Wohin Reisen ?aktuelle Informationen zu den Reisezielen
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Die Wildnis des Damaralandes erleben

NaturDamaraland
Das Damaraland liegt im Nordwesten Namibias und gehört zu den abgelegensten Gebieten des Landes. Obwohl die Region aufgrund ihrer geografischen Lage und ihres Klimas nur dünn vom Menschen besiedelt ist, konnten sich einige Tierarten nahezu perfekt an diese trockene Umgebung anpassen. Dazu zählen beispielsweise Wüstenelefanten und Spitzmaulnashörner, die sich vollkommen an das Leben in dieser absolut außergewöhnlichen Umgebung gewöhnt haben. Haben Sie Lust bekommen, sie unter optimalen Bedingungen zu beobachten? Ihre lokale Evaneos Agentur hilft Ihnen gerne dabei, eine Safari zu organisieren. E...

Das Damaraland liegt im Nordwesten Namibias und gehört zu den abgelegensten Gebieten des Landes. Obwohl die Region aufgrund ihrer geografischen Lage und ihres Klimas nur dünn vom Menschen besiedelt ist, konnten sich einige Tierarten nahezu perfekt an diese trockene Umgebung anpassen. Dazu zählen beispielsweise Wüstenelefanten und Spitzmaulnashörner, die sich vollkommen an das Leben in dieser absolut außergewöhnlichen Umgebung gewöhnt haben. Haben Sie Lust bekommen, sie unter optimalen Bedingungen zu beobachten? Ihre lokale Evaneos Agentur hilft Ihnen gerne dabei, eine Safari zu organisieren.

Entdeckungslustigen Reisenden empfehlen wir bei Ihrer Erkundung des Damaralandes einen Besuch in Twyfelfontein, das in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Dort kann man auch heute noch mehrere tausend Felsmalereien und -gravuren bestaunen, auf denen wilde Tiere in Alltagsszenen dargestellt sind. Beinahe so eindrucksvoll wie die Malereien selbst ist der lange Zeitraum, über den diese angefertigt wurden und der vom Ende der Steinzeit bis etwa 1500 vor  Christus reicht. Ganz in der Nähe liegt ein weiterer außergewöhnlicher Ort: Die Orgelpfeifen. Dabei handelt es sich um einen riesigen Basaltblock, der durch den Erosionsprozess vor mehr als 150 Millionen Jahren auf geheimnisvolle Weise die Form von Orgelpfeifen annahm – ein ebenso beeindruckendes wie fotogenes Phänomen.

Mehr sehen
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen