Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Indien Tempel und Teeplantagen in Südindien

  • Unbekannte Wege entdecken
Diese Reise führt Sie entlang der klassischen Südindien-Route, die mit einem Strand- und Tempelbesuch in Mahabalipuram, Tamil Nadu, beginnt. Von dort aus geht es weiter in die französische Koloniestadt Pondicherry und in den Süden in die Richtung des „God’s own country“, Kerala. Die letzte Woche entspannen Sie zwischen den grünen Hügeln der Teeplantagen Munnars und in den Backwaters Alleppeys und ...

Diese Reise führt Sie entlang der klassischen Südindien-Route, die mit einem Strand- und Tempelbesuch in Mahabalipuram, Tamil Nadu, beginnt. Von dort aus geht es weiter in die französische Koloniestadt Pondicherry und in den Süden in die Richtung des „God’s own country“, Kerala. Die letzte Woche entspannen Sie zwischen den grünen Hügeln der Teeplantagen Munnars und in den Backwaters Alleppeys und enden die Reise mit einem Aufenthalt in Kochi. Die Route eignet sich perfekt für alle, die zum ersten Mal nach Indien reisen und eine erfahrungsreiche, aber entspannte Entdeckungstour machen möchten.


Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Chennai und Mahabalipuram

Nachdem Sie in Chennai gelandet sind, werden Sie von einem Fahrer abgeholt, der Sie in die Tempelstadt Mahabalipuram bringt. Die Stadt liegt direkt am Strand und ca. 1,5 Stunden von Chennai entfernt. Den Rest des Tages können Sie frei gestalten, um sich in Ruhe zu akklimatisieren und zu entspannen.

Fahrzeiten: 61 km, ca. 1.5 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Mamallapuram
Unterkunft
Ideal Beach Resort (Mamallapuram)

Tag 2: Die Tempelstadt Mahabalipuram

Mahabalipuram war einst einer der Haupthäfen des früheren Königreich Pallava, gelegen am Kanchipuram. Sie können die Tempel der Stadt, die sogar auf der Weltkulturerbe-Liste stehen, per Fuß oder auch mit dem Fahrrad erkunden. Besonders lohnt sich dies bei Sonnnenuntergang. Besuchen Sie den Küstentempel und die fünf Rathas, neben den anderen vielen Tempeln. Am Abend können Sie zur Othavadai Cross St. fahren, um dort in einem der vielen Restaurants, die eine große Auswahl an Pasta, Pizza und Pfannkuchen haben, zu essen.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Küstentempel, Arjun Penance
Unterkunft
Ideal Beach Resort (Mamallapuram)

Tag 3: Frankreich in Indien entdecken

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Pondicherry, eine Stadt, die einst Teil französischer Kolonie war und heute noch mit ihrer Architektur und ihrem Charme beeindruckt.

Spazieren Sie zunächst entlang der Kolonialbauten und bestaunen Sie die vielen Denkmäler und Kirchen. Auf der Dumas Street finden Sie die Notre Dame des Anges Kirche, auf der MG Road die vielen schönen Tempel, die zwischen 300 und 400 Jahre alt sind. Ein echtes Highlight ist der Ganesha Tempel Manakula Vinyagar. 

Besuchen Sie den Aurbindo Ashram auf der St. Gilles Street, dessen Anhänger für Sri Aurobindos (ein spiritueller Guru, Reformist, Friedenskämpfer und Poet) von überall her anreisen. 

Fahrzeiten: 150 km, ca. 3,5 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Pondicherry
Unterkunft
Nacht im Hotel Gratitude Heritage (Pondicherry)

Tag 4: Meditiation und Entspannung am Strand

Weiter geht es nach Auroville, einer Stadt 16 km nördlich von Pondicherry. Besuchen Sie den kugelförmigen, goldenen Tempel bekannt als Matri Mandir, oder stöbern Sie durch die kleinen Straßenläden und Boutiquen, um Kerzen, Töpfereien, handgemachtes Papier, Bücher und Kleidung zu kaufen. Gehen Sie essen in der Auroville Bakery, bei Giorgio’s Pizza oder im Tantas.

Den Rest des Tages können Sie am Paradise Beach verbringen und in die Mango Villa einkehren, um sich hier im Pool oder durch ein Getränk zu erfrischen. Wenn Sie sich für Wassersport begeistern, gibt es hier auch die Möglichkeit, Scuba Diving oder Surfen auszuprobieren.

Fahrzeiten: 20 km, ca. 30 Minuten

Fahrt mit demTukTuk zum Paradise Beach

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Auroville, Paradise Beach
Unterkunft
Nacht im Hotel Gratitude Heritage (Pondicherry)

Tag 5: Tempel-Hopping in Tanjore

Tanjore, oder auch Thanjavur genannt, war einst Hauptstadt des Königreichs der Chola, später der Marathas und Nayaks. Begeben Sie sich hier auf Erkundungstour und besichtigen Sie den großen Brahadeeswara Tempel, auch genannt „Big Temple“. Er wurde 1011 n. Chr. von Raja Raja Chola dem Ersten erbaut und gehört zu einem der bedeutendsten Bauwerke der südindisches Tempelarchitektur und ist UNESCO Weltkulturerbe. Sogar heute noch wird Thanjavur als kulturelle Hauptstätte Tamil Nadus betrachtet. Obwohl die Stadt von Landwirtschaft geprägt ist, ist Thanjavur sehr vielseitig. Die Bevölkerung setzt sich aus allen Religionen und vielen gebildeten Menschen zusammen. 


Fahrzeiten: 166 km, ca. 4,5 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Tanjore
Unterkunft
Nacht im Hotel Ideal River View Resort (Tanjore)

Tag 6: Ein architektonisches Highlight im Herzen Tamil Nadus

Sie fahren nach dem Frühstück in Thanjavur los, um nach Chettinad zu gelangen.

Chettinad ist eine ländliche Region im Herzen Tamil Nadus und bekannt für seine lange Geschichte und alte Kultur. Zu der Region gehören 73 Dörfer und 2 Städte.

Verbringen Sie den ersten Tag in Chettinad mit einem Spaziergang durch Kothmangalam, ein Dorf, das bekannt ist für seine wunderschöne Architektur, gefolgt von einem Besuch des Ayannar Tempels, an dem es Brauch ist, Terracotta als Opfergaben zu geben. 

Fahrzeiten: 80 km, ca. 2 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Chettinad, Ayannar
Unterkunft
Saratha Villas (Chettinad)

Tag 7: Das vielseitige Chettinad

Beginnen Sie den Tag mit einem Besuch des Dorfes der Raja Könige, Kanadukathan, das im Vergleich zu den anderen Dörfern recht groß wirkt, insbesondere durch seine majestätischen Bauten. Spazieren Sie um 'Matta Oorani‘ herum, um einen den Palast von Chettinad von allen Seiten zu bewundern. Im Anschluss besuchen Sie das große CVCT House, um einen Einblick in die Kunst der Handweberei und Chettinads Textilindustrie zu gewinnen.

Alternativ können Sie auch die Dörfer Pallathur, Kotaiyyur un Athanguddi besuchen, um mehr von der Umgebung und Lebensweise der Bewohner zu sehen.

Fahrzeiten: 240 km, ca.4,5 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Chettinad, Kanadukatham, CVCT House, Matta Oorani
Unterkunft
Saratha Villas (Chettinad)

Tag 8: Madurai - das Athen Ostindiens

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Madurai. Madurai ist ein spannender Ort und bekannt für seinen großen, bunten Tempel, Meenajshi Amman. Dieser Tempel erstreckt sich auf einer riesigen Fläche und ist umgeben von zwölf Säulen. Er ist dem indischen Gott Shiva gewidmet und das Herz und Wahrzeichen Madurais.

Ein Besuch in Madurai sollte auf jeden Fall einen Ausflug zum Flower Markets beinhalten, der der größte Blumenmarkt Südindiens ist und mit seiner Farbenpracht.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der sogenannte „Ancient Tower of Light“, in dem sich die älteste Polizeistation Südindiens befindet und ein guter Abschluss für einen eindrucksreichen Tag.

Fahrzeiten: 93 km, ca. 2 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Meenakshi Amman Temple, Flower Market, Tower of Light
Unterkunft
Heritage Madurai (Madurai)

Tag 9: Auf den Teeplantagen Munnars entspannen

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Munnar, was ungefähr fünf Stunden Fahrt in Anspruch nimmt.

Die lange Fahrt lohnt sich sehr, denn Munnar ist eine wunderschöne Stadt, um in der Natur zu entspannen und herum zu wandern. Den Rest des Tages können Sie in Ihrer Unterkunft im Jade Munnar verbringen, um sich mit der liebevollen Gastfamilie zu unterhalten und sich mit Chai und leckerem Essen verwöhnen zu lassen.

Fahrzeiten: 155 km, ca. 5 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Munnar
Unterkunft
Nacht im Hotel Mistletoe (Munnar)

Tag 10: Wanderung durch Teeplantagen in Munnar

Begeben Sie sich heute auf Wandertouren durch die Gegend Munnars. Laufen Sie durch die Teeplantagen und entlang des Mettuppes Damms, der einen atemberaubenden Ausblick in die Natur bieten. Hier gibt es viele Wasserfälle und eine ganz neue Pflanzen- und Tierwelt zu entdecken.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Munnar
Unterkunft
Nacht im Hotel Mistletoe (Munnar)

Tag 11: Ausflug in den Nationalpark

Verbringen Sie den Tag mit einem Ausflug in den Eravikulam Nationalpark, machen Sie weitere Wanderungen durch die Sandelholzwälder oder laufen Sie einfach der Nase nach herum. Alternativ können Sie auch den Markt in Munnar Old Town besuchen, um köstliche Bananenchips und natürlich lokal geernteten Tee zu kaufen.

Mahlzeiten inklusive:  Frühstück

Etappen
MunnarEravikulam, Old Town Munnar
Unterkunft
Nacht im Hotel Mistletoe (Munnar)

Tag 12: Weiterreise nach Kumarakaom

An diesem Tag reisen Sie nach dem Frühstück weiter nach Kumarakaom. Nach ca. vier Stunden Fahrt erreichen Sie Ihr Ziel. Entspannen Sie den Rest des Abends im Garten Ihrer Unterkunft oder machen Sie einen gemütlichen Spaziergang entlang der Flussarme der Backwaters.

Fahrzeiten: 155 km, ca. 4 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
MunnarKumarakaom
Unterkunft
Nacht im Latha and Dilip's Backwater Homestay (Kumarakaom)

Tag 13: ​Die Backwaters von Kumarakaom

Heute begeben Sie sich auf eine Fahrt durch die Backwaters mit einem Hausboot. Lassen Sie sich beeindrucken von der entspannten Atmosphäre und der wunderschönen Flusslandschaft, die einfach einzigartig ist. Am schönsten ist die Bootstour bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.

Den restlichen Tag können Sie eine Fahrradtour machen oder sich mit eigenem Ruderboot auf dem Wasser versuchen.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Kumarakaom
Unterkunft
Nacht im Latha and Dilip's Backwater Homestay (Kumarakaom)

Tag 14: Ein Kurzbesuch in Holland

Heute fahren Sie weiter nach Fort Kochi. Sobald Sie angekommen sind, können Sie sich ein Fahrrad leihen oder per Fuß die Stadt erkunden.

Besichtigen Sie die Jüdische Synagoge, die St. Francis Church, den Dutch Palace und vieles mehr. Fort Kochi ist auch beliebt für seine vielen, gemütlichen Cafés, in denen es sich gut entspannen lässt. Wenn Sie den traditionellen Tanz Keralas sehen möchten, können Sie hier eine Show besuchen.

Fahrzeiten: 55 km, 2 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Fort Kochi
Unterkunft
Delight Homestay (Fort Kochi)

Tag 15: Der letzte Tag in Fort Kochi

Dieser Tag steht Ihnen frei zur Verfügung. Entspannen Sie sich bevor es am nächsten Tag wieder zurück in die Heimat geht oder kaufen Sie noch ein paar letzte Souvenirs und Geschenke ein.  Alternativ können Sie einen Tagesausflug an einen Strand in der Nähe machen.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Fort Kochi
Unterkunft
Delight Homestay (Fort Kochi)

Tag 16: Abreise

Entsprechend Ihrem gebuchten Rückflug werden Sie zum Flughafen in Kochi gebracht, um von hieraus entweder direkt einen internationalen Flug oder einen Flug zu Ihrem Abflugsort anzutreten.

Etappen
Kochi

Mamallapuram Küstentempel Arjun Penance Pondicherry Auroville Paradise Beach Tanjore Chettinad Ayannar Kanadukatham CVCT House Matta Oorani Meenakshi Amman Temple Flower Market Tower of Light Munnar Eravikulam Old Town Munnar Kumarakaom Fort Kochi Kochi

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 1.190 € / 16 Tage
Ohne internationale Flüge
2 Pers4 Pers6 PersEZZ
Preis pro Person: Nebensaison1.190 €910 €810 €500 €
Preis pro Person: Hauptsaison1.340 €1.050 €950 €530 €

Im Preis enthalten

  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Tägliche Frühstück in allen Unterkünften
  • Innerländischer Transport in einem klimatisierten Mietwagen mit eigenem Fahrer, der für alle gewünschten Ausflüge und Besichtigungstouren zur Verfügung steht während der Reise
  • Alle Steuern

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge
  • Eintrittsgelder für alle Sehenswürdigkeiten, Kameragebühren, lokaler Reiseführer vor Ort
  • Optionale Mahlzeiten - Mittagessen und Abendessen
  • Sonstige Aufwendungen und persönliche Ausgaben
  • Visumkosten für Indien
  • Reiseversicherung
Buchen Sie Ihre Flüge nach Indien
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Adina in Indien wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Indien Reiseideen (40)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen