Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Indien Auf den Spuren des Dschungelbuchs 

  • Klassiker
Gehen Sie auf eine Reise, die von Rudyard Kipling’s Buch ‘Das Dschungelbuch’ inspiriert ist und durch die Wildnis Indiens und seine einzigartigen Naturparks führt. Ihre Reise deckt drei der wesentlichen Parks im Kiplingland ab: Kanha, Pench und Satpura. Diese Reise wird Sie der einzigartigen Naturwelt Indiens näher bringen: dem Tiger, der an Wasserstellen seinen Durst löscht, Affen, die von den Bä...

Gehen Sie auf eine Reise, die von Rudyard Kipling’s Buch ‘Das Dschungelbuch’ inspiriert ist und durch die Wildnis Indiens und seine einzigartigen Naturparks führt. Ihre Reise deckt drei der wesentlichen Parks im Kiplingland ab: Kanha, Pench und Satpura. Diese Reise wird Sie der einzigartigen Naturwelt Indiens näher bringen: dem Tiger, der an Wasserstellen seinen Durst löscht, Affen, die von den Bäumen herunterhängen und zahlreiche Vögel, die mit einzigartigem Klang unterhalten. Gehen Sie zudem auf Entdeckung der lokalen Dörfer und erfahren Sie mehr darüber, wie Mensch und Tier miteinander in Koexistenz zusammenleben. Ihre Tour beenden Sie, wie könnte es anders sein, mit einem Besuch des magischen Taj Mahals.

Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Ankunft in Indien

Wir begrüßen Sie bei Ihrer Ankunft und bringen Sie zu Ihrem Hotel. Den Rest des Tages können Sie zur Erkundung der geschäftigen Metropole nutzen. In Alt- und Neu-Delhi verschmelzen Gegenwart und Vergangenheit. Inmitten der Wolkenkratzer stehen die Reste der vergangenen Zeiten als stille Erinnerung an das architektonische Erbe der Stadt. Die vielen Tempel, Moscheen, Paläste, Festungen und Basare verströmen Mystik und Mysterium. Lassen Sie sich verführen!

Etappen
Indien, Delhi
Unterkunft
Nacht im The Piccadily (Delhi)

Tag 2: Beginn des Abenteuers

Nach dem Flug nach Jabalpur bringen wir Sie zu Ihrem Hotel. Mit fast 2000 km² ist das Kanha Tiger Reservat eines der größten in Indien. Wunderschön auf einem Plateau in den Maikal-Hügeln gelegen, umfasst es wellenförmige Wiesen mit Wäldern von Salbäumen und Bambus. Kleine Pools sowie ein See dienen den Tieren als Wasserspender. Eine Besonderheit des Parks ist das letzte wild lebende Vorkommen des Hochlandbarasingas (Rucervus Duvaucelii), zu deren Schutz er 1955 gegründet wurde. Seit dem Beginn von „Project Tiger“ in den frühen 1970er Jahren ist Kanha eines der wichtigsten Tigerreservate, da die erfolgreiche Beobachtung dieser majestätische Katze in seinen weiten Wiesen relativ einfach ist.

Flug: Delhi – Jabalpur

Fahrzeiten: 170 km; ca. 5 Stunden

Etappen
DelhiJabalpur, Kanha
Unterkunft
Tuli Tiger Resort (Kanha)

Tag 3: Erste Entdeckungen im Kanha National Park

Heute fahren Sie in den Park, in dem mehr als 120 Vogelarten zu sehen sind. Zahlreiche Raubvögel wie die Schlangenweihe, eine Unterfamilie der Schlangenadler, der weitgehend unerforschte Schikrasperber und eine Vielzahl von Geiern haben hier ihren Lebensraum. In den Wäldern sehen wir vielleicht den potenziell vom Aussterben bedrohten Malabarhornvogel, mit seinem auffallenden Horn am großen Schnabel, oder den Olivastrild, ein nur in Indien verbreiteter Prachtfink. Nach der Morgensafari besuchen wir ein Tribal Dorf und sehen den örtlichen Handwerkern bei ihrer besonderen Fähigkeit der Gond-Holzschnitzerei und Gond-Malerei zu.

Etappen
Kanha
Unterkunft
Tuli Tiger Resort (Kanha)

Tag 4: Kanha National Park

Genießen Sie einen weiteren Tag im Kanha Nationalpark und entdecken Sie seine wundervolle Tier- und Pflanzenwelt. Begeben Sie sich auf die Spuren des Dschungelbuches und beobachten Sie die eindrucksvollen Tiere aus nächster Nähe!

Etappen
Kanha
Unterkunft
Tuli Tiger Resort (Kanha)

Tag 5: Wundervolle Fahrt nach Pench

An der Grenze der indischen Bundesstaaten Madhya Pradesh und Maharastra liegt der Pench National Park, zu dem wir heute fahren. Der Name leitet sich vom gleichnamigen Fluss ab, der sich von Norden nach Süden schlängelt. Schmalere und breitere Flusstäler prägen die Landschaft. Der Fluss und seine Nebenläufe sind die Lebensader der Region und trocknen jedes Frühjahr aus. Dann ist das Wasserreservoir im Zentrum des Parks die Hauptwasserquelle. Der Park wurde 1992 zum Tigerreservat erklärt.

Fahrzeiten: 200 km; 5-6 Stunden

Etappen
Kanha, Maharashtra, Madhya Pradesh, Pench National Park
Unterkunft
Nacht im Tuli Tiger Corridor (Pench National Park)

Tag 6: Pench National Park

Morgens und Nachmittags fahren wir zur Tierbeobachtung. Während der Trockenzeit hören die Flüsse auf zu fließen und bilden Pools, die Tigern und anderen Wildtieren dann als Wasserlöcher dienen. Zwischen der Morgen- und Abendsafari besuchen wir das ca. 16 km entfernte Töpferdorf Pachdhar. Die Töpfer arbeiten hier nach uralten Methoden, die die Väter seit jeher an ihre Söhne weitergeben. Beobachten Sie, wie die Töpfer arbeiten und aus Lehmklumpen Kunstwerke gestalten. Es besteht auch die Möglichkeit Souvenirs zu kaufen.

Etappen
Pench National Park
Unterkunft
Nacht im Tuli Tiger Corridor (Pench National Park)

Tag 7: Pench National Park

Ein weiterer Tag im Pench Nationalpark steht uns heute bevor. An der südlichen Grenze des Parks ist der Pench River gestaut, um Wasserkraft zu erzeugen. Rund um das Ufer halten sich viele Wasservögel und Säugetiere auf, darunter auch der asiatische Schakal und Nilgau. Das Gelände ist schroff und die Hügel sind sowohl im südlichen, feuchten Laubwald wie im weitläufigen, trockenen von Teakbäumen dominierten Laubwald, verhüllt. Gaur, Wildschwein und Sambar leben hier. Mit etwas Glück sehen wir Rothunde oder vielleicht einen Lippenbär oder einen Leopard. Letztere halten sich eher in den Randgebieten des Parks auf, wo sie eine Begegnung mit dem Tiger zu vermeiden suchen.

Etappen
Pench National Park
Unterkunft
Nacht im Tuli Tiger Corridor (Pench National Park)

Tag 8: Weiter nach Satpura

Nach dem Frühstück fahren wir weiter nach Satpura. Obwohl die Reise etwas anstrengend wird, können Sie sich zurücklehnen und sich verzaubern lassen. Sie fahren durch das zentrale Indien durch viele Dörfer und Städte, die Ihnen einen Einblick in die indische Kultur und Lebensweise geben. In Satpura können Sie sich im Hotel ausruhen. Der Satpura Nationalpark ist eines der spektakulärsten Tigerreservate, innerhalb einer Kette von Schutzgebieten, die das Leben des indischen Nationaltiers schützen sollen - Tiger. Das Paradies für Wildtiere liegt im schroffen Herzen Indiens.

Fahrzeiten: 350 km; 7-8 Stunden

Etappen
Satpura National Park
Unterkunft
Nacht im Denwa Backwater Escape (Satpura National Park)

Tag 9: Satpura National Park

Morgens und nachmittags fahren wir in das klassische Tigerland. Hier erhebt sich von den Ufern des Tawa-Stausees eine Reihe von Hügeln, Hochebenen und scharfen roten Sandsteinklippen zum Pachmarhi-Plateau und dem Gipfel des Dhoopgarh, dem höchsten Punkt von Zentralindien. Nach der morgendlichen Safari entdecken Sie mit einem spezialisierten Führer die natürliche Schönheit der hiesigen Flora und Fauna zu Fuß.

Etappen
Satpura National Park
Unterkunft
Nacht im Denwa Backwater Escape (Satpura National Park)

Tag 10: Satpura National Park

Den heutigen Tag verbringen Sie ebenfalls im Satpura National Park und genießen die atemberaubend schöne Landschaft – knorrig, erodiert und zerklüftet mit engen Schluchten, rauschenden Bächen, Tempelruinen, alter Höhlenkunst und steinzeitlichen Felsenmalereien sowie einer Fülle von Biodiversität, die in Zentralindien unübertroffen ist. Man geht davon aus, dass der östliche Himalaya und die westlichen Ghats ursprünglich verbunden waren. Der weiche Fels auf beiden Seiten von Pachmari erodierte und schuf so eine isolierte Hochlandinsel, in der viele Tier- und Pflanzenarten anzutreffen sind, die längst in Zentralindien verschwanden, z.B. das indische Rieseneichhörnchen und das indische Hirschferkel, die von dem majestätisch am Himmel kreisenden schwarzen Adler gejagt werden.

Etappen
Satpura National Park
Unterkunft
Nacht im Denwa Backwater Escape (Satpura National Park)

Tag 11: Weltkulturerbe - Felshöhlen von ​Bhimbetka

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in die Hauptstadt von Madhya Pradesh, Bhopal. Sie werden in Bhimbetka halten, um die über 9000 - 10000 Jahre alten Felsenmalereien zu bestaunen. Archäologische Untersuchungen stellten eine kontinuierliche Besiedlung der Steinzeitkulturen fest. Über 700 Felshütten aus der Jungsteinzeit wurden hier entdeckt. Hier gibt es die ältesten Steinmauern und Fußböden der Welt.

Fahrzeiten: 190 km; 5-6 Stunden

Etappen
Satpura National Park, Madhya Pradesh, Bhopal
Unterkunft
Nacht im Noor - Us - Sabah Palace (Bhopal)

Tag 12: Historische Städte Bhopal & Agra

Bhopal, die Stadt der Seen, ist eine der grünsten Städte in Indien. Die Stadt wurde im 11. Jahrhundert von dem berühmten Paramara König von Malwa, Raja Bhoja, gegründet und nach ihm benannt. Der König war in einen heftigen Machtkampf verwickelt. Um seine östlichen Grenzen zu schützen, ließ er einen Damm (Pala) bauen. So entstanden die zwei schönen Seen. Anschließend baute er eine Festung und gründete die Stadt, Bhojpal. Nach der Zerstörung des Mogulreiches erhielt sie ihren heutigen Namen. Sie besuchen die Moti Masjid und Sadar Manzil sowie den Upper und Lower Lake. Am Nachmittag fahren Sie mit dem schnellen Shatabdi Express nach Agra.
Agra ist seit Langem bekannt als die Stadt des Taj Mahals. Das überschattet oft die Tatsache, dass in der Stadt einige der wichtigsten Denkmäler der Mugal-Dynastie stehen, die Agra neben Delhi und Lahore zur Hauptstadt machten. Machen Sie einen Spaziergang durch diese Geschichte. Den Anblick der imposanten roten Sandsteinmauern sollten Sie nicht verpassen.

Etappen
BhopalMoti Masjid, Agra
Unterkunft
Howard Plaza (Agra)

Tag 13: Agra – Delhi

Am frühen Morgen besuchen Sie den spektakulären Taj Mahal bei Sonnenaufgang. Shah Jahan ließ es im Jahre 1560 als Grabmal für seine verstorbene Frau Mumtaz errichten. Dieses architektonische Wunder ist ein Meisterwerk aus weißem Marmor, das Zeugnis für die Geschicklichkeit von 20000 Handwerkern aus Persien, der Türkei, Frankreich und Italien ist, die über 17 Jahre benötigten, um dieses „Liebesgedicht“ aus Marmor herzustellen (freitags geschlossen). Später besuchen Sie das Agra Fort, mit der öffentlichen Audienzhalle und anderen sehenswerten Palästen. Am Nachmittag erfolgt der Transfer nach Delhi. Ihr letzter Abend in Indien steht Ihnen zur freien Verfügung.


Fahrzeiten: 210 km; ca. 3 Stunden

Etappen
AgraTaj Mahal, Agra Fort, Delhi
Unterkunft
Nacht im The Piccadily (Delhi)

Tag 14: Abschied von Indien

Nutzen Sie die Zeit bis zu Ihrem Abflug ganz nach Ihren Vorlieben. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Heimflug und hoffen, Sie bald wieder in Indien begrüßen zu dürfen!

Etappen
Indien, Delhi

Indien Delhi Jabalpur Kanha Maharashtra Madhya Pradesh Pench National Park Satpura National Park Bhopal Moti Masjid Agra Taj Mahal Agra Fort

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 1.450 € / 14 Tage
Ohne internationale Flüge
2 Pers4 Pers6 Pers
Preis pro Person (Oktober - 30. Juni) - 3* Hotel1.770 €1.450 €1.330 €
Preis pro Person (Oktober - 30. Juni) - 4* Hotel1.840 €1.500 €1.380 €

Im Preis enthalten

  • 13 Übernachtungen in den genannten Hotels (oder vergleichbar)
  • Tägliches Frühstück in Hotelrestaurants
  • Vollpension in Kanha, Pench und Satpura
  • Treffen und Unterstützung bei der Ankunft und Abreise durch einen unserer Mitarbeiter
  • Transfer von und zum Flughafen
  • Sightseeing, Ausflüge und Transfers wie im Programm erwähnt
  • Zugfahrt Bhopal – Agra
  • Transport in folgenden AC Fahrzeugen: 1-2 Pers, Indigo oder vergleichbar, max. 2 Pers / 5-7 Pers, 7-sitziger Van, max. 7 Pers
  • Deutsch- bzw. englischsprachige Reiseleiter (je nach Verfügbarkeit)
  • Eintrittsgebühren der im Programm genannten Sehenswürdigkeiten
  • 2 Safaris in Kanha
  • 2 Safaris in Pench
  • 2 Safaris in Satpura
  • Exkursion am 2. Tag
  • Exkursion zum Dorf der Töpfer
  • Natur-Erkundung am 9. Tag

Nicht im Preis enthalten

  • Persönliche Ausgaben für Wäsche, Getränke, Telefonate, Trinkgeld für Fahrer, Führer ...
  • Kosten für jeden Flug
  • Visums-Kosten. Bitte überprüfen Sie die Regeln, die für das Visum gelten bei der indischer Botschaft
  • Reise- und Krankenversicherung
  • Flughafensteuern, Kraftstofferhöhungen oder unvorhergesehene Umstände, die zu erhöhten Preisen führen
  • Alles, was nicht explizit in „Im Preis enthalten" erwähnt wird
Buchen Sie Ihre Flüge nach Indien
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Ravindra in Indien wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Indien Reiseideen (40)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen