Kundenservice
Rufen Sie uns an! Mo - Fr 9:00 - 19:00 Uhr
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Ecuador Dschungel Abenteuer, Kolonialstädte und Andenhochland

  • Gruppenreise
  • Klassiker
Sie haben Lust, Ecuador in einer Kleingruppe zu erkunden? Dann ist diese Tour genau das Richtige für Sie. Besuchen Sie das artenreiche Amazonasgebiet während eines Dschungel-Abenteuers. Entdecken Sie mit mir die kolonialen Weltkulturerbestädte Quito und Cuenca, fahren Sie entlang der Strasse der Vulkane und besuchen Sie die Cotopaxi und Chimborazo Nationalparks mit ihren weissen Vulkanriesen. Und ...

Sie haben Lust, Ecuador in einer Kleingruppe zu erkunden? Dann ist diese Tour genau das Richtige für Sie. Besuchen Sie das artenreiche Amazonasgebiet während eines Dschungel-Abenteuers. Entdecken Sie mit mir die kolonialen Weltkulturerbestädte Quito und Cuenca, fahren Sie entlang der Strasse der Vulkane und besuchen Sie die Cotopaxi und Chimborazo Nationalparks mit ihren weissen Vulkanriesen. Und verpassen Sie natürlich nicht die Zugfahrt zur Teufelsnase, ein Meisterwerk zu seiner Zeit.  

Mehr sehen

Ihre Rundreise als Gruppe

Tag 1: Europa - Quito

Heute ist es soweit – Ihr Ecuador Abenteuer kann beginnen! Sie kommen am internationalen Flughafen in Quito an und werden von Ihrem Reiseleiter empfangen und gemeinsam fahren Sie zu Ihrem Hotel in Quito. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung.


Etappen
Quito
Unterkunft
Nacht im Hotel Fuente de Piedra I (Quito)

Tag 2: Flug in das Amazonasgebiet

Sie werden vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht um Ihrem Flug nach Coca (ca. 30 Min.) zu starten. Sie werden nach Ankunft erwartet und zum Privathaus der Lodge gefahren.

Nach einem leichten Mittagessen gelangen Sie nach einer 2-stündigen Fahrt im Motorkanu und nach einer halbstündigen Wanderung durch tropischen Regenwald zur Dschungel Lodge. Den Nachmittag können Sie für ein Badimoder einer Kanufahrt auf dem Pilchicocha-See, den Besuch des Aussichtsturmes in der Lodge oder des farben prächtigen Schmetterlingshauses nutzen.

Nach dem Abendessen unternehmen Sie einen Nachtspaziergang durch den Regenwald oder eine Kanufahrt auf dem See und halten Ausschau nach Kaimanen. 


Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittag - Abendessen 

Sachal Lodge

Etappen
Quito Yasuní
Unterkunft
Nacht im Sacha Lodge (Yasuní)

Tag 3: Auf der Hängebrückeüber den Baumkronen

Um die Vorteile der kühlen Morgenstunden, wenn die Tiere des Regenwaldes am aktivsten sind, ausnutzen zu können, beginnt IhrTag in der Lodge bereits bei Sonnenaufgang.

Begeben Sie sich auf eine von drei Türmen stabilisierte, feste Hängebrücke über den Wipfeln des Regenwaldes. Die Hängebrücke befindet sich auf 36 M Höhe und ist 275 M lang. Von hier haben Sie eine spektakuläre Sicht über den Regenwald und auf die in den Wipfeln lebenden vielfarbigen Vogelarten. Eine einmalige Erfahrung, die man nicht verpassen sollte! Im Anschluss können Sie bis zum Mittagessen in Ihrer Hängematte entspannen, bevor Sie nachmittags mit einem Naturführer auf Entdeckungstour durch den Regenwaldgehen. Durch den Waldführt der Weg zum Sumpfgebiet und Sie erfahren Interessantes über die Heil- und Nutzpflanzen. Mit etwas Glück sehen Sie auch die hier beheimateten Affenarten.


Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittag - Abendessen 

Etappen
Yasuní
Unterkunft
Nacht im Sacha Lodge (Yasuní)

Tag 4: Trekken im Regenwald 

Heute lernen Sie auf einer Wanderung zunächst etwas über die indigene Kultur und deren Verbundenheit mit dem Regenwald. Am Lagartococha-See angekommen, genießen Sie die Ruhe auf einer Kanufahrt durch diese Sumpflandschaft, in der Anacondas, Kaimane und Wasserschweine leben.

