Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Indien Auf kulinarischer Entdeckungsreise durch Nordindien 

  • Unbekannte Wege entdecken
Die indische Küche ist nicht nur ein ausgesprochenes Geschmackserlebnis, sondern auch extrem vielseitig. Eine unüberschaubare Vielfalt an Gewürzen und Gerüchen und eine einmalige Methode, das Essen zu sich zu nehmen, zeichnen die kulinarische Welt Indiens aus. Begeben Sie sich auf eine Entdeckungstour und erleben Sie die unterschiedlichsten kulinarischen Schätze.  Doch Indien ist nicht nur ge...

Die indische Küche ist nicht nur ein ausgesprochenes Geschmackserlebnis, sondern auch extrem vielseitig. Eine unüberschaubare Vielfalt an Gewürzen und Gerüchen und eine einmalige Methode, das Essen zu sich zu nehmen, zeichnen die kulinarische Welt Indiens aus. Begeben Sie sich auf eine Entdeckungstour und erleben Sie die unterschiedlichsten kulinarischen Schätze.  Doch Indien ist nicht nur geschmacklich ein ganz besonderes Erlebnis: Lassen Sie sich bei Ihrer Reise verzaubern vom geschäftigen Treiben auf exotischen Gewürz-, Blumen-, und Obstmärkten, atemberaubenden Palästen und Tempeln  wie aus Tausend und einer Nacht,weltberühmten Sehenswürdigkeiten wie das Taj Mahal oder den heiligen Fluss Ganges und der Energie der pulsierenden Megacity Delhi. 

Mehr sehen
Die Rundreise auf einen Blick
  • Kulinarik
    Kulinarik
  • Kultur
    Kultur
  • Ländliche Region
    Ländliche Region
  • Gastronomie
    Gastronomie
  • Stadt
    Stadt

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Delhi: Ankunft in Indien 

Sie werden am Flughafen von einem englischsprachigen Fahrer mit einem klimatisierten Auto abgeholt und zunächst in Ihr Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung. Sie können im Hotel entspannen oder den Fahrerservice für Sightseeing zur Erkundung der Stadt nutzen. Besuchen Sie zum Beispiel das nahegelegene HauzKhas, ein Park mit interessanten Ruinen aus der Mogulzeit mit angeschlossenen Bar- und Shopping-Viertel. Oder besuchen Sie die LodhiGardens, wo nach Feierabend viele Einheimische die kühlen Abendstunden genießen.

Etappen
Delhi
Unterkunft
Tree of Life Delhi (Delhi)

Tag 2: Sightseeing und Street Food Walk

Heute geht es auf Entdeckungstour durch Delhi. Der historische Stadtteil Old Delhi stellt sich architektonisch wie eine Zeitreise dar, während New Delhi eher von einem kolonialen Architekturstil geprägt ist. Besichtigen Sie das größte Fort des Mogulreiches und das Denkmal für Mahatma Gandhi. Und vergessen Sie natürlich nicht das berühmte India Gate! Naschen Sie sich auf einer Street Food Walking Tour durch Snacks wie cholebature, dahibhalla und aloochat und genießen Sie Süßspeisen wie Jalebi, Kheer und ShahiTukda. Zusätzlich erfahren Sie auf der vierstündigen Tour mehr über die Altstadt Delhis und begeben sich auf Ihre erste Rickshaw-Fahrt. 

Etappen
Delhi
Unterkunft
Tree of Life Delhi (Delhi)

Tag 3: Mehr von der Hauptstadt & Weiterreise nach Varanasi 

Heute haben Sie den Vormittag zur freien Verfügung, können aber den Fahrerservice für noch mehr Sightseeing in der Hauptstadt nutzen. Zum Beispiel können Sie sich auf die religiöse Vielfalt der Stadt konzentrieren und den Lotus oder Akshardham Tempel besichtigen. Oder Sie gehen auf den Märkten in Paharganj, Khan Market oder DilliHaat shoppen. Am Nachmittag geht es mit einem Inlandsflug weiter nach Varanasi, wo Sie wieder vom Flughafen abgeholt und in das Hotel gebracht werden. Am Abend können Sie schon mal zu den Ghats, die Stufen, die zum Ganges führen, laufen oder in der Hippie-Gasse Bengali Thola zu Abend essen. 

Etappen
Varanasi
Unterkunft
Aashray Homestay (Varanasi)

Tag 4: Stadt der 1000 Tempel 

Varanasi ist als Stadt der 1000 Tempel bekannt und eine der ältesten Städte Indiens, vielleicht sogar der ganzen Welt. Es lohnt sich früh aufzustehen, um bei einer Bootsfahrt den Sonnenaufgang auf der einen Uferseite des heiligen Ganges und die Morgen-Gebetszeremonien auf der anderen Seite zu beobachten. Ein magisches Erlebnis! Am Nachmittag gehen Sie auf eine geführte Walking Tour durch das religiöse Zentrum. Sie besichtigen den wichtigsten Tempel der Stadt, Kashi Vishwanath. Danach lernen Sie die Rituale der Feuerbestattung kennen und beobachten die Abendzeremonie am Haupt-Ghat. Anschließend sind Sie eingeladen, im Haus des Stadtführers mit seiner Familie zu Abend zu essen. 

Etappen
Varanasi
Unterkunft
Aashray Homestay (Varanasi)

Tag 5: Lucknow, Stadt der Nawabs 

Früh am Morgen geht es mit dem klimatisierten Zug weiter nach Lucknow. Die Stadt der Nawabs ist vor allem für die interessante Architektur, eine Mischung aus Mogul- und britischen Einflüssen, und das absolut leckere Essen bekannt. Überall gibt es köstliches Street Food und Restaurants, die kulinarische Highlights der islamisch-hinduistischen Kultur anbieten. Am Abend geht es auf eine zweistündige kulinarische Entdeckungstour mit einem einheimischen Guide, die von Conde Nast als beste Food Tour Indiens bewertet wurde. In Lucknow gibt es eine ganze Gruppe von "Bawarchi Tola"- Köchen sowie eine komplette Straße, an der man das Beste aus der traditionellen Küchen findet! 

Übernachtung im Hotel Sarovar Portico

Etappen
Lakhnau

Tag 6: Monumente im indo-persischen und britischen Stil 

Heute sollten Sie auf jeden Fall die Bara Imambara, ein spiritueller muslimischer Komplex, der von Nawab of Awadh im 18ten Jahrhundert im Indo-Persischen Stil erbaut wurde, besichtigen. Er beherbergt die Grabstätte des Herrschers und ein Labyrinth namens Bhul Bhulaiya. Die kleine Chota Imambara verzaubert vor allem durch ihr atemberaubendes Design. Ein Teil des Komplexes war auch für die Briten als Residenz gedacht. Der Ort spielte eine wichtige Rolle im Unabhängigkeitskrieg gegen die Angreifer aus Großbritannien.  Am Abend können Sie Gerichte wie Biryani oder Galouti Kebabs im Restaurant 'The Mughal’s Dastarkhwan', gefolgt von den traditionellen Desserts der Stadt genießen. 

Übernachtung im Hotel Sarovar Portico 

Etappen
Lakhnau

Tag 7: Auf zu einem Weltwunder 

Nach einer fünfstündigen Fahrt erreichen Sie das Zuhause des Taj Mahals: Agra. Sie können den Fahrerservice am Nachmittag dazu nutzen, das Agra Fort zu besichtigen, ein Labyrinth aus detailliert gestalteten Hinterhöfen, Moscheen und Privaträumen. Vor allem die Masjid Moschee reflektiert das beeindruckende Können der Baumeister aus vergangenen Jahrhunderten perfekt wieder. Am Abend sollten Sie den Garten am MehtabBagh besuchen, um einen ersten Blick auf das Taj Mahal von der gegenüberliegenden Seite des Yamuna Flusses zu erhaschen. 

