Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Reiseerlebnis
Iran

Vero
Vero
gefiel es gut in den Iran zu reisen

Nach der Ankunft in Shiraz wurden wir von einem Taxi abgeholt und ins Hotel Arg gebracht Klappte prima! Drei Tage konnten wir auf eigene Faust in Shraz die Sehenswürdigkeiten besuchen. Das hat uns sehr gefallen. Am folgenden Tag kam der Reiseleiter Abbas Rouhi mit einem Auto und Chauffeur. wir machten einen Ausflug nach Persepolis und Nashqe Rostam. Der Reiseleiter begleitete und führte uns in den folgenden Tagen bis zu unserer Abreise in Isfahan (die letzten 3 Tage auf Anordnung von Pardisan zusätzlich wegen der Wahl am 21. Mai). Am folgenden Tag machten wir einen Ausflug nach Firuzabad. Nun folgte die Fahrt nach Yazd mit Besichtigungen (2Tage) und Weiterfahrt na Isfahan. Dort hatten wir 3 tage Zeit die vielen schönen Orte in Ruhe zu besuchen . Dann Rückflug nach Zürich via Istanbul. Die Reise war für uns optimal, der Reiseführer sehr gut , angenehm und kompetent. Alles hat geklappt.
Reiseinformationen
Rundreise unternommen
Zu zweit
Reisedaten
9. Mai 2017
Art der Rundreise
Premium

Eine Reise organisiert von einem lokalen Experten

Vero
Vero
23. Mai 2017
Am meisten:
Wir haben die Reise selber festgelegt, um an die schönsten Orte von Iran ohne zu grosse Reisedistanzen zu gelangen. Wir haben sehr viele schöne alte, historische Moscheen und Paläste gesehen und das hat uns voll befriedigt. Wir waren sehr angenehm berührt von den vielen Kontakten mit Iranern und Iranerinnen, von ihrer Aufgeschlossenheit Fremden gegenüber. Wir hatten nie das geringste Problem. Die Reise hat uns eine andere Seite gezeigt, als die von den Medien vermittelte.
Am wenigsten:
Was uns weniger gefallen hat, dass wir in Yazd schliesslich nicht das Hotel bekommen haben, das monatelang in unserem Reise-Programm aufgeführt wurde. Als wir endlich die verlangten Hotel-Voucher bekamen, stand da ein sehr einfaches Hotel ohne Stern. Auf meine Intervention erhielt ich einne Stunde vor der Abreise (!!) die Mitteilung, dass uns ein besseres Hotel (4Sterne) reserviert sei. Dieses Hotel Rahoma hat uns Nicht gefallen: sehr kleines Zimmert mit übermässig grossem Badezimmer,kleines Lavabo, keine Ablegeflächen, keine Haken zum Aufhängen der Badetücher. Abends laute Musik von Veranstaltungen in einem grossen Raum, der zum Hotel gehört. Im Speisesaal sitzt man auf Stühlen mit Goldlehnen - alles ist auf Schein ausgelegt. Dieses Hotel sollten Sie nicht mehr buchen, absolut nicht 4 Sterne. Warum liess man uns bis kurz vor der Reise in der Meinung, wir wären im gewünschten Hotel Laleh, das wir schon im November im Reiseprogramm hatten (6 Monate vorher).