 2.420 €2.190 €
Preis pro Person: Hochsaison: F-Kategorie (4*4) Suzuki Vitara o. ä. / Zimmer DU/WC 3.600 €2.870 €
Preis pro Person: Hochsaison: G-Kategorie (4*4) Toyota RAV4 o. ä. / Zimmer DU/WC 3.760 €2.950 €
Preis pro Person: Hochsaison: H-Kategorie (4*4) Kia Sorrento o. ä. / Zimmer DU/WC 4.030 €3.080 €
Preis pro Person: Hochsaison: I-Kategorie (4*4) Mitsubishi o. ä. / Zimmer DU/WC 4.490 €3.310 €
Preis pro Person: Hochsaison: JJ-Kategorie (4*4) VW Caravelle BUS o. ä. / Zimmer DU/WC 3.060 €2.830 €
Hochsaison: 15. Juni - 19. August 
Nebensaison: 20. August - 30. September

Im Preis enthalten

  • 14 vorgebuchte ÜN mit Frühstück
  • 14 Tage Allrad-Mietwagen der gebuchten Kategorie inkl. unbegr. Kilometeranzahl, CDW-Versicherung und Navigationsgerät
  • Übernahme/Abgabe des Mietwagens am Flughafen
  • Straßenkarte 1:500 000
  • ausführlicher, deutschprachiger Reiseführer
  • Anfahrtsbeschreibungen, GPS-Koordinaten Ihrer Unterkünfte
  • Isl. Mehrwert- und Übernachtungssteuer

Nicht im Preis enthalten

  • Treibstoff
  • Verpflegung
  • Eintritte und evtl. Maut für den Tunnel Hvalfjarðargöng
  • Zusatzfahrer € 30,-
Buchen Sie Ihre Flüge nach Island
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Emma in Island wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Island Reiseideen (31)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen