Alle erfahrungen (31)
Portrait of beautiful young woman feeding animals in Nara, Japan
1 / 6
Todaiji Temple in Nara , Japan
Japan, Nara, the red wooden architectures of the Kasuga temple

Auf Entdeckung der ursprünglichen Seele Japans in Nara

KulturJapan

Nara, die Hauptstadt Japans im 8. Jahrhundert, besticht mit einem friedlichen Ambiente, das nichts mit dem Trubel der Hauptstadt von heute zu tun hat. In Nara erinnert alles an die einstige Größe, die auf der traditionellen japanischen Weisheit und Werten aufbaut. Beim Besuch des Schreins Kasuga-taisha, der von etwa 3000 Laternen aus Stein und Bronze umgeben ist, werden Sie von dieser Ruhe erfüllt. Die Erkundung des Schreins und des Tempels Todai-ji mit seiner riesengroßen bronzenen Buddha-Statue hat etwas von einem Initiationspfad auf den Spuren der ursprünglichen Seele Japans.

Um die Stadt herum ist die Natur genauso majestätisch wie die alten Bauten. Der rund um die Tempelanlage gelegene Nara-Park lädt auf einen entspannenden Spaziergang ein, bei dem Sie frei lebenden Hirschen begegnen. Diese Tiere waren bis zum Zweiten Weltkrieg als heilig angesehen, weil sie von einem Gott des Kasuga-taisha geschützt wurden. Heute haben sie den Status der „nationalen Schätze“.

Sie möchten Nara auf eine sportliche Art erkunden? Eine Wanderung auf den Berg Wakakusa bringt Sie auf die Anhöhen der Stadt, von wo Sie ein wunderschönes Panorama auf die ehemalige Kaiserstadt genießen. Wenn Sie im Frühling reisen, werden Sie feststellen, dass die Kirschblüten dem Anblick einen ganz besonderen Reiz gewähren.

Weitere unvergessliche Erlebnisse