Nach dem Mittagessen bringt Ihr indigener Führer Ihnen das Piranhafischen bei. Am Nachmittag gleiten Sie geräuschlos mit dem Kanu durch den überschwemmten Igapó-Regenwald. Hier ist die Wahrscheinlichkeit auf Totenkopf-, Kapuziner- oder Brüllaffen zu stoßen am größten. Halten Sie die Augen offen, denn der scheue Flussotter oder das Faultier sind unglaublich gut getarnt. Nach der Kanufahrt erreichen Sie den Aussichtsturm von Sacha, der über 40 M in die Krone eines Kapokbaumes hineinreicht und eine atemberaubende Sicht über die Wipfel des Regenwaldes ermöglicht.

Mit dem Sonnenuntergang verlassen Sie den Turm und fahren mit dem Kanu in die hereinbrechende Nacht durch den Wald zur Lodge zurück. 


Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittag - Abendessen 

Etappen
Yasuní
Unterkunft
Nacht im Sacha Lodge (Yasuní)

Tag 5: Rückkehr nach Quito

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen (ca. 2h30Min Bootstransfer und 10Min Autotransfer) in Coca für den Flug zurück nach Quito.

Hier wartet Ihr Reiseleiter, um Sie zum Hotel zu bringen.


Mahlzeiten inklusive : Frühstück 

Etappen
Yasuní Quito
Unterkunft
Nacht im Hotel Fuente de Piedra I (Quito)

Tag 6: StadtbesichtigungvonQuitoskolonialerAltstadt - Äquatorlinie

Unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung durch Quitos historische, charmante Altstadt, eine der schönsten Hauptstädte Südamerikas. Die Stadt, deren Name „Zentrum der Welt“ bedeutet, wurde 1978 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt.

Entdecken Sie den Unabhängigkeitsplatz, der von dem Regierungspalast, der Kathedrale aus dem 16. Jhd. und dem Bischofspalais gesäumt wird. Setzen Sie den Rundgang mit der Besichtigung der Kirche „La Compañía de Jesús“ fort, eine der schönsten des Landes, weil sie über und über mit Blattgold verziert ist. Anschließend fahren Sie zum Monument von „Mitad del Mundo“, das auf der Äquatorlinie, etwa 15 Km nördlich der Stadt, gebaut wurde und Sie befinden sich plötzlich mit einem Fuß auf beiden Hemisphären. 



Fahrzeiten: 40 Km


Mahlzeiten inklusive : Frühstück 

Etappen
Quito
Unterkunft
Nacht im Hotel Fuente de Piedra I (Quito)

Tag 7: Azurblaue Kraterlagune von Quilotoa 

Sie fahren südwärts aus Quito in Richtung Cotopaxi. Je nach Wunsch können Sie den Indiomarkt von Pujili besuchen. Anschließend fahren Sie auf kurvenreichen Nebenstraßen durch eine der schönsten Kulturlandschaften der ecuadorianischen Anden zum pittoresken Kratersee Quilotoa. Vom Rand des Vulkankraters aus können Sie zum türkisgrünen Sees hinab spazieren. Je nach Lichteinfall der Sonne ändert sie sich ständig. Auf dem Rücken von Maultieren können Sie bequem den Wiederaufstieg machen (optional, ca. USD $10,-). Bei gutem Wetter haben Sie von hier einen bis zu 200Km weit reichenden Rundblick: in der Ferne können Sie die Vulkane Cayambe, Pichincha, Cotopaxi, die beiden Illinizas Gipfel, den Tungurahua mit seinem ständigen Rauch, sowie den ChimborazoRiesen  sichten. Genießen Sie die einmalige, panoramareiche Aussicht und die Schönheit dieser Kraterlagune! 


Fahrzeiten: 260 Km, circa 4 Stunden


Mahlzeiten inklusive : Frühstück - Mittagessen 

Etappen
Quito Pujili Quilotoa
Unterkunft
Nacht im Hacienda La Cienega (Quilotoa)

Tag 8: Nationalpark Cotopaxi

Am Vormittag fahren Sie zum Nationalpark Cotopaxi. Entdecken Sie die vielfältige Anden Flora und Fauna bei einer Wanderung an der Lagune Limpiopungo auf 3 800 Metern und mit freiem Blick auf den Cotopaxi. Der schneebedeckte Vulkan ist zwar nicht der höchste Berg Ecuadors, aber mit seiner perfekten Form der schönste Vulkankegel des Landes!Nach dem Mittagessen besuchen Sie eine der vielen Rosenplantagen, für die Ecuador auf der ganzen Welt berühmt ist. Hier werden Ihnen verschiedene Arten von Rosen nahegebracht sowie die Pflege der Pflanzen erklärt. Danach setzen Sie Ihre Reise vort und erreichen den kleinen Ort Baños, ein lebhafter Wallfahrtsort, der bekannt ist für seine schöne Kathedrale und seine Thermalquellen.


Fahrzeiten: 120 Km, circa 2 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittagessen 

Etappen
Cotopaxi Latacunga Baños
Unterkunft
La Floresta Hotel (Baños de Agua Santa)

Tag 9: Wasserfallroute Baños – Chimborazo Nationalpark

Stärken Sie sich an dem reichhaltigen Frühstück, bevor Sie auf Ihrem heutigen Ausflug die Route der Wasserfälle kennenlernen, die entlang des Pastaza- Canyon führt. Beim Fluss Rio Verde spazieren Sie den Pfad entlang durch die Schlucht bis zum tosenden Wasserfall “Pailon del Diablo” (Teufelspfanne).  

Am Nachmittag führt Sie Ihre Reise zum Chimborazo, Ecuadors höchstem Vulkan (6.310 M). Bei der Auffahrt durchqueren Sie eine wüstenartige Landschaft und treffen auf Herden von scheuen Vicuñas. Sie haben die Möglichkeit, eine kurze Wanderung bei der Edward Whymper-Hütte auf 5.000 M zu unternehmen. Genießen Sie die tolle Aussicht!



Fahrzeiten: 160 Km, circa 3 ½ Stunden


Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Baños Rio Verde Chimborazo Riobamba
Unterkunft
Nacht im Mansión Santa Isabella (Riobamba)

Tag 10: Zugfahrt über die Teufelsnase – Inkaruinen - Cuenca

Frühmorgens geht die Reise durch malerische Landschaften und kleine Dörfer nach Alausí, von wo aus Sie die berühmte Zugfahrt beginnen. Mit diesem technischen Meisterwerk zu seiner Zeit fahren Sie im Zick-Zack entlang der Teufelsnase, einem 100m hohen Felsvorsprung über der Rio Chnacan Schlucht, hinunter bis nach Sibambe. Nach einem kurzen Aufenthalt kehren Sie nach ca. 1 ½ Stunden nach Alausi zurück. Anschließend besichtigen Sie Ingapirca, die bedeutenste Inkastätte in Ecuador. Lernen Sie bei einem Rundgang durch die schöne Tempel- und Festungsanlage die Kultur der Inkas und der Cañaris kennen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Cuenca, wo Sie auch übernachten werden.



Fahrzeiten: 255 Km, circa 5 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittagessen 

Etappen
Riobamba Alausí Incapirca Cuenca
Unterkunft
Nacht im Hotel Casa de Aguila (Cuenca)

Tag 11: Stadtbesichtigung in Cuenca

Nach dem Frühstück lernen Sie die schöne und überschaubare Kolonialstadt Cuenca kennen, die 1999 von der UNESCO unter Weltdenkmalschutz gestellt wurde. Die Uferpromenade entlang des Rio Tomebamba, die imposante Kathedrale und der tägliche Blumenmarkt sind nur einige wenige Höhepunkte des Rundgangs. Sie erfahren außerdem alles über die Herstellung des berühmten Panamahutes. In der Panamahutfabrik wird Ihnen erklärt, wie diese Hüte fein geflochten und weiter verarbeitet werden. Am späten Nachmittag können Sie nochmals durch die Gassen von Cuenca schlendern. 


Mahlzeiten inklusive : Frühstück 

Etappen
Cuenca
Unterkunft
Nacht im Hotel Casa de Aguila (Cuenca)

Tag 12: Nationalpark Cajas – Hafenstadt Guayaquil

Nach dem Frühstück durchqueren Sie den Nationalpark ElCajas. Obwohl das Reservat größtenteils über der Baumgrenze liegt, weist es eine erstaunliche Vielfalt an Fauna und Flora auf. Unterwegs wird ein kurzer Fotostopp eingelegt. Danach erreichen Sie nach einer atemberaubenden Fahrt durch fast alle Klima- und Vegetationszonen des Landes das tropische Tiefland der Pazifikküste. Durch ausgedehnte Kakao-, Bananen-, Reis-, und Zuckerrohrplantagen geht es weiter in die pulsierende Metropole Guayaquil: die größte Stadt des Landes.  
Die Stadt lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Im Park Seminario mit der Statue de Befreiers Südamerikas, Simon Bolivar, können Sie ca. 300 hlabzahme grüne Landleguane bestaunen. Neben der Plaza erhebt sich die neugotische Kathedrale von Guayaquil. Die Strasse überquerend treffen Sie auf republikanische Gebäude mit hohen Glaskuppel wie dem Palacio Municipal und dem Palacio de la Gobernacion, dem Regierungssitz der Provinz. Schlendern Sie schließlich an der Uferpromenade MAelcon 2000 am Fluss Guayas entlang bis zu dem Künstlerviertel Las Peñas. Geniessen Sie den Panoramablick vom Hügel Santa Ana auf die pulsierende Stadt, den trägen Río Guayas und den grünen Mangrovengürtel.



Fahrzeiten: 200 Km, circa 4 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Abend

Etappen
Cuenca Cajas National Park Guayaquil
Unterkunft
Grand hotel Guayaquil (Guayaquil)

Tag 13: Guayaquil - Europa

Heute heisst es Abschied nehmen vom kleinsten Land in Südamerika! Frühstück im Hotel. Check out und Transfer zum Flughafen in Guayaquil je nach Flugzeit Ihres internationalen Fluges.
Optional können Sie Ihre Reise natürlich noch verlängern, z.B. auf die Galapagos Insel.  Ich berate Sie gerne über weitere Reisemöglichkeiten! 


Mahlzeiten inklusive : Frühstück 

Etappen
Guayaquil

Quito Yasuní Pujili Quilotoa Cotopaxi Latacunga Baños Rio Verde Chimborazo Riobamba Alausí Incapirca Cuenca Cajas National Park Guayaquil

Die Rundreise verlängern

Sie können Ihre Reise sowohl vor als auch nach der Gruppenreise um weitere Tage verlängern. Wenden Sie sich hierzu an Ihren lokalen Reiseexperten.

Rundreise privatisieren

Sie können Ihren lokalen Reiseexperten bitten, Ihre Rundreise zu privatisieren und Ihr Abreisedatum zu wählen.

Details zum Preis und den Abreisedaten

Zusammensetzung der Gruppe

Mindestanzahl Reisende: 2 Personen
Maximalanzahl Reisende : 12 Personen

Preise und Abreisedaten

Preise pro Person auf Basis einer Doppelzimmer Belegung. Ohne internationale Flüge. Die Abreisedaten können nur gewährleistet werden, wenn die Mindestanzahl an Reisenden erreicht wird.

Daten der Abreise als Gruppe ab Garantierte Abreise
01/07/2019 bis 13/07/2019 2.790 €
15/07/2019 bis 27/07/2019 2.790 €
29/07/2019 bis 10/08/2019 2.790 €
16/09/2019 bis 28/09/2019 2.790 €
07/10/2019 bis 19/10/2019 2.790 €
21/10/2019 bis 02/11/2019 2.790 €
04/11/2019 bis 16/11/2019 2.790 €

Im Preis enthalten

  • 13 Übernachtungen in ausgewählten Hotels und Haciendas (3*Sterne) im Doppelzimmer mit privatem Bad, Frühstück inbegriffen
  • Nationaler Inlandsflug in Economy-Class
  • Englischsprachige Reiseleitung
  • Privater Transport mit qualifizierten Fahrer
  • Mahlzeiten laut Programm
  • Eintrittsgebühren in die Nationalparks Cotopaxi und Chimborazo, alle Kirchen, Äquatordenkmal, Quilotoa, Rosenplantage, Wasserfall, Zugfahrt über die Teufelsnase, Ingapirca
  • Ansprechpartner vor Ort mit 24-Stunden Notfall Nummer (deutschsprachige Betreuung)

Nicht im Preis enthalten

  • Alle Getränke
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Service
  • Im Programm nicht erwähnte oder als optional beschriebene Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
Buchen Sie Ihre Flüge nach Ecuador
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihre Flüge für Sie über unseren Partner Option Way zu reservieren. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Franziska in Ecuador wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Ecuador Reiseideen (13)

Weitere Reiseideen

Andere Reiseideen weltweit