Etappen
Agra
Unterkunft
Nacht im Safarnama (Agra)

Tag 8: Taj Mahal, Fatehpur Sikri und ein faszinierender Stufenbrunnen 

Die ideale Tageszeit für einen Besuch des als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichneten und als eines der sieben Weltwunder gelisteten Taj Mahal ist während des Sonnenaufgangs. Dann spiegeln sich die aufgehende Sonne und das sich verändernde Licht im weißen Marmor. Nach dem anschließenden Frühstück reisen Sie nach Fatehpur Sikri, der verlassenen Hauptstadt des dritten Mogul-Herrschers. Sie ist seit Jahrhunderten unbewohnt, aber trotzdem sehr gut erhalten. Nach ein paar weiteren Fahrstunden halten Sie an dem mittelalterlichen Stufenbrunnen Chand Baori, der einer der ältesten und tiefsten in ganz Indien ist. Die unglaubliche Symmetrie und Ästhetik werden Sie bezaubern. Am Abend erreichen Sie Jaipur. 

Unterkunft
Jaipur Friendly Villa (Jaipur)

Tag 9: Erkunden Sie Jaipurs Sehenswürdigkeiten 

Jaipur ist eine Stadt wie aus Tausend und einer Nacht. Hier erleben Sie Indien wie im Bilderbuch: mächtige Festungen über einer alten Stadt mit modernen Einflüssen. Rikschas und Autos teilen sich die Straßen mit Kamelen und Elefanten. Paläste und Tempel säumen die Seiten in geschäftigen Bazar-Straßen. Die Altstadt wird als ‚Pink City’ bezeichnet, da dort 1853 alle Häuser pink angemalt wurden, um den britischen Kolonialherren, den Prinzen von Wales, willkommen zu heißen. Definitiv eine einzigartige Stadt! Besuchen Sie das gewaltige Amber Fort und den Maharaja City Palace. Danach können Sie das JantarMantar Observatorium und den Windpalast Hawa Mahal besichtigen. 

Etappen
Jaipur
Unterkunft
Jaipur Friendly Villa (Jaipur)

Tag 10: Jaipurs Reichtum in Kunsthandwerk und Kulinarik 

Heute geht es zu einer einzigartigen geführten Kunsthandwerk- und Essens-Tour durch Jaipurs Pink City. Besuchen Sie Gewürz-, Blumen-, Gemüse- und Obstmärkte und schlendern Sie durch enge Gassen, um die Kunsthandwerker und Künstler bei der Arbeit zu beobachten. Dabei lernen Sie die Traditionen und den Alltag der Einheimischen kennen und wie man auf den Märkten richtig verhandelt. Anschließend geht es zum Besuch einer einheimischen Unterkunft. 
Nach der vierstündigen Tour können Sie den Tag frei gestalten. Aber keine Sorge: in Jaipur gibt es noch viel zu sehen! Am Abend empfehlen wir den Sonnenuntergang von der Nahargarh Festung aus zu genießen. 

Etappen
Jaipur
Unterkunft
Jaipur Friendly Villa (Jaipur)

Tag 11: Blue City Jodhpur 

Weiter geht es mit dem Zug nach Jodhpur. Es wird aufgrund der blauen Häuser der Altstadt des Wüstenorts als ‘Blue City’ bezeichnet. Berühmt ist es aber für das Mehrangarh Fort. Die Festung beeindruckt nicht nur durch ihre Gewaltigkeit und grandiose Aussichten, sondern auch die vielen detaillierten Dekorationen der dicken Mauern. Für Adrenalin-Junkies wird Zip-Lining (Seilrutschen) vom Fort aus angeboten. Unterhalb des Forts kann man durch Bazare in der Altstadt spazieren und sollte dabei nicht den alten Uhrenturm verpassen. Besichtigen Sie auch den Umaid Bhawan Palast, ein ehemaliger royaler Sitz. Entspannen Sie danach mit einem Tee auf einem der vielen Rooftop-Cafes. 

Etappen
Jodhpur
Unterkunft
Devi Bhawan (Jodhpur)

Tag 12: Kochkurs in Jodhpur 

Nun hatten Sie elf Tage Zeit, um sich durch die nordindische Küche zu probieren. Es wird Zeit selbst Hand anzulegen! In einem dreistündigen Kochkurs lernen Sie von zwei sympathischen einheimischen Damen verschiedene indische Gerichte kochen. Von Paneer (Käse) bis hin zum Roti (flaches rundes Brot): am Ende werden Sie sich wie ein Küchenchef fühlen! Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Da Sie den Kurs entweder am Morgen oder Abend durchführen können, bleibt genug Zeit für eigene Unternehmungen. Möglich wäre z.B.  ein Ausflug aufs Land zu einem Bishnoi-Dorf, um einen Eindruck vom Leben abseits der Stadt zu gewinnen. 

Etappen
Jodhpur
Unterkunft
Devi Bhawan (Jodhpur)

Tag 13: Zurück nach Delhi 

Heute fliegen Sie am Nachmittag zurück nach Delhi und verbringen dort die letzte Nacht in einem Hotel in Flughafennähe, sodass die Heimreise so komfortabel wie möglich stattfinden kann. Der Flug geht erst am Nachmittag und somit können Sie den Morgen nochmal nutzen, um eventuell in der Altstadt noch ein paar letzte Souvenirs zu erwerben oder noch ein bisschen Street Food zu naschen. 

Etappen
Delhi
Unterkunft
Nacht im Red Fox (Delhi)

Tag 14: Rückreise von Indien 

Sie reisen je nach Ihren eigenen Reisedaten zurück in die Heimat oder zu Ihrem nächsten Urlaubsziel. 

Etappen
Delhi

Delhi Varanasi Lakhnau Agra Fatehpur Sikri Jaipur Jodhpur

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 1.290 € / 14 Tage
Ohne internationale Flüge
2 Pers4 Pers6 PersEZZ
Preis pro Person: Hauptsaison1.380 €1.130 €1.050 €560 €
Preis pro Person: Nebensaison 1.290 €1.040 €970 €450 €

Im Preis enthalten

  • 13 Übernachtungen in Mittelklasse- und Komfort-Unterkünften
  • Tägliches Frühstück in allen Unterbringungen
  • Alle Transfers von und zu Flughäfen und Bahnhöfen
  • Wagen mit Englischsprachigem Fahrer für drei Tage in Delhi
  • Zugfahrt Varanasi - Lucknow
  • Wagen mit Englischsprachigem Fahrer für vier Tage von Lucknow via Agra bis Jaipur, einschließlich während des Aufenthalts in Jaipur
  • Zugfahrt Jaipur – Jodhpur
  • Private Street Food Walking Tour in Delhi, 4 Stunden
  • Bootstour zum Sonnenaufgang & Walking Tour mit anschließendem Abendessen in Varanasi, beides 3-4 Stunden
  • Private kulinarische Walking Tour in Lucknow, 2 Stunden
  • Kunsthandwerk- und Essens-Tour in Jaipur, 4 Stunden
  • Kochkurs in Jodhpur, 3 Stunden

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale & Nationale Flüge (Wir buchen die benötigten Inlandsflüge gerne für Sie, aber da die Preise stark schwanken, kann man diese vorher schlecht festlegen)
  • Optionale Aktivitäten wie Ziplining, Fahrradtouren und mehr
  • Eintrittsgelder für alle Sehenswürdigkeiten, Kameragebühren
  • Stadtführungen anders als aufgelistet
  • Optionale Mahlzeiten – Mittagessen und Abendessen
  • Sonstige Aufwendungen und persönliche Ausgaben
  • Visumskosten für Indien
  • Reiseversicherung
Buchen Sie Ihre Flüge nach Indien
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Adina in Indien wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Indien Reiseideen (40)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen