Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Indien Natur und Kultur im Norden

  • Klassiker
Indien ist ein Land der erstaunlichen Architektur und alter kultureller Schätze, aber auch ein Land der wilden Flüsse, dichten Wälder, majestätischen Berge, abwechslungsreichen Tierwelt, freundlichen Menschen und köstlicher Küche. In diesen 16 unvergleichlichen Tagen werden Sie an die Ausläufer des Himalajas kommen, Flüsse hinunter raften, in der Wildnis der Nationalparks auf Safari gehen, Ri...

Indien ist ein Land der erstaunlichen Architektur und alter kultureller Schätze, aber auch ein Land der wilden Flüsse, dichten Wälder, majestätischen Berge, abwechslungsreichen Tierwelt, freundlichen Menschen und köstlicher Küche. In diesen 16 unvergleichlichen Tagen werden Sie an die Ausläufer des Himalajas kommen, Flüsse hinunter raften, in der Wildnis der Nationalparks auf Safari gehen, Rikschas und Ochsenkarren fahren oder auf dem Rücken eines Elefanten reiten. Dies sind nur einige der Aktivitäten, denn daneben bietet Nordindien ein unvergleichliches kulturelles Angebot. Sie besuchen das legendäre goldene Dreieck Delhi-Agra-Jaipur, sodass Sie die berühmtesten Denkmäler in Rajasthan, dem mythischen „Land der Könige“, erkunden. Sie erleben den Sonnenuntergang über dem Taj Mahal, erkunden die unheimlich schöne Geisterstadt Fatehpur Sikri, sehen das erstaunliche Amber Fort und Hamayuns Grabmal. Zur vollständigen Abrundung werden Sie noch eine Nacht in einem Königspalast verbringen, der noch von einer fürstlichen Familie bewohnt ist. Das ist das Indien, von dem Sie träumen – aber noch besser!

Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Ankunft in Indien

Willkommen in Indien. Unser Kollege empfängt Sie am Flughafen und begleitet Sie zu Ihrem Hotel. Je nach Ankunftszeit haben Sie die Möglichkeit, erste Eindrücke der geschäftigen Metropole zu sammeln. Inmitten der Wolkenkratzer treffen Sie das beeindruckende kulturelle und architektonische Erbe an. Delhi ist eine Stadt, in der Vergangenheit und Gegenwart, Tradition und Moderne nahe beieinanderstehen.

Etappen
Indien, Delhi
Unterkunft
Nacht im The Piccadily (Delhi)

Tag 2: Delhi entdecken 

Genießen Sie nach dem Frühstück die Geschichte von Delhi, die genau genommen eine Geschichte von zwei Städten ist: die des überladenen Chaos in Alt Delhi und der vom britischen Kolonialstil geprägten Eleganz in Neu Delhi. In Neu Delhi werden Sie den Präsidentenpalast, das Nationalparlament, die Jaipur Säule und vieles mehr sehen. Sie besuchen den großen Hindutempel, Lakshmi Narayan Mandir und Humayuns Grabmal. Unser letzter Besuch gilt dem Qutub Minar, mit 72 Meter der höchste Steinturm in Indien. Seit dem 12. Jahrhundert widersteht er Kriegen und Erdbeben. Wir wechseln in das historische Herz der Hauptstadt zur Jama Masjid Moschee. Ihre Größe steht im Gegensatz zu den labyrinthischen Gassen um sie herum. Sie erkunden diese Gassen während einer interessanten Dreirad-Rikscha-Fahrt, bei der Sie von Scharen von Fußgängern, Fahrzeugen aller Art und Lasttieren umgeben sind. Das imposante Rote Fort war die Kaiserstadt der Mogul-Herrscher. Wir beenden unsere Tour am Denkmal von Mahatma Gandhi, dem Raj Ghat. Während Ihres Alt Delhi Rundgangs können Sie einen Vorgeschmack auf Indiens Gastronomie bekommen. Wir schlendern durch die lebhaften, überfüllten Märkte, sehen, riechen und kosten von einigen der köstlichen Gerichte.

Etappen
DelhiJaipur Qutub Minar, Jāma Masjid, Rāj Ghāt
Unterkunft
Nacht im The Piccadily (Delhi)

Tag 3: Heilige Stätten des Hinduismus

Genießen Sie die spannende Zugreise durch dramatische Landschaften von Delhi bis zum Bundesstaat Uttarakhand an den Ausläufern des Himalajas. Später besichtigen Sie die heilige Stadt Haridwar (übersetzt: „Tor zu den Göttern“). Hier verlässt der Ganges die Berge und erreicht die Ebenen. Der Mansa Devi und der Daksha Mahadev Tempel sind zwei der heiligsten Orte in Haridwar. Danach fahren wir nach Rishikesh. Dort werden Sie sehr unterschiedliche Empfindungen erleben, denn dieser Ort ist sowohl für hinduistische Pilger wie auch für abenteuersuchende Reisende ein beliebtes Ziel. Am Abend werden Sie Zeuge vom spirituellen Ritual einer Ganga Aarti, bei der der Flussgottheit Licht gegeben wird. So befreit man sich von Dunkelheit und Unwissenheit.

Zugreise: 6.45 Uhr bis 11.22 Uhr Dehradun Shatabdi Express
 
Autofahrt: 22 km, ca. 1 Stunde

Unterkunft
Nacht im Divine Resort (Rishikesh)

Tag 4: Rishikesh Besichtigung

Über 300 Stufen erreichen Sie am frühen Morgen eine Tempelanlage, um eine atemberaubende Erfahrung zu machen. Mit seiner Höhe von 1645 Meter gibt es hier nicht nur die an sich schon beeindruckende 360 Grad Sicht, sondern der Sonnenaufgang über den schneebedeckten Gipfeln des Himalajas ist ebenso ein ganz besonderes Erlebnis. Der heilige Kunjapuri Devi Tempel ist von immenser Bedeutung in der hinduistischen Religion. Nach dem Frühstück sehen Sie Ashrams, von denen einige international als „Zentrum der philosophischen Studien, Yoga und Meditation“ anerkannt sind. Sie besuchen die beiden sehr alten Shiva Tempel der Stadt, den Veerbhadra Mahadev Tempel und den Chandreshwar Mahadev Tempel. Nach dem lokalen Flohmarkt stehen noch Laxman jhula und Ram jhula, beeindruckende Hängebrücken, sowie der Geeta Bhawan Ashram auf dem Programm. Wenn Sie wünschen und das Wetter es zulässt, wechseln Sie zu wasserdichter Kleidung. Denn am Nachmittag wollen wir auf dem Ganges eine Wildwasser Rafting Fahrt machen (von Juni bis Mitte September geschlossen). Während dieser Zeit wird Yoga, Wandern und Radfahren als Alternative angeboten.

Etappen
RishikeshĀshram, Laxman Jhula, Ram Jhula
Unterkunft
Nacht im Divine Resort (Rishikesh)

Tag 5: Corbett Nationalpark

Wir verabschieden uns von Rishikesh und fahren nach Süden Richtung Corbett-Nationalpark. Der Park wurde nach dem britischen Jäger und Naturschützer Jim Corbett benannt. Corbett, eine legendäre Figur, hat vermutlich Dutzende der menschenfressenden Tiger getötet. In den dichten Wäldern mit mehr als 100 vorkommenden Baumarten, Tälern und Bergen leben ca. 50 Säugetierarten und 600 Vogelarten. Hier werden Sie mit einem naturkundigen Führer entlang der Park-Peripherie in den Dschungel gehen. Auf einfachen Wegen enthüllt er die Wunder der Erde und erklärt Heilkräuter.

Fahrzeiten: 150 km; ca. 5-6 Stunden

Etappen
RishikeshCorbett Tiger Park
Unterkunft
Nacht im Corbett Tusker Trail Hotel (Corbett)

Tag 6: Corbett National Park

Genießen Sie die Jeep Safaris am Morgen und Abend und wir wünschen Ihnen einen Blick auf den königlichen Bengal-Tiger. Der Park hat mit 160 Königstigern die höchste Populationsdichte in Indien. Vielleicht sehen Sie auch das stark bedrohte Gharial, ein fischfressendes Krokodil, einen Leopard oder Bären. Sambar und Elefanten werden Sie bestimmt zu Gesicht bekommen.

Etappen
Corbett Tiger Park
Unterkunft
Nacht im Corbett Tusker Trail Hotel (Corbett)

Tag 7: Von Corbett nach Garh Ganga

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Garh Ganga im Bundesstaat Uttar Pradesh. Hier beziehen Sie das Hotelzimmer und fahren zu einer Mangoplantage. Dabei erfahren Sie vieles über die organische Art und Weise des Mangoanbaus.



Fahrzeiten: 220 km; 4-5 Stunden

Etappen
Uttar Pradesh, Garh Ganga
Unterkunft
Nacht im Fort Unchagaon (Garh Ganga)

Tag 8: Garh Ganga Sightseeing

Bei einer geführten Fahrt auf einem Ochsenkarren durch die Obstgärten eines nahe gelegenen Dorfes werden Sie das lokale ländliche Leben und die Natur bei Morgendämmerung kennenlernen. Diese Fahrt ist eines der ultimativsten indischen Erlebnisse. Sie besuchen Dorfbewohner, um mit ihnen über ihr Leben, ihre Familien und Jobs zu plaudern. Wir kehren zum Frühstück ins Resort zurück. Später unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Ganges, um die sehr seltenen Gangesdelfine zu bestaunen. Alle 3 Minuten tauchen sie auf, erscheinen dabei nur flüchtig, ihre Auswirkung aber ist magisch. Der Fluss ist auch Heimat vieler Schildkröten.

Etappen
Garh Ganga
Unterkunft
Nacht im Fort Unchagaon (Garh Ganga)

Tag 9: Weiter nach Agra

Heute wollen wir die Romantik der Landschaft gegen die größte Ode einer Liebe eintauschen und fahren Richtung Agra. Wir sehen zunächst das imposante Agra Fort, die ummauerte „verbotene Stadt“, aus der die Mogul-Herrscher ihre Reiche lenkten. Am späten Nachmittag besuchen wir die Mehtab Bagh Gärten am nördlichen Ufer des Yamuna Flusses, um den Sonnenuntergang über dem Taj Mahal (freitags geschlossen) zu sehen. Das weiße Marmor Mausoleum im Licht der Dämmerung gebadet zu sehen, ist ein wahrhaft faszinierendes Erlebnis. „Mehtab Bagh“ bedeutet Mondlichtgarten und obwohl dieser lange vor dem Taj Mahal unter der Herrschaft von Kaiser Babur angelegt wurde, ist von hier aus der beste Platz, um das achte Weltwunder zu bewundern.

Fahrzeiten: 140 km; ca. 4 Stunden

Etappen
AgraTaj Mahal
Unterkunft
Nacht im Taj Resorts (Agra)

Tag 10: National Chambal Sanctuary

Nach dem Frühstück fahren Sie zum National Chambal Sanctuary, seit vier Jahrzehnten ein geschützter Lebensraum für die auf der Roten Liste stehenden Ghariale (Krokodil) und die gefährdeten Gangesdelfine. Genießen Sie die Ruhe hier. Sie können sich auch für eine Jeepsafari in den Park entscheiden, und versuchen, die Hirschziegenantilope und die verschiedensten Vögel, wie indische Rennvögel, zu sehen.



Fahrzeiten: 70 km; ca. 1-2 Stunden

Etappen
AgraChambal
Unterkunft
Nacht im Chambal Safari Lodge (Chambal)

Tag 11: National Chambal Sanctuary

Nach dem Frühstück begeben wir uns zu Chambal River, dessen „unheilige“ Ursprünge vor Verschmutzung und Wilderei gerettet wurden. Alte Hindu Schriften behaupten, dass ein König Tausende von Kühen im Fluss geopfert habe, sodass er für die Gläubigen unberührbar wurde – eine Legende, die geholfen hat, die Menschen vom Chambal fernzuhalten. Die atemberaubende Kulisse der ruhigen Gewässer wird von Schluchten und Sandbänken umrahmt und am besten per Boot erkundet. Genießen Sie diese abwechslungsreiche Bootsfahrt durch das Reptiliengebiet. Der Park bietet 1200 Gharialen und 300 Sumpfkrokodilen Schutz und ist einer der letzten Lebensräume für den Gangesdelfin, den Sie mit etwas Glück sehen werden. Mehr als 500 Vogelarten leben hier. In den Chambal-Schluchten verbergen sich viele Geheimnisse. Kamele sind das ideale Mittel, sie zu entdecken. Rechtzeitig transportieren Sie diese hochmütig erscheinenden Tiere auf längst vergessenen Wegen zur Zitadelle von Ater. Da es keine Brücke über den Fluss gibt, überqueren wir ihn mit dem Boot, um ins 2 Kilometer entfernte Chambal Safari Basislager zu kommen.

Etappen
Chambal
Unterkunft
Nacht im Chambal Safari Lodge (Chambal)

Tag 12: Fahrt nach Bharatpur

Ein kurzer kultureller Aufenthalt in Fatehpur Sikri, der Geisterstadt, auf der Fahrt zum Keoladeo Nationalpark bei Bharatpur unterbricht Ihre Erkundung der Wildtiere. Beim Schlendern durch die verlassenen Alleen und Plätze kehren Sie in die ruhmreichen Tage des Mogul-Reiches zurück. Akbar ließ die Stadt als seine Hauptstadt erbauen, musste sie jedoch bald nach ihrer Fertigstellung wegen Wassermangels wieder aufgeben. Heute erkunden Sie die bemerkenswert gut erhaltenen Paläste, Pavillons und Moscheen aus Sandstein, die ein Set für einen Tomb Raider Film sein könnten. Bewundern Sie die Jama Masjid Moschee und entdecken Sie die Majestät des Panch Mahals und Khwabgah, Akbars Privatpalast. Sie haben im Hotel etwas Zeit, um sich auf die Rikscha-Fahrt mit einem Naturforscher durch den Keoladeo-Nationalpark einzustellen.

Fahrzeiten: 130 km; 3-4 Stunden

Etappen
Fatehpur SikriBharatpur, Jāma Masjid
Unterkunft
Nacht im Udai Villas Palace (Bharatpur)

Tag 13: Pink City - Jaipur

Nach dem Frühstück fahren wir nach Pink City, Jaipur. Auf halbem Weg stoppen wir in Abhaneri, um den erstaunlichen Stufenbrunnen zu bestaunen, der wie eine optische Täuschung erscheint. Das tausendjährige Werk eines architektonischen Genies fällt 13 schwindelerregende Stufen hinab. Trotz der primitiven Technologie seiner Bauherren hält es das Wasser bei einer viel kühleren Temperatur, als die der umgebenen Luft. Die Raffinesse steht im krassen Kontrast zum Dorf, in dem die Einheimischen in Lehmhütten leben. Der Abend steht Ihnen zur Erkundung der bunten Märkte in Jaipur zu Verfügung.

Fahrzeiten: 190 Km; 3-4 Stunden

Etappen
JaipurAbhaneri
Unterkunft
Nacht im Golden Tulip (Jaipur)

Tag 14: Jaipur Besichtigung

Es gibt 30000 Elefanten in Indien, heute wird einer Ihrer sein, wenn Sie sich der Herausforderung stellen. Nach dem Frühstück gehen wir ein paar Meilen aus der Stadt, um das atemberaubende Amber Fort, das die Spitze eines steilen Hügels bedeckt, zu besuchen. Sie erreichen es auf dem einfachen Weg mit einem Jeep oder auf dem Rücken eines Elefanten. Spüren Sie die Kraft von Tausenden Kilos Gewicht unter Ihnen auf dem Weg zum Sonnentor. Jenseits der uneinnehmbaren Wälle ist das glitzernde Sheesh Mahal, ein Raum, dessen Wände und Decken vollständig mit Spiegelstücken bedeckt sind. In Jaipur zurück, besuchen wir den City Palast. In ihm befinden sich großzügige Paläste, wie Chandra Mahal und Mubarak Mahal, das aufwendig gestaltete Pfauen Tor, wunderschöne Gärten, beeindruckende Innenhöfe und faszinierende Museen. Bewundern Sie am Hawa Mahal, den Palast der Winde und seine Fassade mit Dutzenden von Gitterfenstern. Wir beenden die Tour mit der Besichtigung des futuristischen und doch historischen Jantar Mahal, dem Observatorium. Nach der Tour haben Sie die Möglichkeit, sich einer einheimischen Familie zu einer Koch-Demo anzuschließen. Hierbei lernen Sie nicht nur die Aromen von Rajasthan, sondern auch den Lebensstil der Einheimischen kennen.

Etappen
JaipurAmber FortHawa Mahal
Unterkunft
Nacht im Golden Tulip (Jaipur)

Tag 15: Zurück nach Delhi

Genießen Sie das Frühstück im Hotel, bevor Sie packen und auschecken. Anschließend fahren Sie zu einem halbtägigen Ausflug nach Sanganer. Im ganzen Land ist Sanganer berühmt und bekannt für seine hochwertige handgefertigte Papierherstellung. Blumen- und Blockdrucke sind eine Spezialität der hiesigen Drucker und Handwerker. Abgesehen von den blühenden Industrien kennt man Sanganer wegen seiner mittelalterlichen Ruinen und urtümlichen Tempel. Der bekannteste der Jain Tempel ist Shri Digambar. Anschließend fahren Sie nach Delhi, wo Sie den restlichen Tag Zeit haben, die Stadt zu entdecken. Besuchen Sie die Gunduwara Tempel oder schlendern Sie über die örtlichen Märkte. Sie können sich auch für das „Kingdom of Dreams“ entscheiden, das ultimative Unterhaltungs- und Freizeitangebot. Es erstreckt sich über viele Hektar. Hier wird schmeichelnd eine Mischung aus indischer Kunst, Kultur, Handwerk, Küche und Performance zum Leben erweckt. Nautanki Mahal präsentiert ein extravagantes filmisches und theatralisches Musical. Im Showshaa Theater, ein farbenfrohes Drama, werden indische Mythologien darstellt. Oder besuchen Sie Lifa Buzz, ein glamouröses Bollywood-Themen Café. Sie können aber auch einfach den Abend im Hotel verbringen und sich entspannen.

Fahrzeiten: 290 km; 5-6 Stunden

Etappen
Delhi
Unterkunft
Nacht im The Piccadily (Delhi)

Tag 16: Abschied von Indien

Verbringen Sie die verbleibende Zeit bis zu Ihrer Abreise nach Ihren Vorlieben. Wir wünschen Ihnen eine glückliche und sichere Reise nach Hause mit vielen schönen Erinnerungen an Indien.

Etappen
Indien, Delhi

Indien Delhi Jaipur Qutub Minar Jāma Masjid Rāj Ghāt Haridwar Rishikesh Āshram Laxman Jhula Ram Jhula Corbett Tiger Park Uttar Pradesh Garh Ganga Agra Taj Mahal Chambal Fatehpur Sikri Bharatpur Abhaneri Amber Fort Hawa Mahal

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 1.460 € / 16 Tage
Ohne internationale Flüge
2 Pers4 Pers6 Pers
Preis pro Person (März bis 30. Juni) - 3* Hotel1.660 €1.460 €1.440 €
Preis pro Person (März bis 30. Juni) - 4* Hotel1.770 €1.570 €1.550 €

Im Preis enthalten

  • 15 Übernachtungen in den genannten Hotels (oder vergleichbar)
  • Tägliches Frühstück in Hotelrestaurants
  • Vollpension in Corbett und Chambal
  • Treffen und Unterstützung bei der Ankunft/ Abreise durch einen unserer Mitarbeiter
  • Transfer von und zum Flughafen
  • Sightseeing, Ausflüge und Transfers wie im Programm erwähnt
  • Zugfahrt Delhi – Haridwar
  • Transport in folgenden AC Fahrzeugen: 1-2 Pers, Indigo oder vergleichbar, max. 2 Pers / 3-4 Pers, Innova oder vergleichbar, max. 5 Pers / 5-7 Pers, 7 sitziger Van, max. 7 Pers
  • Deutsch bzw. englischsprachige Reiseleiter (je nach Verfügbarkeit)
  • Eintrittsgebühren (wie im Program erwähnt)
  • Rickshaw Fahrt in Delhi
  • Natur Erkundung in Corbett am 5. Tag
  • 2 Safaris in Corbett
  • Besuch einer Mangoplantage und Delfinbeobachtung am 7. Tag
  • Ochsenkarrenfahrt mit Dorfbesuch am 8. Tag
  • Bootfahrt und Kamelsafari am 11. Tag
  • Elefantenritt in Jaipur

Nicht im Preis enthalten

  • Persönliche Ausgaben für Wäsche, Getränke, Telefonate, Tipps für Fahrer, Führer...
  • Kosten für jeden Flug
  • Visums-Kosten. Bitte überprüfen Sie die Regeln, die für das Visum gelten bei der indischer Botschaft
  • Reise- und Krankenversicherung
  • Flughafensteuern, Kraftstofferhöhungen oder unvorhergesehene Umstände, die zu erhöhten Preisen führen
  • Alles, was nicht explizit in „Im Preis enthalten“ erwähnt wird
  • Optionale Aktivitäten gegen Aufpreis: Food Tour in Alt Delhi, Exkursion zum Kunjapuri Tempel in Rishikesh, Blackbuck Jeep Fahrt in Chambal, Besichtigung einer Papierfabrik in Jaipur, Kingdom of Dreams in Delhi
Buchen Sie Ihre Flüge nach Indien
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Ravindra in Indien wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Indien Reiseideen (40)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen