Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Ecuador Luxus, kolonialer Flair und die verzauberten Galapagos Inseln

  • Charme und Luxus
Fühlen Sie sich zurückversetzt in die Kolonialzeit und genießen Sie den Komfort der besten Haziendas des Landes! Zuerst lassen Sie sich von Quitos Altstadt mit seinen wunderschönen restaurierten Kolonialhäusern und prachtvolle Kirchen bezaubern. Danach führt Sie die Tour Richtung Norden: der einsame Natioanlpark „El Angel“ und der farbenprächtigste Markt in Otavalo warten auf Sie. Blauer Himmel, w...

Fühlen Sie sich zurückversetzt in die Kolonialzeit und genießen Sie den Komfort der besten Haziendas des Landes! Zuerst lassen Sie sich von Quitos Altstadt mit seinen wunderschönen restaurierten Kolonialhäusern und prachtvolle Kirchen bezaubern. Danach führt Sie die Tour Richtung Norden: der einsame Natioanlpark „El Angel“ und der farbenprächtigste Markt in Otavalo warten auf Sie. Blauer Himmel, weiße Vulkangipfel, Lamas und Kolonialbauernhöfe: Die Straße der Vulkane. Im Zick-zack geht es mit dem Zug die Teufelsnase hinunter, über die archäologische Stätte von Ingapirca bis nach Cuenca, ebenfalls eine unter UNESCO stehende Altstadt. Beenden Sie die Reise Ihres Lebens und entdecken Sie die unvergleichliche Einzigartigkeit der Galapagos Inseln mit ihren endemischen Tieren und lassen Sie dort Ihre Seele baumeln.

Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Individuell anpassbarer Reisevorschlag

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Quito, die „Stadt des ewigen Frühlings“, erwartet Sie!

Heute kommen Sie am internationalen Flughafen in Quito an und werden von Ihrem Fahrer am Empfang genommen, der Sie zu Ihrem Hotel bringen wird. Am Abend romantisches Abendessen zu zweit mit Blick auf die Altstadt!


Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Abendessen 

Etappen
Quito
Unterkunft
Nacht im Casa Gangotena (Quito)

Tag 2: Stadtbesichtigung von Quitos kolonialer Altstadt - Äquatorlinie

Unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung durch Quitos historische, charmante Altstadt, eine der schönsten Hauptstädte Südamerikas. Die Stadt, deren Name „Zentrum der Welt“ bedeutet, wurde 1978 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Entdecken Sie den Unabhängigkeitsplatz, der von dem Regierungspalast, der Kathedrale aus dem 16. Jhd. und dem Bischofspalais gesäumt wird. Setzen Sie den Rundgang mit der Besichtigung der Kirche „La Compañía de Jesús“ fort, eine der schönsten des Landes,weil sie über und über mit Blattgold verziert ist. Anschließend fahrenSie zum Monument von „Mitad del Mundo“, das auf der Äquatorlinie, etwa 15 Km nördlich der Stadt, gebaut wurde und Sie befinden sich plötzlich mit einem Fuß auf beiden Hemisphären. 



Fahrzeiten: 40 Km 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Quito
Unterkunft
Nacht im Casa Gangotena (Quito)

Tag 3: Weltberühmter Anden-Markt in Otavalo – Cuicocha Kraterlagune

Am Morgen fahren Sie in den Norden des Landes in die Imbabura Provinz. Die Route führt zunächst auf einer kurvenreichen Strasse durch regenarme Busch-und Kakteenlandschaft bis ins breite, oasenhafte Tal von Guayllabamba. Mit etwas Glück können Sie auf der Weiterfahrt einen Blick auf den schneebedeckten Gipfel des Vulkans Cayambe werfen. Der Markt von Otavalo ist nicht irgendein kleiner, indigener Markt, sondern einer der grössten in ganz Südamerika. Von der ganzen Region zieht es jeden Samstag Indigene in Scharen an, um ihre Waren an Einheimische sowie Touristen anzubieten. Während Ihres Bummels vorbei an den vielen Ständen werden Sie auf eine Vielzahl an filigran angefertigten Kunsthandwerken treffen. Anschließend fahren Sie die Flanken des inaktiven Vulkans Cotacachi hoch, um einen Blick über den türkisblauen Kratersee von Cuicocha, dem „Meerschweinchensee“ zu werfen. Möglichkeit einer Bootsfahrt über den See oder eine kleine Wanderung am Krater entlang. 



Fahrzeiten: ​140 Km, circa 2 ½ Stunden 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Quito Otavalo Cuicocha Cotacachi
Unterkunft
Nacht im ​Hotel Le Mirage (Cotacachi)

Tag 4: Nationalpark « El Angel » - Ibarra

Morgens Aufbruch zum El Angel Nationalpark, der durch seine einzigartige Páramo-Vegetation besticht. Darunter findet sich beispielsweise die Espeletia, eine gelbblühende Pflanze aus der Familie der Korbblütler. Spazieren Sie zu Bergseen oder in den tausendjährigen Polylepiswald, dessen Bäume sich durch abblätternde Rinde gegen das raue Klima schützen. Es besteht die Möglichkeit, die Landwirtschaft in den Hochanden kennen zu lernen, die von Mais und in tieferen Lagen von Zuckerrohr dominiert wird. Genießen Sie den Abend in der Hostería.


Fahrzeiten: 150 Km, circa 3 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Abendessen  


Etappen
Cotacachi El Angel Ibarra
Unterkunft
Nacht im Hacienda Piman (Ibarra)

Tag 5: Nationalpark Cotopaxi

Heute führt Sie ihre Tour in die Gegend des Cotopaxi Nationalparks, etwa 4 Std. auf der Panamericana Richtung Süden. Richten Sie sich auf der Hacienda San Agustín de Callo ein, eine sehr hübsche, historische Hacienda, die 1440 durch den Inka HuaynaCapac gebaut wurde. Ein Teil der ursprünglichen Bausubstanz konnte bewahrt werden. Sie haben die Möglichkeit zwischen verschiedenen Aktivitäten zu wählen: Spaziergänge in der Umgebung, Besichtigung der Hacienda, Angeln.


Fahrzeiten: 210 Km, circa 4 Stunden


Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Abendessen 

Etappen
Ibarra Cotopaxi
Unterkunft
Nacht im San Agustin de Callo (Cotopaxi)

Tag 6: Cotopaxi Nationalpark -Patate

Am Vormittag fahren Sie in den Nationalpark Cotopaxi. Entdecken Sie die vielfältige Anden Flora und Fauna bei einer Wanderung an der Lagune Limpiopungo auf 3 800 Metern und mit freiem Blick auf den Cotopaxi. Der schneebedeckte Vulkan ist zwar nicht der höchste Berg Ecuadors, aber mit seiner perfekten Form der schönste Vulkankegel des Landes!

Nach dem Mittagessen besuchen Sie eine der vielen Rosenplantagen, für die Ecuador auf der ganzen Welt berühmt ist. Hier werden Ihnen verschiedene Arten von Rosen nahegebracht sowie die Pflege der Pflanzen erklärt. Danach setzen Sie Ihre Reise fort und erreichen eine Hazienda in der Nähe von Baños.


Fahrzeiten:  110 Km, circa 2 Stunden

Mahlzeiten inklusive : Frühstück - Abendessen 

Etappen
Cotopaxi Patate
Unterkunft
Nacht im Hacienda Manteles (Patate)

Tag 7: Baños: Das Tor zum Amazonasgebiet

Stärken Sie sich an dem reichhaltigen Frühstück, bevor Sie auf Ihrem heutigen Ausflug die Route der Wasserfälle kennenlernen, die entlang des Pastaza- Canyon führt. Beim Fluss Rio Verde spazieren Sie den Pfad entlang durch die Schlucht bis zum tosenden Wasserfall “Pailon del Diablo” (Teufelspfanne). Am Nachmittag können Sie den kleinen Wahlfahtsort Baños, das Tor zum Amazonasgebiet, näher erkunden: Rafting, Fahrradausflug, entspannen im Thermalbad, etc. (Diese Aktivitäten sind nicht im Reisepreis enthalten). Rückfahrt zur Hazienda en Patate 



Fahrzeiten: 60Km, circa 1 ½ Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Abendessen 

Hazienda Manteles

Etappen
Patate Baños Rio Verde
Unterkunft
Nacht im Hacienda Manteles (Patate)

Tag 8: Chimborazo Nationalpark: Der höchste Punkt Ihrer Reise

Genießen Sie noch etwas die angenehme Atmosphäre der Hacienda, ehe Sie zu dem höchsten Punkt des Landes weiterfahren. Ihre Reise führt Sie zum Chimborazo, Ecuadors höchstem Vulkan (6.310 M). Bei der Auffahrt durchqueren Sie eine wüstenartige Landschaft und treffen auf Herden von scheuen Vicuñas. Sie haben die Möglichkeit, eine kurze Wanderung bei der Edward Whymper-Hütte auf 5.000 M zu unternehmen. Genießen Sie die tolle Aussicht! Weiterfahrt nach Riobamba. 



Fahrzeiten: 170 Km, circa 3 ½ Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Patate Chimborazo Riombamba
Unterkunft
Nacht im Abraspungo (Riobamba)

Tag 9: Zugfahrt über die Teufelsnase- Inkaruinen - Cuenca

Frühmorgens geht die Reise durch malerische Landschaften und kleine Dörfer nach Alausí, von wo aus Sie die berühmte Zugfahrt beginnen. Mit diesem technischen Meisterwerk zu seiner Zeit fahren Sie im Zick-Zack entlang der Teufelsnase, einem 100m hohen Felsvorsprung über der Rio Chnacan Schlucht, hinunter bis nach Sibambe. Nach einem kurzen Aufenthalt kehren Sie nach ca. 1 ½ Stunden nach Alausi zurück. Anschließend besichtigen Sie Ingapirca, die bedeutenste Inkastätte in Ecuador. Lernen Sie bei einem Rundgang durch die schöne Tempel- und Festungsanlage die Kultur der Inkas und der Cañaris kennen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Cuenca, wo Sie auch übernachten werden. 


Fahrzeiten: 255 Km, circa 5 Stunden 


Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Riobamba Alausí Ingapirca Cuenca
Unterkunft
Santa Lucia (Cuenca)

Tag 10: Kolonialstadt Cuenca

Stadtrundgang durch Cuenca, das auf 2.450 M Höhe entlang das hübsche Ufer des Tomebamba-Flusses liegt. Die historische Altstadt besticht durch ihre Vielzahl an eleganten Häusern, kleinen Gassen, romantischen Innenhöfen, blühenden Plätzen, dem Blumenmarkt aber auch durch seine historischen Sehenswürdigkeiten wie die Kirche La Merced und die neue Kathedrale mit ihren blauen Kuppeln. Wie Quito wurde auch Cuenca zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt (1999). Sie können einen Besuch des Museums für einheimische und prä-kolumbine Kulturen und einer Panamahutfabrik, der übrigens ein typisch ecuadorianischer Hut ist, der aus Toquilla-Stroh geflochten wird, mit einplanen. 



Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Cuenca
Unterkunft
Santa Lucia (Cuenca)

Tag 11: Nationalpark Cajas – Hafenstadt Guayaquil

Nach dem Frühstück durchqueren Sie den Nationalpark ElCajas. Unterwegs wird ein kurzer Fotostopp eingelegt. Danach erreichen Sie nach einer atemberaubenden Fahrt durch fast alle Klima- und Vegetationszonen des Landes das tropische Tiefland der Pazifikküste. Durch ausgedehnte Kakao-, Bananen-, Reis-, und Zuckerrohrplantagen geht es weiter in die pulsierende Metropole Guayaquil: die größte Stadt des Landes.

Die Stadt lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Im Park Seminario mit der Statue de Befreiers Südamerikas, Simon Bolivar, können Sie ca. 300 hlabzahme grüne Landleguane bestaunen. Neben der Plaza erhebt sich die neugotische Kathedrale von Guayaquil. Die Strasseüberwuerend treffen Sie auf republikanische GebÄude mit hohen Glaskuppel wie dem PalacioMunicipal und dem Palacio de la Gobernacion, dem Regierungssitz der Provinz. Schlendern Sie schließlich an der Uferpromenade MAelcon 2000 am Fluss Guayasentlang bis zu dem Künstlerviertel Las Peñas. Geniessen Sie den Panoramablick vom Hügel Santa Ana auf die pulsierende Stadt, den trägen Río Guayas und den grünen Mangrovengürtel.



Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Cuenca Cajas National Park Guayaquil
Unterkunft
Nacht im Hotel Wyndham (Guayaquil)

Tag 12: Flug auf die verzauberten Galapagos Inseln

Am Morgen Transfer zum Flughafen in Guayaquil und nationaler Flug auf die Galapagos Inseln. Am Flughafen in San Cristobal angekommen werden Sie von einem privaten Transporter erwartet und Sie werden zum Hotel in Puerto Baquerizo Moreno gebracht.
 Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung, um den Ort zu erkunden.

Hinweis: Sie können Gepäck im Hotel in Guayaquil lassen. 



Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Guayaquil San Cristobal
Unterkunft
Casa Iguana Mar & Sol (San Cristobal)

Tag 13: Tagesausflug zu Kicker Rock oder Islas Lobos (je nach Verfügbarkeit) 

Isla Lobos oder Kicker Rock - zwei der besten Schnorchelreviere der Inselgruppe. Halten Sie Ausschau nach Galapagos Haien, Rochen und Meeresschildkröten. Anschließend können Sie an einem der wunderschönen Strände der Insel schwimmen, sich entspannen und das Mittagessen genießen. Danach geht es wieder zurück in den kleinen Hafenort Puerto Baquerizo Moreno und Sie können die letzten Sonnenstrahlen des Tages im Hafen geniessen.

- Ausflug mit Englischsprachigen Guide auf die jeweilige Insel, Gruppen bis zu 16 Personen, Schnorchelausrüstung: Maske, Schnorchel und Schwimmflossen inbegriffen.




 Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittagessen 

Etappen
San Cristobal
Unterkunft
Casa Iguana Mar & Sol (San Cristobal)

Tag 14: Flug über den Galapagos Archipel nach Isabela

Am Morgen geht es mit dem Propeller-Flieger von San Cristobal nach Isabela. (Flugdauer rund 40Min). Spektakuläre Sicht über die Galapagos Inselgruppe!
 Am Flughafen von Isabela angekommen, Transfer zum Hotel. Am Nachmittag besuchen Sie die Tintoreras Insel für eine kleine Wanderung und zum Schnorcheln. Sie können Pinguine, Meerechsen, Seelöwen und Haie entdecken, die sich dort in einer Lavaschlucht ausruhen.

Schnorcheln Sie anschließend im türkischen Wasser zusammen mit Meeresschildkröten, Rochen und Pinguinen.

-Ausflugmitenglischsprachigen, Gruppen bis zu 16 Personen, Schnorchelausrüstung: Maske, Schnorchel und Schwimmflossen inbegriffen. 


WICHTIG: Die Gewichtsbeschränkungen der Flugzeuge pro Person sind 12 Kg eingechecktes Gepäck (inkl. Handgepäck).

Übergewichtkostet 3.5 $/Kg. 



 Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittagessen 

Etappen
San Cristobal Isabela Island
Unterkunft
Nacht im Iguana Crossing (Isabela Island)

Tag 15: Wanderung zum Krater Sierra Negra und Vulkan Chico

Nach dem Frühstück fahren Sie in das feuchte Hochland von Isabela, wo Sie zu Fuß zu dem Krater des Sierra Negra wandern (ca. 2 Std). Dank seines Kraterrandes mit einer Ausdehnung von 9x10 Km ist er der zweitgrößte Vulkan der Erde. Die Sportlicheren unter Ihnen können die Wanderung zum Vulkan Chico fortsetzen, der in einer Stunde Fußweg vom Sierra Negra auszuerreichen ist. Er zeichnet sich durch Lavafelder aus verschiedenen Epochen und vielzählige Fumarolen aus. Ihr Mittagessen genießen Sie heute in Form eines Box Lunch.

-Ausflug mit englischsprachigen Guide, Gruppen bis zu 16 Personen, Box Lunch


 Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittagessen 

Etappen
Isabela Island
Unterkunft
Nacht im Iguana Crossing (Isabela Island)

Tag 16: Bootsausflug zu « Los Tuneles »

Der Ort wurde aufgrund der Lavaformationen bennant, die erkalteten und hier sowohl oberirdisch als auch unterirdisch Tunnel und Höhlen formten. Hier können Sie die Unterwasserwelt hautnah entdecken.
 Mit etwas Glück sehen Sie Meeresschildkröten, Manta-Rochen, Riffhaie, oder sogar Seepferdchen. Außerdem unternehmen Sie mit Ihrem Guide eine Wanderung an Land und können die Formationen von obenbetrachten.

- Ausflug mit englischsprachigen Guide auf die jeweilige Insel, Gruppen bis zu 16 Personen, Mittagessen, Schnorchel Ausrüstung: Maske, Schnorchel und Schwimmflossen. Abfahrt um 8:00Uhr oder 11:00Uhr je nach Verfügbarkeit. 



 Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittagessen 

Etappen
Isabela Island
Unterkunft
Nacht im Iguana Crossing (Isabela Island)

Tag 17: Freier Tag aus Isabela

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können den wunderschönen Strand in Isabela genießen, einen Spaziergango der Fahrradtour zur Mauer der Tränen machen, oder die attraktive Riesenschildkröten-Aufzuchtstation, in der Schildkröten unterschiedlicher Altersstufen beobachtet werden können, besuchen. 


Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Isabela Island
Unterkunft
Nacht im Iguana Crossing (Isabela Island)

Tag 18: Transfer nach Santa Cruz – Wandern zwischen Riesenschildkröten 

Heute nehmen Sie am frühen Morgen das öffentliche Schnellboot um 6:00 Uhr nach Santa Cruz (Fahrzeitca. 2 Stunden). Nachdem Check-in im Hotel in Puerto Ayora fahren Sie zu einer Ranch im Hochland um Riesenschildkröten in freier Umgebung zu erleben! Dieser Spaziergang wird wohl einer der schönsten Momente Ihrer Galapagosreise sein. Anschließend besuchen Sie einen 450 Meter langenbeleuchteten Lava tunnel, der bei einem der letzten Vulkanausbrüche entstanden ist. Darin entdecken Sie Lava Stalagmiten und Stalagtiten. Ausserdem lernen Sie auf einem kurzen Spaziergang einen der letzten Scalesia Wälder kennen. 



Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittagessen 

Etappen
Isabela Island Santa Cruz
Unterkunft
Angermeyer Waterfront (Santa Cruz)

Tag 19: Tagesausflug auf eine unbewohnte Insel

Heute nehmen Sie an einem Bootsausflug teil. Besuchen Sie eine der sehenswerten Inseln Nord Seymour, Süd Plazas, Bartolomé oder Santa Fé oder den Drachenhügel(je nach Verfügbarkeit). Mittagessen an Bord.

- Ausflug mit englischsprachigen Guide auf die jeweilige Insel, Gruppen bis zu 16 Personen, Mittagessen, Schnorchel Ausrüstung: Maske, Schnorchel und Schwimmflossen.  


Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittagessen 

Etappen
Santa Cruz
Unterkunft
Angermeyer Waterfront (Santa Cruz)

Tag 20: Freier Tag auf Santa Cruz

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Mieten Sie z. B. Kayaks in der Tortuga Bucht, besuchen Sie die Charles Darwin Station und essen Sie frische Meeresfrüchte in den bekannten Strassen - Restaurants. 



Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Santa Cruz
Unterkunft
Angermeyer Waterfront (Santa Cruz)

Tag 21: Flug auf das Festland

Es heißt Abschied nehmen vom Galapagos-Paradies. Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von Baltra gebracht. Von hier aus fliegen Sie zurück auf den Kontinent nach Guayaquil. 


Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Santa Cruz Guayaquil
Unterkunft
Nacht im Hotel Wyndham (Guayaquil)

Tag 22: Guayaquil - Europa

Heute heisst es Abschied nehmen vom kleinsten Land in Südamerika! Frühstück im Hotel. Check out und Transfer zum Flughafen in Guayaquil je nach Flugzeit Ihres internationalen Fluges.


Mahlzeiten inklusive: Frühstück  

Etappen
Guayaquil

Quito Otavalo Cuicocha Cotacachi El Angel Ibarra Cotopaxi Patate Baños Rio Verde Chimborazo Riombamba Riobamba Alausí Ingapirca Cuenca Cajas National Park Guayaquil San Cristobal Isabela Island Santa Cruz

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 6.990 € / 22 Tage
Ohne internationale Flüge
2 Pers  4 Pers 6 Pers 
Preis pro Person   6.990 € 6.390 € 5.950 €

Im Preis enthalten

  • 21 Übernachtungen in 1. Klasse Hotels und Haziendas im Doppelzimmer mit Bad/WC, Frühstück inbegriffen
  • Rundreise mit Privattransport und qualifizierter, englischsprachiger Reiseleitung
  • Nationale Inlandsflüge in Economy-Class
  • Mahlzeiten laut Programm
  • Eintrittsgelder für Museen, Kirchen, Rosenplantage wie im Programm beschrieben
  • Zugticket zur Teufelsnase, Eintritt Ingapirca
  • Ansprechpartner vor Ort mit 24-Stunden Notfall
  • Nummer (deutschsprachige Betreuung)

Nicht im Preis enthalten

  • Alle Getränke
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten und Service
  • Im Programm nicht erwähnte oder als optional beschriebene Leistungen
  • Getränke, Trinkgelder, sonstige persönliche Ausgaben
Buchen Sie Ihre Flüge nach Ecuador
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihre Flüge für Sie über unseren Partner Option Way zu reservieren. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Franziska in Ecuador wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Reiseideen nach Ecuador (13)

Weitere Reiseideen

Andere Reiseideen weltweit