Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Der weite Norden - exotische Natur und traditionelle Bauernkunst  

GhanaDer weite Norden - exotische Natur und traditionelle Bauernkunst  

  • Gruppenreise
  • Unbekannte Wege entdecken

Gruppengröße

3 bis 8 Reisende

Inkludierte Leistungen
  • Guide
  • Fahrer
  • Flughafentransfer
Sie wollen den Zauber Afrikas hautnah erleben und den Norden dieses spannenden Landes entdecken? Diese Reise führt Sie durch wilde Urwaldreservate, zu fantastischen Seelandschaften inmitten Wolken umhangener Berge, in die weiten Savannen der Nationalparks und auf ausgedehnte Safari-Wanderungen mit Büffel-, Antilopen- und Elefantenherden. Auch Fans von Kultur und Geschichte kommen auf Ihre Kosten: ...

Sie wollen den Zauber Afrikas hautnah erleben und den Norden dieses spannenden Landes entdecken? Diese Reise führt Sie durch wilde Urwaldreservate, zu fantastischen Seelandschaften inmitten Wolken umhangener Berge, in die weiten Savannen der Nationalparks und auf ausgedehnte Safari-Wanderungen mit Büffel-, Antilopen- und Elefantenherden. Auch Fans von Kultur und Geschichte kommen auf Ihre Kosten: Beim Besuch von farbenfrohen Märkten, einem alten Ashanti-Heiligtum, einer faszinierenden Lehmkathedrale, historischen  Sklavenmärkten und Feiern mit kraftvollen Tänzen erleben Sie dieses Land von seiner schönsten Seite. Auch erfahren Sie viel über unterschiedliche lokale Projekte, wie das Dorftourismus-Projekt Mognori mit seinen organisierten Übernachtungen bei Gastfamilien oder eine Selbsthilfe-Frauengruppe im Bauerndorf Sirigu, die Ihnen mit Kurz-Workshops zu alten Flecht- und Maltechniken ihre handwerklichen Traditionen näher bringt. 

Mehr sehen
Die Rundreise auf einen Blick
  • Austausch mit der lokalen Bevölkerung
    Austausch mit der lokalen Bevölkerung
  • Safari
    Safari
  • Dschungel und Regenwald
    Dschungel und Regenwald
  • Solidarischer Tourismus
    Solidarischer Tourismus
  • Sehenswürdigkeiten
    Sehenswürdigkeiten

Ihre Rundreise als Gruppe

Tag 1: Anreise 

Nach Ihrer individuellen Anreise mit dem Flugzeug, bringt Sie unser Transfer vom Flughafen Accra zum KASAPA Centre.  

Etappen
Accra

Tag 2: Strandtag 

Damit sie sich erst einmal in Ruhe einrichten können, haben Sie diesen Tag zur freien Verfügung. So können Sie ihn zum Beispiel als Badetag an einem Hotel-Strand verbringen, der ganz in der Nähe liegt und die frische Brise und die kühlen Wellen genießen. 

Etappen
Nyanyano

Tag 3: Zum Bobiri Urwald-Reservat

Der heutige Tag führt uns zum Bobiri Urwaldreservat. Es liegt ganz in der Nähe von Kubease, östlich von Kumasi. In diesem Dschungel entdecken Sie exotische Tier- und Pflanzenarten und können die Natur Afrikas hautnah erleben. Sie übernachten im Gästehaus des Reservats und können so auch abends die Geräusche der Wildnis genießen. 

Etappen
Bobiri

Tag 4: Urwald-Exkursion - Fetish Shrine - Bosumtwi-See 

Heute nehmen Sie an einer geführten Urwald-Exkursion teil. Ein fachkundiger Waldführer erklärt Ihnen alles Wichtige zu Flora und Fauna des Dschungels und zur Bewahrung des sensiblen Gleichgewichts der Natur. Mittags geht Ihre Fahrt weiter zum traditionellen Fetish-Shrine (UNESCO-Weltkulturerbe) in Ejisu-Besease. Heute sind nur noch wenige Fetish-Tempel aus der Geschichte des mächtigen Ashanti-Königreichs erhalten geblieben. Hier begegnen Sie einem besonderen Teil der Ashanti-Kultur und ihrer Religion.

Danach geht unser Ausflug weiter zum wunderschönen, stillen Bosumtwi See. Bei einer Übernachtung direkt am See können Sie sich perfekt entspannen und die Natur um Sie herum genießen. 

Etappen
Lake Bosumtwi

Tag 5: Kumasi 

In Kumasi besuchen Sie in einem ausführlichen Rundgang den größten einheimischen Markt Westafrikas unter freiem Himmel,  den riesigen, bunten und dynamischen "Central Market".

Danach geht es zum "Cultural Centre": mit seinen traditionellen Kunsthandwerker-Ständen und einem kleinen Museum , in dem sie viel zur Geschichte des mächtigen Ashanti-Königreichs lernen. Danach entspannen Sie sich während Ihrer Übernachtung im Hotel.  

Etappen
Kumasi

Tag 6: Zum Mole Nationalpark 

Die Rundreise geht weiter nach Norden zum Mole Nationalpark, zunächst mit guter Fernbuslinie bis einige Kilometer südlich von Tamale; ab dort weiter mit einem gemietetem Kleinbus mit Fahrer (der Sie dann auch die folgenden 10 Tage begleiten wird). Ihr Hotel im Nationalpark wird Sie für die nächsten 2 Übernachtungen willkommen heißen. 

Etappen
Mole National Park

Tag 7: Safari-Wanderungen und Wildbeobachtung 

Am besten lässt sich das „wildlife“ des Mole Nationalparks auf unseren zwei geführten Safari-Wanderungen (jeweils ca. zwei Stunden) morgens und am späten Nachmittag erleben. Aber auch von der in luftiger Höhe gelegenen Hotel-Terrasse aus kann man Elefanten, Büffel und anderes Großwild an der Tränke im Tal beobachten – eine kleine Überraschung halten wir auch für Sie bereit: Affen werden Ihnen fast mit Sicherheit einen Besuch abstatten. 

Etappen
Mole National Park

Tag 8: Larabanga-Moschee und Mognori-Dorfprojekt 

Wenn gewünscht, pirschen Sie noch auf einer weiteren frühmorgendlichen Safari-Wanderung durch die Wildnis. Nach dem Frühstück, führt die Fahrt dann weiter nach Larabanga. Hier steht die älteste Moschee Ghanas; sie ist eines der wenigen noch erhaltenen Beispiele eines besonderen west-sudanesischen Lehmbau-Stils. Später besuchen Sie Mognori, ein gastfreundliches Dorftourismus-Projekt, das Einblicke in das alltägliche Leben seiner Einwohner gibt. Bei einer „homestay“-Übernachtung können Sie in näheren Kontakt mit den Einheimischen treten. 

Etappen
Larabanga

Tag 9: Dorfleben in Mognori – und nach Tamale 

Besichtigen Sie heute das traditionelle Dorf bei einem ausführlichen Rundgang und lernen Sie mehr über die lokalen Lebensbedingungen und Gebräuche. Nach Möglichkeit bieten wir Ihnen die Teilnahme an einer Kanu-Tour auf dem nahen Mole-Fluss an. Nachmittags reisen Sie weiter nach Tamale. Dort haben wir eine Übernachtung im Hotel für Sie organisiert. 

Etappen
Tamale

Tag 10: Noch weiter in den Norden 

Genießen Sie heute einen Ausflug nach Sirigu. Das dortige, Selbsthilfe-Projekt zur Erhaltung der Kunsthandwerks-Traditionen wurde von den Frauen des Dorfes selbst aufgebaut. Hier können Sie Wandmalerei, Töpferei, Flechtarbeiten und vieles mehr bewundern. Das Dorf bietet in seinem Tourismuszentrum für die nächsten 3 Nächte eine komfortable und interessante Unterkunft. 

Etappen
Sirigu

Tag 11: Sirigu – Bauerndorf mit kunstvollen Traditionen 

Entdecken Sie heute bei einer Dorfführung durch Sirigu die wunderschön bemalten Lehmhäuser. Beim Anblick der farbenprächtigen Außenwand-Muster könnte man fast denken, vor einem Hundertwasser-Projekt zu stehen. Zusätzlich lernen Sie in einem Mal- und/oder Flechtworkshop mehr über die traditionelle Herstellungsweise der lokalen Produkte. Ihre Lehrmeisterin, eine Bauersfrau mit viel Erfahrung, wird Sie in die Geheimnisse der alten Produktionsmethoden einweihen. 

Etappen
Sirigu

Tag 12: Tagesausflug nach Navrongo und Paga 

Heute machen Sie sich auf zur Besichtigung der einmaligen Lehmbau-Kathedrale in Navrongo auf. Sie ist berühmt für die dekorativen einheimischen Malereien in ihrem bemerkenswerten Innenraum. Weiter geht es nach Paga zum alten Sklavenmarkt, auf dem noch immer dieSpuren der Gefangenen-Gruppen zu sehen sind, die von hier den Marsch zu den Sklavenhandels-Burgen an der Küste antreten mussten. Hier erfahren Sie viel über dieses komplexe Kapitel der Geschichte

Etappen
Navrongo, Paga

Tag 13: Nach Bolgatanga - Tongo 

Bei Ihrem Besuch in Bolgatanga schlendern Sie durch den dortigen lokalen Markt mit seinen einmaligen lokalen Produkten. Im Anschluss haben Sie die freie Auswahl zwischen einer Hotel-Übernachtung in Bolgatanga und der Weiterreise nach Tongo mit einer Übernachtung vor Ort. Der Aufenthalt dort findet entweder in den Gästezimmern des Residenz-Gehöfts des traditionellen „chief“ Abdallah oder einem nahe gelegenen Gästehaus statt. 

Etappen
Bolgatanga, Tongo

Tag 14: Tongo - Savanne und Bergland 

Sie gehen heute auf die Pirsch zur Erkundung der Umgebung: Sie finden sich wieder einer weiten, parkähnlichen Savannen-Landschaft, durchzogen  von Buckelrindern, bizarren Fels-Formationen und  riesigen Baobab-Bäumen. Sie beschatten kleine strohgedeckte Bauernhöfe, die sich durch die typischen geschwungenen Lehmmauern der hiesigen Gegend auszeichnen. 

Etappen
Tongo

Tag 15: Tagesausflug nach Tengzug: Felsdorf und Fetish-Höhle 

Erleben Sie bei einem Ausflug nach Tengzug eine spannende Führung durch das alte Felsdorf. Es überrascht mit seinen Lehmhäusern, die in einem eigenartigen, fast bizarren Stil errichtet wurden. Danach geht es an den Aufstieg zum alten, weithin bekannten Fetish-Shrine. Dieser Schrein liegt in der Höhle eines hohen Berges. Von hier genießen Sie eine phantastische Aussicht über die umliegende malerische Landschaft. 


Tag 16: Zurück nach Bolgatanga 

Heute treffen wir die Vorbereitungen für die Busfahrt, die Sie am nächsten Tag in Richtung Süden weiter führt. Anschließend geht es nachmittags zurück nach Bolgatanga. Bei der Hotelübernachtung dort können Sie noch einmal in Ruhe entspannen, den Rest des Tages frei gestalten und nach Ihren Wünschen den Abend ausklingen lassen. 

Etappen
Bolgatanga

Tag 17: Nach Kumasi 

Sie starten den Tag mit dem Einstieg in den Bus einer guten, zuverlässigen und komfortablen Fernbus-Linie. Diese führt sie zurück nach Kumasi. Dort können Sie Ihre wohlverdiente Nachtruhe bei einer Hotelübernachtung genießen. 

Etappen
Kumasi

Tag 18: Zurück zur Küste 

Nach unserem Besuch in Kumasi geht es heute zurück ins KASAPA Centre. Der Service unserer Fernbus-Linie und die anschließende Fahrt mit dem KASAPA- eigenen Kleinbus versprechen einen reibungslosen Transport. Auf dieser Fahrt können wir die Vielfalt Afrikas und noch mehr von dieser wunderschönen Landschaft entdecken. 

Etappen
Nyanyano

Tage 19 bis 21: Tage zur freien Gestaltung 

Wir stellen Ihnen nach Absprache ein individuelles Programm für die nächsten Tag zusammen. Zum Beispiel bietet sich die Gelegenheit, zu einem Tagesausflug nach Accra, zu einer längeren Führung durch unsere Ortsgemeinde, das Fischerstädtchen Nyanyano oder andere kleinere Ausflüge in die nahe Umgebung. Lassen Sie sich von uns beraten!  

Etappen
Nyanyano

Tag 22: Rückflug- Start 

Sie bereiten sich auf die Rückreise vor und packen heute die Koffer. Es heißt Abschied nehmen vom KASAPA-Center, Ghana und seinen Bewohnern. Anschließend werden Sie mit unserem Transfer zum Flughafen Accra gebracht und starten den Rückflug. 

Etappen
Accra

Tag 23: Willkommen zurück!


An diesem Tag landen Sie in Europa und kommen
zu Hause an.


AccraNyanyanoBobiriLake BosumtwiKumasiMole National ParkLarabangaTamaleSiriguNavrongoPagaBolgatangaTongo

Die Rundreise verlängern

Sie können Ihre Reise sowohl vor als auch nach der Gruppenreise um weitere Tage verlängern. Wenden Sie sich hierzu an Ihren lokalen Reiseexperten.

Rundreise privatisieren

Sie können Ihren lokalen Reiseexperten bitten, Ihre Rundreise zu privatisieren und Ihr Abreisedatum zu wählen.

Praktische Details

Budget moyen 2.100 € estimé par adulte
Abreisedatum Von 25.06.2021 bis 25.06.2021 + 1 weiteres Abreisedatum
Taille du groupe3 bis 8 Reisende
Vols internationaux Non inclus
Services inclus Guide
Services inclus Fahrer
Services inclus Flughafentransfer
Buchen Sie Ihre Flüge nach Ghana
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Susanne in Ghana wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Praktische Details

Preisdetails

2.100 € estimé par adulte

Diese Reiseidee ist eine Rundreise in einer kleinen Gruppe
Gruppengröße: 3 bis 8 Reisende

Preise pro Person auf Basis einer Doppelzimmer Belegung. Ohne internationale Flüge.

Ca. 2.100 € / 23 Tage
Ohne internationale Flüge
2 Pers3 PersEZZ
Preis pro Person 2.310 €2.100 €330 €

Die Rundreise verlängern

Sie können Ihre Reise sowohl vor als auch nach der Gruppenreise um weitere Tage verlängern. Wenden Sie sich hierzu an Ihren lokalen Reiseexperten.

Rundreise privatisieren

Sie können Ihren lokalen Reiseexperten bitten, Ihre Rundreise zu privatisieren und Ihr Abreisedatum zu wählen.

Im Preis enthalten

  • Ein lokaler(Englisch)-sprechender Reiseleiter
  • Ein Fahrer
  • Inland Transport
  • Unterkunft in Doppelzimmern in den erwähnten Unterkünften (mit Zuschlag: in EZ)
  • Halbpension
  • Berücksichtigung spezieller Diätwünsche möglich
  • Die im Programm geplanten Ausflüge
  • Eintritte
  • Parkeintritte
  • 24-Stunden Erreichbarkeit der Agentur (sofern das innerghanaische Netzwerk mitmacht)
  • CO2-Kompensation der (Flug-)An- und Abreise durch Beitrag an “atmosfair”
  • Aufgrund von Schwankungen der internationalen Wechselkurse können sich die Reisepreise im Lauf des Jahres ändern.

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge
  • Mahlzeiten, die nicht im Programm erwähnt wurden
  • Getränke
  • Desserts bei Mahlzeiten außerhalb des KASAPA Centre
  • Optionen und Verlängerungen
  • Trinkgeld für Reiseleiter und Fahrer
  • Visakosten
  • Kosten für WLAN-Verbindung
  • zusätzliche Ausflüge
  • persönliche Reiseversicherungen
Buchen Sie Ihre Flüge nach Ghana
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Susanne in Ghana wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Lokale*n Expert*in kontaktieren Weitere Ghana Reiseideen (5)

Weitere Reiseideen